SpiritualWiki

Wiki / WilliamToel-Zitate

Wiki-Menu:  

2·2012


Hawkins-Menu:


 

William Toel – Zitate aus Vorträgen und Interviews ab 2023
Verwandte Seiten: Deutschland, William Toel, Erlebnisberichte und Videobotschaften

William Toel (*1945) US-amerikanischer germanophiler Ökonom, Finanzwirtschafts- und Marketingexperte, Seher, Sendbote Gottes

 

Inhaltsverzeichnis: (verbergen)

Bild

William Toel (*1945)

Bildmem
Bild

William und Lisa Toel, Nürnberg, 21. Mai 2022


 

William und Lisa Toel – Novembertour 2023

Vortrag im Raum München, 8. November 2023

Video Vortrag von William Toel in Raum München, 8. November 2023, Dolmetscherin Elfriede Ammann,
YouTube Film, 49:59 Minuten Dauer, eingestellt 3. Dezember 2023

 

Mütter auf der ganzen Welt weinen, wenn ihre Familie Leid erfährt.

  • Seit 3.500 Jahren der aufgezeichneten Menschheitsgeschichte haben Mütter um ihre Kinder und Säuglinge und Männer geweint. Mütter sind hilflos, sie haben keine Kontrolle über das, was draußen geschieht. Die Mütter in Israel weinen, die Mütter in Palästina weinen, die Mütter in der Ukraine weinen. Schon seit dreieinhalbtausend Jahren wei-
    nen die Mütter auf der ganzen Welt.
    Vor ungefähr zehn Jahren war ich zu Gast im Haus eines Freundes in Berlin. Er ist Katholik. An seiner Wand hing
    ein Madonnenbild, das eine Mutter mit ihrem Kind zeigte. An diesem Tag war er unterwegs. Als ich sein Heiligen-
    bild betrachtete, sah ich, wie über das Gesicht der dort abgebildeten Mutter Tränen hinunterliefen. Hinter dieser
    Mutter tauchte noch eine Mutter auf, über deren Wangen ebenfalls Tränen herunterliefen. Hinter jeder Mutter sah
    ich eine weitere Mutter, der die Tränen über die Wangen liefen. Und das setzte sich bis in die Ewigkeit fort. Ich wuss-
    te, dass ich soeben ein Wunder erlebte.  Minute 2:26

 

  • Krieg, Tragödien und die Tränen der Mütter lassen sich verhindern. Warum sollte es euch so ergehen wie ande-
    ren Müttern auf der Welt, die klagen: »Mein Gott, mein Kind wurde verletzt, mein Kind ist tot, mein Kind wurde ver-
    schleppt.« Warum? Die Mütter sagen: »Wir waren hilflos, wir waren allein und noch dazu so schwach.«
    Diese Erklärung gilt nicht in eurem Fall. Ihr müsst aufstehen und euch auf eure eigenen Beine stellen, so wie es bei
    den Deutschen stets der Fall gewesen ist. Ihr müsst eure Familien beschützen.  Minute 22:48

 

Die BRD-Regierungsmannschaft dient fremden Herren.

  • Ich trage Sorge für euch, für das deutsche Volk. Ich kehre zurück nach Deutschland, denn mir liegt daran, dass nicht eine einzige deutsche Mutter weint. Eure Kinder, Enkel und Urenkel sind kostbar.
    Tragödien und Tod können im Vorfeld verhindert werden. Wir haben eine innewohnende Intuition und einen sechsten Sinn, der uns meldet, was auf uns zukommt. Und dennoch sagen wir: »Wir sind hilflos und unbedeutend und allein. Wir wissen, was auf uns zukommt, doch wir können nichts dagegen unternehmen.« Das ist nicht wahr.
    Jeder in diesem Raum weiß, dass in Deutschland Tränen fließen werden, wenn wir denselben Kurs wie bisher beibehalten. Wir alle wissen das.
    Soll ich etwa zu Hause sitzen bleiben und erlauben, dass euch dieses Leid widerfahren wird? Nein, ich muss hier bei euch sein. Wer sind denn eure Fürsprecher, eure Helden, die sich für euch einsetzen? Wer kämpft für euch und für eure Kinder und Säuglinge und sogar für eure ungeborenen Kinder? Wer erhebt die Stimme für sie? Ein kleiner alter Mann? Das genügt nicht. […]
    Die Staatslenker, die ihr gewählt habt, damit sie euch und eure Kinder beschützen, haben euch verraten. Sie tun nichts zu eurem Schutz, stattdessen beschützen sie andere Menschen.  Minute 5:26

 

  • Stünde einer eurer Regierenden heute hinter mir, würde er sagen: »Nun ja, liebe Leute, ihr versteht das nicht. Ich habe schließlich Angst vor London und New York. Vor euch habe ich allerdings keine Angst.
    ◊ Ihr seid ja gehorsam.
    ◊ Ihr stellt keine Fragen.
    ◊ Ihr habt sogar Angst vor eurem eigenen Schatten.
    Vor denen habe ich Angst, vor euch nicht.«
    Ihr müsst es ihnen zeigen. Ihr müsst ihnen klarmachen, dass es auf euch ankommt in Deutschland. Ihr seid nämlich Deutschland. Ohne euch gibt es kein Deutschland. Es interessiert keinen in New York oder London, ob ihr lebt oder sterbt. Und wie es euren Kinder ergeht, ist ihnen schnurzpiepegal.
    Weshalb verhält sich eure Führungsspitze so wie sie es tut? Sie spricht lediglich das nach, was [die Machthaber in] New York oder London über euch denken. Eure Anführer lieben eure Kinder nicht, und euch respektieren sie nicht. Die Verträge für ihre neuen Posten haben sie bereits in der Tasche. Für Ihre Zukunft wurde bereits vorgesorgt.  Minute 30:37

 

Aufruf, die unverantwortlichen "Beschützer" der Deutschen ihres Amtes zu entheben

  • Wenn die Leute an der Spitze, die heute ein Regierungsamt innehaben in ihren Reden wieder mal sagen: »Wir müssen den Vorgaben aus London und New York Folge leisten. Es geht nicht anders«, dann solltet ihr zu ihnen sagen: »Wenn dem so ist, dann raus mit euch. Ihr habt euer Mandat verwirkt.«  Minute 24:19

 

In William Toels Ohren heulten deutsche Sirenen.

  • Vor ungefähr vier Wochen lag ich im Bett […]. Vor lauter Schreck setzte ich mich auf, weil ich lautes Sirenengeheul in meinen Ohren vernahm. Es waren jedoch deutsche Sirenen, die deutlich anders als amerikanische Sirenen dröhnen.  Minute 27:57

 

Die Deutschen müssen ihre Zukunft selbst in die Hand nehmen.

  • Das, was auf euch zurollt, lässt sich verhindern.
    Wenn eure Anführer sich weigern, sich für euch und eure Kinder einzusetzen, dann liegt es in eurer Verantwortung, euch an die Zuständigen auf jeder Verwaltungsebene zu wenden und Folgendes zu sagen: »Ich vertraue den der-
    zeitigen Anführern nicht mehr. Ich verlange, dass der Bundestag und der Bundesrat der amtierenden Regierung das Misstrauensvotum1 überbringt.
    Ich möchte Anführer, die meine Kinder lieben und sogar bereit sind, ihr Leben zum Wohl meiner Kinder einzusetzen. Ich möchte Führungskräfte haben, die mich respektieren und auf mich hören und bereit sind zu erfahren, welche Anliegen, Sorgen und Bedürfnisse ich habe.«  Minute 28:51

 

  • Und wie sieht es mit eurer Zukunft aus? Mir liegt ausschließlich an eurer Zukunft, und ihr müsst euch auch um eure Zukunft kümmern.  Minute 33:02

 

  • Ihr müsst euch wirklich auf die eigenen Beine stellen. Erwartet von niemandem, das für euch zu tun. Ich kann erneut eine Stadt nach der anderen bereisen. Das schaffe ich, doch es wird nichts ändern. Erst wenn ihr aufsteht und etwas Neues einfordert [wendet sich das Blatt].
    Was wollt ihr? Einen Diktator? Wollt ihr so jemanden wie Donald Trump? Nach wem haltet ihr Ausschau? Ihr sucht jemanden, der euch und eure Familien liebt und euch respektiert. Mehr braucht es nicht. Ihr habt ein Recht darauf.
    Ihr habt nichts verbrochen. Ihr lebt in einer riesengroßen Geschichtsblase.  Minute 40:24

 

Baby

Eintreten für die ungeborenen deutschen Kinder

  • Was ist, wenn ihr nicht einmal für eure Kinder eintreten wollt, weil ihr kleinmütig seid und euch die Knie vor Angst schlottern? Wenn dem so ist, engagiert euch doch in Gottes Namen immerhin für die deutschen Babys, die noch nicht einmal  geboren sind. Nehmt euch wenigstens dieser Kinder an. Ermöglicht ihnen eine neue Welt, in der sie aufwach-
    sen können und sich aufrecht hinstellen und dabei sagen können: »Ich bin ein Deutscher, und ich bin stolz darauf, ein Deutscher zu sein. Ich bin der glücklichste Mensch auf Erden.«
    Wenn euch diese Aussage unangebracht erscheint, dann erschafft bitte eine Umgebung und Infrastruktur, die den kommenden deutschen Kin-
    dern gerecht wird. Womöglich werden sie im Leben nieeure Namen er-
    fahren. Sie werden allerdings wissen, dass es hel-denhafte Menschen gab, die als ihre Fürsprecher aufgetreten sind und sich aufgeopfert ha-
    ben, um ihre Freiheit und ihr Leben sicherzustellen. Ihr sollt deren Fürsprecher sein.  Minute 34:22

 

Kriegsgefahr – Konjunkturstillstand – Unsicherheit

  • Diejenigen, die ihr gewählt habt, damit sie euch Frieden und Wohlstand bescheren und die Parkanlagen und öffent-
    lichen Plätze wieder sicher machen, gehen in eurem Namen das Risiko ein, einen Krieg heraufzubeschwören und
    euch statt Wohlstand eine Depression [Konjunkturtief] zu bescheren. Außerdem sind die Parks und die öffentlichen
    Plätze heute unsicherer als noch vor einem Jahr.  Minute 36:16

 

Neuerlicher militärischer Schlag im Februar 2024, so er nicht vorab weggebetet wird.

  • Auf meiner Tour im November-Dezember 2021 hörtet ihr mich sagen, dass es im Februar 2022 einen großen Schlag gäbe, den niemand im Vorhinein kommen sehen würde. Rums! Hat es den Schlag im Februar [2022] gegeben? [Ukraine-Krieg]
    Ratet mal. Im Februar 2024 kommt ein neuerlicher Schlag. Was hat es mit dem Sirenengeheul auf sich? Im Fe-
    bruar wird es wieder auftreten. Doch dieses Mal kommt ihr nicht ungeschoren davon. »Nö, das passiert woanders.
    Wir beladen wieder Züge mit Panzern und schicken sie ins Kriegsgebiet.« Dieses Mal klappt das nicht. Ihr spielt
    mit dem Feuer. Wenn es euch nicht gelingt, Anführer zu finden, die euch lieben, werdet ihr verheizt werden. Ich bin
    hier, um zu gewährleisten, dass nicht eine deutsche Mutter weinen muss.  Minute 38:26

 

Gott ist unsere Kraftquelle.

  • Woher beziehen wir den neuen [notwendigen] Mut? [...]
    ⚑ Die Macht, neue Führer zu beanspruchen,
    ⚑ die Macht, unsere Kinder vor Unheil zu beschützen,
    ⚑ die Macht, unsere Nation in die Freiheit zu führen,
    kommt allesamt von Gott. Sie kommt nicht von William und schon gar nicht von Frau Baerbock. Sie kommt von Gott.  Minute 44:10

 

Definition von Sünder

  • Ich will euch sagen, was das Wort »Sünder« bedeutet: »Ich bin nicht stark genug aus eigener Kraft. Ich brauch Hilfe.« Das bedeutet Sünder.  Minute 47:25

Vortrag im Raum Salzburg, 9. November 2023

Video Vortrag von William Toel in Raum Salzburg, 9. November 2023, Dolmetscherin Eila,
YouTube Film, 56:10 Minuten Dauer, eingestellt 5. Dezember 2023

 

Die deutsche Regierung hat das deutsche Volk mehrfach betrogen.

  • "Die Menschen, denen ich meine Kinder anvertraut habe, haben mich verraten." [auf Deutsch vorgelesen]
    Die Führungskräfte, die ihr gewählt habt im Vertrauen darauf, dass sie euch ihrer Art gemäß Frieden und Wohlstand bescheren würden, haben euch verraten. Sie haben versprochen, euch Frieden und Wohlstand zu bringen und eure Kinder und Familien zu beschützen, doch haben sie euch betrogen.Minute 22:08

 

Putins Geduld mit Deutschland, das Waffen in die Ukraine liefert

  • Gegenwärtig treibt Deutschland ein gefährliches Spiel. Deutschland verdankt sein heutiges Leben Putins Geduld. Mir ist noch kein Mensch begegnet, der so geduldig wie Putin ist. »Womöglich nimmt er Drogen.« Niemand würde ruhig bleiben und zuschauen, wie immer neue Zugladungen mit Leopard Panzern, Gepard Panzern und Munition [in der Ukraine] eintreffen. Kein Staatsmann würde das gewähren. Die Ukrainer haben weder technisch ausgefeilte Waffen noch hochwertige Munition. Da sie technisch unterentwickelt sind, sind sie auf die Lieferungen aus Deutschland angewiesen.  Minute 22:59

 

Die US/NWO-servile Ampel-Politik beschert den Deutschen Unsicherheit, Verarmung und Krieg.

  • Die deutschen Führer, die Frieden versprachen, treiben ein gefährliches Spiel, das nun in den Krieg führt. Statt des versprochenen Wohlstands bescheren sie den Deutschen ein wirtschaftliches Konjunkturtief [Depression].  Minute 24:18

 

Putins Geduld mit Deutschland – Waffenlieferungen in die Ukraine

  • Wie geschah die Explosion der Nordstream Gasröhren? Wer hat sie gesprengt? Wir wissen, wer an der Sprengung
    der Pipelines beteiligt war. Die deutsche Regierung sagte: »Macht nur, wir sehen nichts und hören nichts. Tut das,
    was ihr tun müsst.« Ohne billiges Gas aus Russland geriet die ganze deutsche Wirtschaft unter Druck.
    Die deutsche Wirtschaft funktioniert nicht ohne billiges Gas aus Russland, das 30-40 Prozent unter Marktwert kostet.
    Dennoch sagte die deutsche Regierung: »Wir schauen weg, während ihr, die Vereinigten Staaten von Amerika, unse-
    re Gasröhren zerstört.« Wir haben die Gasröhren gesprengt. Weshalb taten wir das? Wir befürchteten, dass Deutsch-
    land und Russland miteinander verhandeln würden. Daher haben wir die Verbindung gekappt. Es gibt keine Pipelines
    mehr und nichts mehr, worüber sie reden können. Gleich darauf geriet Deutschland in eine wirtschaftliche Flaute, die
    alle Deutschen zu spüren bekommen. Jetzt sind Deutschland die Hände gebunden und es ist auf dem Weg in den wirt-
    schaftlichen Stillstand. Das fühlt ihr alle – auf eurem Konto, euren Rentenbezügen und in euren eigenen Zukunftsaus-
    sichten.
    Dieselben Leute, die Frieden und Wohlstand und sichere Parks und öffentliche Plätze versprochen hatten, haben ge-
    nau das Gegenteil davon getan.  Minute 24:36

 

Kriegseinsatz in Israel? Junge Deutsche sind nicht kriegstauglich.

  • Was bedeutet es für Deutschland, wenn es Soldaten und Flugzeuge nach Israel schickt? »Wir werden Israel gegen jeden verteidigen?« Was bedeutet das? […]
    Junge Deutsche sind Pazifisten und Umweltschützer, sie sind nett. Sie können nicht kämpfen. Ihnen fehlen die Waffen, die Munition, die Kampfausbildung und vor allem der Kampfgeist. Sie würden nicht einmal einer Fliege den Garaus machen.  Minute 28:13

Vortrag in Nürnberg, 10. November 2023

Video Vortrag von William Toel – November 23 in Nürnberg, 10. November 2023,
Dolmetscherin Elfriede Ammann, YouTube Film, 45:36 Minuten Dauer, eingestellt 5. Dezember 2023

 

Gott wird das Freitagsgebet erhören, wenn genügend Menschen es wöchentlich inbrünstig beten.

  • »Gott, es ist Deine Kraft, die wir brauchen. Dagegen ist alles, was gegen Dich kämpft, hilflos. Bitte erneuere uns und befreie uns von Lüge und Unterdrückung.«
    Wir möchten, dass die ganze Nation Deutschland jeden einzelnen Freitag um 20:00 Uhr dieses Gebet spricht. Diese Worte sind inspiriert. Gott wohnt in ihnen. Und wenn Gott hört, dass genügend Deutsche es inbrünstig herausrufen, wird er dieses Gebet erhören. Wenn ihr bequem seid und wenn es euch egal ist, dann ist es Gott ebenfalls egal.
    Um 8 Uhr abends haben wir gemeinsam zu Gott gebetet. Und wir werden das Gebet auch weiterhin an jedem Frei-
    tagabend sprechen. Habt Dank, dass ihr mir erlaubt habt, mit euch zu beten.  Minute 28:22

 

Die Kriegssorgen der Deutschen – Israel und Ukraine

  • Nun meldet ihr mir: »Herr Professor, soeben wurde unser Sorgenpäckchen noch umfangreicher. Wir fürchten uns ohnehin schon vor allerhand Bedrohlichem wie etwa,
    ◊ dass wir nun Truppen nach Israel entsenden werden, um für Israel gegen die Hamas zu kämpfen.
    ◊ dass wir ihnen so viel Geld geben wie sie von uns verlangen.
    ◊ dass wir ihnen unsere besten Flugzeuge und Marineschiffe schicken werden.
    ◊ und dass unsere Form der Kriegsbeteiligung folgenlos bleiben wird – so wie es auch im Ukrainekrieg der Fall ist.
    Herr Putin ist ein geduldiger Mann, der ewig zuwartet. Das glaubt niemand.  Minute 30:08

 

Der perfekte Sturm

  • Es liegt mir sehr fern, euch Angst einzujagen oder mit Ängstlichkeit zu belasten. Ich möchte euch Hoffnung bringen, Stärke vermitteln, und die Wahrheit verkünden. Ihr habt mich bereits sagen hören: »Solange mein Herz noch schlägt und meine Lungen noch atmen, habt ihr Hoffnung.« Ihr müsst jedoch mehr an Stärke zulegen als ihr gegenwärtig pa-
    rat habt.
    Der perfekte Sturm ist nicht da, um euch zu schaden. Er ist wirksam, weil es euch an Stärke fehlt, euch zu befreien.
    Ihr wisst nicht einmal, wo ihr anfangen sollt. Ihr wisst nicht, wem ihr vertrauen könnt. Der perfekte Sturm hilft euch.
    Der perfekte Sturm ist so wie Lisa und ich. Der perfekte Sturm ist angefüllt mit Liebe für euch und eure Familien.
    Meint ihr, dass 78 Jahre [an Unterdrückung] genügen? Ich denke schon, Gott denkt es auch.  Minute 31:37

Vortrag in Marburg, 11. November 2023

Video Vortrag von William Toel in Marburg am 11. November 2023, Dolmetscherin Heike Ludwig,
YouTube Film, 57:43 Minuten Dauer, eingestellt 12. Dezember 2023

 

Über 1000 Deutschtumwallfahrer

  • [Im Sommer 2023] sind über tausend Deutsche ausgeschwärmt, um im Zuge der Deutschtumwallfahrt ihr eigenes Land
    zu erkunden. Könnt ihr euch vorstellen, wie wenige Deutsche es gibt, die wirklich eine Ahnung von ihrem eigenen Land
    und dessen Geschichte haben und auch wissen, wie besonders dieses Land ist. Die Deutschtumwallfahrer konnten
    zugleich entdecken, wie außergewöhnlich ihre Ahnen und Urahnen tatsächlich sind und gewesen sind.  Minute 2:55

 

Langsames Aufwachen in Deutschland – 50.000 Deutsche auf dem Weg zurück ins gottnahe Deutschtum

  • Wir sind nun an einem geschichtlichen Zeitpunkt angelangt, wo viele aufwachen. Dennoch geht das Aufwachen nur langsam voran. Unsere Leute, die Menschen, die unseren Weg gehen – es sind ungefähr 50.000 – haben gute Fort-
    schritte gemacht.
    ➢ Wir sind wissbegierig,
    ➢ wir lernen,
    ➢ wir haben keine Angst mehr, und
    ➢ wir erkennen die Ausgangslage allmählich immer klarer.
    Wir müssen nun den Takt vorgeben.  Minute 4:07

 

"Angst essen Seele auf." – Liebe braucht Vertrauen.

  • Ihr wisst, dass die meisten Deutschen eindeutig noch in Ängsten feststecken. Sie fürchten sich vor allen möglichen Dingen. Sie sind ängstlich, sie fühlen sich sinnentleert und einsam. Außerdem wissen sie nicht, wem sie vertrauen können. Wir sagen ihnen, sich im Lieben zu üben. Doch sie wissen nicht, wie das geht. Man muss nämlich Vertrauen aufbringen, um lieben zu können.  Minute 5:11

Vortrag in Kassel, 12. November 2023

Video Vortrag von William Toel Raum Kassel 12. November 2023, Dolmetscherin Heike Ludwig,
YouTube Film, 59:26 Minuten Dauer, eingestellt 11. Dezember 2023

 

MSM-Presse, Fernsehen, Internet vermitteln nicht die Wahrheit über die Lage der Welt.

  • Wir alle lesen in den Medien, was heute auf der Welt so passiert. Es hat den Anschein, als würde die Welt durch-
    drehen. Die Ausgangslage ist dermaßen kompliziert und verquer. Wer hat recht, wer liegt falsch? Wem könnt ihr
    vertrauen? Ihr alle wollt die Wahrheit erfahren. Wohin wendet man sich heute, um die Wahrheit zu erfahren?
    ⚑ Informiert ihr euch heutzutage in den Hauptströmungsmedien oder
    ⚑ schaut ihr die Fernsehnachrichten an oder
    ⚑ lest ihr im Internet?
    [Ironie] Jeder weiß ja, dass das Internet nur die Wahrheit verbreitet. Kein einziges der genannten Medienportale
    ist eine verlässliche Quelle für die Wahrheit.  Minute 6:29

 

Olaf

Die Ampel-Regierung machte falsche Wahlversprechen. Sie hat das Volk verraten.

  • Sie [Robert Habeck und Analena Baerbock] sagten [im Wahl-
    kampf]: »Wir sind die Friedensmenschen, wir führen die Frie-
    denspartei.«
    [Olaf] Scholz sagte: »Schaut euch mein Foto an, als ich noch bei den Jusos war. Ich trug lange Haare. Ich war ein Hippie. Ich bin ein Friedensliebender. Wählt mich. Wenn ihr mich wählt, werdet ihr Frieden, Wohlstand und Sicherheit haben. Natürlich werden wir die öffentlichen Plätze säubern.«
    ⚑ Und nun steht ihr vor dem Risiko, in den Krieg ziehen zu
        müssen.
    ⚑ Ihr steht vor dem Risiko des Wirtschaftsstillstands, legt man die Prognose der Welthandelsorganisation zugrunde.
    ⚑ Eure Angst, euch auf Bahnhöfen und in Parkanlagen zu bewegen, hat zugenommen.  Minute 20:04

 

  • Offenbar hat euch jemand [die Regierung] betrogen! Und zwar genau die Machthaber, die versprochen haben, euch
    zu beschützen.  Minute 22:52

 

  • Euer [bundesdeutsches] Geschäftsmodell [gestützt von billigem Gas aus Russland] funktioniert nicht mehr. Ihr seid schon in der Rezession. Der Internationale Währungsfond, die Welthan-delsorganisation und die Weltbank sagen
    euch eine wirtschaftliche Depression voraus. Euren Kindern droht nicht nur, in den Krieg geschickt zu werden, sie finden nicht einmal mehr eine Arbeitsstelle, da sich die deutschen Unternehmen gezwungen sehen, Deutschland zu
    verlassen, um weiterbestehen zu können. […]
    Nichts [von ihren Wahlversprechen] wurde erfüllt. […]
    Eure Grenzen heutzutage sind wie ein Sieb. […] Sie versprachen, die Grenzen wieder zu sichern. Doch dort kontrol-
    liert niemand. […] 2015/2016 konnte jeder ins Land reinkommen. Und heute wird es noch genauso gehandhabt. […]
    'Wir' reden doch nur darüber, die kriminellen Ausländer auszuweisen.  Minute 32:24

 

Deutschland weist die ausländischen Verbrecher nicht aus.

  • Ich spreche nicht über die guten Zuwanderer, die aus dem Ausland hierher kamen. [...] Ich spreche von den Böse-
    wichten aus dem Ausland. Der allerletzte Ort, wo sie sich aufhalten sollten, sind die Straßen, auf denen eure Kinder
    zur Schule gehen. Jede andere Nation hätte die Ausländer, die Verbrechen in ihrem Land begangen haben, sofort
    ausgewiesen. Nur Deutschland tut das nicht.  Minute 35:20

 

  • Ihr seid gehorsam und still. Und deswegen respektiert euch eure eigene Regierung nicht.
    ⚑ Überlegt einmal, ob ihr euch überhaupt selbst respektiert.
    ⚑ Könnt ihr diese Frage auf euch wirken lassen?
    ⚑ Womöglich achtet ihr euch selbst nicht.
    Die Menschen, die die besten Denker der Welt sind, denken nicht. [...] Sie haben sich zu einer Art von Zombie-Nation entwickelt. Das ist traurig, sehr traurig.  Minute 36:25

 

  • Lisa und ich lieben euch. Wir gehen von Ort zu Ort. Heute findet das 361. Treffen statt. Wer Menschen liebt, kümmert sich um sie. Wenn sie sich selbst kein Gehör verschaffen können, muss man das Wort für sie ergreifen, bis sie selbst für sich sprechen können. Wird dieser Zustand von Einsamkeit, Hilflosigkeit und Sinnleere in Deutschland fortdauern? Nein, er wird aufhören.  Minute 37:47

 

Die heutigen "untoten" Deutschen müssen die innere Stärke ihrer Ahnen wieder in sich entdecken und erwecken.

  • Ihr braucht mehr Macht und Stärke als ich euch bringen kann. Ihr braucht innere Stärke. Ihr braucht die deutsche Stär-
    ke. Eure Ahnen und Urahnen verfügten über diese innere Stärke. Euch wurde sie weggenommen. Sie wurde euch
    geraubt, so dass ihr in einer sinnlosen und unwirklichen Geschichtsblase leben müsst, die ihr noch nicht einmal hin-
    terfragen dürft. Ihr alle wisst es. […]
    Der perfekte Sturm wird in einer zweiten Welle kommen. Darauf müsst ihr vorbereitet sein. Wie geht ihr damit um?
    Ich lese vor: Die Liebe in Einheit miteinander hat die Macht für den Wandel.  Minute 44:04

 

Einheit – Einigkeit

  • ❖ Nun werden wir in Einigkeit beten.
    ❖ Und wir werden in Einigkeit ringen.
    ❖ Und wir werden in Einigkeit Fragen stellen.
    Ihr seid nicht allein. Das ist eine Lüge.
    Ihr habt Brüder und Schwestern verteilt über das ganze Land, die dasselbe glauben, was ihr glaubt. Es gibt weitaus mehr von euch als von ihnen. Was sonst noch behauptet wird, ist eine Lüge.  Minute  48:31

 

Liebe, Ausgewogenheit und Stärke

  • Liebe ist die einzige Antwort. Liebe ist das Bindeglied, das uns gegenwärtig noch fehlt.
    Als Deutsche wart ihr immer gut. Alles, was ihr unternehmt, macht ihr gut.
    Euer Kopf ist übermäßig groß, doch euer Herz ist klein gewesen. [...]
    Wir müssen nun dafür sorgen, dass wir auch hinabsteigen und einkehren in das deutsche Herz und in die deutsche Seele, die sich hinter dem Herzen befindet. Wir müssen wieder das Gleichgewicht herstellen [zwischen Verstand und Herz]. […]
    Ihr braucht Stärke. Ihr müsst in der [ausgewogenen] Mitte stark sein.  Minute 49:41

Vortrag in Berlin, 14. November 2023

Video Vortrag von William Toel Raum Berlin 14. November 2023, Dolmetscher Karl Friedrich Hörner,
YouTube Film, 58:21 Minuten Dauer, eingestellt 14. November 2023

 

  • Ich hörte, wie ein Teilnehmer, der zum ersten Mal zu einem unserer Treffen gekommen war, zu seinem Sitznachbarn sagte: »Ich möchte nicht an Williams Stelle sein.« Recht hatte er.  Minute 0:48

 

  • Bletchley Park richtete einen äußerst erfolgreichen Coup aus. Im Leben ist stets die Schwungkraft des Augenblicks ausschlaggebend. Mal fühlen wir uns wohler und sind geneigt abzuheben, mal befinden wir uns eher in einer Abwärtsspirale.
    Es ist schwer, ein Mensch zu sein, sehr schwer. Es geht niemals immer schön ausgewogen geradeaus. An unseren besten Tagen gelingen uns womöglich 30 Prozent und täuschen uns nur in 70 Prozent dessen, was wir tun.  Minute 1:29

 

Echte liebende Führung vermittelt Schwungkraft für den Aufwärtstrend.

