SpiritualWiki

Hawkins / Ebene50

Hawkins-Menu:


Wiki-Menu:  

2·2012



< Ebene 75 – Trauer | Skala des Bewusstseins | Ebene 30 – Schuld >

 

Bewusstseinsebene 50

Apathie – BW 50

 

  • Ebene: Apathie, stiller Hass
  • Emotion: Verzweiflung
  • Prozess: Rückzug, Resignation
  • Selbstbild/Lebensauffassung: hoffnungslos
  • Gottesbild: verdammend, verurteilend

 

Antelope Canyon, Navajo Tribal Park, Arizona

KultCult


 

Trägheit – Passives Energiefressern

Die Bewusstseinsebene der Teilnahmslosigkeit, Verzweiflung, Hoffnungslosigkeit, Armut, Krankheit, Krieg und tiefster Depression erleben etwa 30% der Erdbevölkerung in Hunger- und Slumregionen tagtäglich.1
Ein apathischer Mensch hat so wenig Energie, dass er nicht einmal jene Ressourcen nutzen kann, die ihm in der Tat zur Verfügung stünden und die mit geringem Aufwand an Energie genutzt werden könnten. Für ihre Umgebung fühlen sich apathische Menschen «schwer» an, und sie werden als Energiefresser wahrgenommen und daher in der Regel gemieden.

 

Apathie liegt ein wenig höher als Schuld und Scham, auch wenn ihr Ausdruck im Wesentlichen Passivität ist, während Menschen in den Bereichen Schuld und Scham durchaus aktiv sein können – doch in der Apathie ist ein wenig Ahnung dafür vorhanden, dass es das Gute grundsätzlich gebe, auch wenn man es selbst nicht in Anspruch nehmen kann. Dieses Bewusstsein fehlt den unteren Ebenen, die von einem durch und durch negativen Menschenbild geprägt sind.

 

Hawkins gibt an, dass etwa 30 Prozent der Erdbevölkerung im Zustand der Apathie leben.  

 

Acedia ist die Trägheit des Herzens/des Geist/Gemüts. Sie drückt sich als Faulheit, Feigheit, Ignoranz aus und wird zu den sieben Todsünden gezählt.

Zitate zum Thema Apathie (BW 50) / Apathy

Apathie-Ebene: Tabelle der Anziehungen und Abneigungen


Anziehungen und Abneigungen auf der Ebene von Apathie
AnziehungAbneigung
Beschuldigung, "Ursache" projizierenEigene Verantwortung übernehmen
"Ich kann nicht""Ich will nicht"
Sich als Opfer betrachtenSich als Mitspieler, Teilnehmer betrachten
InteresselosigkeitFürsorge
Sich in sein Schicksal fügenOptimismus
Rechtfertigen, rationalisieren, entschuldigenEtwas unternehmen
Sich als hilflos ansehenSich als fähig ansehen
HoffnungslosigkeitHoffnung
Selbstwert verneinenSelbstwert als Geschenk GOTTES wählen
Sich als schwach betrachtenSich als potenziell stark betrachten
Lösungen zurückweisenBereit sein, annehmen
SelbstsabotageSelbststärkung
Trägheit, FaulheitTatkraft
Pessimismus, ZynismusVertrauen, Glauben, Hoffnung
Sich als unwert betrachtenDen Wert des Lebens annehmen
Die Zukunft sieht düster aus.Die Zukunft hält Gelegenheiten bereit.
Sich als unfähig sehenSich als lernwillig sehen
Starr, unflexibelBiegsam, wachstumsfähig
PassivAktiv, Anstrengung unternehmen
Hilfe zurückweisenHilfe annehmen
SelbstmitleidMitgefühl und Weitergehen
Auf der Position bestehenDenkpositionen übergeben
In Selbstsucht schwelgenWeitergehen, es überwinden
EntschuldigungEhrlichkeit sich selbst gegenüber
Tiefer sinkenSich entwickeln, aufwärts bewegen
UnterliegenWiderstehen, zurückweisen, abwerfen
Zusammenfassung orientiert an: ► D. Hawkins, Erleuchtung ist möglich.
Wie man die Ebenen des Bewusstseins durchschreitet
, S. 98f, 2008