  • Was vermittelt uns Schwungkraft und Auftrieb? Was bringt Veränderung?
    Führungskunst bringt den Umschwung. Wenn wir gut geführt werden, fühlen wir uns wohler in unserer Haut und im Le-
    ben, und unsere Zukunftsaussichten verbessern sich. Doch im heutigen Deutschland gibt es zu viel Leere, zu viel Ein-
    samkeit und zu viel Hoffnungslosigkeit. Wir befinden uns noch nicht im Auftrieb. Und es gibt zu viel Angst. Hinzukommt,
    dass die Nachrichtenmedien liebend gern zur Angstmacherei beitragen. Daher müssen wir unseren Fokus auf andere
    Themen richten.  Minute 2:52

 

  • Was vertreibt die Furcht? Liebe. Nichts anderes kann die Angst vertreiben.
    Was ist Führung? Führung heißt, Liebe zu geben. Liebe ist Opfer. Führung heißt, sich aufzuopfern. Ein Führer, der ein Volk führt, tut das nie zum eigenen Vorteil. Er nimmt dem Volk nichts weg, sondern gibt dem Volk und beschützt es.
    ➢ Wenn es nicht genug zu essen für alle gibt, wird der Führer als Erster hungern.
    ➢ Wenn es nicht genug Schutz vor Sonne oder Regen gibt, gehen die Menschen unters Dach, während die Führung draußen bleibt.
    ➢ Wenn Gefahr dräut, geht die Führung voraus.
    Liebe beschützt immer und verrät nicht.  Minute 4:17

 

  • Was brauchen wir jetzt, um den Abwärtstrend in Deutschland umzukehren und um Auftrieb zu bekommen?
    Ich lese euch etwas vor, das ich auf Deutsch notiert habe: »Die Menschen, denen ich meine Kinder anvertraut habe, haben mich verraten.« Das ist eine ziemlich heftige Aussage.
    Wenn ein Anführer etwas sagt, muss er seinen Worten auch Taten folgen lassen. Wer ein Volk führt, muss bereit sein,
    sein Leben für das Volk zu geben, das er führt. Ein Führer darf nicht vortäuschen, um in die Führungsposition zu gelan-
    gen und danach anders handeln, um sich selbst zu schützen oder um Gewinn aus seinem Amt zu schlagen. Das ist
    Verrat. Das darf nicht geschehen, denn dann verlieren die Menschen die Hoffnung, und der Sinkflug geht noch rascher.
    Minute 6:26

 

Aufgrund seiner unzulänglichen Führung ist Deutschland derzeit im Abwärtstrend.

  • Das heutige Deutschland hat keine Führungsmannschaft, die stark genug ist, sich der Zukunft zu stellen. Die Zukunft
    hält eine Menge  Herausforderungen für Deutschland bereit.  Minute 8:41

 

  • Seit Mai 1945 habt ihr in einer riesigen [eingebläuten] Geschichtsblase gelebt.  Minute 9:13

 

  • Was fürchten eure Anführer heute? Vor euch fürchten sie sich bestimmt nicht. Keiner eurer Anführer hat Angst vor euch. Ihr seid nämlich stets gehorsam, bleibt klein und stumm, und ihr glaubt alles, was sie euch sagen. Das wissen sie. Sie brauchen sich nicht um euch zu scheren. Wovor haben sie denn dann Angst? Sie fürchten sich vor London und New
    York. Das steht fest. Dort befindet sich die [weltliche] Macht.  Minute 9:28

 

  • Führung ist eine Sache des Gleichgewichts, sie ist stets ausgewogen. Sie vermittelt den Menschen die Wahrheit beider Seiten. Sie verkündet keine haltlosen Behauptungen [Forderungen, Versprechen].  Minute 20:53

Vortrag in Schwerin, 16. November 2023

Video Vortrag von William Toel in Schwerin 16. November 2023, Dolmetscher Aditja,
YouTube Film, 1:10:24 Dauer, eingestellt 21. Dezember 2023

 

Wahre Führungskultur

  • Führungskultur sieht folgendermaßen aus:
    ⚑ Wenn es zu wenig Essen gibt, isst der Führer als Letzter.
    ⚑ Wenn es nicht genügend Unterkünfte gibt, die vor Regen und Kälte Schutz bieten, schläft der Führer draußen.
    ⚑ Wenn die Mittel knapp werden und es nicht genug Geld für alle gibt, opfert der Führer sein eigenes Geld.
    ⚑ Wenn es irgendwo Gefahr gibt, wenn von einem dunklen Ort ein Unheil droht, geht der Führer als Erster voraus,
        so dass die ihm anvertrauten Menschen geschützt sind.
    Das ist wahre Führungskultur.
    Führung ist Liebe. Liebe ist Aufopferung. Liebe ist das Gegenteil von Egoismus.
    Ich bin heute Abend hier, um euch zu bitten, bereit zu sein, Opfer für andere zu bringen, nicht nur für eure eigenen Familienangehörigen. Denn alle Deutschen sind Teil eurer Familie.  Minute 24:49

 

Die NWO-affine Regierung hat die Deutschen verraten.

  • Was ist das Gegenteil von wirklicher Führung? Verrat. […]
    Das Problem in Deutschland ist ein Mangel an Führungskunst. Das wissen wir alle.
    Alle in der Gegend um Schwerin wussten im Jahr 2015, dass [bei der ersten Zuwanderungswelle] etwas nicht stimm-
    te, denn 1+1 ergab nicht die Summe 2.
    Aber ihr schwiegt, ihr hattet Angst. Weshalb bliebt ihr stumm? Wenn du nämlich eine Frage gestellt hättest, wäre es
    dir womöglich so wie mir ergangen. Wer in Deutschland aufgewachsen ist, hat seine Lektion gelernt: Stell' keine
    Fragen, mach einfach mit!  Minute 22:47

Vortrag im Raum Kiel, 17. November 2023

Video Vortrag von William Toel Raum Kiel 17. November 2023, Schwentinental, Dolmetscher Aditya Nowotny,
YouTube Film, 47:25 Minuten Dauer, eingestellt 29. Dezember 2023

 

Der perfekte Sturm steht für Eingriffe Gottes ins Weltgeschehen, die zur Befreiung Deutschlands führen werden.

  • Ihr werdet Führungskräfte bekommen, die euch lieben. Das verspreche ich euch.
    Der perfekte Sturm ist hier. Im Dezember 2021 verkündete ich Tag für Tag, dass der perfekte Sturm im Februar 
    zuschlagen würde. Sogar eure Regierung bekräftigte damals: »Aber nein, es kann nichts passieren. Wir haben
    alles unter Kontrolle.«

    Wisst ihr, was im Februar 2022 geschehen ist?2
    Bedenkt, der perfekte Sturm ist noch nicht vorbei. Und er wird Deutschland erst verlassen, wenn ihr frei seid.
    ◊ Ich bin nicht der perfekte Sturm.
    ◊ Der perfekte Sturm ist der Arm Gottes.
    ◊ Ich bin ein kleiner alter Mann, der parallel zum Sturm agiert.
    ◊ Ich kam mit dem Sturm. Und wenn der Sturm sein Werk erfüllt hat, werde ich zusammen mit ihm verschwinden.
    ★ Hier ist Deutschland. ★ Ihr seid die Deutschen.
    Ihr werdet das neue Deutschland schaffen – auf einer soliden deutschen Grundlage.
    Doch wir haben ein Problem. Ihr seid nicht stark genug, das Projekt eigenständig in Gang zu setzen. Bletchley Park
    hat euch nämlich vorsätzlich programmiert und ausgebildet, so dass ihr nicht stark genug seid, euch aus eigener
    Kraft zu befreien.
    Bletchley Park war voller Hass, und wir sind voller Liebe. Was vertreibt die Angst? Liebe. Liebe vertreibt die Angst.
    Minute 35:39

Vortrag in Malente, 18. November 2023

Video Vortrag von William Toel, Malente 18. November 2023, Dolmetscher Rüdiger und
Aditya Nowotny, YouTube Film, 1:07:53 Dauer, eingestellt 30. Dezember 2023

 

William Toel war einer der jüngsten Kompaniechefs im Vietnamkrieg.

  • Gestern habe ich an die Zeit zurückgedacht, als ich gezwungen war, eine Führungsrolle zu übernehmen. Es war vor deutlich mehr als 50 Jahren. Mir kam es so vor, als ob inzwischen ein ganzes Leben vergangen war. Ich erinnere mich an mein Gefühl, dass ich Opfer zu bringen hatte. Ich hatte damals über 400 junge Männer zu kommandieren, die mir vertrauten und sich auf mich verließen. Wir befanden uns in einer äußerst gefährlichen Lage. Ich erinnere mich daran, wie ich mich [angesichts meiner Pflicht und Bereitschaft] gefühlt habe, mein Leben zum Schutz dieser jungen Männer einzusetzen. Sie entstammten nicht aus wohlhabenden Elternhäusern. Die 18-19-jährigen Soldaten kamen überwie-
    gend aus armen Familien. Ihre Zukunftsaussichten waren eher ungünstig. Ihre Chancen, innerhalb der ersten zwei Wochen [im Vietnamkrieg] getötet zu werden, waren sehr hoch. Ich erinnere mich, wie ich damals dachte: »Ich darf
    sie nicht verraten!«
    Ich musste es schaffen, sie irgendwie am Leben und in guter Verfassung zu erhalten.
    Minute 3:20

 

Den Deutschen gebührt eine echte Führungsriege. Ihre heutigen Machthaber haben sie verraten.

  • Es macht mich sehr traurig mitzuerleben, dass ihr in einer Welt leben müsst, die auf dem Kopf steht. Euch steht weit mehr zu. Ihr habt eine herausragende, starke Führungsmannschaft verdient.  Minute 2:31

 

  • Wenn ich die heutige politische Führungsschicht unter die Lupe nehme, entdecke ich unter den maßgeblichen Politi-
    kern nicht ein einziges Merkmal von echter Führungskultur, insbesondere nicht in Deutschland. Sie ist nirgends vor-
    handen. Die Entwicklung hat einen Punkt erreicht, an dem sich ein jeder, der einen Managerposten innehat, gern als
    Führer bezeichnet. Sie sind jedoch keine Führer. Um des Geldes und der Macht willen stehen sie in leitender Funktion.
    Minute 6:50

 

  • Manager werden nie umgebracht, Führer werden nahezu immer getötet.3 Führung heißt, Opfer zu bringen. Liebe op-
    fert sich auf. Führung ist ein Ausdruck von Liebe. [...] Liebe ist die einzige Antwort.  Minute 9:24

Vortrag in Hannover, 19. November 2023

Videovortrag von William Toel am 19. November 2023 in Hannover, Dolmetscherin Nancy Mandody,
YouTube Film, 1:09:48 Dauer, eingestellt 5. Dezember 2023

 

Menschliches Lieben und Leben sind nicht von Dauer.

  • Vor 35 Jahren auf den heutigen Tag genau habe ich Lisa [meiner Frau] einen Heiratsantrag gemacht. Erstaunlich,
    dass es bereits 35 Jahre her ist.  Minute 2:18

 

  • Liebe geht einher mit Vertrauen. Liebe gibt es nicht ohne Vertrauen. Wir alle wollen das Wort "für immer" hören und
    daran glauben, dass es sich erfüllt – in unseren Beziehungen, unserer Gesundheit und unserem Berufsleben. Wir
    möchten uns daran festklammern. Doch leider befinden wir uns in einem menschlichen Körper. Bedauerlicherweise
    ist es so, dass nur wenige Dinge auf ewig währen.  Minute 3:07

 

In 8 Jahrzehnten ist die Scheidungsrate rasant angestiegen. Deutschland ist nicht immun gegen die Moderne.

  • Als ich vor langer Zeit [in den USA] geboren wurde, machten weniger als 5% der Amerikaner jemals eine Trennung
    oder eine Scheidung durch. Heute werden 67 Prozent der Ehen [in den USA] geschieden – diese Veränderung er-
    gab sich innerhalb eines Lebens.
    Während Lisa und ich die 16 Bundesländer bereisen, nehmen wir die Auswirkungen des modernen Lebenstils über-
    all wahr. Wir wünschten, dass ihr dagegen immun wärt, doch dem ist nicht so. [...]
    Selbst in den kleinsten Städtchen Deutschlands hat das moderne Leben Einzug gehalten.  Minute 4:45

Vortrag in Wuppertal, 20. November 2023

Video Vortrag von William Toel Raum Wuppertal 20. November 2023, Dolmetscher Matthias Riepenhoff,
YouTube Film, 1:05:25 Dauer, eingestellt 18. Dezember 2023

 

Kriegsverbrechen der Westalliierten – Deutsche Politiker und Historiker schmälern die Sterbeziffer der Toten von Dresden [Winter 1945] und in den Rheinwiesenlagern [Sommer/Herbst 1945].

  • Bei einem öffentlichen Fernsehauftritt hat Angela Merkel einmal gesagt, in den Rheinwiesenlagern sei nichts Besonde-
    res geschehen. Sie meinte auch, die Bombardierung von Dresden sei nicht übermäßig bedeutsam gewesen. Auf eure
    Trauer kommt es nämlich nicht an. Das ist heute nicht der Fall, und es hat noch nie gestimmt.
    Inzwischen kennen wir die genaue Zahl der jungen Deutschen, die in den amerikanischen und britischen Rheinwiesen-
    lagern entlang des Rheins gestorben sind. Angela Merkel meinte, in den Rheinwiesenlagern seien 4.000-5.000 Männer
    zu Tode gekommen, die schon alterschwach gewesen seien und ohnehin bald gestorben wären.
    Die genaue Zahl lautet 819.337. Das ist die offizielle Sterbeziffer nach Angaben des Internationalen Roten Kreuzes.
    Warum verhehlen euch eure eigenen Führer die Wahrheit?  Minute 10:14

 

Charles Portal drängte Bomber Harris, Dresden nicht zu bombardieren.

  • Einer der führenden Beteiligten am Bletchley Park-Coup äußerte sich zu Dresden.4 Er sagte, »Wir haben den Verant-
    wortlichen für die Bombardierung von Dresden gewarnt: Tut es nicht! In Dresden gibt es nur Frauen und Kinder [keine Soldaten]. Bombardiert Dresden nicht!« Er sagte: »Das ist ein Kriegsverbrechen! Lasst es sein!« Er war einer der Füh-
    rer der Briten in Bletchley Park. Und dennoch haben sie die [mit Flüchtlingen überfüllte] Stadt Dresden bombardiert.
    Eure Führer sagen erneut, es seien vielleicht 20.000 Deutsche in Dresden gestorben.5 Bletchley Park, die Leute, die
    über alles Bescheid wissen, kennt die genaue Zahl derer, die in Dresden umgekommen sind. Es waren über 101.000.
    Das ist der Zahlenspiegel der Briten, ermittelt von Bletchley Park.
    Weshalb verringern eure Führer dann die Sterbezahlen so maßlos?
    Weshalb verharmlosen sie die Zahl der Toten in den Rheinwiesenlagern?
    Alles, was mit dem Deutschtum zusammenhängt, wird als unbedeutend und unwichtig dargestellt. Doch ihr seid eben-
    so wichtig wie jeder andere Erdenbewohner.  Minute 15:25

 

Auf dem Weg in die Freiheit fehlt den Deutschen noch die gottesnahe Stärke.

  • Wir müssen nur noch ein Problem lösen. Gott hat euch die Freiheit gegeben. Doch die Amerikaner und die Briten ha-
    ben mittels der von ihnen betriebenen PsyOp Bletchley Park dafür gesorgt, dass ihr nicht einsatzbereit seid für die
    Freiheit. Daher müssen wir unsere Stärke wiederfinden. Ich habe den Auftrag, Folgendes zu tun. Euch wird nichts
    befohlen. Ihr braucht nur eine Minute lang still zu sitzen. Doch mir wurde es befohlen, die nach-folgenden Worte
    vorzusprechen.
    Wenn ihr mehr Gottesnähe erfahren wollt und Stärke haben wollt, an der es euch gegenwärtig noch mangelt, wenn
    ihr stark für die Zukunft und für eure Familien sein wollt, sagt ihr: »Ich will das!« Dann sprecht mir die folgenden
    Worte nach.
    Ich wiederhole es noch einmal: wenn euer Herz nicht bereit ist, dann schweigt einfach. Dieses Gebet wird euer
    ganzes Leben verändern. Wenn ihr es aussprecht, so richtet ihr eure Worte nicht an mich, sondern an Gott. Und
    Er hört euch.
    Im ersten Satz kommt ein Wort vor, das euch von den Bletchley Park-Operateuren als böses Wort eingebläut wor-
    den ist. Das Wort lautet »Sünder«. Ihr wehrt ab mit: »Nein, das bin ich doch nicht.«
    Die Bedeutung von Sünder ist nichts weiter als diese: »Ich kenne mich selbst, und ich ich bin nicht stark genug.
    Meine Kraft reicht nicht aus. Ich brauche Hilfe von oben.« Das ist mit Sünder gemeint.
    Seid ihr nun bereit?
    Himmlischer Vater, ich erkenne, dass ich ein Sünder bin und Hilfe brauche. Ich gebe mein Leben in Deine
    Hand. Ich nehme Dich an als meinen Herrn, als meinen Erlöser und als meinen Freund. Bitte komm in mein
    Leben und hilf mir, nach Deinem Willen zu leben. Dafür bete ich in Jesu Namen. Amen.

    Wisst ihr, die ihr dieses Gebet nachgesprochen habt, was ihr soeben erwirkt habt?
    Ihr seid nun Teil von Gottes Familie.  Minute 54:02

Vortrag im Raum Münster, 21. November 2023

Video Vortrag von William Toel Raum Münster 21. November 2023, Dolmetscher Matthias Riepenhoff,
YouTube Film, 1:04:21 Dauer, eingestellt 17. Dezember 2023
6

 

Wahrheit ist einfach und gesprächsbereit. Lügen maskieren sich.

  • Die Wahrheit ist unkompliziert. Lügen haben viele Masken und viele Gesichter. Die Wahrheit hat jedoch nur ein Gesicht, ein einfaches, aufnahmebereites Gesicht, das unser Herz mitschwingen lässt.  Minute 5:35

 

Je mehr die Machthaber die Kontrolle verlieren, umso drastischer werden sie agieren.

  • Sie [die Machthaber] fürchten sich vor der Wahrheit, weil sie keine Antworten auf die Fragen haben, die wir stellen müs-
    sen. Das Gegenteil von Liebe ist Angst. Andere mit Angstmacherei in Schach zu halten, hat bisher durchwegs bei ihnen
    geklappt. Sie wenden im ganzen Land eine Menge von Taktiken an, um euch voneinander getrennt zu halten. Ihr wisst,
    dass das unrecht ist.  Minute 6:18

 

Die heutigen Deutschen sind nicht schuldig.

  • Ihr seid Angehörige einer großartigen Familie, einer gastfreundlichen Familie mit einer über tausendjährigen Geschich-
    te, einer wunderbar warmherzigen Familie, die andere gern empfängt und allzeit großzügig handelt.
    ⚑ Wir brauchen uns für nichts zu schämen.
    ⚑ Wir brauchen uns auch vor nichts zu fürchten.
    ⚑ Eure Schuld- und Schamgefühle müssen sich auflösen.
    Ihr seid unschuldige und gute Menschen. Ihr seid so unschuldig wie weißer [frisch gefallener] Schnee. Nun ist es an
    der Zeit, euch dessen bewusst zu werden, es allmählich zu verkörpern und in Freiheit zu leben. Das steht euch zu.
    Minute 7:18

 

Letzten Endes siegt die Wahrheit. Immer mehr Menschen wachen auf.

  • Die Leute, die sich vor der Wahrheit fürchten, werden auf der Verliererseite stehen. Im Lauf der ganzen Menschheits-
    geschichte hat es sich immer wieder gezeigt: wer sich gegen die Liebe stellt und die Wahrheit bekämpft, wird letzten
    Endes verlieren.
    Genau aus diesem Grund müssen wir uns umeinander kümmern. Wenn sie nämlich die Kontrolle verlieren, werden
    sie panisch reagieren und Dinge tun, womit sie die rote Linie überschreiten. Sobald das geschieht, wird es immer deut-
    li-cher auffallen, wodurch immer mehr Menschen aufwachen werden. Mein Traum ist, dass sich 30 Prozent aller Herz-
    deutschen gegen Ende 2024 unserer Gemeinschaft angeschlossen haben werden.  Minute 9:02

 

Die Rezeption des vom Geist inspirierten Mysterienromans Constanzes Kind

  • Frage: William, bist du mit den Rückmeldungen zu dem Buch »Constanzes Kind« zufrieden?  Minute 13:43
    Lisa hat ziemlich genau die Hälfte des Buchs geschrieben. Es dürfte etwa 45.000 Wörter enthalten. Ich habe die andere Hälfte geschrieben.
    Als es zum ersten Mal begutachtet wurde, meinte die Rezensentin, eine berühmte Literaturagentin aus New York [Joni Evans]7, dieses Buch, das aus einem Guss sei, könne unmöglich von zwei Autoren geschrieben worden sein.
    Das sei einfach nicht vorstellbar. Lisa und ich sind jedoch eines Geistes.
    Als das Buch in Deutschland erschien, hatten wir uns auf eine Serie von miesen Kommentaren eingestellt. Ich bin der Ansicht, wir haben bisher noch keine negativen Rückmeldungen bekommen.
    Viele haben es zwei Mal oder drei Mal gelesen. Und Hunderte haben es an ihre Nachbarn und Bekannten verliehen.
    Diese 11.000 Bücher sind inzwischen womöglich von 20.000 Menschen gelesen worden.
    Für uns war es eine große Überraschung, dass wir praktisch keine negativen Bemerkungen dazu bekommen haben.
    Die Leser teilten uns mit, das Buch Constanzes Kind habe sie zu Tränen gerührt und heilsam auf sie gewirkt. Es er-
    möglichte ihnen, ihre Ahnen zu spüren und sich mit ihren Großvätern und Urgroßvätern zu verbinden.  Minute 13:55

 

Geisterfüllte Übermittlung von Constanzes Kind

  • Während wir das Buch schrieben, waren Lisa und ich die ganze Zeit wie in einer Trance. Essen und Schlafen war uns beiden unwichtig. Wir haben schlichtweg andauernd geschrieben, so schnell unsere Hände tippen konnten. Und als
    wir mit dem Schreiben fertig waren, wussten wir, dass ein inspiriertes Buch entstanden ist. Man kann es beim Lesen
    fühlen. Wir waren uns bewusst, dass bei der Entstehung des Buchs etwas Besonderes mitgewirkt hat.  Minute 16:18

 

Suche nach einem feinspürigen Übersetzer

  • Da wir es jedoch auf Englisch geschrieben haben, waren wir fast vier Jahre lang auf der Suche nach einem geeigne-
    ten Übersetzer, die/der sich feinfühlig in die Persönlichkeit von Constanze hineinversetzen und brenzlige Themen in
    eingängiges Deutsch übertragen konnte.
    Die deutsche Übersetzung hatte höchste Priorität für uns. Sie musste wirklich einwandfrei sein. Und es gab keinen kri-
    tischen Kommentar über die Übersetzung. Ironischerweise ist die deutschsprachige Ausgabe des Buchs 60 Seiten
    umfangreicher als das Original. Das ist die Folge der Genauigkeit der deutschen Sprache.  Minute 17:04

 

Angebote auf Spendenbasis

  • Es kamen Leute zu uns, die sagten: »Wir haben das Buch gekauft.« In Wirklichkeit hat keiner das Buch gekauft. Alles, was wir anbieten, ist unentgeltlich für die Deutschen. Wenn ihr uns jedoch von Hezen dabei unterstützen wollt, die Kos-
    ten für unsere Flüge, Unterkunft, Benzin und Essen zu decken, ... [nehmen wir gern Spenden an.] Ich bin insgesamt schätzungsweise 55-56 Mal nach Deutschland geflogen. Anfangs kostete ein Hin- und Rückflug 800-900 Dollar. Inzwi-
    schen sind die Flüge ums Zwei- oder Dreifache teurer geworden. Etwa 40 Prozent der Leser geben uns eine Spende,
    und 60 Prozent spenden nichts. Das spielt keine Rolle.
    Das Buch beinhaltet Heilkraft, und es ist inspiriert. Uns liegt viel daran, dass ihr dieses Buch in eure Hände kommt.
    Ehe wir uns verabschieden, richte ich an alle 11.000 Leser, die ein Buch besitzen, die Bitte, es nicht im Regal verstau-
    ben zu lassen, sondern es weiterzureichen. Ich weiß nicht, ob wir noch eine weitere Auflage drucken lassen werden.
    Vor Weihnachten sind noch etwa 110 Bücher über unsere Webseite zu beziehen. Die Weihnachtsausgabe (als Ge-
    schenk für Freunde) wird durch wunderbare freiwillige Helfer gratis an euch verschickt.  Minute 18:27

 

Die Gefolgsleute von William Toel werden fehleingeschätzt.

  • Wie man unsere Leute als Verrückte oder Extremisten abstempeln kann, ist uns schleierhaft! Mir leuchtet diese Fehl-
    einschätzung nicht ein. Lisa und ich kennen Tausende von liebenswürdigen Deutschen, die uns freundlich behandeln.
    […] Wir sind stolz darauf, dass ihr unsere Freunde seid. Wir sind sehr glücklich, dass ihr uns eingeladen habt, ein Teil
    von euch zu sein.  Minute 21:20

 

Einseitige verfälschende Geschichtsschreibung über die Rolle der Deutschen im Zweiten Weltkrieg

  • Frage: In Deutschland sind im Dritten Reich wirklich schlimme Sachen passiert.
    Ja, natürlich.
    Frage: Ich weiß nicht, was davon wahr und was davon unwahr ist. Warum kommen diese Themen weder im Buch noch
    in den Vorträgen zur Sprache?  Minute 22:39
    Lisa und ich verleugnen keineswegs, dass [im Dritten Reich] schlimme Dinge geschehen sind. Es gibt einen brillanten Historiker [Brendan Simms? / Peter Watson?] an der Universität in Cambridge, der den Deutschen keineswegs nahe-
    steht. Er ist ein genialer britischer [irischer] Historiker. Vor einigen Jahren – vielleicht vor 2-3 Jahren – hat er geschrie-
    ben, dass seine Forschung eine große Menge an Informationen aufweise, welche die Geschichtsschreibung über den
    Zweiten Weltkrieg austarieren könnte – was allein schon mit dem Fassungsvermögen eines Kindes nachzuvollziehen
    sei. In seinem Buch schrieb er davon, dass sogar ein Kind die Nachweise [für verfälschte Geschichtsschreibung] hät-
    te finden können.
    Wer jedoch in der Vergangenheit etwas veröffentlichen wollte, dem war es verboten, die vorliegenden Beweise zu un-
    tersuchen. Den Historikern war lediglich Schwarz-Weiß-Denken erlaubt. Alle Deutschen waren schlecht, und alle Alli-
    ierten waren gut. Dennoch wisst ihr, dass das gar nicht wahr sein kann.  Minute 23:39

 

  • Nach meinen Recherchen, so behaupte ich, gab es ebenso viele gute und ehrenwerte Menschen auf der deutschen
    Seite wie auch aufseiten der Alliierten. In Wirklichkeit gibt es unter den Menschen Böse und Gute. Das Verhältnis von
    Guten und Bösen ist bei den Alliierten und den Deutschen gleichermaßen vorhanden. Es schreibt allerdings niemand
    darüber, welche Verbrechen aufseiten der Alliierten begangen worden sind.  Minute 25:32

 

  • Wir sind eine anders gepolte Gruppe von Menschen. Was nützt es uns, 80 Jahre zurückzuspulen in dem Bemühen,
    alles Geschehene entwirren zu wollen. Es hat nichts mit unserer Zukunft zu tun.
    Wenn dich jemand dieser Verbrechen beschuldigt, dann kennst du die Wahrheit. Nicht einer von euch hier hat eine
    Schandtat begangen noch würdet ihr jemand etwas zu Leide tun. Ganz im Gegenteil.
    Wenn jemand mit dem Finger auf dich zeigt und dir Schuld auferlegt, kannst du mit Überzeugung sagen: »Ich habe
    niemandem ein Leid zugefügt.« Du sagst die Wahrheit, und der Beschuldiger muss schweigen.  Minute 26:53

 

  • Was hat es mit mir zu tun, wenn mein Urgroßvater im amerikanischen Wilden Westen ein Pferd gestohlen hat und vom
    Marschall geschnappt und deswegen aufgehängt worden ist?  Was hat es mit euch zu tun?
    Jeder von uns hat doch einen verwandten Vorfahren, der nicht einwandfrei war, der Fehler gemacht hat und sich krimi-
    nell verhalten hat. Niemand ist davon ausgenommen.
    Denkt immer daran, in den Augen Gottes seid ihr nicht schuldig. Ihr seid so weiß wie frisch gefallener Schnee. Darauf
    kommt es heute für euch an. Für uns besteht kein Grund, das geschichtliche Wirrsal lösen zu wollen.
    Der Historiker [Simms]8 von der Universität von Cambridge ist heutzutage einer von vielen Forschern, die sich der ein-
    seitigen verfälschenden Geschichtsschreibung entgegenstellen. […] Sich wie ein Kind auf dem Spielplatz zu verhalten,
    ist nicht intelligent. Daher kaufen wir die bisherige Geschichtsschreibung nicht mehr ab und vertreten sie nicht länger.
    Minute 28:20

 

Mit dem Synonym Elspeth ist Lisa Toel gemeint. Elspeth ist als Autor des Buchs »Constanzes Kind« angegeben.

  • Frage: Auf dem Buchdeckel von »Constanzes Kind« wird der Name Elspeth als Autor angegeben. Wer ist Elspeth? Kennen Sie die Frau, die mit Elspeth gemeint ist?
    Ja, ich kenne sie.
    Frage: Haben Sie das Tonband, das Elspeth zugestellt wurde, auch selbst abgehört? Kennen Sie das Band?
    Offensichtlich ist Lisa Elspeth. Wenn man Elspeth9 nachschlägt, erfährt man, dieser Name bedeutet: eine »Frau Got-
    tes«, eine »Frau, die Gott liebt«. Das ist die Bedeutung von Elspeth. Lisas ursprünglicher Name ist Elizabeth, der sich
    auch auf Elspeth übertragen lässt.
    Wie ihr wisst jährte sich am 19. November unser Verlobungstag. Gestern hat uns jemand erzählt, dass unser Jahres-
    tag auch der Gedenktag der Hlg. Elisabeth10 ist. Wir sind keine Heiligen, doch es freut uns, das zu wissen.
    Wir haben nie versucht, etwas zu verbergen. Wenn Lisa Bücher signiert, setzt sie ihren Namen stets über den Schrift-
    zug von Elspeth im Buch.  Minute 30:44

 

  • Constanze Manziarly hielt sich in unserer Heimatstadt auf. Wir haben ihr Bild im Fotoalbum [von George Toel] gesehen. Die Aufnahme zeigte sie neben John [Toel] stehend. Die beiden Hauptfiguren des Buchs, Constanze und John, sind
    echt und stammen aus unserer Stadt [Peoria, Illinois]. Constanzes Schwester Susanne [Schießl]11, die 96 Jahre alt
    wurde, erzählte ihrer Tochter [Susanne Pasnocht]12, sie sei sicher, dass Constanze schwanger war. Sie wusste aller-
    dings nicht, von wem.
    Von 1945 bis 1963 ließ die Familie Manziarly nach Constanzes Aufenthaltsort forschen.13 Sie hatten Detektive mit der Suche beauftragt und das Rote Kreuz eingeschaltet. Constanze war jedoch nirgends finden, weil sie in unserer Heimat-
    stadt [versteckt] war. Offenkundig hat sie ein Kind in unserer Stadt geboren.
    Katie [Toel]14, eine leibhaftige Frau, sagte, sie sei einfach aus der Welt verschwunden. Basierend auf diesen uns bekann-
    ten Tatsachen haben einen Roman geschrieben. Auf diese Weise war es mehr Menschen möglich, ihre Phantasie und
    Intelligenz einzusetzen, als sie dieses Buch lasen, auf sich wirken ließen und dadurch geheilt wurden.
    Sollte die Polizei vorbeikommen und nachfragen: »Wer sind Sie? Sind Sie etwa derjenige, welcher ...?", antworten wir einfach: »Es ist ein Roman. Kein Grund zur Sorge. Beruhigen Sie sich.«  Minute 33:09

 

Strategie der kleinen Schritte

  • Lisa und ich sind bemüht, unsere Aktionen allmählich und mit Bedacht durchzuführen. Die Polizei rechnet damit, dass
    die Bevölkerung vorschnell und emotionalisiert Maßnahmen ergreift. Wir achten darauf, Ruhe zu bewahren und in klei-
    nen Schritten voranzugehen.  Minute 36:34

 

Die Wichtigkeit der verstärkten Gottesanbindung und des Freitagsgebets

  • ☛ Jeden Mittwoch erscheint in unserem spirituellen Rundbrief ein Wort Gottes [Bibelzitat], das genau auf eure Lebens-
            lage zugeschnitten ist. Über 700 Menschen sind unserer Einladung gefolgt, sich enger mit Gott zu verbinden. Viele
            der Rundbrief-Abonnenten befinden sich auf ihrem Weg zu Gott noch im Entwicklungsstadium eines Neugeborenen.
    ☛ Zuerst haben wir das Freitagsgebet nur in der Fireplace Chat Room-Gruppe auf Telegram eingestellt. Dort sind etwa
         900 Menschen angemeldet.
    ☛ Anschließend haben wir es in den WT-1000 Freunde-Gruppen auf Telegram verbreitet. Dort wurde das Gebetsanlie-
         gen mehreren tausend Menschen bekanntgemacht. Wir wollten erst einmal sehen, wie es ankommt.
    ☛ Danach haben wir das Freitagsgebet den etwa 50.000 Abonnenten unserer Kanäle [außerhalb von Telegram] kund-
         gegeben. Wir wollten sie ebenfalls auf das Freitagsgebet hinweisen.
         Wir wissen auch, dass viele das Gebet geteilt haben. Uns ist nicht bekannt, wie viele Menschen dazu eingeladen
         worden sind.
    ☛ Als William die 40-Tage-Prophezeiung [am Neujahrstag 2023] veröffentlicht hatte, wurde bewiesen, dass seine Wet-
         tervorhersagen nicht treffsicher sind. Er lag richtig hinsichtlich von was? Trotzdem müsst ihr euch nach einem neuen
         Wetterfrosch umschauen.
    Allein in der ersten Januarwoche wurde das 40-Tage-Video 3.700 mal geteilt. Es wurde von über einer Million Menschen
    in Deutschland angeschaut.
    Sobald unsere Informationen in den sozialen Medien und den Verteiler-Netzwerken verbreitet werden, können wir nicht
    mehr überblicken, wie viele Empfänger verständigt wurden.  Minute 37:06

 

  • Wir möchten gern, dass die Leute in ganz Deutschland, das Freitagsgebet sprechen, weil es machtvoll ist. Wenn ihr ein
    besseres Gebet für die Befreiung Deutschlands finden könnt, freut uns das. Je mehr Menschen genau das Freitagsge-
    bet sprechen und es obendrein weiterleiten und ihm dadurch Reichweite verschaffen, gewinnt es an Stärke. Wir brau-
    chen geistige Macht. Wir brauchen geistige Stärke.
    Gegen Liebe können die Behörden nichts ausrichten, weil sie keine Ahnung von Liebe haben. Sie können die Liebe nicht
    bekämpfen, weil sie ihnen fremd ist. Genauso verhält es sich auch mit dem Gebet. Es ist sehr mächtig. Glaubt mir, ihr
    wisst nicht wie wirkmächtig eure Gebete sind.  Minute 39:46

 

Die Toels haben keine Organisation.

  • Weshalb unterhalten Lisa und ich keine Organisation? Um euch nachhaltig zu schützen. Was geschieht, wenn man euch mit den Reichsbürgern, den [Querdenkern] und anderen [verfemten] Gruppierungen in einen Topf wirft? Dann wird gesagt: »Der oberste Chef heißt Soundso, dies sind die Namen seiner drei Mitverantwortlichen. Hinzu kommen noch fünf weitere Beauftragte der Organisation.« Sobald sie die Organisationsstruktur eruiert haben, bekommt ihr Besuch von der Polizei.
    Wir beide, Lisa und ich, sind bereit, durchs Feuer zu gehen, doch uns liegt daran, euch nicht zu gefährden. Da wir keine Organisation haben, braucht keiner von euch zu sagen, er gehöre Williams und Lisas Organisation an. [...] Wir sind liebende Menschen. Nichts weiter.  Minute 41:09

 

Luther
Lutherstube, Wartburg, Thüringen

Übersinnliche Angriffe auf Betende und die Träger der Waffenrüstung Gottes

  • Publikums-Einwurf: "Man wird auch angegriffen, wenn man herzlich für dich und Lisa und für unser Land betet."
    Ja, das weiß ich. Es ist mir bekannt.  Minute 41:09

 

  • Publikums-Einwurf: "Wir werden von den Dunkelmächten angegriffen. Daran merkt man, dass es ein Geisteskampf ist."  Minute 42:31
  • Ich stimme dir zu. Dies gehört zu dem Preis, der zu zahlen ist, leider.
    Gott verspricht jedoch, uns zu beschützen. Und Er wird uns beschützen. Wenn wir ohne echten Glauben glauben, gelingt uns nichts. Wenn Gott etwas ver-
    spricht, hält Er Sein Versprechen. Er sagt: »Ich werde euch von dem Bösen befreien.« Das/der Böse ist der geistige Anteil. Gottes Versprechen an uns gilt. Wir müssen es nur glauben.  Minute 42:42

 

  • Natürlich wollen wir, dass ihr für uns betet. Wir benötigen eure Gebetskraft. Wir erhielten einige Morddrohungen. Wir
    sind an Orten gelandet, wo wir von 120 Polizisten in Empfang genommen wurden. Wir lächeln und tun, was sie von
    uns verlangen. Sie beabsichtigen nicht, uns zu schaden, sondern wollen nur ihren dienstlichen Auftrag verrichten. [...]
    Ja, ich werde [von den Dunkelmächten] angegriffen. Das ist Teil meines Auftrags. Darüber beklage ich mich nicht.
    Minute 44:56

 

  • Martin Luther kam nach Wittenberg. Und er lebte auf der Wartburg [in der Nähe von Eisenach in Thüringen]. Er bekann-
    te, dass der Teufel vor ihm erschienen sei und versucht habe, ihn von seiner Aufgabe, die Bibel ins Deutsche zu über-
    setzen, abzubringen. Er hat es jedoch nicht geschafft, die Übersetzung der Bibel zu vereiteln.15 Luther hat damals die Ausdrucksweise der deutschen Sprache, so wie wir sie heute kennen, geprägt.
    Millionen von Deutschen, die von Gottes Wort keine Ahnung hatten, waren [durch Luthers Werk] gesegnet.
    ⚑ Wurde Luther angegriffen? Ja.
    ⚑ Werde ich angegriffen? Ja.
    ⚑ Wird Lisa angegriffen? Ja.
    Mitunter sind die Angriffe ungeheuer bösartig. Das gehört zu unserer Mission. Dafür leben wir. Wir leben für euch. Wir setzen uns dafür ein,
    ♡ dass ihr frei werdet,
    ♡ dass ihr lernt, einander zu lieben und
    ♡ dass ihr lernt, miteinander in Einigkeit zu leben.  Minute 45:12

 

Der gottgewollte Anwärter für die künftige visionäre Führung Deutschlands ist bisher noch nicht aufgetaucht.

  • Ich habe mich bemüht, einen Anführer für Deutschland zu finden. […] Auf meiner [bisher ergebnislos verlaufenen] Suche bin ich insofern weitergekommen, dass ich mich mit mindestens hundert Kandidaten, die gern die Führung in Deutschland übernehmen möchten, in den Hinterzimmern von Tankstellenrestaurants und Cafés getroffen habe.
    Ich suche jedoch nach einer Führungspersönlichkeit, die euch und eure Familien liebt und bereit ist, sich aufzuopfern. Ich suche jemanden, der bereit ist, ein neues Deutschland aufzubauen, in dem Millionen von noch ungeborenen deutschen Babys in Freiheit geboren werden und in Freude aufwachsen können, so dass sie, wenn sie es denn wollen, [eines Tages im neuen Deutschland] ausrufen können: »Ich bin ein Deutscher, und ich bin stolz, ein Deutscher zu sein.« Und die [vor-
    beigehenden] Passanten werden diesen Kindern zulächeln und bekräftigen: »Ich auch!«  Minute 47:37

 

Elia
Elias' Himmelfahrt

Gott gab William eine Vision über Lisa – wer sie ist. Gott gab Lisa eine Vision über William – wer er ist.

  • Als frisch Vermählte lernten Lisa und ich uns in der ersten Woche unserer Ehe näher kennen. Ich wusste, dass Lisa die Frau war, die mir in unserer Mission zur Seite stehen würde, denn Gott hatte mir eine Vision über Lisa geschickt. Er zeigte mir, wer Lisa ist. Gott hat Lisa ebenfalls eine Vision über mich geschickt und ihr gezeigt, wer ich bin. Unter uns beiden besteht eine tiefgründige geistige Verbundenheit.
    Gott hat mir niemals mitgeteilt, dass ich ein Nachkomme irgendeines Propheten wie Elia oder Jesaja sei. Was ich über meine Aufgabe weiß, ist einzig und allein, alle Deutschen zu lieben, unabhängig davon, ob sie liebenswert oder nicht liebenswert sind, ob sie reich oder arm sind. Ich darf diese Menschen-
    gruppen nicht unterschiedlich bewerten, denn nur Gott kennt die Herzen eines jeden Deutschen.
    Lisa bemüht sich, und ich bemühe mich, das Beste zu tun, was uns menschen-
    möglich ist. Bedauerlicherweise sind wir hier in einem menschlichen Körper ge-
    fangen. Das ist unser Problem, gegen das wir jetzt nichts ausrichten können.
    Wir sind nun in Fleisch und Blut [unter euch inkarniert].  Minute 50:16

 

Den noch ungeborenen Kindern gilt Gottes besonderes Augenmerk.
Das neue Deutschland ist ein geeigneter Ort, wo sie unter guten Bedingungen aufwachsen können.

  • Ich hoffe, dass Gott mich lange genug auf der Erde leben lässt, so dass ich mitverfolgen kann, wie ein neues Deutschland entsteht. Im Geist habe ich es gesehen, und ich würde alles dafür geben, daran beteiligt zu sein. Ich frage mich jedoch, ob es nicht für die Kinder vorgesehen ist. Unser Wohler-
    gehen ist vielleicht nicht alles, worum es geht.
    Natürlich liebt Gott uns, unabhängig davon, ob wir alt oder jung sind. Doch Er hat einen besonderen Platz in Seinem Herzen für die Kleinen, die ver-letzlich sind, die sich an Vaters Arm festhalten und zu ihm aufschauen und fragen: »Kann ich dir vertrauen, Papa?« Diese Kleinen liegen Ihm besonders am Herzen. Sie sind ganz und gar auf die Erwachsenen angewiesen. Sie sind verletzlich und klein, wenn es darum geht, ♡ was sie in der Schule lernen, ♡ ob sie sicher sind, ♡ wie sie aufwachsen, ♡ ob sie eine gute Arbeitsstelle bekommen.  Minute 53:58

 

William Toel reicht die Botschaft seiner Mission schon seit 1988 weiter.

  • Ich glaube, seit 1988[*] [als mir die Deutschlandvision übermittelt wurde] habe ich durchgängig in etwa das Gleiche
    gesagt. Ihr wart jedoch nicht vorbereitet auf mich und habt nicht hingehört. Doch vor etwa drei Jahren fingen die
    Leute auf einmal an, mir zuzuhören. Euch scheint meine Botschaft, die ich schon sehr lange verkünde, neu zu sein.
    Minute 56:50

 

Die Toels beten ständig inständig zu Gott.

  • Wir geben uns wirklich Mühe und arbeiten bis zur Erschöpfung.
    Täglich knien wir vor Gott und beten:
    ➢ »Bitte lass uns diese Menschen nicht verraten.
    ➢ Bitte prüfe unsere Motive.
    ➢ Prüfe, was wir sagen.
    ➢ Stelle sicher, dass wir die Wahrheit sagen.
    ➢ Lass uns die Botschaften zur rechten Zeit sagen.
    ➢ Lieber Gott, bitte öffne ihre Herzen, damit sie diese Worte hören können.«
    Wir beten täglich darum, nicht vom Weg abzukommen.  Minute 57:37

 

Gott spricht durch William Toel.

  • Ich unterstehe ganz und gar der Befehlsgewalt Gottes.
    Ich darf nichts sagen, was ich nicht von Gott höre.
    Ich muss das ausführen, womit Er mich beauftragt. […]
    Ihr müsst es [das Gottanbindungsgebet] nicht nachsprechen, doch ich muss es vorsprechen. […] Im ersten Satz steht
    ein Wort, das ich sagen muss. Ihr nehmt Anstoß daran. Das Wort »Sünder« ist aus religiöser [konfessionell program-
    mierter] Sicht etwas Schlechtes, doch hier ist es nicht schlecht. Es bedeutet [...]. Ich bin nicht stark genug, das zu tun,
    was ich tun muss. Daher brauche ich Hilfe von oben.  Minute 58:47

 

Zukunftsausblick

  • Lieber Fragesteller, ich glaube durchaus, dass du das neue Deutschland erleben wirst. Es ist ein äußerst wunderbares Land,
    ◊ wo sich die Menschen umeinander kümmern,
    ◊ wo die Menschen einander lieben,
    ◊ wo Frieden ist,
    ◊ wo Sicherheit ist.
    Ich habe es [das neue Deutschland] gesehen.  Minute 55:40

 

  • Wir brauchen eine Nation von Menschen, die sich wie in einer Familie fühlen. Nicht alle werden unserer Gemeinschaft angehören, doch sie werden ein Teil eurer deutschlandweiten Familie sein. Wir werden sie lieben und uns um sie küm-
    mern. Wir werden sie freundlich behandeln. Sie leiden, sie sind verletzt, sie sind einsam, sie sind leer. Und sie brauchen
    euch dringend, und ihr braucht sie.  Minute 1:02:32

Vortrag in Bonn, 22. November 2023

Videovortrag #WilliamToel | Live in November – Knallhart und kraftvoll!, Raum Bonn, 22. November 2023, Dolmetscher Matthias Riepenhoff, YouTube Film, 1:13:20 Dauer, eingestellt 13. Dezember 2023

 

Die mit Propaganda gefütterten kognitiv dissonanten Deutschen sind bereit, das Offenkundige auszublenden.
Covid-Plandemie

  • In der chinesischen Stadt Wuhan arbeitete man an einem Virus [Biowaffe], der auf Fledermäusen übertragbar war. Die Sicherheitsmaßnahmen der Chinesen sind sehr lasch. Und auf einen Schlag gelangte Corona aus Wuhan in die ganze Welt. Genau diesem Zweck diente das Wuhaner Projekt, an dem sie arbeiteten. Das leuchtet ein. Doch was erzählen uns die Regierungen? Covid19 habe nichts mit China zu tun. Es sei natürlich aus der Luft entstanden. Dann mussten wir alle eine Gesichtsmaske tragen und darunter murmeln. Wie lange wurden wir gezwungen, Maske zu tragen? Folglich mussten wir das Offensichtliche ignorieren. Alles deutete auf Wuhan in China hin. Von dieser Stadt ging die Plandemie aus.16 »Damit hat es jedoch nichts zu tun. Wuhan ist ganz und gar unschuldig.«  Minute 5:27

 

Verschleierung der Bletchley Park PsyOP

  • Als ihr zum ersten Mal von Bletchley Park hörtet, erklärte die Regierung unverzüglich: »In der Bletchley Park-Anlage gab es eine Schule, wo man das Morsen erlernte. Nichts anderes wurde dort gemacht.« Das ergab keinen Sinn. Wofür sollte man zweihundert der brillantesten Wissenschaftler aus der ganzen Welt dort versammeln? Churchill sagte, sie seien alle aus einem Grund zusammengetrommelt worden: um den deutschen Geist und den Geist Schillers zu zer-
    stören. Deshalb, so sagte er, wurde die psychologische Operation Bletchley Park installiert. Es ist augenfällig. Doch
    uns erzählt man, dass dort das Morsealphabet gelehrt wurde.  Minute 7:19

 

BRD-Regierung ignoriert und begünstigt das Ostsee-Gasröhren-Anschlag.

  • Plötzlich wird die ganze deutsche Wirtschaft der kommenden zehn Jahre lahmgelegt – die beiden russisch-deutschen Gasröhren wurden aus dem Nichts in die Luft gesprengt. Ihr fielt aus dem Wohlstand in die Rezession. Nach Auskunft des Internationalen Währungsfonds (IWF)17 steuert ihr nun auf eine Depression [ein Wirtschaftstief] zu. Es liegt auf der Hand, wer die Nord Stream-Pipelines gesprengt hat. Jedem leuchtet es ein, weshalb die Täter [USA] so agierten. Aber in Deutschland muss man das, was ins Auge springt, ausblenden.
    Wie viele von euch glauben, dass die Ukrainer die Röhren gesprengt haben? Keiner!? Nun, das ist die jüngste speku-
    lative Erklärung. In Deutschland, wo alles auf dem Kopf steht, muss man das Offensichtliche ignorieren. Um hier leben zu können, muss man seinen Verstand abschalten.  Minute 8:40

 

  • Die Welt wundert sich heute:
    Was ist mit den Deutschen geschehen?
    Wo sind die Deutschen geblieben?
    In diesem Land leben Leute, die sich nicht wie Deutsche verhalten und nicht wie Deutsche denken. Sie stehen nicht mehr aufrecht.  Minute 11:20

 

  • Die Liebe in der Einheit miteinander hat die Macht für den Wandel.  Minute 41:00

Vortrag in Bitburg, 23. November 2023

Video Vortrag von William Toel im Raum Bitburg 23. November 2023, Dolmetscherin Heike Ludwig,
YouTube Film, 1:22:41 Dauer, eingestellt 19. Dezember 2023

 

William und Lisas Welt zu verstehen, ist nahezu unmöglich.

  • Lasst uns über das Gesamtbild, die umfassenderen Zusammenhänge, in Deutschland sprechen. Lisa und ich leben in einer anderen Welt. Wir wussten das bereits an dem Tag, an dem wir zueinander gefunden haben. Diese unsere Welt kann niemand begreifen. Den wunderbaren Menschen, die sich um uns kümmern und unsere Veranstaltungen orga-
    nisieren, ist es nahezu unmöglich zu verstehen, was wir tun und wie wir denken. Es muss jedoch genau so sein, weil
    ihr die größeren Zusammenhänge verstehen müsst.  Minute 2:46

 

Angesichts der »Lügenpresse« ist es unmöglich, das größere wahre Bild der Lage in Deutschland zu verstehen.

  • Heutzutage werdet ihr von der Medienwelt getäuscht und betrogen. Die [Hauptstrom]Medien zeigen euch Fotos, Bilder und Filme, die ihr mit den Augen aufnehmt. Sie sind jedoch nicht echt, sie sind digital und wurden bearbeitet. Sie dienen der Meinungsmache, die darauf ausgerichtet ist, euch zu beeinflussen. Sie bieten euch kein Wissen, das euch aufklärt und unterrichtet. Ihr hört den ganzen Tag eine Geräuschkulisse, die euch keine Wahrheit bietet. Ich wüsste nicht, wohin
    ihr euch in Deutschland wenden könntet, um eine ausgewogene und objektive Wahrheit zu finden.  Minute 4:02

 

Ausländer, Passdeutsche und Herzdeutsche unterscheiden sich.

  • Ihr lebt in einer Welt, in der es euch verwehrt ist, die Wahrheit zu finden. Das wisst ihr ohnehin schon. Ich möchte euch einige ein-fache Wahrheiten nahebringen, die ihr womöglich noch nicht kennt.
    ⚑ Nicht alle Menschen, die in Deutschland leben, sind Deutsche.
    ⚑ Nicht alle Menschen, die einen deutschen Pass besitzen, sind Deutsche.
    ⚑ Es gibt Menschen in Deutschland, die Herzdeutsche sind. In ihrem Herzen sind sie deutsch, und die deutsche Seele lebt in ihnen, selbst wenn diese unterdrückt, kleingehalten und unter Verschluss gehalten wurde.
    Diese Menschen sind durch und durch deutsch. Sie haben allerdings gelernt, wie man im modernen Deutschland über
    die Runden kommt. Daher mussten sie ihrem Mund beibringen, Dinge zu sagen, von denen ihr Herz weiß, dass sie
    nicht wahr sind. Sie leben in einer Welt, die auf den Kopf gestellt worden ist.  Minute 10:31

 

  • Wenn ihr euch weigert, bei dem Spiel mitzuspielen, wenden sich eure Nachbarn von euch ab. Ihr bewegt euch ständig
    auf einem unsicheren Boden, da ihr nicht herausfinden könnt, was wahr ist. Da ihr Worte sprechen müsst, von denen
    ihr wisst, dass sie nicht stimmen, seid ihr unentwegt aus dem Lot. Schiefgelaufen! Alles, was aus dem Gleichgewicht
    geraten ist, fällt um. Mit der Zeit wird es umfallen, ob es nun ein Baum oder ein Gebäude ist oder ob ihr es seid.
    Minute 13:16

 

Die ewige deutsche Seele ist unkaputtbar.

  • Bedenkt, eure Augen lassen sich täuschen, das Hintergrundgemurmel der Nachrichtensprecher soll euch verwirren.
    Doch das deutsche Herz und die deutsche Seele, die in jedem von euch verweilen, können weder betrogen noch
    zerstört werden. Die Seele ist ewig, sie ist ein Teil der Ewigkeit. Sie ist euer Fundament, das euch niemand weg-
    nehmen kann. […] Wir [die Besatzer] können nichts von dem in euch verändern, das auf der tiefinnersten Ebene
    existiert. […]
    ⚑ Vertraut eurem Herzen.
    ⚑ Vertraut euren Instinkten.
    Von nirgendwo anders her erfahrt ihr die Wahrheit.  Minute 1:11:27

Vortrag in Bingen, 24. November 2023

Videovortrag William und Lisa Toel in Bingen am 24.11.2023, Dolmetscherin Heike Ludwig,
YouTube Film, 1:17:50 Dauer, 22. Dezember 2023

 

William Toels Traum für die Gemeinschaft der Herzdeutschen

  • Mein Traum ist es, dass Ende nächsten Jahres 2024 30 Prozent der Herzdeutschen unserer Gemeinschaft angehören werden. Wir sind bereits eine anziehende Gruppe für den Rest der Deutschen.
    ➢ Wir stehen für Liebe. Liebe, nicht Gewalt.
    ➢ Wir stehen zueinander und kümmern uns umeinander.
    ➢ Wir sind freundlich zueinander.
    ➢ Wir scheuen uns nicht, den Satz zu sagen: »Es ist gut, Deutscher zu sein.«
    Ich bezweifle, dass eure Regierung an diese Worte glaubt. Ich denke, dass sie Tag für Tag in jeder erdenklichen Form ausdrücken, dass es eben nicht gut sei, ein Deutscher zu sein. Natürlich sprechen sie es nicht unumwunden aus. Doch jede ihrer Handlungen und die Art, wie sie sich verhalten, besagt, dass es eben nicht gut sei, Deutsche zu sein. Es gibt jedoch wesentlich mehr von uns als es von ihnen gibt. Der Grund dafür, dass wir heute Abend noch kein Fußballstadion füllen konnten, obwohl eure Brüder und Schwestern mit uns übereinstimmen, ist, dass sie in einer Welt der Angst leben und verwirrt sind. Sie wissen nicht, wem sie vertrauen können. Sie fürchten sich davor, hier mit uns im Raum zu sein.  Minute 11:44

 

Williams Vortrag in Münster fand kurzfristig im Garten statt.

  • Vor einigen Tagen erlebten wir etwas Erstaunliches. Kurz bevor wir am ursprünglichen Veranstaltungsort loslegen woll-
    ten, wurden wir ausgewiesen. Die meisten wären halt heimgegangen und hätten vor Angst gezittert. Bei uns lief es anders. Zwanzig Minuten später versammelten wir uns in einem Wiesengarten. Inmitten von brennenden Teelichtern standen wir im Nieselregen und erlebten ein wundervolles Treffen. Es war uns eine Freude. Keiner der Anwesenden wird es jemals vergessen. Seht ihr, sie können nichts tun, um uns zu stoppen.  Minute 14:50

 

Ein neuer Zyklus des freien Deutschlands bricht nun an.

  • Es ist an der Zeit, dass Deutschland frei ist. Sowohl der Rhythmus als auch der Zyklus sind nun an ihrem Ende ange-
    langt, und es fängt ein neuer an. Wir haben nicht nur die Liebe und die Wahrheit auf unserer Seite, wir haben sogar
    Gott Selbst auf unserer Seite. In eurem Herzen könnt ihr das bereits spüren. Der alte Zyklus ist vorbei. Ich eröffne
    den neuen Zyklus, ihr werdet ihn vollenden.  Minute 16:24

Vortrag in Darmstadt, 25. November 2023

Video Vortrag von William Toel Raum Darmstadt 25. November 2023, Dolmetscher ...
YouTube Film, 1:17:07 Dauer, eingestellt 23. Dezember 2023

 

Beten hilft. Gebete sind machtvoll.

  • Immer wieder fragen mich die Leute, was sie tun sollen. Nichts ist machtvoller als ein Gebet.  Minute 4:11

 

Unser Herz ist der Wegweiser zur Wahrheit.

  • Was wir mit unseren Augen [von den Medien] zu sehen bekommen, ist perfekt gestylt, erscheint glücklich und glitzert. Aber das Leben, das wir alltäglich zu führen haben, unterscheidet sich deutlich von dem, was uns geboten wird. Daher müssen wir aufpassen und ergründen, was unseren Augen vorgeführt wird.
    Wir sind ständig einer Geräuschberieselung aus Radio und Fernsehen, aus dem Internet und von Bloggern und Pod-
    castern ausgesetzt. Das Hintergrundgemurmel dient der Meinungsmache, die uns beeinflussen soll. Es erfüllt nicht den Zweck, uns aufzuklären und zu unterrichten. Ich kenne keine einzige Adresse oder Quelle in Deutschland, wo man aus-
    gewogen informiert wird. Deswegen müssen Lisa und ich wieder täglich reisen, um euch leibhaftig vor Ort begegnen zu können.  Minute 7:39

 

  • Man kann eure Augen täuschen, eure Ohren können nicht herausfiltern, was wahr ist. Ihr wisst nicht, wem und was ihr vertrauen könnt, doch euer Herz weiß Bescheid.
    Um zu wissen, ob etwas wahr ist, gilt es, den einzig sicheren Hinweis dafür zu beachten: jemand kommt zu euch und
    setzt dabei sein Leben und seine Reputation aufs Spiel, um euch die Wahrheit zu bringen.
    Wir sind so nahe beieinander, dass ihr mich fast berühren könnt.
    Ihr könnt mich sehen, ihr könnt mich hören, ihr könnt mich spüren.
    ➢ Euer Herz wird euch nicht belügen.
    ➢ Daher hört bitte mit dem Herzen.18
    Ich spreche von meinem Herzen zu eurem Herzen.  Minute 9:26

Vortrag in Bad Herrenalb, 26. November 2023

Videovortrag William Toel in Bad Herrenalb im November 2023, 374. Vortrag am 26. November 2023,
Dolmetscherin Silvia Rüttinger, YouTube Film, 1:10:54 Dauer, eingestellt 16. Januar 2024

 

Deutschlands amerikanisiert-überfremdete Kultur wird frei.

  • Als ich zum ersten Mal hierher kam und durch Deutschland reiste, war ich immer wieder beeindruckt festzustellen, dass die höchste Attraktion in den Städten und den Dörfern der Kirchturm war. Jedes Dorf sah entzückend aus – mit Häusern, die sich um den Kirchturm herum gruppierten.
    Heutzutage ist der stärkste Hingucker jedoch das McDonalds-Werbeschild. Mir gefällt das überhaupt nicht. Hier ist mein Vorschlag, wie sich das ändern lässt. Wie wäre es, wenn wir alle diese McDonalds-Werbeschilder abmontierten und uns dann ein riesiges freies Feld aussuchten, das weitab vom Schuss liegt, um dort alle abmontierten Mc-Donalds-Schilder hintereinander aufzustellen – drei Kilometer lang. Am Anfang dieser M-Schlange errichten wir ein riesiges Schild mit der Aufschrift: »Die deutsche Bratwurst ist... MMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMhhh...« Und am Ende der gelben
    Senf-Wellenberge steht geschrieben: »... gut!« Wie gefällt euch diese Idee?  Minute 11:04

 

Zyklischer Geschichtsverlauf

  • Die minderwertige Kultur hat die hochwertige Kultur in Deutschland übernommen. […] Alle Abläufe in der Geschichte ver-
    laufen zyklisch. Die Zyklen folgen einer Ordnung. Es gibt eine Zeit für alles. Jetzt ist die Zeit für Deutschlands Befreiung
    gekommen. Es bricht die Zeit an, in der ihr keine Sklaven mehr seid. Doch wie könnt ihr frei sein, wenn die fremde Kultur Jahr für Jahr die deutsche Kultur immer mehr verdrängt.  Minute 15:33

 

79 Jahre nach dem 2. Weltkrieg sind noch 136 Militärstützpunkte der angloamerikanischen Besatzer auf deutschem Gebiet in Kraft.