Zitate von D. Hawkins

⚠ Achtung Siehe Power vs. Truth (engl.) Januar 2013

Quotes by D. Hawkins

⚠ Caveat See Power vs. Truth, January 2013

  • Apathy: This level is characterized by poverty, despair and hopelessness. The world and the future look bleak; pathos is the theme of life. Apathy is a state of helplessness; its victims, needy in every way, lack not only resources, but the energy to avail themselves of what may be available. Unless external energy is supplied by caregivers, death through passive suicide can result. [...] This is the level of the homeless and the derelicts of society; it's also the fate of many of the aged and others who become isolated by chronic or progressive diseases. The apathetic are dependent; people in Apathy are "heavy" and are felt as a burden by those around them. Power vs. Force. The Hidden Determinants of Human Behavior, chapter 4, S. 78, Hay House, February 2002

 

 

(↓)

Ref.: Kaplan and Saddock, Comprehensive Textbook of Psychiatry, section on Poverty, 2002

  • Poorness isn't just a financial condition, but that the poor are also poor in friendships, verbal skills, education, social amenities, resources, health, and their overall level of consciousness. Poorness [cal. LoC ~60], then, can be seen as a quality characteristic of a limited self-image, which then results in a scarcity of resources. It isn't a financial condition, but a level of consciousness. The energy of that level of awareness calibrates at about 60. Power vs. Force. The Hidden Determinants of Human Behavior, chapter 21, S. 252, Hay House, February 2002

 


 

(↓)

Two types of passivity:

LoC 50 – Lower passivity (Apathy)
LoC 190 – Higher passivity (Pride/false humility)

  • Very often the beginning student, the more naive person, believes that spirituality means passivity as in 'lay down and let them walk over you.' This is really a misinterpretation of a Christian teaching. The higher passivity calibrates at 190. You must be willing to have the courage to stand for [...] integrity and truth, as you understand it. This may even require actions, actively stand for truth when it's being threatened and assaulted on all sides. [...]
    What would seem to be appropriate for one person would not be appropiate for another. Audio interview with Dr. David R. Hawkins, MP3, presented by US American ACIM web radio station Miracles Center, host Ellen Sutherland, Sedona, Arizona, YouTube film, minute 2:54-4:38, 44:17 minutes duration, 8. September 2005

 

  • No sane person wants to donate to charity. Only someone with a guilt complex wants to give to charity. However, such a deed can bring beneficial karma. [Paraphrased.] Sedona Seminar Practical Spirituality, 3 DVD set, 25. October 2008

Quotes by various other sources

  • What is called "apathy" is, I believe, a feeling of helplessness on the part of the ordinary citizen, a feeling of impotence in the face of enormous power. It's not that people are apathetic; they do care about what is going on, but don't know what to do about it, so they do nothing, and appear to be indifferent. Interview with Howard Zinn, Ph.D. [LoC 200] (1922-2010) US American professor of political science, Boston University (1964-1988), progressive historian, social activist, playwright, author, An Interview With Howard Zinn, presented by US American liberal-oriented online newspaper The Huffington Post, Stephan Sirucek, 30. March 2010

Index: Apathie / Apathy – Bücher von D. Hawkins

  • Buch 1, S. 71
  • Buch 2, S. 215, 304, 443 (Skala)
  • Buch 3, S. 292(2x), 293, 294, 298, 456, 553 (Skala)
  • Buch 5, Kapitel 3 Apathie, S. 81ff

Englische Werke

Index: Audio- und Videomedien (engl.) von und mit D. Hawkins

Ignorance ⇔ apathy

Teacher: "What's the difference between ignorance and apathy?"
Student: "I don't know and I don't care."

 

Links zum Thema Apathie (BW 50) / Apathy

Externe Weblinks

External web links (engl.)


 

Interne Links

Wiki-Ebene

 

 

1 D. Hawkins, Videopräsentation Consciousness and Addiction, Volume Serie |I, anlässlich der First International Conference on Consciousness and Addiction, organisiert von Dr. Willis Harman, Direktor des Institute of Noetic Sciences, 3 CD set / 2 DVD set, 4 Stunden Dauer, 1987

Letzte Bearbeitung:
10.05.2017 um 04:05 Uhr

Page generated in 0,882 seconds.