  • Wir Alliierten haben euch euren Selbstrespekt weggenommen und euch im Gegenzug eine oberflächliche Kultur zugeteilt, die nur ein paar Zentimeter tief [in euer Bewusstsein] eingedrungen ist. In dieser gehaltlosen Umgebung müsst ihr leben.
    [Eine Laub rechende Frau schaute nicht einmal hoch, als über ihrem Kopf lärmige Hubschrauber gefolgt von Jetflug-
    zeugen flogen. Es stellte sich heraus] Eine britische Militärstation liegt nur zwei Kilometer von ihrem Wohnort entfernt.
    Deshalb ist die deutsche Frau ständig von dem Lärm der Luftfahrzeuge eines fremden Militärstützpunktes umgeben.
    Ihr habt diesen Zustand akzeptiert. […]
    Ihr wisst, dass es 110 amerikanische und 26 britische Militärbasen auf dem besten Gelände Deutschlands gibt, die sich
    Monat für Monat ausweiten. Für deren Landnahme habt ihr nichts bezahlt bekommen. Gar nichts.
    Von 1945 bis 1955 gab es einige Maßnahmen, die notwendig waren oder zumindest notwendig schienen. Um das Jahr
    1960 hätten alle militärischen Stützpunkte hier verschwinden müssen.
    Hier ist Deutschland. Hier leben die Deutschen. Es ist euer Land.
    Dessen ungeachtet bauen sie bis zum heutigen Tag ihre Militärbasen weiter aus.  Minute 18:09

 

  • Der Besatzungsstatus hätte schon 1960 vorbei sein müssen. Wieso setzt er sich noch fort? […]
    Ihr Deutschen seid Heimatlose, die in einem gepachteten Land leben. Das ist unrecht.  Minute 23:28

 

  • Alles hat einen Anfang und ein Ende. Und die Besatzungszeit in Deutschland ist nun zu Ende.
    [Auf Deutsch vorgelesen] »Wenn immer nur die Sonne scheint, sind die Deutschen gespalten und streiten. Sobald dunkle Wolken aufziehen, sind sie ein Volk, das sich füreinander aufopfert.«  Minute 26:11

Vortrag in Donaueschingen, 27. November 2023

Video Vortrag von William Toel Donaueschingen 27.11.2023, Dolmetscher Matthias Riepenhoff,
YouTube Film, 1:13:23 Minuten Dauer, eingestellt 24. Januar 2024

 

Das Menschsein ist mühsam.

  • Wie schwer ist es doch, ein Mensch zu sein! Es ist einfach, ein Tier, eine Gemüsepflanze oder ein Vogel zu sein.
    Sie folgen ihrem Instinkt, haben jedoch kein Gewissen. Sie machen sich keine Sorgen über alles Mögliche.  Minute 1:27

 

Geistesgestörte Menschen

  • Es gibt einen jungen deutschen Mann namens Eckart Tolle. Einige von euch kennen ihn womöglich. Eine unserer be-
    rühmten Fernsehpersönlichkeiten [Oprah Winfrey] fand Gefallen an ihm und hat seine Bücher sehr bekannt gemacht. Tolle hat einen guten deutschen Verstand.19 Er lebt natürlich im falschen Land. Und damit ist er nicht allein.
    Tolle sprach darüber, dass die Leute draußen unterwegs sind und äußerlich einen normalen Eindruck erwecken. Doch im Inneren ihres Kopfes sind auch die normalen Menschen geistesgestört, denn sie sind außerstande, ihre eigenen Gedanken in den Griff zu bekommen.  Minute 2:04

 

Der Glaube an Gott heilt.

  • Die Bibel sagt »So wie du denkst, bist du.«20 Euer Denken wird zu eurer Wirklichkeit. Deshalb dreht sich alles, was mit Gott zu tun hat, um den Glauben und die Überzeugung. Bei großen Heilerlebnissen war die zentrale Frage »Glaubst du, dass ich dich heilen kann?« Wenn der Kranke antwortete, »Ja, ich glaube«, wurde er geheilt. In dem Maße wie ihr glaubt, wird es euch geschehen.21 Hegt jedoch keine Zweifel, denn ein zwiespältiger Mensch hat keinen festen Stand in seinem ganzen Leben. Er ist nicht nur instabil in dem Bereich, den er anzweifelt.  Minute 3:41

 

  • Als ich vor langer Zeit Tolles Buch gelesen habe, fanden viele seiner Aussagen in meinem Herzen Anklang. Es waren Dinge, die ich schon wusste. Auch in euren Herzen wohnt die Wahrheit. Die Wahrheit wird jedoch niedergedrückt, sie wird verworren.
    Wir verlieren den Glauben und werden schließlich hoffnungslos und verletzlich. Es gibt viel zu viel Einsamkeit und Leere in Deutschland.  Minute 5:20

 

Es gilt, dem Versucher zu widerstehen.

  • In unserem Dasein als Menschen strömt eine Vielzahl von Geräuschen auf uns ein. Einige der Gedanken, die unseren Denkraum erreichen, kommen von der dunklen Seite der geistigen Welt.
    Derlei Gedanken wollen wir nicht einmal eingestehen oder gar unseren Familienangehörigen mitteilen. Wir finden sie abscheulich. Sie lösen Angst in uns aus und lassen uns zweifeln. Doch es ist Satan, der dahintersteckt. Er flüstert sie unserem Verstand ein. Das ist seine Aufgabe. Seine Rolle ist es, zu stehlen, zu töten, zu zerstören und uns zu ver-
    wirren. Er ist bekannt als der Versucher. Er ist anwesend. Wir haben keine Angst vor ihm, doch wir müssen mit ihm zurechtkommen.
    Auch als Martin Luther auf der Wartburg die Bibel ins Deutsche übersetzte und dabei das erste deutsche Buch ge-
    schrieben hat, erschien Satan direkt vor ihm, mit der Absicht, ihn zu versuchen, ihn zu entmutigen, ihm zu sagen,
    er sei ein Narr.  Minute 6:35

 

Die deutsche Kultur, ein weißes Leintuch, wurde durch Fremdeinflüsse mit Flecken übersät.

Fleck
  • Ihr seid vergleichbar mit einem schönen weißen Leinentuch. Jemand nimmt ein wenig braune oder schwarze Textilfarbe und gießt sie auf den Saum des Tuchs. Während die Farbe in das saugfähige Leinengewebe einsickert, breitet sich der Fleck allmählich aus. Und dann findet an einer anderen Stelle ein weiterer Vorstoß mit einer anderen Farbe statt. Sie dringt ins Gewebe ein und verfärbt den weißen Leinenstoff. Wir werden also durch fremdartige Einflüsse verändert, die sich in unser Leben ein-
    schleichen. Wie gehen wir damit um?  Minute 11:09

 

Einflüsterungen von Satan lassen sich wegbeten.

  • Jeden Tag sehe ich ältere Menschen in Deutschland. [...] Sie fühlen sich genötigt, sich vor den vielen Einflüssen zu schützen.
    ➢ Sie sind alt und verletzlich.
    ➢ Sie wissen nicht, wem sie vertrauen können.
    ➢ Sie leben in einer Welt, die sie nicht verstehen.
    ➢ Sie bleiben eher zu Hause oder ziehen sich mit ihren engsten Angehörigen zurück.
    Das macht mich sehr traurig. Was können wir dagegen tun?
    Wenn Satan uns etwas einflüstert, können wir beten. Satan verabscheut Gebete, sie stören ihn. Gewöhnlich dreht er sich dann um und geht weg. Wenn wir also wachsam sind, können wir die lärmigen Stimmen aus der geistigen Welt erkennen und die Einflüsterer in die Flucht schlagen.  Minute 12:50

 

Die eigenen düsteren Gedanken mit Humor nehmen

  • Den düsteren Gedanken, die unserem Denkapparat entspringen, müssen wir mit Humor begegnen. Als Mensch darf man sich selbst nicht allzu ernst nehmen.  Minute 14:39

 

30% : 70%-Formel. Jeder dritte von zehn Versuchen trifft.

  • In Amerika gibt es eine Sportart namens Baseball. Baseball ist zwar langweilig, aber ein Sport. [...] Bei zehn Schlägen erzielt ein Bestklasse-Baseballspieler drei Treffer. Bei sieben von zehn Schlägen, die er austeilt, wenn er dran ist, geht der Ball daneben.
    Der einzige Weg, unser Leben zu bewältigen, ist, sich zu vergegenwärtigen, dass wir 3 von 10 Treffern landen. Rund 30 Prozent treffen wir ins Schwarze, während 70 Prozent unserer Bemühungen misslingen.
    30 Prozent ist so ziemlich das Beste, was wir erreichen können.
    Wenn wir erwarten,
    ➢ es müsse besser klappen oder
    ➢ andere würden kommen, um uns zu retten oder
    ➢ es gäbe außergewöhnliche Menschen, die uns haushoch überlegen seien, ist unser Leben von Enttäuschungen
         gepflastert.
    ➢ Wir sind nicht vollkommen.
    ➢ Wir sagen das Falsche, wir tun das Falsche, wir denken das Falsche.
    ➢ Uns ist es bestimmt zu lachen, stattdessen weinen wir.
    ➢ Wir sind halt Menschen, die sich bemühen.
    Wenn uns tatsächlich 30 Prozent gelingen, dann leisten wir wahrlich etwas Gutes.  Minute 15:00

 

Kulturelle Vereinnahmung

  • In deutschen Beherbergungsstätten ist es ganztags ausgeschlossen, auch nur einen Schnipsel deutscher Musik zu hören. [...] Euch stehen Bach, Beethoven, Mozart und Händel zur Verfügung. Die zehn Spitzenreiter unter den Musik-
    komponisten weltweit konnten Deutsch sprechen. [...] Ihr merkt es nicht einmal, dass in den von deutschen Familien
    betriebenen Landhotels keine deutsche Musik gespielt wird. Ihr seid schon so sehr daran gewöhnt. Die Fremdbeein-
    flussung wurde euch so lange aufgezwungen, dass das weiße Leintuch, das für die deutsche Kultur steht, inzwischen
    vielfach mit den Flecken einer minderwertigeren Kultur übersät wurde. Hört ihr, dass ich von einer weniger entwickelten
    Kultur spreche?
    Ich sage euch die Wahrheit.
    ➢ Ihr habt einer unter euch stehenden Kultur erlaubt, sich bei euch breitzumachen und sich eine höherwertige Kultur
        anzueignen. Das ist traurig.
    ➢ Ihr habt es ermöglicht, indem ihr stumm geblieben seid.
    ➢ Ihr stellt keine Fragen.
    ➢ Ihr habt erlaubt, dass 110 US-amerikanische Militärstützpunkte die besten Landstriche in Deutschland besetzt
        halten. Sie haben die günstigsten Standorte eingenommen. Auch wenn ihr es wolltet, könntet ihr euch nicht selbst
        verteidigen, denn die strategisch bestgelegenen Standorte gehören den Amerikanern und den Briten. Sie verweh-
        ren euch den Zutritt und gestatten euch keine Besuche.  Minute 21:31

 

  • Die kulturelle Vereinnahmung geschieht zwar langsam, wird jedoch Jahr für Jahr fortschreitend schlimmer. […] Gott
    hat euch nicht als zweitklassige Amerikaner oder als zweitklassige Briten erschaffen. Ihr bleibt also gehorsam sitzen
    und erlaubt ausländischen Nationen,
    ➢ euer Land zu besetzen,
    ➢ eure Sprache zu überfrachten,
    ➢ eure Politik zu übernehmen.  Minute 25:59

 

Lüge – Verwirrung – Propaganda

  • Meine Kurzfassung zu den drei lärmigen Einflüsterungen:
    ◘ Die Stimme Satans spricht Lügen.
    ◘ Eure eigene Stimme (und Denken) ist verwirrt.
    ◘ Und die Stimme der Welt ist Propaganda.22
        Alles was ihr zu sehen bekommt, spielt sich auf dem Bildschirm ab. [...] Es ist nicht real   Minute 27:20

 

Deutsche leben unter ihrem Niveau.

  • Ihr lebt auf einem viel niedrigeren Leistungsniveau als das, für das ihr bestimmt seid. Meine Frau trägt eine Einkaufs-
    stofftasche mit dem Aufdruck »Es ist gut, Deutscher zu sein«. In jedem Land der Welt könnte man sich mit diesem Denkspruch angepasst auf die Bezeichnung der jeweiligen Nationalität sehen lassen, und die Landsleute wären stolz darauf.
    »Es ist gut, Brasilianer zu sein.«
    »Es ist gut, Kanadier zu sein.«
    »Es ist gut, Chinese zu sein.«

    Hierzulande gilt das jedoch nicht.
    Neulich schenkten wir einem Deutschen eine solche Stofftasche. Der Empfänger wandte ein: »Damit können wir nicht in einen Laden gehen. Man würde den deutschen Zeigefinger gegen uns erheben. Wir könnten kritisiert werden.« […]
    Weshalb seid ihr das einzige Volk auf der Welt, das sich unwohl fühlt damit, diejenigen zu sein als die ihr erschaffen worden seid.  Minute 30:28

 

William Toel kennt sich besser mit dem Deutschsein aus als die heutigen Deutschen.

  • Ich weiß, was es bedeutet, ein Deutscher zu sein. Ich verstehe das noch besser als ihr selbst. Ich weiß, was es heißt, Deutscher zu sein. Ich bin schon seit sehr, sehr langer Zeit unter euch.
    Heutzutage lebt ihr in einem Märchenland, in einer Welt, die nicht einmal existiert. Ihr lebt unter der Glocke einer Ge-
    schichte, die ihr nicht geschrieben habt. […] Die Sieger haben die Geschichte geschrieben. Millionen von deutschen
    Familien hörten diese [erfundene] Geschichte drei, fünf oder zehn Jahre nach dem Krieg zum ersten Mal. Von wem?
    Nicht von einem Deutschen, nicht aus eigener Anschauung, nicht aus dem eigenen Herzen, nicht aus der deutschen
    Seele. Sie hörten diese Geschichte stets aus dem Mund [oder der Feder] von den Siegern.
    Manche Deutsche wenden sich an mich mit den Worten: »Du verstehst es nicht, William.« Dann schauen sie mir in die Augen, um sogleich einzuräumen: »Du verstehst uns ja doch. Du verstehst sogar mehr als du sagst.«  Minute 34:03

Vortrag in Augsburg, 28. November 2023

Video Vortrag von William Toel in Augsburg am 28. November 2023, Dolmetscherin Elfriede Ammann,
YouTube Film, 1:11:25 Dauer, eingestellt 6. Dezember 2023

 

Lisa und William Toel sind »ganz normale Menschen«.

  • Lisa und ich sind wirklich gesegnet. Wir sind einfach nur zwei ganz normale Menschen aus ganz normalen Verhält-
    nissen und genießen die Gelegenheit, mit euch eine besondere Zeit zu erleben.  Minute 2:10

 

Die Toels müssen in der Welt des Geistes leben, die gewöhnlichen Deutschen fremd ist.

  • Lisa und ich sind zwei stinknormale Menschen, die irgendwo im Nirgendwo erkannt werden.  Minute 3:44

 

Rückschau auf die Stationen der dreijährigen Mission von William Toel in Deutschland

 

Die Bletchley Park PsyOp

  • Als wir mit unserer Deutschland-Mission begannen, hatte niemand eine Ahnung von Bletchley Park. Sie wussten nicht, wer dort war, was sie getan haben und weshalb. Sie wussten auch nicht, inwiefern alle deutschen Familien durch Bletchley Park beeinflusst wurden. Inzwischen haben schon viele Menschen über [die psycho-logische Operation von] Bletchley Park erfahren.  Minute 6:35

 

Rheinwiesenlager

  • Fast kein Deutscher wusste über die Rheinwiesenlager Bescheid. Es war eines der schrecklichen Kriegsverbrechen,
    das euch verhehlt  wurde. Die Alliierten zogen den Vorhang vor und behaupteten, es sei nichts passiert. […] »Stellt
    keine Fragen!« »Natürlich sind einige alte Männer gestorben, aus Altersschwäche«, so lautete die Erklärung von
    Kanzlerin Merkel.
    Heute kennt man in ganz Deutschland die Bezeichnung »Rheinwiesenlager«. [...] Inzwischen kennen wir die offizielle
    Sterbeziffer. Als ich anfing, Vorträge darüber zu halten, sagte ich, dass über 800.000 dort gestorben sind. [Siehe dazu auch die Mitschrift »Die Story«.]23 [...] Die offizielle Sterbeziffer ist 819.733.  Minute 7:28

 

Einläuten des perfekten Sturms mit Sonnwend-Lagerfeuern

  • Keiner in Deutschland wusste, was denn bitteschön ein »perfekter Sturm« sein soll. Am 21. Juni 2021 brannten über dreihundert Lagerfeuer in ganz Deutschland. Genau um Mitternacht, so wie  es versprochen war, hat sich der perfekte Sturm mit wundersamen Erscheinungen gezeigt.  Minute 11:07

 

Ukraine-Krieg (erster Schlag des perfekten Sturms)

  • Im Dezember 2021 haben wir davon gesprochen, dass der erste Vorstoss des perfekten Sturms zuschlagen würde. Wir sagten, im Februar 2022 würde der Schlag eintreffen. [Die Regierung verneinte es.] [...] Es ist jedoch geschehen.24 Der perfekte Sturm ist der Arm Gottes, dessen Werk noch nicht erfüllt ist. Er wird so lange hier bleiben, bis ihr frei seid.
    Minute 12:13

 

Wintersonnwende 2021 – Kerzen brannten für Kriegsvertriebene

  • Am 21. Dezember 2021 stellten über 300.000 Deutsche unserer Bewegung in allen 16 Bundesländern brennende
    Kerzen auf Balkone, Terrassen, Treppenstufen.  Minute 13:26

 

Deutschtumwallfahrt 2023

  • Bei der Deutschtumwallfahrt entdeckten über tausend Deutsche die Schönheit ihres Landes. […] Viele Hunderte von
    Menschen waren tief bewegt bei der Erkundung der National-denkmäler Deutschlands.  Minute 14:24

 

Freitagsgebet

  • Vor vielen Freitagen begannen wir mit dem Freitagsgebet. [...] Und es beten immer mehr mit, solange bis unsere Ge-
    bete uns die Freiheit und die Stärke beschert haben. […] Je mehr von uns jeden Freitag dieses Gebet beten, umso
    schneller wird Deutschland befreit sein. [...] Teilt das Gebet mit anderen. Nichts daran ist verkehrt, alles daran ist
    stimmig.  Minute 17:01

 

Gottes Zeichen und Weisen zur rechten Zeit annehmen

  • Alles muss sich zur rechten Zeit entfalten.
    ➢ Es darf nicht zu früh auftreten, sonst versäumen wir es.
    ➢ Es darf auch nicht zu spät kommen, sonst bereuen wir es im Nachhinein.  Minute 15:38

 

Liebe in Einigkeit ist der Schlüssel für den Wandel.

  • Viele fragen Lisa und mich: »Was können wir tun?« [...] [Vorgelesen] »Die Liebe in der Einheit miteinander hat die
    Macht für den Wandel. Liebe ist die einzige Antwort.«  Minute 16:05

 

Liebe dient und beschützt.

  • [Vorgelesen] »Wenn immer nur die Sonne scheint, sind die Deutschen gespalten und streiten. Sobald dunkle Wolken aufziehen, sind sie ein Volk, das sich füreinander aufopfert.«
    Die künstliche Sonne hat zu lange [über Deutschland] geschienen.
    ➢ Bei der Liebe geht es darum, Opfer zu bringen.
    ➢ Es gibt keine Liebe ohne Selbstaufopferung.
    ➢ Es gibt auch keine Liebe, ohne dass man das/den/die Geliebte/n beschützt.
    Ich behaupte und bestätige euch, dass ihr als Deutsche große Opfer bringen könnt.
    ➢ Ihr seid nicht selbstsüchtig.
    ➢ Ihr seid keine Anhänger des Raubtierkapitalismus.
    ➢ Ihr seid in der Lage, große Opfer zu bringen.
    ➢ Euer Herz ist befähigt, große Liebe zu spüren. Das heißt, ihr kümmert euch um andere Menschen, und ihr beschützt
        auch, was ihr liebt.  Minute 19:20

 

Unzulängliche Machthaber in Deutschland

  • Ich sage nicht, die Mitglieder der gegenwärtigen Regierungsmannschaft seien schlechte Menschen. Sie sind allerdings
    auf keinen Fall stark genug, die Herausforderungen der Zukunft zu meistern.
    Es gibt keine Außenpolitik in Deutschland. Sogar ich kann besser Deutsch sprechen als [die deutsche Außenministerin] Frau Baerbock. Eure Regierenden sind keine schlechten Menschen.
    Dennoch verdient ihr Anführer, die euch, eure Familien und eure Kinder lieben. Solch' eine Führung steht euch zu. […]
    Wir, Lisa und ich, lieben euch, weil ihr es wert seid, geliebt zu werden. Eure Führungskräfte lassen euch jedoch nicht spüren, dass sie euch lieben.
    Ihr seid es wert, mit großen Respekt zu empfangen zu werden. Eure [heutigen] Anführer respektieren euch jedoch nicht.
    Minute 21:33

 

William Toel führt die Befehle Gottes aus.

  • Heute Abend muss ich [vor euch] einen Befehl ausführen. Als Mensch könnte ich diesen Auftrag [ein Gebet vorzu-
    sprechen] verweigern: »Nö, das will ich aber nicht tun.« Kein Mensch in Deutschland versteht, in welcher Welt Lisa
    und ich leben müssen. Um euch helfen zu können, müssen wir in einer Welt leben, die ihr euch nicht vorstellen könnt.
    Ich unterstehe einer höheren Macht.
    ⚑ Wenn Gott mir sagt: »Geh' zur Brücke und spring' runter«, dann tue ich es.
    ⚑ Ich gehe dorthin, wohin Gott mir zu gehen befiehlt.
    ⚑ Ich sage genau das, was Gott mir vorgibt zu sagen.
    Und nun ist es mein Auftrag, dieses Gebet genau in dessen Wortlaut zu sprechen. [...] Niemand von euch braucht die-
    se Worte nachzusprechen. Falls euer Herz nicht mitschwingt, bleibt eine Minute lang still sitzen.  Minute 1:02:30

 

Sünder, sprich unvollkommene Menschen, bekennen, Gottes Hilfe zu brauchen, um in Seinem Sinn leben zu können.

  • Im ersten Satz des Gebets steht ein Wort [»Sünder«], das ihr von mir nicht hören mögt. Ihr wollt nicht, dass ich es sage. Nach dem Treffen werdet ihr mit erhobenem deutschen Zeigefinger bei mir vorsprechen: »William, dieses Wort hättest
    du nicht verwenden dürfen!«
    Wem soll ich denn Glauben schenken [und Folge leisten], euch oder Gott?25 Ich werde dieses Wort aussprechen. […]
    Heute früh habe ich in den Spiegel geschaut. […] Ich kenne mich schließlich und weiß, dass ich nicht stark genug bin,
    den Mut zu fassen, das zu tun, was ich tun muss. Ich brauche Hilfe von oben [Gott]. Das ist die Bedeutung des [ungern geduldeten] Wortes [Sünder].  Minute 1:04:40

Mai-Tour 2024

Vortrag in Tuttlingen, 2. Mai 2024

Videovortrag William Toel im Raum Tuttlingen am 2. Mai 2024, 390. Treffen,
Dolmetscherin Silvia Rüttinger, YouTube Film, 1:03:08 Dauer, eingestellt 7. Juni 2024

 

Kundgaben aus der Auftaktveranstaltung am 2. Mai von William und Lisa Toel (Mai-Tour 2024)

  • Wir sind mit 62.000 deutschen Trauernden zum Rhein – zu den Rheinwiesenlagern – gereist. Die Last, die das Land beschwert hatte, wurde dadurch aufgelöst.
    Wie viele junge Deutsche sind nach dem Zweiten Weltkrieg in den Rheinwiesenlagern gestorben? Die Regierung in
    Berlin wiegelte ab: »Ah, es sind dort womöglich 5.000 gestorben.«
    Nach den Angaben des Internationalen Roten Kreuzes beträgt die offizielle Sterbeziffer 872.217.26 Ist das eine Lüge
    gefolgt von einer weiteren Lüge? Warum? Es fehlt das Vertrauen. Deshalb müssen Lisa und ich kommen.
    Heute findet das 390. Treffen [in Deutschland] statt.  Minute 28:13

 

Herz
  • Eure Feinde sind dazu angehalten, uns aufzuhalten. Doch wir lassen uns nicht stoppen. Wir werden für euch kämpfen. Wir befinden uns in einem Kampf, in dessen Mittelpunkt Deutschland liegt.
    Sie sagen euch: »Ihr seid Europäer.« Das kann schon sein.
    Ich sage euch: »Ihr seid Herzdeutsche.«
    Weshalb seid ihr heute Abend hier? Aus demselben Grund, weswegen Lisa und ich hier sind. Um mit Gleichgesinnten mit derselben Herzens-
    ausrichtung beisammen zu sein, um Menschen zu treffen, die Deutschland lieben.  Minute 30:34

 

  • Wer hält sich innerhalb der Schutzzone des Regenschirms auf?
    Die Gebenden.
    Wer bewegt sich außerhalb der Schutzzone des Regenschirms?
    Die Nehmenden. [...]
    Jeder in diesem Raum gehört zu eurer großen Familie. Sie sind eure Brüder und Schwestern in einer großartigen Familie. Ihr gebt eurer Familie. Es ist eine Lebensweise.  Minute 33:55

 

  • Letzten Endes werden eure Feinde uns erwischen. In einer Stadt sind uns drei Rotten von Antifas gefolgt. In Kassel
    haben sie uns beinahe überwältigt. Wir spielen keine Rolle. Wir haben nicht das Glück, Deutsche zu sein. Ihr seid
    die Deutschen. Wir werden für euch kämpfen, doch ihr müsst für euch selbst aufstehen und eintreten.  Minute 47:21

 

  • Eure Ahnen und Urahnen wussten wie man sich liebt, wie man sich umeinander kümmert. Gott war Teil ihres Lebens. Nicht in der Kirche oder in religiösen Organisationen, sondern im alltäglichen Leben war Gott ein integraler Bestandteil ihres Lebens. Tausend Jahre lang haben sich die Deutschen auf feinsinnige Weise geliebt. Sie wussten, dass sie eine Familie sind. Ihr wisst es nicht. Ich muss hierher kommen und euch daran erinnern.  Minute 48:29

 

  • Die Kritiker behaupten [fälschlicherweise],
    ➢ William sei ein Rothschild,
    ➢ er sei ein CIA-Beauftragter oder
    ➢ er gehöre zum Stab der Neuen Weltordnung.
    Nein, das bin ich nicht. Lateinisch ausgedrückt, bin ich Nemo, ein Niemand.
    Auf euch kommt es an. Ich bin fast achtzig Jahre alt. Ich muss die Mission in eure Hände übertragen.
    Deshalb möchte ich, dass ihr viele Stammtische gründet. Wir werden eine Schutzzone eröffnen [den Regenschirm aufspannen]. Ihr müsst jedoch Vertrauensgemeinschaften bilden. Gegenwärtig fehlen noch die Antriebskraft, die Über-
    zeugung, die Energie. Sie sind nicht vorhanden. Sie müssen sich auf den Stammtisch-Treffen herausbilden. Dann wird
    die Zukunftsvision entstehen und der Lebenszweck bewusst werden. Das neue Deutschland wird dann frei werden.
    Minute 49:58

 

  • Gott ist weder tot noch schläft er. Wir werden siegen.  Minute 52:11

 

  • Deutschland wird frei sein.  Minute 57:36

 

Die Feinde des Deutschtums sind in der Minderheit.

  • Die dunklen Wolken [auf dem Herzdeutsch-Aufsteller] sind das Abbild des perfekten Sturms. Er kommt, er muss kom-
    men. Es gibt keinen anderen Weg. Ihr könnt euch jedoch innerhalb der Schutzzone in Sicherheit bringen. Wir werden
    die Schutzzone aufbauen.
    Es gibt 63 Millionen Herzdeutsche in diesem Land. Wir sind ihnen [den Angreifern] zahlenmäßig weitaus überlegen.
    Und weil Gott mit uns ist – mitten unter uns ist – werden sie verlieren und wir werden siegen.  Minute 58:52

Vortrag in Pforzheim, 3. Mai 2024

Videovortrag '', 391. Treffen,
Dolmetscherin , YouTube Film,  Dauer, eingestellt . Juni 2024

 

'''

Vortrag in Memmingen, 4. Mai 2024

Videovortrag '', 39. Treffen,
Dolmetscherin , YouTube Film,  Dauer, eingestellt . Juni 2024

 

'''

Vortrag in München, 6. Mai 2024

[*] Die Früchte des Geistes Der Geist Gottes lässt als Frucht eine Fülle von Gutem wachsen, nämlich:
Liebe, Freude und Frieden, Geduld, Freundlichkeit und Güte, Treue, Bescheidenheit und Selbstbeherrschung.
Galater 5, 22-23 (NT)

 

Videovortrag William Toel in München am 6. Mai 2024, Dolmetscherin Elfriede Ammann,
gefilmt von der Levitenleser Produktion, YouTube Film, 53:27 Dauer, eingestellt 12. Juni 2024

 

William Toel erklärt die Herzdeutsch-Bewegung.

  • Gott ist zurück in Deutschland.  Minute 7:26

 

  • Babys statt Bomben, Kinder statt Kugeln.  Minute 7:38

 

  • Wir sind hier, um einen Schutzschirm aufzubauen.  Minute 7:56

 

  • Wir bilden die Vertrauensgemeinschaften.  Minute 8:02

 

  • Wir haben Antriebskraft, Überzeugung und eine neue Kraft für Deutschland in uns.  Minute 8:10

 

  • Unser Lebenszweck ist, eine Zukunftsvision für Deutschland zu haben.  Minute 8:24

 

  • Die Berliner Regierung genehmigt uns keine Visionen, keine Träume, keine Zukunft. »Das ist verboten und gefährlich!«
    FALSCH!  Minute 8:40

 

  • Das Deutschtum umfasst die natürliche Seelengröße und den großen Geist.  Minute 9:13

 

  • Die Spitze des Regenschirms steht für LIEBE.  Minute 12:27

 

  • Die zehn Segmente des Regenschirms stehen für:
    1. Freude
    2. Friedlichkeit
    3. Geduld
    4. Freundlichkeit
    5. Güte
    6. Glaube
    7. Sanftmut
    8. Selbstdisziplin
    9. Ehrlichkeit
    10. Mitgefühl.[*]  Minute 13:15

 

  • Drinnen [unter dem Schutzschirm] sind die Gebenden.
    Draußen, wo der saure Regen fällt, sind die Nehmenden.  Minute 18:20

 

  • Herzdeutsch ist weder eine politische Organisation noch eine religiöse Organisation. Es ist eine Lebensweise. Deshalb ist die
    Spitze des Schirms immer die Liebe.  Minute 18:46

 

  • Gott ist zurück. Das ist keineswegs im religiösen Sinn zu verstehen. In der Vergangenheit war Gott ein sehr wichtiger, besonderer und natürlich eingebundener Teil der deutschen Familien.  Minute 19:39

 

Gott mit uns in Deutschland

  • Bletchley Park hat Deutschland Folgendes weisgemacht: »Gott ist weggegangen.« »Gott ist tot.« »Gott ist schon weg.«
    Das ist eine große Lüge.
    Gott ist zurück in Deutschland. Er hat euch nie verlassen. Er ist nie von euch weggegangen. Gott ist weder tot noch schläft
    Er. Gott ist mit uns jetzt. Die Zeit ist jetzt.  Minute 20:07

 

  • Beschützt und bewahrt, was ihr liebt.  Minute 21:47

 

  • Die Zukunftsvision ist ganz einfach: ein sauberes Deutschland, ein sicheres Deutschland.  Minute 32:43

 

  • Wir suchen nicht die Fehler an unseren Mitdeutschen, son-dern finden etwas Gutes an ihnen. Ansonsten halten wir uns zurück.
    Minute 34:16

 

  • Wir bringen das Licht in Dunkelheit. Die Herzdeutschen sind stets getreu. Die zehn Tugenden funktionieren.  Minute 35:25

 

  • Gott ist weder tot noch schläft Er. Gott ist mit uns jetzt. Das ist unsere Stärke.  Minute 36:10

 

  • Die Neue Weltordnung hat schon Zukunftspläne für euch geschmiedet. Ihnen stehen zudem das Militär, die Polizei und die Lügenmassenmedien zur Verfügung. Wir dagegen sind so klein und hoffnungslos. Wir haben keine Chance. Gott hat ebenfalls Zukunftspläne für uns. Das bedeutet, dass wir ganz gewiss siegen werden. Wir gewinnen, und sie verlieren.  Minute 36:10

 

  • Olaf Scholz und seine Freundin Annalena Baerbock sagen: "Ganz Deutschland ist für immer sicher. Je mehr Panzer wir schik-
    ken, je mehr Leopard 1 Kampfpanzer, Gepard Flugabwehrkanonenpanzer und Landstreitkräfte wir [in die Ukraine] schicken, um
    so sicherer seid ihr Deutschen."
    Das ist Wahnsinn. Olaf Scholz ist nicht Gott.  Minute 42:11

 

  • Wir brauchen einander. Wir brauchen Gleichgesinnte. Wir brauchen Menschen, die gleichen Herzens sind.  Minute 43:17

 

  • 52.000 Deutschen sind in unserer Bewegung. Sie sehen alle genauso aus wie ihr. Es sind solide und verlässliche Deutsche. Sie
    sind intelligent und attraktiv, und wollen nichts weiter als frei zu sein. [...]
    Die schlafenden Deutschen leben in einer Traumwelt, in einem Märchenland. Sie wissen es. Sie wollen ebenfalls unter dem Schutz-
    schirm sein. Allerdings müssen sie erst bezeugen, wie ihr vorangeht. Erst dann gesellen sie sich dazu.  Minute 45:13

 

  • Es lohnt sich, für alles Wertvolle zu kämpfen. […] Alles, was ihr hier in Deutschland habt, sind wertvolle Schätze. […] Ihr müsst jetzt aufstehen und für das kämpfen, was ihr liebt.  Minute 49:51

Vortrag am Kochelsee, 8. Mai 2024

Videovortrag '', 39. Treffen,
Dolmetscherin , YouTube Film,  Dauer, eingestellt . Juni 2024

 

'''

Vortrag in Passau, 11. Mai 2024

Videovortrag '', 3. Treffen,
Dolmetscherin , YouTube Film,  Dauer, eingestellt . Juni 2024

 

'''

Vortrag in Hagen, 29. Mai 2024

Videovortrag '',
Dolmetscher Matthias Riepenhoff, YouTube Film,  Dauer, eingestellt . Juni 2024

 

"Eure Zeit aufzustehen ist gekommen!"

  • Gott hat euch erschaffen, damit ihr Deutsche seid. Ihr seid aus einem [ausdrücklichen] Grund eine besondere Gattung
    der Schöpfung. Jetzt ist die Zeit für euch aufzustehen. Nichts kann vor seiner Zeit geschehen. Eure Zeit ist nun sehr,
    sehr nahe gerückt. Deshalb werden sich bestimmte Umstände ergeben, welche die 95 Prozent aufwecken werden,
    die jetzt noch schlafen.
    Gott ist gerecht. Er ist ein liebender, guter und gerechter Gott. Diese Umstände dürfen und können nicht eintreten, solan-
    ge wir nicht eine Schutzzone errichtet haben und sich Leute gefunden haben, die diesen Weg als Erste gehen. Ihr seid diese Pioniere. Ihr seid der feste Kern, deren Hände den Griff des Regenschirms festhalten.
    Wenn die Umstände eintreten, werden alle Deutschen nach einem sicheren Platz Ausschau halten. Sie werden kommen. Und es müssen schon Leute für sie bereitstehen. Die Angehörigen der Stammtische und der Vertrauensgemeinschaften bieten die Antwort auf die große Frage in Deutschland "Wem kann man vertrauen?"
    Die Herzdeutsch-Bewegung ist keine politische Organisation und keine konfessionell-religiöse Organisation, sondern ei-
    ne Lebensweise der Deutschen, die dem Erhalt der deutschen Kultur dient. Wir lieben das Deutsche von Herzen. Es gibt
    viel mehr von uns als von ihnen. Die [Schein]Demokratie arbeitet zu unseren Gunsten. Es gibt viel mehr von uns. Da Gott zurückgekehrt ist nach Deutschland, werden wir gewinnen. Wir gewinnen. Filmauschnitt von dem Vortrag in Hagen am 29. Mai 2024, Nichts kann vor seiner Zeit geschehen! William Toel, YouTube Film, 3:41 Minuten Dauer, eingestellt 15. Juni 2024

Ältere Vorträge von William Toel

Vortrag #116 in Ahlerstedt, 29. Mai 2021

Video mit Fragenbeantwortung Vortrag #116 von William Toel in Ahlerstedt bei Buxtehude am 29 Mai 2021,
Dolmetscherin Nancy Mandody, YouTube Film, 1:34:10 Dauer, eingestellt 23. Februar 2024

 

EU

Die Europäische Union verglichen mit deren Mitgliedstaaten27

  • Das Thema unseres heutigen Treffens dreht sich um die Europäische Uni-
    on im Gegensatz zu den europäischen Nationalstaaten. Wie viele von euch
    wissen, gilt meine Leidenschaft Deutschland. Der Hauptgrund, weswegen
    ich geboren wurde und lebe, ist, Deutschland als Nationalstaat wieder zu
    seiner Freiheit und Souveränität zu verhelfen.
    Deutschland ist freilich die größte und leistungsstärkste Nation aller Mit-
    gliedstaaten der Europäischen Union. Aus vielerlei Gründen ist die EU ab-
    hängig von Deutschland. Die Vision, die ich seit meiner Geburt in mir trage,
    unterscheidet sich deutlich von der gegenwärtigen Lage in der EU. 
    Minute 1:07

 

  • Bei einer Konferenz an der Harvard Universität war es meine Aufgabe, eine Gesprächsrunde zu moderieren. Einer der
    drei wichtigsten Funktionäre der EU zählte zu den Podiumsteilnehmern. Wie das gewöhnlich bei solchen Anlässen der
    Fall ist, mussten wir über eine halbe Stunde in einem Garderobenraum warten, bis auf der Bühne alles parat war. Wir
    nutzten die Zeit, um uns zu unterhalten.
    Da die Identität dieses hochrangigen EU-Vertreters gewahrt bleibt und er womöglich heute nicht einmal mehr im Amt
    ist, teile ich hier mit, was er mir gestand. Die Europäische Union existiere lediglich aus einem einzigen Grund, nämlich
    Krisen zu bewältigen. Würden diese je gelöst werden, müssten sie neue Krisen erfinden. Die EU suche händeringend
    nach einer Existenzberechtigung. Er und seine Kollegen waren sehr verbittert darüber, die Ländervertreter immer wie-
    der dazu anhalten zu müssen, einheitlich abzustimmen. Es bedurfte so vieler Kompromisse und so vieler Treffen, dass
    beträchtliche Geldbeträge eigens dafür verschwendet wurden, um eine Lösung aufs Tapet zu bringen, die letztlich kei-
    ner der Mitgliedstaaten wollte. Das Ganze zusammenzuhalten, fand er höchst frustrierend.
    Bei der Finanzkrise [2008], danach bei der Einwanderungskrise [2015/16] und auch jetzt bei der Covid-Krise [2020/
    2022] trat stets dieselbe Problematik zutage.
    ➢ Manche Länder halten sich an die Direktive, während andere nicht mitgehen.
    ➢ Die einen zahlen Geld, während die anderen Geld bekommen.
    Wie in den meisten Organisationen, wo man sich mit Kompromissen durchhangelt, scheint keiner der Beteiligten je-
    mals mit den gefällten Entscheidungen zufrieden zu sein.
    Nun hatte sich auf einmal einer der Hauptmitgliedstaaten entschlossen, sich von der EU scheiden zu lassen.
    Wie soll eine EU ohne die Teilnahme von England und Großbritannien funktionieren? [...] Angenommen, die EU hätte
    acht Mal in Großbritannien über deren EU-Austritt abstimmen lassen, so wäre das Ergebnis stets gleich ausgefallen.
    […]
    Ich glaube, dass das Land, das mit 40 Prozent seiner Haupteinnahmen heute die EU am Leben hält, kurz davor steht,
    frei und souverän zu werden. Daher kann ich nicht wirklich objektive Gründe zugunsten der EU vorbringen.28
    Ich glaube schon recht lange, dass sich der Zeitzyklus der 75-jährigen Besatzung Deutschlands nun seinem Ende zu-
    neigt. Da ich eine ziemlich deutliche Vorstellung von der Machtfülle Deutschlands habe, muss ich sagen, dass es ge-
    genwärtig nicht die Stärke aufbringt, frei zu sein.  Minute 2:55

 

Das friedfertige und dienwillige Deutschland wird von der Europäischen Union (EU) falsch eingeschätzt.

  • Angenommen Liechtenstein würde morgen früh in Deutschland einmarschieren, würden sie [den »Krieg«] gewinnen.
    Daher braucht Deutschland eine Hilfe nichtmenschlichen Ursprungs, um wieder stark zu sein und in Freiheit zu leben.
    Die heutigen Deutschen lieben sich nicht. Um frei sein zu können, müssen sie lernen, wie man es anstellen muss, sich
    selbst wieder lieben. Diese Aussicht versetzt die Europäische Union und auch andere Nationen in Schrecken. Wenn
    die Deutschen nämlich wieder erstarken und sich selbst als Deutsche lieben, dann werden sie bestimmt jemand ande-
    ren hassen, woraufhin sich die Europäische Union erneut im Kriegszustand und im Aufruhr befinden würde. Nichts
    könnte der Wahrheit und der Logik ferner sein.
    Die Deutschen heutzutage würden keiner Fliege etwas zuleide tun geschweige denn einem Menschen. Sie wachsen
    mit einem beträchtlichen Anteil von sozialem Verantwortungsbewusstsein auf.
    Sie verstehen sich als Pazifisten und als Umweltschützer. Im heutigen deutschen Geist gibt es so gut wie keinen Platz
    für militärische Erwägungen.
    Die Deutschen sind durchaus imstande, sich selbst zu lieben, andere Mitdeutschen zu lieben und obendrein die Euro-
    päer zu unterstützen und zu lieben.  Minute 10:54

 

Das unterrepräsentierte wiedervereinigte Deutschland wurde als Zahlmeister der EU-Staaten gedungen.

  • Bei der deutschen Wiedervereinigung wurde den Deutschen die Aufgabe zugewiesen, der Europäischen Union als
    Zahlmeister zu dienen und den Euro zu stützen und am Leben zu erhalten. [Bundeskanzler] Helmut Kohl hat dieses
    Versprechen im Austausch für das Zustandekommen der deutschen Wiedervereinigung abgegeben. Wenn heutzu-
    tage manche europäischen Mitgliedstaaten unter den Folgen von getroffenen Fehlentscheidungen leiden, geht man
    selbstverständlich davon aus, dass die Deutschen den in Not geratenen Staaten aus der Patsche helfen werden. Das
    moderne Deutschland weist keinen der Bittsteller ab.
    Des Weiteren gilt in der EU die Prämisse, alle Mitgliedstaaten seien einander gleichgestellt. Weder die Franzosen noch
    die Deutschen seien gewichtiger oder überlegener, sondern nähmen denselben Rang wie die übrigen EU-Länder ein.
    Natürlich trägt die Europäische Union keinen Funken Spiritualität in sich. Bereits bei der Grundsteinlegung der EU wur-
    de die spirituelle Komponente gestrichen. Aufgrund der vorherrschenden Annahme von Ranggleichheit der EU-Staaten
    wird Deutschland eher so be-handelt, als verfüge es über dasselbe Machtvolumen wie die Insel Malta. Auf die fehlende
    Spiritualität und die Gleichstellung der Mit-gliedstaaten werde ich noch zu sprechen kommen müssen, denn sie ist der
    Schlüssel zum Verständnis der Europäischen Union.  Minute 13:37

 

Die Alliierten (Bletchley Park) stutzten die deutsche Geschichtsschreibung auf ihr Narrativ zurecht.

  • Als die Alliierten in Bletchley Park nordwestlich von London im Jahr 1943 beschlossen hatten, den deutschen Geist
    mittels einer massiven psychologischen Operation zu zerstören, gab es einen guten Grund für ihr [geheim gehalte-
    nes] Maßnahmen-Paket. Sie begannen damit, die Geschichtsbücher der Deutschen umzuschreiben. Statt über die
    jahrhundertelang aufeinander folgenden Errungenschaften der Deutschen zu schreiben, war der Inhalt der umge-
    schriebenen Geschichtsbücher düster und verwirrend.
    Es sollte wohl der Eindruck erweckt werden, dass die gesamte deutsche Geschichte auf die Nazizeit hindeutete. Ihr Zustandekommen sollte als natürliche Folgeerscheinung des deutschen Wesens verstanden werden. […]
    Was stand eigentlich in den Geschichtsbüchern, bevor sie neu geschrieben wurden? Schließlich muss die zu erwä-
    gende Zukunft der Europäischen Union auf objektiver Wahrheit beruhen.
    ◊ In jedem menschlichen Betätigungsfeld waren die Deutschen über Jahrhunderte hinweg führend.
    [Genannte Beispiele: Musik, Wissenschaft, Literatur,  Fertigungs-wirtschaft,  Ingenieurswesen]  Minute 16:00

 

  • Die Deutschen verfügen über eine große Bandbreite und Tiefgang. Dieser Umstand erklärt auch, weshalb die Europäische Union sehr stark auf die Deutschen angewiesen ist. Zwar wollte die EU die Briten nicht verlieren, doch
    konnte sie es sich leisten, ohne sie auszukommen. Und wenn Frankreich aus der EU aussteigen würde, wäre das
    furchtbar, doch die Europäische Union würde es überleben. Ohne Deutschland gäbe es die EU jedoch nicht.
    ◊ Wer würde denn sonst die Rechnungen bezahlen?
    ◊ Wer würde denn sonst aus den Krisen heraushelfen?  Minute 21:07

 

2,5 Milliarden bedürftige Menschen weltweit und das dysfunktionale Europa brauchen ein souveränes Deutschland.

  • Ich verfüge über ein umfangreiches Wissen hinsichtlich der Europäischen Union. Seit nunmehr schon 32 Jahren kom-
    me ich regelmäßig nach Europa. Meine Visitenkarte weist mich als Experten in wirtschaftlichen, politischen und sozia-
    len Angelegenheiten aus.
    Ich glaube nicht, dass die EU funktioniert. Ohne den überproportionalen Beitrag von Deutschland funktioniert die EU
    ganz gewiss nicht. Die übrigen EU-Mitgliedstaaten bringen den Deutschen nur wenig Respekt entgegen. Ich gehe so-
    gar davon aus, dass Europa trotzalledem ein dysfunktionaler Haushalt bliebe, selbst wenn Deutschland weiterhin alles
    Mögliche für Europa leisten würde.
    Wer schon einmal in einem seelisch und sozial zerrütteten Haushalt gelebt habt, weiß, dass es, egal wie viel man hinein-
    buttert, nie genug ist und die Anerkennung ausbleibt. Ein souveränes und offenes Deutschland bekäme wohl diese Wert-
    schätzung und könnte von großem Nutzen sein.
    Die wahre Geschichte Deutschlands beinhaltet ein schwarzes Loch. Das Loch überzieht die letzten 75 Jahre. In diesem
    Zeitraum gab es nur sehr wenige Glanzleistungen auf höchstem Niveau. Unter diesem Umstand mussten die Menschen
    draußen in der Welt am meisten leiden, die ansonsten prächtig von der Kreativität und dem Erfindergeist der Deutschen
    profitieren können hätten.
    Ich glaube, der tiefere Sinn meiner Mission nicht darin liegt, Deutschland reich und stark zu machen. Vielmehr wartet die
    Welt händeringend darauf, dass Deutschland erwacht. Denn das, was [ein freies] Deutschland wesensgemäß zu tun ver-
    mag, ist genau das, was die Welt jetzt braucht. Der Zeitpunkt ist absolut perfekt. Dies würde der ganzen Europäischen
    Union positiven Nutzen bringen. Da die EU viel zu stark am Tropf von Deutschland hängt, kann sich die EU nicht richtig
    entfalten. Und deswegen können die EU-Mitgliedstaaten nicht aus eigener Kraft stark werden. Deutschland ermöglicht
    die EU. Dadurch können die übrigen EU-Staaten nicht reifen und ihre eigene Kraft entwickeln. Den größten Nutzen von
    einem souveränen Deutschland würden jedoch schätzungsweise rund 2,5 Milliarden Menschen draußen in der Welt zie-
    hen. Heutzutage arbeitet Deutschland 30 Prozent unter seinem Leistungspotential sowohl auf individueller als auch auf
    nationaler Ebene. Wenn ihr euer Potential in Gänze verwirklicht, würden diese 2,5 Milliarden Menschen nahezu unmittel-
    bar davon profitieren.  Minute 30:46

 

Deutschlands Freiheit schadet den Angloamerikanern nicht. Sie nützt Europa und der Welt.

  • Amerika wird nicht darunter leiden, dass Deutschland frei ist. England ebenfalls nicht.  Minute 38:37

 

  • Die Europäische Union wird niemals eigenständig zu ihrer Stärke heranwachsen. Die heutigen Reibereien werden fortdauern. Es werden weiterhin serienweise Kompromisse beschlossen und Entscheidungen getroffen werden, die niemandem nützen.  Minute 41:22

 

Geplante Massenvernichtung?

  • Frage: "Welche Bedeutung haben die Georgia Guidestones?"
    Mir ist diese Bezeichnung [und ihre Bedeutung] nicht bekannt. Ich weiß jedoch, die meisten Deutschen spüren, dass
    eine Veränderung stattfinden wird.  Minute 48:33

 

Deutschlands geplante Zerstörung?

  • Frage: "Ein jüdischer Rabbi, der in Frankfurt vor seinen jüdischen Freunden gesprochen hat, wurden drei Vorausset-
    zungen genannt: 1. Wahl eines Königs, 2. Aufbau des Tempels in Jerusalem, 3. Vernichtung von Amalek.29 Amalek
    ist Deutschland. Ist Ihnen das bekannt?"
    Erst vor zwei Jahren war ich am Tempelberg in Jerusalem. Ich respektiere Ihre Ideen. Meine Verantwortung ist es, Deutschland wieder in die Einigkeit zu führen. Die Ideen, die Sie gerade geäu-ßert haben, verhindert das Entstehen
    der Einheit.  Minute 49:14

 

  • Frage: "1943 wurde die Zerstörung des deutschen Geistes beschlossen. Welchen hinreichenden Grund hatten die damaligen Verbrecher, den deutschen Geist zu zerstören?"
    Die Antwort darauf kann ich in einem Satz zusammenfassen. Euer Geist musste zerstört werden, weil ihr Deutschen einfach 'zu verdammt gut' seid. Als ihr noch gut denkende Deutsche wart, konnte keiner mit euch mithalten. Deshalb wurde beschlossen, den deutschen Geist zu vernichten, damit ihr in der Folge
    ➢ eure eigenen ärgsten Feinde seid,
    ➢ allzeit bereit seid, mit garstigen Störfeuern aufzuwarten,
    ➢ andere Deutsche abzuwerten und das
    ➢ ohne Eigenliebe.
    Nun ist ein Mann aufgetaucht, der die Deutschen aus tiefsten Herzen liebt. Er wird von der Polizei verfolgt, weil es ge-
    gen das Gesetz verstößt, Deutsche zu lieben oder etwas Deutsches zu mögen. Die psychologische Massenbewusst-
    seinskontrolle von Bletchley Park und deren Beschlüsse von 1943 hatten solche Auswirkungen. Diese Folgeerschei-
    nungen müssen nun ausgeräumt werden. Zum Wohl-ergehen der ganzen Welt müssen diese Auswüchse weichen.
    Ich möchte, dass ihr euch selbst als Deutsche liebt.  Minute 50:01

 

Deutsche Verfassung von 1871 oder Neuschöpfung?

  • Frage: "Wir müssen zurück zur Verfassung von 1871 [worin der "bürgerliche Tod" ausgeschlossen wurde]30, um einen Friedensvertrag machen zu können.  Minute 59:01
    [Nach einem Hausvortrag mit William Toel saßen die Teilnehmer noch Stunden später zusammen und diskutierten.] Wäh-
    rend der wundervollen Gesprächsrunde gab es Freudentränen und viel Wut. Genau so müssen die Deutschen zukünftig
    vorgehen. Sie müssen entscheiden, wie viel sie aus ihrer vergangenen Geschichte – von 1848, 1871, der Kaiserzeit und
    der Gründerzeit – beibehalten wollen. Noch dazu wird außer Betracht gelassen, dass die Deutschen der 30er Jahre total
    verliebt waren in ihr Deutschsein. Das Land war erfüllt von einer Feierstimmung. Es wurde gesungen und getanzt.
    Ihr Deutschen – nicht ich – müsst untereinander gute, starke und leidenschaftliche Diskussionen führen und daraus mit-
    einander etwas Neues entwickeln. Ihr werdet nämlich alle 82 Millionen Deutsche brauchen, damit der Zustand der Frei-
    heit auch ein Erfolg wird, insbesondere deshalb, weil die Mehrheit der Welt wünscht, dass euch die Freiheit misslingt.
    ➢ Ihr müsst wie Geschwister zusammenstehen.
    ➢ Ihr müsst nicht nur euch selbst als Deutsche lieben, sondern auch eure Mitdeutschen.
    ➢ Ihr braucht sie nämlich genauso dringend wie sie euch brauchen.
    Ich bin überzeugt davon, dass ihr Lösungswege finden werdet. Sobald ihr euch wieder frei fühlt, werdet ihr unverzüglich
    damit beginnen, innovativ und schöpferisch zu sein.  Minute 1:00:34

 

Bei der US-Präsidentschaftswahl von 2020 wurde Donald Trump durch Trickserei ausgehebelt.

  • Frage: "Geht es um denselben »perfekten Sturm«, von dem auch Donald Trump spricht?"
    Nein. Ich habe zwar gehört, dass er dieses Stichwort benutzt, und ganz allgemein gesehen sogar in einem ähnlichen
    Sinn. Allerdings macht sich Donald Trump kaum Gedanken um Deutsche.
    Meine Frau war ein Mitglied von Trumps Beraterstab. Da sie eine große Nähe zu ihm aufgebaut hatte, wurde sie nach
    25-jähriger Beratungstätigkeit zwei Tage, nachdem Biden das Präsidentenamt angetreten hatte, gefeuert, ungeachtet
    dessen, dass sie unter vierhundert Mitarbeitern in ihrer Abteilung die Nummer Eins war.
    Ich befürchte, Donald Trump spielt zurzeit Golf.
    Donald Trump und ich tragen die gleiche Flagge. Diesen Flaggen-Anstecker trage ich bereits seit meinem 18. Lebens-
    jahr.  Minute 1:04:07

 

NWO-Reorganisation von Amerika im Rahmen des Großen Neustarts

  • Die Reorganisation in Amerika ist ein Teil des Großen Resets. Ich halte nicht mit meiner Einstellung hinterm Berg, dass
    ich Donald Trump gern wieder als Präsidenten sähe. Bei der letzten Wahl gab es 74 Millionen amerikanische Wähler,
    die Donald Trump liebten. Und aufgrund eines groß angelegten Augenwischerei-Coups mochten plötzlich 81 Millionen
    Joe Biden. Wenn er den 19 Millionen Immigranten, die sich ungerechtfertigterweise im Land aufhalten, Straferlass
    gewährt, wird es in drei Jahren 87 Millionen Wähler der Demokraten geben, während die Anzahl der potentiellen Trump-
    Wähler gleich bleiben wird. Es bräuchte also ein Wunder, um Trump wieder ans Ruder zu bringen. Natürlich möchte ich
    ihn gern wieder im Amt sehen.
    Nachdem meine Frau 25 Jahre ihres Lebens in einer großen internationalen Firma gearbeitet hatte, war sie zutiefst ver-
    letzt, von Joe Biden hören zu müssen, dass sie niemals wieder in Amerika arbeiten dürfe, da sie zu vertraut mit Trump
    war. Dieser Rauswurf tut ihr auch heute noch weh.  Minute 1:06:56

 

Die Voraussetzungen für das künftige befreite Deutschland

  • Ich komme nicht nur mit Worten nach Deutschland.
    Ich komme mit der Macht, die Freiwerdung Deutschlands zu verwirklichen.
    ⚑ Allerdings müsst ihr diese Aufgabe verrichten.
    ⚑ Ihr müsst auf euren eigenen Füßen stehen wollen und
        den Mut aufbringen, den wahre Deutsche normalerweise mitbringen.
    ⚑ Ihr müsst damit aufhören, euch abwertend gegenüber euren Landsleuten zu verhalten.
    ⚑ Ihr müsst Einigkeit unter euch in diesem Land herstellen.
    Und wenn ich sehe, dass all dies geschieht, und wenn ich weiß, dass ihr als Deutsche wieder auf der richtigen Spur
    seid, dann werde ich in den Schöpfungsnebel zurückkehren, aus dem ich gekommen bin. Und ihr werdet mich nicht
    mehr sehen, weil ihr mich dann nicht mehr braucht. Mein ganzes Dasein dient ausschließlich der gegenwärtigen Zeit-
    spanne. Alles, was ihr braucht, habt ihr in euch.  Minute 1:14:27

 

  • Ich habe die Zukunft bereits gesehen – in klaren Bildern.
    ◊ Ich habe weder brennende Städte noch Unruhen noch Bürgerkriege [in Deutschland] gesehen.
    ◊ Ich habe eine schöne, offenherzige und liebevolle Zukunft für Deutschland gesehen.
    Mit eurer jetzigen Mentalität, die zum größten Teil das euch von Bletchley Park aufoktroyierte Konstrukt der Alliierten ist,
    ist es euch verwehrt, euch etwas Helles, Großartiges und Schönes vorstellen zu können. Deshalb komme ich zu euch,
    um es euch zu zeigen und euch davon zu berichten, damit sich eure Art zu denken und euer Verständnis verändert.
    Minute 1:16:06

Vortrag #117 in Ahlerstedt, 29. Mai 2021

Video mit Fragenbeantwortung Vortrag #117 von William Toel in Ahlerstedt bei Buxtehude am 29 Mai 2021,
Dolmetscherin Nancy Mandody, YouTube Film, 1:08:06  Dauer, eingestellt 23. Februar 2024

 

Die Welt braucht die Deutschen wieder als echte Deutsche, die beitragen können zum Fortgang der Welt.

  • Der Grund, weswegen ich heute bei euch bin, ist, dass mir daran gelegen ist, dass ihr den wahren William kennen-
    lernt, keinen William über Bildschirm.  Minute 2:18

 

  • Mein ganzes Leben lang wurde ich genau für diesen Zeitpunkt vorbereitet. Der einzige Grund für mein Dasein ist, sicherzustellen, dass ihr die Gelegenheit bekommt, euch zu befreien und, was noch wichtiger ist, euch
    die Freiheit auch gelingt.  Minute 4:02

 

  • Natürlich gab es auch andere Länder mit großartigen Dichtern oder hervorragenden Wissenschaftlern. Dies entsprach jedoch nicht der Norm. Hingegen waren die Errungenschaften auf Weltklasseniveau über Jahrhunderte hinweg der Standard unter den Deutschen.
    Die Bletchley Park-Operateure hielten es für zwingend notwendig, die deutsche Seele und den deutschen Geist zu zerstören. Ungeachtet dessen, dass die Deutschen jahrhundertelang großartige Leistungen erbracht hatten, erlebte Deutschland vor dem ersten Weltkrieg eine Blütezeit, in der es zum Exportweltmeister aufgestiegen ist. Weltweit wur-
    den alle Erzeugnisse der Deutschen begehrt. Rundheraus gesagt, es gab deswegen viele Neider. Der Neid war wohl
    auch einer der Einflussfaktoren für das Zustandekommen des Ersten Weltkriegs. Nach der Zerstörung Deutschlands
    im Ersten Weltkrieg, glaubten die Leute, das deutsche Problem sei nun beseitigt. Doch bereits vor Ausbruch des
    Zweiten Weltkriegs war Deutschland erneut Exportweltmeister.  Minute 5:54

 

  • Am Ende des Zweiten Weltkriegs hat das Weltgericht, vertreten durch Bletchley Park, Deutschland auf ewig verurteilt.
    Aus dieser Falle gab es keinen Ausweg, zumal ihr nicht herauszufinden konntet, was euch angetan worden war. Im
    Laufe der Zeit glaubet ihr allmählich an das, was ihr in Deutschland gesehen habt und hieltet es für deutsch. Doch das,
    was man in den letzten 75 Jahren auf Deutschlands Straßen sehen konnte, ist genau das Gegenteil des Deutschtums.
    Die Bletchley Park-Operateure waren stolz darauf, einen ganz neuen Menschentypus geschaffen zu haben. Euch blieb
    keine andere Wahl als mitzumachen.
    Nun bekommt ihr ein Geschenk, das euch aus dieser Falle heraushilft. Nicht dass ihr euch dieses Geschenks verdient
    gemacht hättet, denn den meisten Deutschen war ein Leben in der Sklaverei ganz recht.  Minute 10:50

 

Der Welt mangelt es am deutschen Wesen.

  • In der Weltgeschichte gab es ein schwarzes Loch, das 75 Jahre lang fortdauerte. Während ihr geschlafen habt, hat die Welt euch [euren Beitrag] schmerzlich vermisst. Die Welt braucht euch wieder.  Minute 15:20

 

  • Die jetzige Zeit bietet ein perfektes Zeitfenster, wo alles, was die Welt dringend benötigt, eben genau das ist, was ihr Deutschen am besten erledigen könnt. Es ist eine ideale Übereinstimmung. Es fehlt nun nur noch, dass
    ⚑ ihr aufwacht,
    ⚑ euch wieder als Deutsche gerade aufrichtet und
    ⚑ euch in Einigkeit mit anderen Deutschen zusammenschließt.
    Und ihr werdet Respekt aus der ganzen Welt ernten. Und ihr hätte auch die Achtung eurer europäischen Nachbarn.
    Minute 26:09

 

Deutsche leiden unter ihrer Unterdrückung.

  • Die Kardinalfrage lautet: Ist es in Ordnung für euch,
    ◊ euch wohlzufühlen, so zu sein wie ihr erschaffen wurdet,
    ◊ euch in eurer eigenen Haut wohlzufühlen,
    ◊ nicht dauernd über die Schulter schauen zu müssen, um euch zu vergewissern, wer zuhört,
    ◊ nicht besorgt zu sein, ob jemand womöglich etwas, was ihr sagt, falsch auslegt,
    ◊ nicht auf der Hut sein müssen, von demjenigen gebrandmarkt zu werden.
    Ihr kennt die jeweiligen Zuschreibungen. Sobald ihr anfangt, Fragen zu stellen, sobald ihr anfangt, euch in eurer Haut wohlzufühlen, beschimpft man euch. Dann fühlt ihr euch gleich wieder schlecht und am Boden.  Minute 28:03

 

Die Befreiung naht.

  • Seid ihr bereit für die Freiheit? Ich glaube, ihr seid bereit dafür. Und ich glaube, dass die anderen 96 Prozent genauso
    bereit sind wie ihr. Sie wollen genau das Gleiche wie ihr, sie haben einfach nur Angst. Ihr seid ihnen nur eine halbe Schrittlänge voraus. Ihr werdet die Vorreiter für sie sein. Sie werden euch beobachten und euch Fragen stellen. Sie
    wollen wissen, ob ihr halbwegs normal seid. Halbwegs würde ihnen schon genügen.  Minute 31:02

 

  • Ihr hattet seit 75 Jahren keine freie Presse. Die Alliierten überwachen und zensieren nahezu alles, was an Nachrichten
    in den Medien zu euch kommt. [...]
    Ihr wisst, dass ihr der beste Goldesel der Welt seid. Niemand möchte, dass sich in Deutschland etwas ändert. Für sie
    ist es am vorteilhaftesten, wenn alles so bleibt, wie es ist. Doch ihr leidet darunter. Und ihr habt schon seit langer Zeit
    gelitten. Auf einer Skala von 0-10 durftet ihr zwischen Marke 6,1 und 6,3 leben. Ich möchte, dass ihr die Skala besten-
    falls bis zum Anschlag voll ausschöpft und ein reichhaltiges und erfülltes Leben lebt.  Minute 33:27

 

Deutschland wird sich selbst befreien müssen.

  • Die Befreiung Deutschlands wird ganz in euren Händen liegen. In der Vergangenheit haben die Deutschen gesagt:
    ◊ »Donald Trump wird kommen und uns aus der Patsche helfen.
    ◊ Vielleicht wird uns Brüssel [die EU] unterstützen.
    ◊ Putin ist auch recht nett zu uns.
    ◊ China möchte uns gern als Handelspartner haben. Die Chinesen werden uns helfen, frei zu werden.«
    Nichts von dem wird sich erfüllen.
    Ihr werdet keinen Friedensvertrag und keine Entschuldigung erhalten, außer von mir.  Minute 37:00

 

William Toel entschuldigt sich stellvertretend bei den Deutschen.

  • Als Amerikaner mit einer englischen [britischstämmigen] Mutter möchte ich mich im Namen der Amerikaner und Briten
    für das entschuldigen, was wir euch nach dem Zweiten Weltkrieg angetan haben. Es tut mir außerordentlich leid. Ihr
    wurdet fürchterlich malträtiert. Unsere Handlungen waren unzivilisiert. Wir haben aus Hass, nicht aus Liebe gehandelt.
    Ich entschuldige mich dafür bei euch.
    Ich möchte, dass ihr völlig frei und unbelastet seid.
    Es ist mir auch wichtig, dass ihr die Vergangenheit in Ruhe lasst. […] Sie ist eine Falle, die eure Feinde für euch auf-
    gestellt haben.  Minute 37:56

 

Angesichts der unmittelbaren Zukunft weicht die Vergangenheit.

  • Wir Amerikaner haben keinen Sinn dafür, was [wirklich] im Zweiten Weltkrieg geschehen ist. Wir kennen nur eine lächerlich-kindische Geschichtsdarstellung, die aufgrund ihrer Einseitigkeit völlig absurd ist. In ihr steckt kaum ein Fünkchen Wahrheit. Wenn nicht einmal wir die Wahrheit wissen, wie sollt ihr sie dann herausfinden?
    Dennoch geht es jetzt nicht mehr um die Wahrheit dessen, was damals passiert ist. Nicht, wenn eure neue Zukunft unmittelbar bevorsteht. Sie geschieht nicht erst in zehn oder zwanzig Jahren. Es ist kein Phantasiegebilde im Himmel. Euch wird ein höchst lebensechtes neues Deutschland beschert. [...]
    Ihr seid in der glücklichen Lage, deutsch zu sein. Ihr wurdet genau zum richtigen Zeitpunkt in der Geschichte für dieses Ereignis geboren. Ihr bekommt ein freies Geschenk, das erstaunlich ist und nur für euch.   Minute 40:03

 

Segen liegt auf dem Volk der Deutschen.

  • Ein Mann hat mir heute ein kurzes Zitat31 geschickt. Ich weiß nicht, woher es stammt. Es hat mich berührt. Ich lese es euch vor:
    »Und der Herr [Christus] hob Seinen Arm und wies hin zu einer kleinen Gruppe [still lauschender] Legionäre, welche
    vom Volke der Germanen waren. Und Er machte sie wieder fruchtbar, auf dass sie gute Werke zum Nutzen der ganzen Welt schufen.«
    »And [Christ the] the Lord raised his arm and pointed to a small group [quietly a listening] of legionaires, who
    were the Germans [the people of the Germanic peoples]. And he made them fruitful again producing good works
    to benefit the entire world.«
Diesen Sinnspruch habe ich heute Morgen auf meine Serviette geschrieben. Er kommt der Wahrheit sehr nahe.32
Ich seid die glücklichsten Menschen der Welt. Ihr wisst es nur noch nicht.  Minute 42:02

 

  • Ich komme [hierher] zu euch, weil ich von euch auf den Prüfstand gestellt werden will. Übt an mir, wie es ist, wieder deutsch zu sein.
    Was steckt dahinter?
    Wie ist es eigentlich gewesen?
    Was ist wirklich wahr?
    Das sind typisch deutsche Fragen.  Minute 43:48

 

Deutsche Sprache

  • Es ist in der Tat so, dass die deutsche Sprache der Ursprung von vielen Gegebenheiten [auch Sprachen] ist.
    Minute 46:17

 

Im neuen Deutschland werden Ost- und Westdeutsche werden vereint sein.

  • Im Oktober/November 2015 bin ich durch ganz Ostdeutschland gewandert. Damals bin ich als 70-Jähriger durch 97 Dör-
    fer und Städte in Ostdeutschland gewandert. Ich habe über tausend ostdeutsche Familien kennengelernt. Es sind sehr
    bodenständige realitätsnahe Deutsche. In dem neuen Deutschland werden sie mit ihren Geschwistern im Westen wun-
    dervoll vereint sein.
    Als ich 2015 mit den Einwanderern durch Ostdeutschland gelaufen bin, wurde ein neues Buch veröffentlicht. Darin wur-
    de angegeben, dass weniger als 1 Prozent aller Ehen in Deutsch-land zwischen Ostdeutschen und Westdeutschen ge-
    schlossen wurden.33 2015 war schon eine lange Zeit nach dem Mauerfall vergangen. Das neue Deutschland wird ver-
    eint sein.
    Dann könnt ihr heiraten, wen ihr wollt.  Minute 51:54

 

Über die mRNA-»Impfstoff«-Injektion

  • Über die »Impfung« höre ich alles Mögliche. Wisst ihr, eure Regierung vergisst es, euch gewisse Sachverhalte mitzutei-
    len. Sie scheint viel zu sehr damit beschäftigt zu sein, andere zufriedenzustellen. Ich war stets der Meinung, dass das
    Wohl der deutschen Familien in der Prioritätenliste der deutschen Regierung auf Platz 7 oder 8 liegt. […]
    Als medizinischer Laie habe ich jedoch den Eindruck, dass ein Impfstoff bestehend aus einer Reihe von Zutaten, der
    euch innerhalb von nur drei Monaten vorgesetzt wurde, doch mindestens erst einmal ein Jahr lang getestet werden
    sollte, bevor man ein Gesetz durchdrückt, das die Menschen dazu verpflichtet, sich ihn spritzen zu lassen. […]
    Seit Jahrhunderten fanden es die Deutschen vernunftwidrig, sich etwas in ihren gesunden und starken Körper, in dem
    sich sich heimisch fühlen, einspritzen zu lassen, um dadurch möglicherweise andere Krankheiten zu verhindern.
    Deutsche, die ihr Deutschsein leben, sind sie sehr gesunde Menschen.34 […]
    Ich selbst habe die »Impfung« abgelehnt, doch jeder muss diesbe-züglich selbst entscheiden.  Minute 54:04

 

Eine positive Ausrichtung einnehmen

  • Verfallt jetzt nicht in Panik! Durch die Bletchley Park-Umer-ziehung seid ihr darauf getrimmt, zuerst das Negative in den
    Gegebenheiten zu sehen. Ich bitte euch eindringlich, eine positive Ausrichtung einzunehmen und im bejahenden Sinn
    zu sprechen – euch selbst gegenüber, mit eurer Familie und am allerwichtigsten mit anderen Deutschen. Ihr braucht
    ganz dringend eine positive Einstellung, wenn auch nur im kleinstmöglichen Rahmen. Nichts wird eure Gedankenwelt
    schneller verändern.  Minute 58:35

Vortrag im Raum Frankfurt, 15. Juni 2021

Videovortrag mit Fragenbeantwortung Prof. William Toel 💎 Viele neue Details ⭐ Sitzung Raum Frankfurt am 15.06.2021, Dolmetscher Gregor Brechmann, gefilmt von dem YouTube-Podcast-Kanal Seelen TV / OBR –
Oliver's BewusstseinsReise, 1:27:40 Dauer, ab Minute 3:54, eingestellt 17. Juni 2021

 

Rheintrauergang 2021: William Toel ruft die Seelen der deutschen Kindersoldaten, die durch Vernachlässigung er-
mordet wurden.

  • Ich werde die Seelen dieser verstorbenen Jungs [die in den Rheinwiesenlagern der Alliierten gefangen waren] anrufen, nicht die Leichen dieser Verstorbenen. Die Leichen der Rheinwiesen-Soldaten, sind überall auf der Welt begraben. Ich spreche von ihren Seelen. Sie sind schon lange genug dort still gelegen. Sie glaubten, ihr hättet sie vergessen, ihr hät-
    tet sie im Stich gelassen, sie seien euch egal gewesen. Den Deutschen war es nicht erlaubt, Fragen über ihren Verbleib zu stellen. Das galt als politisch unkorrekt. Dadurch hätte man die Alliierten bloßgestellt oder sie weniger vortrefflich er-
    scheinen lassen. Das dürft ihr nicht tun. Es mussten 800.000 minderjährige Jungen leiden, damit die Alliierten gut da-
    stehen können.  Minute 15:37

 

Bletchley Park formte uns zu Antideutschen um.

  • Die Flip-Broschüre Bletchley Park – die psychologische Kriegsführung gegen Deutschland ist ein gutes kleinformatiges Flipbuch.
    Darin steht die erste zutreffende Schlüsselerzählung über Bletchley Park, die jemals an die Öffentlichkeit gedrungen sind. Die Broschüre erklärt, weshalb sich die Deutschen so fühlen, wie sie sich fühlen. Ihr denkt, ihr fühlt euch wie Deutschen, doch das stimmt nicht.  Minute 19:59

 

Aufrechte schöpferische Vorfahren – wahre deutsche Geschichte

  • Eure Vorfahren haben euch viel mit auf den Weg mitgegeben. Zum einen war es die Liebe für euer Land. Heimatverbundenheit schenkt euch das Gefühl der Freiheit, und ihr fühlt euch glücklich, als Deutsche geboren zu sein.
    Mit den Vorfahren und eurer Geschichte wird es unmöglich sein, euch nicht stolz zu fühlen. Dafür gäbe es auch keine Strafe. Doch wenn ihr heute sagt, »Ich bin stolz, ein Deutscher zu sein«, gibt es eine Strafe. [...]
    Wie ist es möglich, die Mitmenschen mit der Wahrheit in Verlegenheit zu bringen? Das ergibt keinen Sinn. […] 
    Liebt euch als Deutsche. […] Ihr müsst euch selbst lieben. […] Gebt euch selbst die Erlaubnis dafür. […] Wenn die Schöpfung gut ist, seid ihr als Geschöpfe auch gut. […] Es ist unnatürlich, nicht stolz zu sein. Das sagt ja nicht ihr,
    sondern die Alliierten.  Minute 23:05

 

Deutschtum und Schöpfergeist werden zurückkehren.

  • Ihr habt nichts verbrochen. Ihr seid friedliebende Deutsche und freiheitsliebende Deutsche, so wie es eure Vorväter von jeher gewesen waren. Ihr seid gute Denker. Wenn ihr euch als Deutsche liebt, tauchen alle guten Begabungen wieder
    auf, und ihr erschafft wieder Dinge. Die Geschichtsbücher werden sich erneut mit diesen Leistungen füllen. Und die
    ganze Welt wird davon profitieren. Überall auf der Welt werden sie daraus Nutzen ziehen.
    Die Deutschen haben eine eindeutige Identität. Sie erschaffen Schönes, damit alle auf der Welt es in Gebrauch nehmen können. [...] Keine andere Nation hat das Zeug dazu, so zu schöpfen. Ihr müsst euren Erfindergeist wieder ankurbeln
    und erschaffen. Dazu seid ihr verpflichtet. Ihr seid träge geworden und abhängig [vom Besatzungszustand]. Dieses
    Kapitel ist jetzt beendet.  Minute 31:19

 

Vertrauensbildung – William Toel kennenlernen und prüfen

  • Ihr seid hier, weil ihr dazu bestimmt seid, hier zu sein. Es gibt keinen Zufall.
    Ihr seid nicht hier, um einen Vortrag anzuhören oder um euch unterhalten zu lassen.
    Ihr seid hier, um einen Vertrauensvorschuss [für euch] zu erwerben.
    Wer ist dieser Mann [Toel]?
    Erkundigt man sich im Internet nach William Toel, so hat es den Anschein, als wäre er hundert unterschiedliche Cha-
    raktere.
    Du meine Güte! Mir werden allerhand abfällige Titulierungen angelastet.
    Falte ich meine Hände zusammen, sagen sie: »Ah, er arbeitet im Auftrag der Rothschilds.«
    Setze ich meine Brille ab, sagen sie: »Ah, damit signalisiert er, dass er ist beim militärischen Geheimdienst ist.«
    Daher muss ich bewegungslos dasitzen. Selbst wenn ich still sitze, erfinden sie auch dafür einen Grund.
    Infolge der hundertfach gestreuten Gerüchte wird es den Deutschen verunmöglicht zu glauben, dass ein Mensch sie einfach aufgrund ihres Soseins lieben könnte. Diese Verunsicherung könnt ihr heute beilegen.
    Wenn ihr in eurem Geist spürt, dass ich in Ordnung bin, ist es gut.
    Wenn euer Geist euch nach unserer Zusammenkunft mitteilt: »Er ist nicht echt«, dann habt ihr einfach eine Stunde
    mit anderen netten Menschen verbracht. Es hat euch nicht weh getan."  Minute 37:53

 

Wie verhält es sich mit der Sehergabe von William Toel?

  • Woher beziehst du deine Information über die Zukunft Deutschlands, William?  Minute 40:29
    Ich schau in die »Süddeutsche Zeitung« rein. Nein, das war ein Scherz. Tut mir leid.
    Ich wurde aus keinem anderen Grund geboren als für diese Mission. Meine Liebe zu euch war von Anfang an vorhanden. Ich war schon vor 1945, meinem offiziellen Geburtsjahr, unter euch. Zu allen Zeitabschnitten, wo euch die Wahrheit vorenthalten wurde, ihr die Wahrheit jedoch kennen musstet, um frei zu werden, war ich immer unter euch. Keine meiner Informationen kommt aus Büchern, dem Fernsehen oder einem Zeitgenossen, der sich mit mir unterhält. Ich habe keinen Mentor oder eine Muse, die mir etwas zuflüstern. Meine Liebe zu euch war schon bei meiner Geburt voll ausgereift. Die Träume, Gedanken und Visionen, die ich von Anfang an hatte, waren ausgefeilt und vollständig.
    Wir schauen uns die Geschichte in Schwarzweiß an, ich habe sie jedoch in Farbe durchlebt. Ihr habt keine Vorstellung davon, wie farbenfroh eure Vorfahren waren. Alle Informationen, über die ich verfüge, sind mir über meinen Geist zuge-
    flossen.
    Ich war schon Dutzende Male unter euch und habe stets darauf gewartet, dass ihr aufwacht. Ich habe euren Entscheidungsträgern Botschaften überbracht, die sie brauchten, habe ihnen die Zeitpunkte genannt, die sie wissen mussten, und sie vor dem Kommenden gewarnt. Im Gegenzug haben sie mir den Kopf gestreichelt. »Ach wie nett, William. Sie sind allerdings nur ein Amerikaner. Daher haben Sie doch gar keinen Einblick. Gehen Sie doch nach Hause.« Die Zeitangaben haben jedoch immer gestimmt. Das hat ihnen keineswegs gefallen. Sie fanden es unheimlich. Sie haben es allerdings auch nicht verleugnet.
    Ich wurde geboren, um euch zu helfen. Ich habe kein Bedürfnis, euch zu schaden. Wenn man jemanden liebt, verletzt
    man ihn nicht. Man betrügt ihn auch nicht, denn sonst ist die Beziehung zu Ende. Das nennt man Verrat. Ich kann euch
    nicht verraten.
    Während ihr nun aufwacht und andere Leute es darauf anlegen, euch zu schädigen oder zu täuschen, bekommen sie es
    mit mir zu tun. Sie werden euch nicht weh tun können, sie werden nicht die Oberhand gewinnen. Das gilt jedenfalls solan-
    ge, bis ihr wieder auf eigenen Beinen stehen werdet. Dann müsst ihr euch selbst verteidigen. Ich habe eure Zukunft gese-
    hen. Ich habe konkret darin gelebt. Ich habe sie in lebendiger Farbe und in aller Ausführlichkeit gesehen. Ihr seid die
    glücklichsten Menschen der Welt. Ihr wisst es nur noch nicht.  Minute 40:57

 

  • Alles, was ich weiß, weiß ich in meinem Geist. Ich muss es sehen und wissen, ehe ihr es zu wissen bekommt.
    Merkt euch jedoch, ich führe euch nirgendwo hin und unterrichte euch auch nicht.
    Eure Kultur ist vielgestaltiger und besser als meine Kultur. Ihr braucht mich nicht, um euch zu sagen, welche Art von Verfassung, Gesetzen und Aktionen ihr erstellt. All das muss aus dem deutschen Geist hervorkommen und das deutsche Herz durchströmen. Zu diesen Themen müsst ihr gute engagierte Diskussionen miteinander führen.  Minute 45:50

 

Antideutsche, die Hilfe ist greifbar nah!

  • Ich kam jahrelang nach Deutschland, ohne irgendwo einen Deutschen anzutreffen. Ich stieß auf Menschen mit deut-
    schen Gesichtern, die sich wie Deutsche verhielten. Es war mir nicht möglich, echte Deutsche zu finden. Ich begeg-
    nete nur ängstlichen Leuten, die brachlagen. Es waren Antideutsche, die imstande waren, den ganzen Tag lang die
    Deutschen zu kritisieren, doch Muffensausen hatten, etwas Gutes über sie zu sagen.
    Jetzt bekommt ihr die Hilfe, die ihr braucht. Ich hoffe, ihr macht Gebrauch davon. Ich bleibe solange bei euch, bis ich
    euch wieder aufrecht auf eigenen Beinen stehen sehe.  Minute 46:23

 

Die deutsche Sprache ist ein Vermögenswert.

  • Die deutsche Sprache beinhaltet sowohl eine Präzision als auch die Fähigkeit, menschliche Emotionen zu be-
    schreiben und abstrakte Konzepte zu konkretisieren
    .
    Diese Gaben bereichern das [deutsche] Bildungssystem, das an sich ein Bestandteil eurer Sprache ist, voraus-
    gesetzt es ist deutsch, was heutzutage jedoch nicht der Fall ist.
    Die Sprache vermittelt euch die einzigartige Begabung und Befähigung. Deswegen möchte ich, dass ihr Deutsch
    mit Respekt sprecht. Seid euch darüber im Klaren, dass eure Sprache ein Vermögenswert ist. Andere Sprachen
    weisen Lücken auf. Daher müssen wir die verlorenen Wörter zurückholen.  Minute 51:46

 

Deutschland hat eine Reihe von ungenannten Helfern.

  • Ich glaube nicht, dass ich der einzige Mensch auf der Welt bin, der euch hilft. Ich hoffe, dass es Tausende von Men-
    schen gibt, die euch helfen. Deren Namen kenne ich jedoch nicht.
    Ich lebe in einer Welt, wo Bücher, Fernsehen und die Meinungen der Allgemeinheit keine Rolle spielen. Nicht, dass
    ich diese Dinge für wertlos erachte. Mich gibt es jedoch nur einmal. Ich verbringe den Großteil meiner Tage in stiller
    Meditation, damit ich nicht verwirrt werde.
    Solange meine Liebe für euch rein und kindlich ist, werde ich immer die Situationen und die Daten erfahren, die für
    euch von Bedeutung sind. Wenn ich mich jedoch in der weltlichen Welt aufhalte, wird meine [geistige] Kraft abge-
    saugt.  Minute 54:01

 

Der Sendbote Gottes trägt übergangsweise die Last der Deutschen.

  • Ich bin sicher direkt mit der Quelle [Gott] verbunden. Das hört sich vielleicht aufregend für euch an.
    Zurzeit muss ich eure Lasten tragen, bis ihr so weit seid, sie mir wieder abzunehmen. Eure Lasten zu tragen, ist
    nicht gerade erfreulich. Ihr habt eine Menge Lasten. Ich bin froh, wenn ihr sie wieder auf euch nehmt.  Minute 55:45

 

Dauer der Übergangsphase: NWO-BRD ⇔ neues Deutschland

  • Frage: "Wie lange wird die Phase des Umschwungs dauern?"
    Ehrlich gesagt, das weiß ich selbst nicht genau. […] Der perfekte Sturm wird so lange hier wirken, bis sein Werk voll-
    endet ist. Meiner Einschätzung nach, meiner Vermutung nach könnte der Umschwung sechs bis neun Monate dau-
    ern. Doch diesbezüglich könnte ich mich irren.35  Minute 56:36

 

Geduld bringt Rosen.

  • Die Deutschen sind es nicht gewohnt, aufstehen zu können und mitzuerleben, dass man ihrer Ansicht Gehör schenkt.
    ⚑ Habt Geduld miteinander. […]
    Die Deutschen haben es verlernt, ihre Gefühle offen auszudrücken, ihr Herz zu öffnen, Liebe anzunehmen und sie zurückzugeben. Ihr könnt feststellen, dass ich außerordentlich geduldig mit den Deutschen bin. Sie müssen nicht vollkommen sein. Sie können das Bevorstehende laut durchdenken – zusammen mit mir. […] 
    ⚑ Gebt euren Mitmenschen die Gelegenheit, die Rahmenbedingungen zu verarbeiten.
    Bedenkt auch, dass jeder sich in den letzten Jahren an etwas festhalten musste. Womöglich seid ihr nicht damit einverstanden. […] Meine Aufgabe ist es, euch zu einem vereinigten Deutschland zu führen. […]
    ⚑ Denkt stets an die Einigkeit.  Minute 1:07:06

 

Wie begegnen wir den gottgesandten Stürmen?

  • FK: "Wie sollen wir uns angesichts der Phasen des kommenden perfekten Sturms konkret verhalten?"
    Der moderne Deutsche möchte stets eine Aufzählung bekommen, in der alles aufgelistet ist.
    Die euch innewohnenden Werte sind in der deutschen Seele angelegt, die sehr tief und sehr stark ist. Schon seit Jahrhunderten sind sie mit euren Ahnen verbunden.
    ⚑ Schwere Arbeit: ihr schlagt ein und führt sie aus.
    ⚑ Kümmert euch umeinander.
    ⚑ Kümmert euch um die Umwelt. Nicht weil es ein Modetrend ist, sondern weil es euch zueigen ist.
    ⚑ Baut für die Zukunft.
    ⚑ Spart für die Zukunft.
    Alles, was ihr für eine erfolgreiche Zukunft braucht, steckt bereits in euch im Überfluss.
    ⚑ Entspannt euch einfach und seid ihr selbst.
    Die Deutschen, die früher gelebt haben, haben sich besser amüsiert als ihr. Sie waren frei. Sie sind nicht bedrückt herumgelaufen, um sich eine neue Sorge aufzuhalsen. Sie waren kindlicher als ihr, was wohl etwas Gutes hatte.
    📍Ihr zu sehr festgefahren.
    📍Ihr grübelt bei allen Dingen zu sehr.
    ⚑ Macht euch weniger Sorgen.
    ⚑ Verhaltet euch eher wie Krieger.
    ⚑ Kämpft für eure Familien und für eure Gemeinschaften.
    Vieles in Deutschland steht auf dem Kopf.
    ⚑ Beteiligt euch daran, Deutschland wieder auf die Füße zu stellen.
    Einige der Führungskräfte, von denen ich spreche, sitzen hier im Raum. […] Deren Namen sind heute noch nicht
    bekannt. Getragen von dem frischen Wind, werden sie aus der Liebe heraustreten. […]
    [Keine Angst vor Bürgerkrieg und brennenden Städten!]
    Die drei Säulen des perfekten Sturms müssen sich keineswegs zerstörerisch auswirken. Es handelt sich nicht um
    Hurrikane. Womöglich erledigen sie ihre Arbeit, indem sie passgenau zusammenspielen. Da sie übernatürlichen
    Ursprungs sind, könnte ihr Werk geschmeidiger verlaufen als ihr euch vorstellen könnt. Sie bringen uns einen fri-
    schen Wind und ganz neue Gelegenheiten. Ich habe keine Gewalt in den Stürmen gesehen. Gewalttätigkeit von
    eurer Seite werde ich auch nicht dulden.  Minute 1:11:40

 

Das Böse mit Geisteskraft neutralisieren

  • Frage: "Wie können wir die Bösen auf der ganzen Welt bekämpfen, so dass sie uns nie wieder so zusetzen können?"
    Es ist eine Unmenge von Geld im Spiel. Viel zu viel Geld. [...] Wir beurteilen unsere Mitmenschen heute nach dem Maß-
    stab des Geldes. [...] Die Geldleute, die in einer Geldwelt leben, haben kein warmes offenes Herz wie die Deutschen.
    Ihr Herz ist kalt, und ihre Technologien sind frostig. Ihnen geht es um Effizienz, um noch mehr Geld scheffeln zu können.
    Uns geht es um die Liebe, wodurch die ganze Welt aufgewertet wird. Liebe ist die einzige Antwort. […]
    Ihr habt es mit der heutigen modernen Gemengelage zu tun, derzufolge ihr die Bösewichte als große und mächtige
    Leute einschätzt.
    Das, was ich euch bringe – Liebe und Gerechtigkeit – ist tausend Mal stärker als alle Bösewichte zusammen.
    ★ Erhebt euren Geist.
    ★ Erweitert eure Weltsicht.
    ★ Schaut in die Zukunft. Sie ist wundervoll, und sie gehört euch.
    ★ Seid ein wenig kindlicher. Kinder können das Gute annehmen. […]
    ★ Schaut nach oben.
    ★ Schaut nach vorne.  Minute 1:17:47

 

Inflation oder ein neues Geldsystem?

  • Frage: "Wird ein neues Geldsystem eingeführt werden?"
    Ganz sicher planen die Großkopferten auf der höchsten Ebene  neue finanzielle Verfügungsmöglichkeiten. Die Re-
    gierungen haben derart viele Schulden angehäuft. Das betrifft sowohl die deutsche Regierung als auch die Regie-
    rungen aller anderen Länder der Welt. Amerika ist nicht in der Lage, seine Schulden zu begleichen. Wenn die Zins-
    raten nur ein wenig ansteigen, wäre die halbe Welt bank-rott, da sie die Zinslast nicht mehr tragen könnte.
    Das Geld war immer frei verfügbar. Nicht für euch, doch für die Reichen.
    ⚑ Entweder haben wir hohe Inflation
    ⚑ oder es gibt einen großen Wechsel im Geldsystem.
    Ich glaube jedoch nicht, dass die Reichen jetzt schon bereit dafür sind.
    ⚑ Sie werden euch eher noch mehr Angst einjagen.
    ⚑ Sie wollen nicht, dass die Leute mit Mistgabeln auf sie losgehen.
    Ich gehe davon aus, dass sie noch einige Tricks ausspielen werden, um die Inflation zu verschleiern.  Minute 1:22:07

 

Zukunftsaussichten für Deutschland

  • Versteift euch nicht auf die negativen Aspekte.
    Ich war schon in eurer Zukunft, auf die ihr hinsteuert.
    Ich möchte, dass ihr euch auf die Zukunft freut.
    Gestern habe ich ein neues Wort für euch empfangen: »unbeugsam«.
    Die Deutschen tragen Stärke und Mut in sich. […]
    Es kommt ein neuer Geist unter euch und im ganzen Land auf, ein Geist der Liebe. […] Das alte System ist außer-
    stande, diesen Geist zu parieren. Es ist darauf angewiesen, dass ihr unentwegt Angst habt. […]
    Wenn ihr wieder [echte] Deutsche seid, habt ihr vor gar nichts mehr Angst.  Minute 1:24:44

Vorträge: Vermischte Zitate von William Toel

Deutsche Geschichtsverfälschung – Teil des Bletchley Park Plans

  • "Deutsche Autoren haben über 150 sehr gute Geschichtsbücher allein über die Zeit des Zweiten Weltkriegs geschrieben. Namhafte Autoren wie [Eberhard] Jäckel (1929-2017) und [Hans] Mommsen (1930-2015) und zahlreiche andere ha-
    ben für ihre Werke weltweit historische Auszeichnungen erhalten. Etwa 80 Prozent der Inhalte in diesen Büchern sind
    falsch oder größtenteils falsch. Allen deutschen Historikern und Akademikern, die mit der Geschichte der Alliierten nicht
    einverstanden waren, wurde der Aufstieg versagt.
    Und über eure Neuerschaffung [durch Umerziehung] in einen anderen Volkstypus [Antideutsche] hat euch in all den
    Jahren niemand etwas berichtet. Videovortrag mit Fragenbeantwortung William Toel in München, gefilmt von Stefan Bauer, deutscher freischaffender investigativer Journalist, München, 15. April 2021, 54:06 Minuten Dauer, ursprünglich eingestellt auf Tele-
    gram-Kanal "Stefan Bauer Das Original", 21. Mai 2021, YouTube Film 10. September 2021

 

Videovortrag William Toel über die Zukunft von Deutschland & und den perfekten Sturm!, Mellendorf, 28. Mai 2021, Dolmetscherin Nancy Mandody, präsentiert von dem YouTube-Kanal Tiefenschärfe, YouTube Film,
1:15:27 Dauer, eingestellt 1. Juni 2021

 

Der Bletchley Park-Coup und der perfekte Sturm

  • Sobald ihr einmal über die von Bletchley Park durchexerzierte Massenbewusstseinskontrolle Bescheid wisst, worüber
    ihr niemals etwas erfahren solltet, seid ihr schon von all dem befreit, was jemals damit zu tun gehabt hat. Es war eine
    riesengroße Lüge, um euch leichter steuern zu können. Ihr solltet dauerhaft unten und im Zustand der Verwirrung ge-
    halten werden. Eure fortwährende Identitätskrise fällt nun von euch ab.
WT
William Toel, Thüringen, April 2024
Innerhalb von kurzer Zeit wird der perfekte Sturm hier anwesend sein. Da dieser Sturm nicht menschlichen Ursprungs ist, können die Bundesregierung und die Alliierten nichts gegen ihn ausrichten. Er ist ein Gottesgeschenk, das zu eurer Befreiung dient. […]
➤ Heute sind rund 4 Prozent der Deutschen erwacht.
➤ 96 Prozent sind im Tiefschlaf und wollen weiterschlafen.
➤ Sie wollen die Freiheit ebenso wie ihr, doch sie fürchten sich.
➢ Was, wenn doch etwas mit den Deutschen nicht stimmt?
➢ Was wäre, wenn wir frei werden und wieder erstarken?
➢ Kommt dann nicht jemand daher und macht uns wieder platt?
Die 96 Prozent sind voller Zweifel. Ihnen fehlten deutsche Vorbilder, zu denen sie aufblicken konnten. Wenn sie im Nach-
gang zum heutigen Abend, unterstützt von dem perfekten Sturm, allmählich auf-wachen, werden sie den Blick auf euch
richten und euch auf den Prüfstand stellen. Genauso wie ihr heute Abend gekommen seid, um mich zu überprüfen. Und wenn sie euch für halbwegs normal halten, dann wollen sie aufwachen. Dann fassen sie, wenn auch nur zaghaft, den natürlichen deutschen Mut,
der schon lange nicht mehr in Deutschland präsent war.
Gegenwärtig ist Deutschland nicht stark. Ihr habt zwar eine Bundeswehr, die nicht einmal über angemessene Waffen
und Gerätschaften verfügt und auch nicht vernünftig ausgebildetwird. Hinzu kommt, dass die Alliierten es ihr untersa-
gen, den rechten Kampfgeist zu entwickeln, um das eigene Land zu verteidigen. […]
Der perfekte Sturm wird euch zusätzliche Kraft übertragen, die euch von den Alliierten verwehrt wurde.
Ich bin heute Abend nicht nur mit Worten hierher gekommen. Ich komme mit Macht und einer Demonstration dieser
Macht zu euch. Ich werde euch begleiten,
➤ bis ihr selbständig auf eigenen Füßen steht,
➤ bis ihr wieder mit anderen Deutschen in Einigkeit lebt und
➤ bis ich den ursprünglichen deutschen Mut in euch wiederentdeckt habe.
Dann werde ich euch verlassen.
Die Aufgabe [des Wiederaufbaus von Deutschland] obliegt nämlich ausschließlich den Deutschen. Es wird euch nie-
mand von außen zu Hilfe kommen. Ihr braucht noch nicht einmal Hilfe im Außen zu su-chen. […]
Ihr seid umfänglich mit all dem ausgestattet, was ihr braucht, um ein neues Deutschland aufzubauen. Ihr braucht nur
Einigkeit, und dann wird euch die Aufgabe gelingen.  Minute 37:08

 

Die Deutschen werden vom Jenseits und den Jenseitigen geliebt.

  • Der perfekte Sturm ist nichtmenschlichen Ursprungs. Das stimmt.  Minute 1:01:35

 

  • Man kann hier »fremde Wesenheiten« ins Spiel bringen.
    ◊ Ich bin schließlich nicht der Einzige, der euch liebt.
    ◊ Ich bin auch nicht der Einzige, der Gerechtigkeit für euch möchte.
    Wenn ich die Bezeichnung »nichtmenschlichen Ursprungs« verwende, meine ich damit etwas, das geistigen Ursprungs
    ist. [Der perfekte Sturm] kommt aus einer geistigen Quelle. Aus ihr entspringt die Wirkmacht. Ohne den perfekten Sturm,
    säßet ihr nämlich in der Falle fest. Ihr seid zu schwach, um dieser Falle aus eigener Kraft zu entkommen. Deshalb be-
    kommt ihr Hilfe von außen von einer Quelle, die über unermessliche Macht verfügt.  Minute 1:02:47

 

Deutsche Sehnsucht – deutsche Perfektion – deutsche Tüftler

  • Der Grund, weswegen die Bletchley Park-Gehirnwäsche [an den Deutschen] stattfinden musste, ist, weil ihr einfach [in profanem Amerikanisch ausgedrückt] »zu verdammt gut« seid.
    Wenn ihr euer Deutschsein lebt, dann schaut ihr hoch zu den Sternen. Die Deutschen sind höchst romantische Men-
    schen, ausgestattet mit einer tiefgründigen spirituellen Natur. Sie suchen dort oben immer nach der Vollkommenheit.
    Sie wollen das, was sie in den Sternen erspähen, zu einem handfesten Produkt in die irdische Welt überführen. Nie-
    mals zufriedengestellt, fangen sie sogleich an zu tüfteln, bis sie einen einigermaßen vollkommenen Zwischenstand
    erreicht haben. Und schon am selben Abend sind sie mit dem Ergebnis nicht mehr zufrieden. Sie wollen ihr Werk
    noch mehr verbessern.
    Die Deutschen blicken stets in den Himmel hinein, um eine immer noch umfänglichere Perfektion zu erlangen. Ob
    es sich um Autos, Maschinen oder Systeme handelt, die Deutschen werden so lange daran tüfteln, bis sie aus et-
    was Vollkommenem etwas noch Vollkommeneres gestaltet haben. Einer der Gründe, weshalb die Deutschen dazu
    imstande sind, ist, dass sie nicht aus Geldgier handeln.
    Die Deutschen sind naturgemäß keine Kapitalisten. Ihr habt das bislang nur vorgetäuscht, um den Kapitalisten, den
    Alliierten, zu gefallen. Deshalb sind die Deutschen immer erfolgreich, wenn sie ihr deutsches Wesen zum Ausdruck
    bringen.  Minute 1:08:59

 

Deutsche sind ein begnadetes Volk, dessen Erfindungen aller Welt zugute kommen werden.

  • Ich möchte nur, dass ihr euch entspannt und diejenigen seid, als die ihr geschaffen wurdet. Ihr werdet erstaunt sein
    über den Fluss der Innovation und Kreativität, der wieder in euch zu fließen beginnen wird – und zwar nicht nur in
    euch, sondern auch in allen anderen Deutschen.
    Das habe ich in meiner Zukunftsvision gesehen: eine Nation, die voller Liebe ist und die Liebe einsetzt. Alle natürli-
    chen Gaben, die in Deutschland vorhanden sind, werden zum Wohle aller in der Welt weitergereicht, die schon sehr,
    sehr lange auf euch gewartet hat. Ihr seid ein überaus begnadetes Volk.  Minute 1:12:16

 

Videovortrag Prof. William Toel – Die drei Stürme – Sitzung Großraum Hannover am 28.05.2021,
Mellendorf, Dolmetscherin Nancy Mandody, YouTube Film, 1:07:16 Dauer, eingestellt 1. Juni 2021

 

Old Shatterhand und Winnetou werden Freunde. Die Qualitäten der Deutschen

  • Kennt ihr die Bücher von Karl May[*] mit den Hauptdarstellern Winnetou, Old Shatterhand und Nscho-tschi? Die Welt wundert sich, weshalb die Deutschen eine Vorliebe für Cowboy- und Westernfilme haben. Zwischen den beiden Hel-
    den Old Shatterhand und Winnetou findet ein heftiger Kampf statt. Old Shatterhand, der großgewachsene Germane,
    besiegt Winnetou, den edlen Krieger. Die allgemein gehegte Erwartung ist, dass Old Shatterhand Winnetou töten wird.
    Stattdessen beugt sich Old Shatterhand zu dem Unterlegenen hinunter und hilft ihm hoch.
    Er sagt ihm: »Du bist mir zu ehrenwert, um dich zu vernichten.«
    ➤ Deutsche Menschen vertreten die Werte des Edlen, Reinen und Guten.
    ➤ Die Deutschen sind friedliebende Menschen. Immer schon.
    ➤ Sie waren von jeher der Familie und der Freiheit zugetan.
    ➤ Sie lieben es, frei zu sein und sich frei zu fühlen.
    Und sie lieben das noble Herz von Old Shatterhand, der sich weigert, zu töten und dem Besiegten sagt, »Du bist nun
    mein Freund.« […] Über Generationen hinweg sind junge Deutsche mit den Inszenierungen von Winnetou und Old
    Shatterhand aufgewachsen.
    ➤ Gerechtigkeit, Reinheit und Edelmut sind Anteile der deutschen Seele.  Minute 26:43

 

Videovortrag und Fragenbeantwortung William Toel in Schlehdorf im Juni 2021, 152. Vortrag 1/2,
Dolmetscherin Elfriede Ammann, YouTube Film, Minute 2:52, 1:33:04 Dauer, gefilmt am 19. Juni 2021,
eingestellt von William Toel - Vorträge und Botschaften 1. März 2023

 

Wiederherstellung der Ahnenanbindung bei den dreihundert Sonnwendfeuern in ganz Deutschland am 21. Juni 2021

  • Am 21. Juni 2021 werden eine Reihe von bedeutsamen Ereignissen in Gang gesetzt werden.
    Ich bin der Bote, der [den Coup der Massenbewusstseinskontrolle von] Bletchley Park der deutschen Nation enthüllt hat. Ihr selbst hättet diese psychologische Operation niemals zutage fördern können. Es handelt sich dabei um das allergröß-
    te Geheimnis der Alliierten. Der Bletchley Park Coup kontrollierte das Bewusstsein von ganz Deutschland. Zugleich stellt diese psychologische Operation die Grundlage für die Neue Weltordnung dar.
    Inzwischen habe ich den Bletchley Park Coup für alle Deutschen bekannt gemacht. Nun können sie wissen, weshalb sie überhaupt die in ihrem Kopf auftauchenden Gedanken denken. Demzufolge seid ihr nun in der Lage, frei zu sein.
    Die Bletchley Park-Operateure verfolgten sechs Ziele, um die Stärke Deutschlands zu zerschlagen. Ich habe mitverfolgt, was die Bewusstseinskontrolle täglich im Schilde führten. Ich sah ihre große Tafel und ihre Arbeitsgruppen. Eines ihrer Ziele war, euch von euren Vorfahren abzutrennen. Sie wussten nämlich, dass eure Ahnen und Urahnen eine Kraftquelle für euch sind. Sie sagten: »Damit ist nun Schluss!« Und sie schnitten euch von euren Wurzeln ab.
    Wenn ihr jedoch am Montag Abend, in der Sonnwendnacht am 21. Juni 2021, um euer Lagerfeuer sitzen werdet, werden wir die Verbindung zwischen den diesseitigen und jenseitigen Generationen wiederherstellen.
    Eure Ahnen vermissten euch, und ihr brauchtet sie. Daher werdet ihr euch am Montag Abend wieder mit euren Wurzeln vereinen.
    Möglicherweise werden eure Vorfahren oberhalb der Feuerstelle schweben oder sich um das Feuer herum gruppieren. Mag sein, dass ihr ihre Gegenwart einfach spüren könnt. Das weiß ich nicht. Sie werden jedenfalls anwesend sein.
    Ungerechtigkeit Nummer 1: Wir gehen einen Schritt nach dem anderen, um die [sieben] Ungerechtigkeiten36, die euch widerfahren sind, rückgängig zu machen, damit ihr eure Stärke wiedererlangt.
    So wird es euch ermöglicht, freie Angehörige einer souveränen Nation zu sein.  Minute 17:17

 

Unbeugsame deutsche Kämpfernaturen

  • Das auf euch zutreffende Eigenschaftswort, das ich für euch empfangen habe, lautet: UNBEUGSAM.
    Ihr seid ein Volk mit einem kämpferischen Herzen. Das passt auf euch. Ihr seid keine Sklaven.
    Ihr seid allerdings in den Einflussbereich einer ausländischen Macht geraten, die euch in eine Falle gelockt hat und euch keinen Ausweg eingeräumt hat. Sie breiten sich ständig über euch aus. Damit muss jetzt Schluss sein. Jeder Zyklus hat einmal ein Ende.  Minute 22:22

 

Widerstände gegen den göttlich gesandten perfekten Sturm

  • In Deutschland verdichten sich nun die Dinge auf zweierlei Ebenen.
    In materiell-irdischer Hinsicht:
    ⚑ Eure Inhaber der Staatsgewalt spüren, dass ihnen die Kontrolle über euch entgleitet.
    ⚑ Die Alliierten bekommen kalte Füße, da ihre Massengehirnwäsche durch Bletchley Park aufgedeckt wurde.
    ⚑ Die Finanzmächtigen auf der ganzen Welt sind ebenfalls besorgt darüber, dass die Deutschen wieder auftauchen werden.
    Die Deutschen sind nicht sonderlich gut darin, an dem Raffgier-Rennen teilzunehmen. Sie sind auch nicht darauf er-
    picht, schleunigst Erfolge zu erzielen oder gar immer wieder Geld aufzunehmen und sich in Schulden zu stürzen.
    Es gibt allerhand Leute, die wegen euch Bedenken haben.
    In spiritueller Hinsicht:
    ⚑ Den Dunkelmächten in der geistigen Welt behagt die Aussicht nicht, ihr könntet wieder frei werden.
    Daher ist der Widerstand gegen den perfekten Sturm sehr groß. [...]
    Sobald der Sturm hier angelangt ist, wird er sein Aufgabenpaket abspulen.
    Die Leute fragen: »Wie lange wird es dauern, bis der perfekte Sturm sein Werk vollendet hat?«
    Meine Antwort darauf lautet: Ich habe keine Ahnung. Ich weiß es nicht.  Minute 23:46

 

Videovortrag mit Fragenbeantwortung Prof. William Toels Vortrag Nr. 200 – sehr emotional, Treffen 2 in Schlehdorf,
Oberbayern, Dolmetscherin Elfriede Ammann, gefilmt von Stefan Bauer, YouTube Film, 1:44:15 Dauer,
aufgenommen und eingestellt 18. September 2021

 

Lincoln behandelte die Besiegten des Amerikanischen Bürgerkriegs (1861-1865) menschlich anständig. Nach dem Zweiten Weltkrieg (1939-1945) misshandelten und bestraften die Alliierten (allen voran die Amerikaner) die unschuldigen besiegten Deutschen und tischten ihnen eine riesengroße Lüge auf.

  • Tief verborgen in der deutschen Seele ist die Liebe, die jetzt zum Vorschein kommen muss. Ihr habt unter einer Lüge gelebt, die kein bisschen Wahrheit enthält. Diese Geschichte der Alliierten verlangte es, eine ganze Generation von Deutschen als Übeltäter und Kriminelle zu opfern.
    Es wurde alles mit demselben Federstrich übertüncht. Hinzu kommt die traurige Tatsache, dass es den Kindern und
    Enkeln dieser Kriegsgeneration aufgrund dieser Alliierten-Geschichte verwehrt blieb, mit ihren Eltern und Großeltern
    verbunden zu sein. Innerhalb dieses Vakuums, dieser Leere, gelang es dem Coup der Bletchley Park-Operateure,
    sein Gift zu verbreiten, das heute noch spürbar vorhanden ist.  Minute 32:09

 

  • Wir Amerikaner haben einen großen Bürgerkrieg geführt, der etwa ebenso lang gedauert hat wie euer Weltkrieg. Bei
    uns war es genauso wie bei euch. Sehr viele junge Männer sind Jahr für Jahr in diesen Krieg geschickt worden. Am
    Ende des erbitterten und brutalen Amerikanischen Bürgerkriegs, sagte Abraham Lincoln zu den Besiegten: »Nun
    geht nach Hause und genießt euer Leben.« Ähnlich wie bei euch im Zweiten Weltkrieg waren unter den Besiegten
    auch 13-, 14-, 15- und 16-jährige Jungen.
    Präsident Lincoln empfahl den Minderjährigen: »Geht nun nach Hause, pflanzt Getreide an, genießt das Leben und
    verbringt Zeit mit euren Familien! Der Krieg ist endlich vorbei.« Diese kriegsmüden Jungen sind nach Hause gewan-
    dert, tagelang, und keiner hat sie aufgehalten oder ihnen übel mitgespielt. Das war noch zivilisiertes Verhalten. Aber
    genau das Gegenteil haben die Amerikaner in eurem Fall praktiziert. 40 Prozent der deutschen Soldaten, die hinter
    Stacheldraht gefangen waren, waren Jugendliche. Hunderte, die dort gestorben sind, waren erst 12 oder 14 Jahre
    alt. Zehntausende waren 15 und 16 Jahre alt. Es gab eine Zeitabschnitt, in dem das zivilisierte Verhalten einfach
    abgekoppelt war.  Minute 33:59

 

  • Stellt eurem [Nazi]Ankläger gute deutsche Fragen wie: »Welches Verbrechens werde ich beschuldigt?«
    »Was genau wirfst du mir vor?«
    Ihr werdet dieselbe Antwort erhalten wie die 5,2 Millionen Deutsche, die ungerechterweise hinter Stacheldraht ge-
    fangen gehalten worden sind. Das Verbrechen, dessen ihr 1945 beschuldigt wurdet und was euch heute zur Last
    gelegt wird, ist: »Du bist ein Deutscher.«
    Damals 1945 waren 95 Prozent der 5,2 Millionen unschuldig. Sie hatten kein Verbrechen begangen. Und ihr seid
    ebenfalls unschuldig. Ihr habt kein Verbrechen begangen, und das wisst ihr auch.  Minute 37:59

 

Videovortrag mit Fragenbeantwortung William Toel in Österreich – Salzburg am 30.11.2022, Dolmetscherin Eila,
gefilmt von der Levitenleser Produktion, YouTube Film, 1:11:06 Dauer, gefilmt am 30. November 2022,
eingestellt 21. Dezember 2022

 

Nicht immer ist Gott gesprächsbereit, doch seinen Diener Toel lässt Er nicht im Stich.

  • In dieser Nacht [~22. September 2022] konnte ich nicht einschlafen. Ich wusste, was das zu bedeuten hatte. Also stand ich auf und stieg hinauf in unser Dachjuchhe [die Toelsche Gebetskammer]. Wir wohnen in einem alten Harry Potter-
    Haus. Im Dunkeln kniete ich mich hin. Da oben gibt es keinen Strom. Fledermäuse gibt es, doch kein Licht.
    ➢ Ich fragte: »Gott, was willst du [von mir]?«
    ➢ Er sagte: »Du gehst zurück an den Rhein.«
    ➢ Ich rief aus: »Oh, nein.«
    ➢ »Oh doch!«
    ➢ »Wann?«
    ➢ »Jetzt!«
    ➢ »Was soll ich tun?«
    ➢ »Nichts.
    ➢ Du gehst am Rhein entlang von Süden nach Norden.
    ➢ Der Regen wird dich durchnässen.
    ➢ Sprich mit niemandem, außer mit mir.
    ➢ Ich werde dich begleiten.
    ➢ Ich sage dir, was du [dort] tun sollst.
    Die Deutschen sind in Gefahr. Eine Kanonenkugel ist auf sie gerichtet. Sie ahnen es nicht einmal. Sie sind noch im
    Schlaf.
    ➢ Du musst dort hingehen!
    ➢ Geh' am Rhein entlang!
    ➢ Sprich nur mit mir – und die Deutschen werden in Sicherheit sein.«  Minute 1:03:45

 

  • Wisst ihr, wie teuer das Ticket ist, wenn man einen Flug für den nächsten Tag bucht? Zwei Tage später befand ich mich am Rhein.
    Gott redet nicht ständig mit mir. Viel zu oft ignoriert er mich schlichtweg.
    ➢ »Gott, rede ich etwa mit der Zimmerecke? Wo bist Du? Warum hast du mich allein gelassen?«
    Und plötzlich meldet Er sich. Er hat mich noch nie im Stich gelassen.
    Er nannte mir zwei Jahre im Voraus den Tag, an dem die Berliner Mauer fallen würde. Und Er sagte: »Geh und sage es ihnen.«
    Zwei Jahre nachdem die Mauer gefallen war, sagte mir Gräfin Dönhoff: »William, wer sind Sie, dass Sie mir das Datum des Mauerfalls zwei Jahre im Voraus mitteilen konnten? Wer sind Sie? Sie müssen ein CIA-Beauftragter sein.« Die wis-
    sen doch gar nichts.
    Wenn ich getreu und vertrauensvoll bin und meine Liebe zu euch rein ist, wird Gott es mir sagen, wenn Er es will. Er hat mich noch nie belogen.
    Als Lisa mich die Treppe herunterkommen sah, rief sie: »Oh nein! Es geht wieder los!«
    Um zum Flughafen [in Chicago] zu gelangen und um heute Abend vor euch zu sprechen, quälten wir uns vier Stunden lang durch den Thanksgiving-Verkehr.
    Ihr werdet bald einige Herausforderungen erleben, die euch letztlich jedoch die Freiheit bescheren werden. Mehr Frei-
    heit als ihr jetzt habt – und zwar schon bald.  Minute 1:05:38

 

  • Frage: Welche Art von Gefahr war Ende September [2022] auf Deutschland gerichet?
    Eine übereilte Entscheidung wurde gefällt, um Deutschland für einige schwerwiegende Fehlentscheidungen zu bestra-
    fen. Diese Strafmaßnahme wurde nun erst einmal zurückgezogen. Zumindest vorläufig. Man kann nicht laufend unver-
    nünftige Entscheidungen treffen und den Konsequenzen entgehen.
    Gott hat einen Plan. Wer ihn ignoriert und ihm zuwiderhandelt, begibt sich auf dünnes Eis. In Deutschland sind noch
    längst nicht alle Turbulenzen ausgestanden.  Minute 1:08:47

 

Videovortrag mit Fragenbeantwortung William Toel bei Dresden am 05.12.2022, Dolmetscherin Elfriede Ammann,
YouTube Film,1:35:21 Dauer, aufgenommen 5. Dezember 2022, eingestellt 6. Januar 2022

 

Verharmloste Kriegsverbrechen der Alliierten – Bombenterror auf Dresden, Hamburg, Berlin

  • In den letzten sechs Monaten des Zweiten Weltkriegs und noch einige Monate nach dem Krieg '45 wurden überaus fürchterliche Schandtaten verübt. Ihr reagiert darauf mit: »Ja, wir sind ganz furchtbar. Es tut uns leid. Was haben wir
    nur angestellt!«
    Dabei habt ihr diese Gräueltaten nicht einmal begangen. Es waren die Alliierten, die gefrevelt haben.
    Nehmen wir das Beispiel Dresden. Der Mann, der dem britischen Geheimdienst [SIS] in Bletchley Park vorstand und eigenhändig die Wahrheit kannte, sagte, dass etwa 80.000 bis 100.000 Menschen in Dresden gestorben sind.
    ✣ Wer ist gestorben?
    ✣ Waren SS-Soldaten in Dresden? Kein SS-Soldat war vor Ort.
    ✣ Waren massiv bewaffnete Formationen da? Keineswegs.
    ✣ In [der sächsischen Hauptstadt] Dresden hatten sich etwa 350.000 deutsche Mütter mit ihren Säuglingen und Kin-
        dern versammelt. Sie waren auf der Flucht vor den Russen.
    ✣ Hinzu kommen die Mütter und Kinder, die ohnehin Einwohner von Dresden waren.
    ◊ Sie hatten nicht genügend zu essen.
    ◊ Sie waren den ganzen Tag auf der Straße unterwegs.
    ◊ Ihre Kinder schleiften sie in Kinderwagen, Leiterwagen und an der Hand mit.
    ◊ Sie hatten kleine hungrige, dreckige und verängstigte Kinder bei sich, die weinten.
    Wir wussten genau, wer dort vor Ort war. Amerikaner und Briten.
    Der Chef des britischen Auslandgeheimdienstes37 beschwor den Oberbefehlshaber des RAF Bomber Kommandos
    Harris: »Bombardiert Dresden nicht!« Er sagte wörtlich zu 'Bomber Harris': »Das ist ein Kriegsverbrechen!«
    Angela Merkel hat jedes Jahr die Anzahl der Toten, die beim Bombenangriff auf Dresden gestorben sind, verringert.
    Sie fing bei 60.000 an, ein Jahr später waren es 50.000, dann 40.000, dann 30.000. Im letzten Jahr als Bundeskanz-
    lerin waren es 20.000. Noch zwei Jahre länger im Amt, und sie hätte wohl keine toten Zivilisten in Dresden mehr zu
    beklagen gehabt. […]
    Ich verwende das Beispiel von Dresden nur als eines von hundert weiteren Gräueltaten.
    Wie steht es mit den Hunderttausenden von Vergewaltigungen an deutschen Frauen im Alter von 8 bis 80 Jahren?
    Nicht einer der Vergewaltiger wurde bisher vor Gericht gestellt. Sie hatten einfach nur »Spaß« dabei."  Minute 24:32

 

Verharmloste alliierte Kriegsverbrechen und die neue Geschichte vertreten von den umerzogenen Antideutschen

  • Wie lässt sich diese Vielzahl an Gräueltaten mit einem genialen Federstreich ausradieren, so dass kein Mensch
    mehr nachvollziehen kann, was wirklich geschah? Man erfindet eine überlebensgroße Geschichte, die das Gegen-
    teil der Wahrheit wiedergibt. Die Geschichte muss derart ultrakrass aufgemacht sein, dass niemand auf die Idee
    kommt, sie zu hinterfragen.
    ◊ Die Deutschen tragen die Schuld für alles! [...]
    ◊ Sie haben es ohnehin verdient.
    ◊ Es geschah ihnen recht.
    ◊ Und zwar allen Deutschen! Sie sind alle schlecht.
    Nicht eine einzige Mutter mit ihrem Kleinkind hat es verdient, in Dresden, Hamburg, Berlin oder in einer irgendeiner
    anderen deutschen Stadt zu sterben. […] Was haben sie denn verbrochen? […] Sie begingen dieselbe Sünde wie
    die 12-, 13- und 14-jährigen Jungen in den Rheinwiesenlagern.
    ◊ Weshalb wurden die Jungen in den Rheinwiesenlagern umgebracht?
    ◊ Weshalb wurden die Mütter und Kinder ermordet?
    ◊ Weshalb wurden die Frauen vergewaltigt?
    ◊ Warum sind die wachhabenden Soldaten nicht eingeschritten?
    Die Antwort fällt stets gleich aus. Weil sie Deutsche waren! »Deutsche spielen keine Rolle.«
    Damals hat man die Deutschen allgemein als Abschaum betrachtet.
    Wisst ihr, was sich die Offiziere der alliierten Truppen täglich beim Kaffeetrinken untereinander zugeraunt haben.
    Gewöhnlich sagten sie: »Es gibt 20 Millionen Deutsche zu viel! Dagegen müssen wir etwas unternehmen.« Sie
    haben sich angestrengt, deutsche Zivilisten zu dezimieren. Da sie aus Ländern stammten, wo an jeder Ecke mehr
    Kirchen als Tankstellen stehen, mussten sie ihre Kriegsverbrechen verhehlen. Sie waren gezwungen, eine bom-
    bastische Geschichtserzählung zu erfinden.  Minute 31:06

 

  • Die Menschen im neuen [umerzogenen] Deutschland mit der neuen Geschichte sahen [immer noch] wie Deutsche
    aus. Sie sahen aus wie ihr heute ausseht. Doch etwas ist nun anders. Jedes Kind, das nach dem Krieg geboren
    wurde, muss(te) die [von den Alliierten geschriebene] Geschichte lernen, um eines Tages Karriere machen zu kön-
    nen.  Minute 36:07

Einzelinterviews mit William Toel

"Perfekter Sturm" – Dramatische Veränderungen für Deutschland, 22. Oktober 2022

Videointerview [Deutsch untertitelt] Professor William Toel über Regierungswandel in Deutschland, Köln, 22. Oktober 2020,
     archive.de, neu eingestellt als "Perfekter Sturm" – Dramatische Veränderungen für Deutschland Utagramm 37 mit Prof
     William Toel
, Gastgeberin Uta Ogilvie (*1976), Online-Präsenz der deutschen politischen Monatsschrift eigentümlich
     frei
, 28:27 Minuten Dauer, eingestellt 20. November 2020
► Transkript Der perfekte Sturm: Deutschland stehen dramatische Veränderungen bevor, Die Freie Welt, Redakteurin und
     Gastgeberin Uta Ogilvie, 23. November 2020
➤ Blogeintrag (engl.) von William Toel Banned [Von YouTube wegzensiert], 21. November 2020

 

Das Netzwerk des »deutschen Modells« existiert in 180 Ländern.

  • Das »Deutsche Modell« besteht tatsächlich aus drei Elementen [Politik, Wirtschaft, Soziales]. Es ist eine Effizienz-Mo-
    dell, über welches einzig und allein Deutschland verfügt. [Altbundeskanzler] Helmut Schmidt war der erste, der es das »Deutsche Modell« nannte, und wurde in ganz Europa heftig kritisiert, weil er aufgrund dieses effizienten Modells für
    ganz Deutschland in Anspruch nahm, einzigartig zu sein. Doch das »Deutsche Modell« ist unfassbar effizient. Was die Menschen in Deutschland nicht wissen: Das »Modell« verfügt über eine weltweite Infrastruktur, die in den letzten fünfzig Jahren aufgebaut wurde. Nun könnte man meinen, ja, sie nützt Siemens, der Lufthansa oder Daimler-Benz. Aber das stimmt nicht. Die deutsche Regierung hat diese weltweite Infrastruktur, die wohl in mindestens 180 Ländern existiert, sorgfältig errichtet, und sie wirkt sowohl in die Tiefe als auch in die Breite. Derzeit dient sie wirtschaft-lichen Zwecken, jedoch könnte man sie in Windeseile für jeden anderen Zweck umfunktionieren – so gut ist sie organisiert.
    Stalin und Morgenthau, zwei der führenden Köpfe zu Zeiten des Zweiten Weltkriegs und Amerikas, machten beide dieselbe Bemerkung. Sie sind einander nie begegnet und wussten nicht, dass sie dieselbe Aussage tätigten. Und diese lautete, dass wer auch immer die gewaltige Leistung des deutschen Organisationsapparates kontrolliert, tatsächlich die Welt kontrolliert. Stalin glaubte fest daran, deshalb wollte er 1945 ganz Deutschland für sich.
    Jedoch glaubten die Amerikaner und die Briten das auch und wollten die industrielle Macht Deutschlands, die Systeme und Fertigungsanlagen umfasst. Vor allen Dingen aber umfasste es die Deutschen selbst, welche von Perfektionismus angetrieben sind, der sprichwörtlichen "Tüftelei".
      ◊ Wir haben also das »Deutsche Modell« als solches, welches derzeit Angela Merkel verwaltet und betreibt,
      ◊ außerdem haben wir dieses weltweite Netzwerk,
      ◊ und dann haben wir den intrinsischen Faktor, also die Deutschen selbst.
    Ich habe schon oft gesagt, und das meine ich sehr ernst, dass, wenn man sich zehn Deutsche wahllos aus dem Telefon-
    buch herauspickt, egal wen, und diese zusammen auf einer einsamen Insel mit nur einer Palme aussetzt, dann würden
    sich diese zehn Leute innerhalb von sechs Monaten selbst organisieren, sie würden anfangen, Dinge herzustellen, die
    funktionieren, und diese dann auf der ganzen Welt verkaufen. Ich habe es gesehen und ich glaube fest daran. Offensicht-
    lich sahen Stalin und Morgenthau das genauso. Doch heutzutage haben die Deutschen, obwohl sie groß sind, ständig
    das Gefühl, dass sie sich klein machen müssen. […]
    ➢ Während Amerika sich zu seinem Wahldebakel zurückzieht, lässt es 2,5 Milliarden Menschen Knall auf Fall verletz-
         lich und unbeschützt zurück. […]
    China ist noch zwanzig Jahre davon entfernt, die Reife zu haben, irgendwen zu beschützen. […]
    Frankreich hat kein funktionierendes Modell, um außerhalb des eigenen Landes zu operieren. […]
    Russland ist eine regionale Macht mit einem großen Mikrophon, das vorgibt, etwas zu sein, was es nicht ist.
    Die Deutschen sind die einzigen mit dem »Modell«, dem Intellekt und den Systemen, die es braucht, um diese Men-
         schen zu beschützen. Und wenn es die Deutschen nicht machen, wird es keiner machen.

Interview Liebe Deutschland, 27. März 2021

Videointerview mit William Toel Liebe Deutschland, präsentiert von dem deutschen Fernsehbildungskanal Bewusst.TV,
Gastgeber Jo Conrad (*1958) deutscher Fernsehmoderator, Netzaktivist, esoterischer Autor, Übersetzung Nancy Mandody,
YouTube Film, 38:51 Minuten Dauer, aufgenommen in Worpswede, ~27. März 2021, eingestellt 1. April 2021

 

Der Tiefe Staat (bestehend aus 19 angloamerikanischen Großbanken, Milliardären, Weltkonzernen und Medien) entschied, dass die Figur "Joe Biden" das Amt des US-Präsidenten antreten sollte.

  • Als Donald Trump im Jahr 2015 für die US-Präsidentschaft kandidierte, liebten ihn die Amerikaner für eine seiner Aus-
    sagen. Er sagte seinerzeit, er würde den Sumpf trockenlegen. Mit dem Stichwort »Sumpf« verwies er natürlich auf den
    Tiefen Staat.
    Als Trump im Jahr 2020 [erneut] für das Amt des Präsidenten kandidierte, kündigte er an, Namen zu nennen, die lange
    Zeit verborgen waren, wenn er die Wahl gewänne. Er fügte hinzu, es sei jetzt an der Zeit, diese Leute kaltzustellen.
    Deshalb haben damals alle großen Banken in Amerika und auch in London, 19 an der Zahl, ihre gesamten Geldbestän-
    de hin zu Joe Biden verschoben. Alle sozialen Medien – Twitter, YouTube, Facebook und sogar Bill Gates – haben ihr gesamtes Geld auf Joe Biden verlagert. Viele der führenden Unternehmensleiter in Amerika ließen ihr Geld Joe Biden zukommen. Als Donald Trump sagte,
    ➢ er werde den Tiefen Staat kaltstellen,
    ➢ er werde Namen nennen und
    ➢ er werde den Sumpf austrocknen,
    wechselte das gesamte große Geld sofort die Seiten, um zu garantieren, dass Joe Biden die Präsidentschaft gewinnen würde.  Minute 18:57

 

4-5 Prozent halbwegs wache und halbwegs normale Deutsche erkennen, dass ihre Politiker sie hintergehen.

  • Ich würde sagen, dass zurzeit 3 bis 4 Prozent der Deutschen einigermaßen erwacht sind. Sie haben ein Gespür dafür, dass etwas vor sich geht, ein Gefühl, dass etwas passiert. Sie kennen zwar nicht die Namen der Strippenzieher, die Donald Trump benennen wollte, doch wissen sie, dass etwas grundlegend Falsches abläuft.
    Etwas stimmt nicht im politischen System in Deutschland, die politischen Parteien funktionieren nicht. Sie können unmöglich Anführer für Deutschland hervorbringen. Ganz im Gegenteil. Diese 4 Prozent [von erwachten Deutschen] haben ein wirklich gutes Gespür dafür, dass ihre eigenen Anführer ihnen womöglich nicht einmal trauen.
    Eine der Botschaften, die ich auf dieser Reise kundtue, ist die Haltung von Konrad Adenauer. In den ersten Nachkriegs-jahren, als die Staatslenker aus anderen Ländern zu Besuch in Bonn waren, sagte er gerne und häufig zu seinen hochrangigen ausländischen Gästen aus Brasilien oder aus China: »Den Deutschen kann man nicht trauen, weder ein-
    zeln noch kollektiv. Die Alliierten müssen stets die Aufsicht über Deutschland behalten.«

    Mit seinen Händen gestikulierend, fügte er hinzu: »Man muss die Deutschen in einem eisernen Schraubstockgriff halten, andernfalls könnten sie wieder etwas Schlimmes anstellen.«
    Diese Ansicht teilte er den Deutschen nicht mit, doch sie steht sogar in Geschichtsbüchern, wie etwa in den Werken des britischen Historikers Paul Johnson. Vor drei Jahren hat sogar Der Spiegel darüber berichtet.
    Adenauer, der von »diesen Deutschen« oder »jenen Deutschen« sprach, als ob sie jemand anders seien als er, gab den Takt vor, der dem PsyOP-Maßnahmenplan entsprach. Hätte er den [in Bletchley Park entworfenen] Massenbewusstseins-
    kontroll-Plan nicht unterstützt, wäre es ihm verwehrt geblieben, als Bundeskanzler anzutreten.
    Für die äußere Welt war es in Ordnung, wenn sich der Kanzler abfällig über die Deutschen äußert. Damals wurden die Deutschen allgemein gehasst. Es gab einen weltweiten Hass auf Deutsche. Daher konnte man diese Einstellung von außen erwarten. Hättest du jedoch vermutet, dass Konrad Adenauer diese abwertende Bemerkung [über seine Lands-
    leute] ständig wiederholte? Ich weise darauf hin, dass Adenauer bei der CDU war und die heutige Kanzlerin Merkel ebenfalls bei der CDU ist. Ich behaupte, sie vertritt eine ähnliche Einstellung.  Minute 22:13

 

  • Jo Conrad: "Die Grünen sagen immer das Gleiche. Sie wären froh, wenn Deutschland von der Landkarte verschwinden würde. Man findet [diesen Deutschenhass] auch bei den anderen Parteien wieder."  Minute 25:00
    Du kennst den Mann, der in Deutschland als Held [Märtyrer] hochgehalten wird – den Theologen Dietrich Bonhoeffer.
    Er sagte damals: »Ich betete jede Nacht zu Gott, dass Deutschland vollständig zerstört wird.« Inwiefern unterscheidet
    sich Bonhoeffers Haltung von der Adenauers oder der der Alliierten?  Minute 25:14

 

Der perfekte Sturm hebelt den Tiefen Staat aus.

  • Ihr könnt es allein nicht schaffen. Der Tiefe Staat, wie ihr ihn nennt, ist zu mächtig. Angela Merkels System ist zu mäch-
    tig. Ihr könnt auf Demos gehen und Schilder hochhalten und schwenken, aber ihr erreicht damit gar nichts. […] Der
    perfekte Sturm zieht über Deutschland auf. […] Er ist nicht menschengemacht und wird euch enorm helfen. Er wird
    jedem Deutschen helfen, der die Freiheit möchte.  Minute 26:39

 

Deutsche, inzwischen Komplizen ihrer Besatzer, müssen umdenken.

  • Ihr braucht nun eine neue Lebenseinstellung. Die Mentalität in Deutschland ist verfälscht. Es ist eine besetzte Mentali-
    tät. Die Deutschen wissen, dass sie in einem besetzten Land leben. Ihr seid jedoch süchtig danach geworden, besetzt
    zu sein. Ihr habt euch sogar gemeinsam mit euren Besatzern mitschuldig gemacht.  Minute 28:04

 

  • Ihr müsst wirklich damit anfangen, euch selbst wieder als Deutsche zu lieben. Bevor wir [Alliierten] eure Geschichte komplett umgeschrieben haben, haben es eure Vorfahren geliebt, Deutsche zu sein. Sie genossen, wer sie waren.
    Sie liebten die Berge, die Flüsse und den fruchtbaren Boden. [...]
    Von den Deutschen ging die Ausstrahlung einer verliebten Frau aus, ob es 1903, 1923 oder 1934 war. Die Deutschen waren nicht verliebt in einen Mann. Das stimmt nicht. Sie waren in ihr Land verliebt, in ihre Lebensart verliebt, und in
    ihre Sprache verliebt. Sie waren in ihre Vorfahren verliebt und in das, was sie in der ganzen Welt erreicht hatten. [...]
    Ihr Leben war gut. Sie hatten viel mehr Spaß als die Deutschen heute.  Minute 29:28

 

Zusammenhalten und auf die Zukunft setzen

  • Hört auf, Deutsche zu kritisieren, hört auf, über Deutsche zu urteilen, hört auf, an anderen Deutschen, etwas auszu-
    setzen. [...] So spielt ihr euren Feinden nämlich direkt in die Hände. Ihr haltet euch selbst gespalten, wobei ihr drin-
    gend zusammenhalten müsst. [...] Seid nicht mehr negativ eingestellt und meckert nicht mehr herum.  Minute 31:03

 

  • Ihr müsst zukunftsorientiert werden. Die Zukunftsaussichten für Deutschland waren noch nie so rosig wie jetzt. Der perfekte Sturm wird euch frischen Wind bescheren. Er wird euch neue Anführer bringen, Anführer mit einem großen Herzen, die deutsche Familien und deutsche Kinder lieben. Sie werden unwillkürlich an die noch nicht geborenen deutschen Kinder denken. So könnt ihr gewiss sein, die richtigen Führungskräfte vor euch zu haben. Eure Feinde
    wollen euch in der Vergangenheit halten, sie wollen euch auf die Nazizeit festnageln. Das ist eine Falle.  Minute 31:39

 

Meinungskontrolleure wollen die durch die Alliierten antideutsch geprägte Matrix in Deutschland aufrechterhalten.

  • JC: "Heute hattest du irgendwo ein Treffen, doch bevor du dort angekommen bist, war die Polizei schon da."
    Damit muss ich rechnen. Ich sage nichts, was gegen deutsches Recht verstößt, aber ich sage Dinge, die der [bewusst-
    seinskontrollierten] deutschen Matrix zuwiderlaufen, weil die Meinungskontrolleure euch unter ihrer Fuchtel behalten
    wollen – klein, am Boden, stumm und gehorsam.
    Wenn meine Worte, die wahrhaftig sind, das deutsche Herz öffnen, dann ist es gut.
    Du erwähntest, dass dir dabei die Tränen in die Augen steigen. Mir kommen auch die Tränen, wenn ich sehe, was euch
    widerfahren ist und was euch angetan wurde. Es war unfair, und es war ungerecht.  Minute 37:21

Interview mit Steffen Padberg, Wahrheitskongress, 7. August 2021

Videointerview mit William Toel, Wahrheit und Liebe werden uns verbinden, Tag 15, präsentiert von der
online-Veranstaltung Wahrheitskongress, Gastgeber Steffen Padberg, Neumünster,
52:53 Minuten Dauer, aufgenommen 7. August 2021, gesendet 9. Oktober 2021

 

Freilegung des deutschen Herzens und der deutschen Seele

  • Es gilt, das deutsche Herz wieder freizulegen und die deutsche Seele wieder ans Tageslicht kommen zu lassen. Die Gehirnwäsche, die in den Schulen und überall in der deutschen Öffentlichkeit stattfand, konnte den Verstand beein-
    flussen und die Art und Weise, wie ihr sprecht und wie ihr euch anderen gegenüber verhaltet, doch die Tiefe des
    deutschen Herzens hat sie nie erreicht, und sie hatte keinen Einfluss auf die deutsche Seele. Deshalb hallt die Wahr-
    heit, wenn ein Deutscher oder eine Deutsche sie hört, in ihnen nach. Es ist, als ob sie darauf gewartet haben, wie
    auf einen alten Freund. Sie beginnt, sich von Mensch zu Mensch zu vervielfachen. Es geschieht spontan, nicht zu
    vergleichen mit den Veröffentlichungen der Presse [als Lautsprecher der NGOs / Regierungen].  Minute 5:35

 

Die Vergangenheit zu entwirren, schmälert die Kraft für die Zukunft'''

  • Frage: Müssen wir uns mit der deutschen Geschichte auseinandersetzen? Ist es wichtig, dass wir die wahre Ge-
    schichte herausfinden?
    Nein. Ich möchte nicht, dass ihr euch damit beschäftigt, weil ihr nur ein begrenztes Maß an Energie habt. Es kostet
    sehr viel Kraft, die Vergangenheit zu entwirren. Niemand kennt wirklich die Wahrheit hinsichtlich dessen, was ge-
    schehen ist. Es kursiert eine von den Alliierten verbreitete allzu simple Geschichtsdarstellung. Sie darf nicht in
    Frage gestellt werden. Sie hat derart viele Lücken und Unstimmigkeiten, dass sie unmöglich wahr sein kann. In
    der Vergangenheit zu wühlen, ist Zeitverschwendung. Unser ganzes Bemühen muss in den Aufbau eines freien
    und souveränen Deutschlands fließen. Diese positive Kraft zieht andere an. Was wir brauchen, ist Einigkeit.
    Minute 8:44

 

  • Wenn Deutsche Deutsche sind, sind sie sehr mutig. Und diese Eigenschaft beginnen wir allmählich wieder zu sehen.
    […]
    Gegenwärtig wird Deutschland von der Angst regiert. Die Hauptaufgabe des Regimes ist es, das System der Alliierten
    zu schützen. Das lässt sich leichter mithilfe von seriellen Angstwellen durchziehen, die das deutsche Volk stets ein
    stückweit aus dem Sattel heben. Die Hysterisierung muss ein Ende haben. Es liegt nicht in der Natur der Deutschen,
    von Angst beherrscht zu werden. Wenn die Deutschen wieder sie selbst sind, werden sie die Ängste belächeln.
    Minute 12:57, Minute 13:37

 

Fünf Methoden, um Mut zu fassen angesichts großer Angst

(↓)

1. Mut-Rolle übernehmen

1. Du kannst dir eigenständig eine Rolle aussuchen oder zuteilen, die von Haus aus
     Mut erfordert [und fördert].
(↓)

2. Glauben

2. Mut können wir einfach durch Glauben erlangen. Dazu fällt mir die Geschichte von
     dem schmächtigen Knaben David und dem Riesen Goliath ein. David war bedeu-
     tungslos, doch tief in seinem Herzen glaubte er daran, dass er, ungeachtet von
     Goliaths Größe und ungeachtet der Stärke des Feindes, irgendwie doch triumphie-
     ren würde.
(↓)

3. Zugehörigkeit durch Bindung

3. Ein Mensch schöpft Mut, wenn er mit anderen Menschen verbunden ist. Wenn
     mein Kumpel nicht davonläuft, laufe ich auch nicht davon.
(↓)

4. Lebensängste abwerfen

4. Mut erlangt man, wenn man seine Lebensängste einfach loslässt und sie links
     liegen lässt. So kann ein Mensch viele Dinge erfüllen, weil er sich nicht mehr an
     etwas klammert.
Die oben ausgeführten vier Methoden müssen angewandt werden, um den Deutschen zu helfen, wieder ihr wahres Wesen zu leben. Erzählt dir jemand von einer neuen Krise, vor der du dich fürchten sollst, kannst du dich als [mutiger] Deutscher dem widersetzen und antworten:
  ➢ 'Ich will anders leben. Und dabei muss die Wahrheit im Mittelpunkt stehen.'
Die Wahrheit zu verbreiten, ist die Entwicklungsphase, in der wir uns gerade befinden."  Minute 16:41
(↓)

5. Zukunftsorientierte Zivilcourage

5. Ein Mensch sagt in seinem Herzen:
  ➢ 'Ich weiß, was wahr ist.'
  ➢ 'Ich weiß, was richtig ist.'
  ➢ 'Ich weiß, welche Konsequenzen es hat, wenn ich aufstehe.'
  ➢ 'Ich werde leiden müssen.'
  ➢ 'Ich bin bereit zu leiden, weil die Aufgabe erhaben ist.'  Minute 42:26

 

Toel als Mutmacher: Deutsche, stellt euch auf die eigenen Füße!

  • Ich bin mehr als bereit dafür, mein Leben für euch und andere Deutsche zu geben.
    Es ist jetzt Zeit für euch, frei zu sein.
    Die Opfer, die ich bringe, sind äußerst bescheiden.
    Meine Aufgabe ist es, euch dazu zu bringen, auf eigenen Beinen zu stehen und endlich wieder ganz und gar ihr selbst
    zu sein. Wenn das gelungen ist, da bin ich zuversichtlich, werdet Ihr alles, was ihr braucht, in euch vorfinden.
    Meine Stärke beziehe ich aus meiner Liebe zu euch, und eure Stärke wird aus eurer Liebe hervorgehen, die ihr ande-
    ren Deutschen entgegenbringt.  Minute 50:39

Interview mit Marc Riemke, 20. Mai 2022

Videointerview mit William Toel, William Toel und Marc Riemke im Gespräch in Nürnberg am 20.05.2022,
Gastgeber Marc Riemke, MGK1, deutsche Übersetzung: Nancy Mandody, gefilmt von der
Levitenleser Produktion, YouTube Film, 27:11 Minuten Dauer, eingestellt 29. Mai 2024

 

  • [Zusammengefasst] William Toel hat bisher keinen adäquaten Kanzlerkandidaten für die neue visionäre Führung in Deutschland gefunden.  Minute 1:24-3:00

 

  • Es gibt bestimmte Dinge, die ich im Voraus mitteilen kann, und bestimmte Dinge, die ich bis zu einem gewissen Zeit-
    punkt für mich behalten muss.  Minute 4:55

 

  • Die Liebe vertreibt die Angst. Liebe und Angst können sich nicht zugleich im selben Haus, im selben Menschen oder
    in derselben Nation aufhalten. Je mehr die Liebe anwächst, umso mehr verschwindet die Angst. Wenn die Angst ver-
    schwindet, müssen auch diejenigen gehen, welche die Angst [für ihre Zwecke] einsetzen. Sie müssen einfach woan-
    ders hingehen, weil das, was sie tun, nicht mehr anschlägt. Ich hoffe, dass das deutsche Volk nicht länger daran inte-
    ressiert ist, sich von einer Abfolge von immer neuen Ängsten beherrschen zu lassen.  Minute 6:43

 

  • Das Wort Zusammenbruch [des Jetzigen] resoniert nicht mit mir. Es gibt so viele Menschen, die zurückgehen wollen
    in die Zeit von 1849 oder 1871, in Gründerzeit in Deutschland oder zum Kaiserreich. Es handelt sich allerdings um
    kleine Gruppierungen von Menschen, die niemals mehr als 10, 12 oder 13 Prozent der Stimmberechtigten hinter sich
    bringen könnten.
    Ich bin jedoch hier, um einen Zusammenschluss zu bewirken. Einigkeit bedeutet, dass sich die Menschen zusammen-
    finden und hinter einem gemeinsamen Ziel stehen, das sie allesamt wollen.  Minute 7:41

 

  • Folglich wird das Neue, das sich durchsetzen wird, das Deutschtum sein. Es ist eine Form des Deutschtums, die
    eintausend Jahre zurückreicht.
    Ich komme von daher. Dort lebe ich, dort ruhe ich, bis ich herausgerufen werde. So
    lebe ich ständig in dieser Welt. Der moderne Deutsche lebt jedoch nicht in dieser Welt. Hierin liegt das Problem. Nein,
    die Deutschen leben in Angst.  Minute 8:16

 

  • Heute stehen die Dinge verkehrt herum auf dem Kopf. […] Wir müssen sie nun richtigstellen und uns wieder auf die
    Füße stellen, damit die [neue] Ausgangssituation einen Sinn ergibt. Auch hinsichtlich des Deutschtums und der Be-
    freiung der deutschen Seele muss sich ein Sinnzusammenhang einstellen, wodurch die Volksseele erneut anfangen
    kann zu wirken und wieder ein Bestandteil der deutschen Lebenswirklichkeit werden kann, in jedem Einzelnen sowie
    in allen zusammen.  Minute 9:06

 

  • Olaf Scholz kann machen, was er will. Die [verkopften vom Herzen abgetrennten] Deutschen stört es nicht, dass sie
    von Baerbock, die Frieden und Sicherheit zugesagt hat, und Scholz, der keine Kriegsbeteiligung zugesagt hat, das
    Gegenteil dessen bekommen, was ihnen vor der Wahl versprochen wurde. Gleichwohl werden keine Fragen ge-
    stellt, weil uns keine vollständig gereifte Persönlichkeit zur Verfügung steht, die klar denken kann.  Minute 15:14

 

  • Die Deutschen sind ein schöpfungsfreudiges Volk, und dennoch stellen sie keine Fragen. Sie sind nicht einmal neu-
    gierig. Sie haben keinerlei Kontrolle über ihre Zukunft. Das ist eine der größten Abtrennungen in der Geschichte. Die-
    ses Phänomen wird irgendwann mal in den Geschichtsbüchern stehen. […] Dennoch wird der perfekte Sturm wirken,
    und er wird die Deutschen aufwecken.  Minute 17:33

 

  • Die Deutschen haben einen guten Verstand, doch die Grundlage für den gut funktionierenden Verstand ist die Wahr-
    heit. Und diese Grundlage fehlt gänzlich. Deswegen lassen wir den deutschen Verstand verhungern. Das ist nicht
    richtig.  Minute 24:55

AUF1-Interview, 9. November 2023

Video Fernsehinterview mit William Toel Deutschland ist immer noch besetzt, präsentiert von dem österreichischen
Fernsehsender AUF1, Gastgeberin Mag. Kornelia Kirchweger, YouTube Film, 59:28 Minuten Dauer,
aufgenommen im Studio Linz, 9. November 2023, eingestellt 12. Januar 2024
AUF1-Video-deutschAUF1-Audio-deutschAUF1-Video-englisch Germany is still occupied

 

Deutschstämmige Amerikaner sprechen Englisch und denken deutsch.

  • In Amerika sagt man mitunter scherzhaft: 'Wir sprechen Englisch, aber wir denken deutsch!' Die meisten wissen wahr-
    scheinlich gar nicht, was das genau bedeutet. Wir sagen das, wenn wir innovativ oder kreativ sind oder bei irgendet-
    was weltweit führend. 48 Millionen Menschen in Amerika sind deutscher Abstammung. Das ist die größte demogra-
    phische Gruppe in den USA. Ihr stehen 48 Mil-lionen Menschen afrikanischer Abstammung gegenüber. Dann geht
    es prozentual schon abwärts. Viele dieser größten demographischen Gruppe sprechen vielleicht nicht mehr Deutsch,
    aber sie besitzen nach wie vor die von Gott gegebene deutsche Denkweise. Das heißt nicht, dass sie überlegen ist,
    doch anders. Das kommt täglich im ganzen Land zum Vorschein in Form von deutscher Technik, deutscher Sorgfalt,
    deutschen Vorgehensweisen.  Minute 29:18

 

  • Ich trage einen Anstecker mit der amerikanischen Flagge. Ich bin in Amerika geboren und dort aufgewachsen und er-
    zogen worden. Ich war ein internationaler Banker aus Amerika und habe in diesen Begriffen gedacht. Ich habe mich
    freiwillig für den Kriegsdienst gemeldet und für Amerika gekämpft.
    Wenn wir über den Westen im intellektuellen Sinn sprechen, meinen wir in Wirklichkeit Amerika und Großbritannien
    zusammen, Mutter und Tochter. Amerika und Großbritannien handeln gemeinsam. Tony Blair hat nie auch nur eine
    einzige Sache in Frage gestellt, die getan wurde. Er sagte, wohin soll ich die Flugzeuge schicken? Wohin schicke ich
    die Schiffe? Es gab keine Debatte darüber, was zu tun ist. Auch heute würde es keine solche Debatte geben. Wenn
    wir also vom Westen sprechen, meinen wir nicht wirklich die fünfzig verbündeten Nationen, die den Zweiten Weltkrieg
    gemeinsam geführt haben, denn unter ihnen gibt es ja eine riesige Vielfalt.  Minute 30:46

 

Das manipulative Wir bezieht sich auf die Angloamerikaner.

  • KK: "Wer sind diese Wir, wenn Sie das Wir ansprechen im Sinne von Wir haben unsere Arbeit, die Deutschen zu manipulieren, gut erledigt?"
    Das Wir geht zurück auf den Morgenthau-Plan. Morgenthau wohnte neben Franklin Roosevelt. Die beiden waren Nachbarn und auch eng befreundet. Sie aßen auch miteinander. Auch Roosevelts Mutter stand Morgenthaus Eltern sehr nahe. Es handelte sich also um zwei prominente Familien in Amerika, die eng miteinander verbunden waren.
    Am Ende des Krieges stimmte nicht nur Churchill zu, und nicht nur Stalin bestand darauf, sondern auch Roosevelt
    war bereit, den Morgenthau Plan zu unterschreiben, was bedeutete dass Deutschland als Nation zerstört werden
    sollte. Churchill sagte, der deutsche Sinn und die deutsche Seele müssen zerstört werden, damit die Deutschen
    nie wieder Ärger machen würden. Das waren seine Worte, nicht meine. Aber Roosevelt und Morgenthau forderten
    in ihrem Plan, den Roosevelt unterzeichnete, dass Deutschland aufgeteilt und physisch zerstört werden müsse.
    Sie wollten das Land aushöhlen, in Weideland verwandeln und die Menschen umsiedeln, damit sie keine Einheit
    mehr sein konnten. Das Wir waren also im Grunde diejenigen, die als Sieger aus dem Zweiten Weltkrieg hervor-
    gingen und sich einig waren, dass die Deutschen nie wieder erstarken durften.  Minute 31:54

 

William Toel als Fürsprecher der Deutschen

  • Ich glaube nicht, dass die Deutschen irgendwelche Fürsprecher oder Verfechter haben. Ich glaube nicht einmal, dass sie ihrem Regime, also den Personen, die den Deutschen als Kanzler und Minister dienen sollten, am Herzen liegen. Ich sehe mich in einer Rolle, in die ich hineingeboren wurde. Ich sehe sie als den Grund meiner Geburt. Ich musste allerdings erst erwachsen werden, heranreifen und lernen, geduldig zu sein. Geduldiger als ich je sein wollte.
    Das deutsche Volk war ja nicht bereit, bestimmte Dinge zu hören. Es war nicht bereit für Veränderungen, und es war auch absolut nicht bereit, Verantwortung für sich selbst zu übernehmen. Die Deutschen waren lange Zeit sehr glück-
    lich damit, dass andere für ihre Sicherheit sorgten.  Minute 1:26

 

Die Auswirkung des eingebläuten deutschen Traumas

  • Ich beobachte Deutschland, zumal ich sehr oft in Deutschland und dann auch jedes Mal in Österreich bin. Ich beob-
    achte [den Ministerpräsidenten] Steinmeier und die Minister, ihre Bewegungen, was sie sagen und was sie nicht sa-
    gen. Und jedes Mal, wenn ich Steinmeier beispielsweise in Tansania oder wo auch immer sehe, bittet er auf den
    Knien im Namen des deutschen Volkes um Vergebung. Zur Frage, was haben sie falsch gemacht, kann man viel-
    leicht sagen, dass ihre Großväter etwas falsch gemacht haben. Aber haben die Deutschen von heute etwas falsch
    gemacht?
    Die Deutschen sind heute eher schüchtern. Sie sind gastfreundliche, herzliche, offene, großzügige Menschen. Sie
    geben sich alle Mühe, freundlich zu sein. Man will doch danach beurteilt werden, wer man ist und wie man sich ver-
    hält, nicht danach, was die Ururgroßmutter irgendwann mal gemacht hat. Es ist extrem unfair, solche Dinge immer
    im Namen der Deutschen zu sagen. Steinmeier sagt ja nicht, »Es tut mir so schrecklich leid.« Das sagt er nicht,
    sondern er sagt, »Es tut mir leid im Namen des deutschen Volkes.« Und wenn man das ständig sieht, sagt man
    sich als Deutscher, »Man hat mir seit meiner Geburt, im Kindergarten und bei vielen Gelegenheiten immer und
    immer wieder eingebläut, dass mit mir etwas nicht stimmt, dass ich vielleicht nicht normal bin. Vielleicht muss ich
    strenger kontrolliert werden.« Daher glaube ich, dass jeder einzelne Deutsche unbewusst das Gefühl in sich trägt,
    dass ihm etwas Schlimmes zustoßen könnte, wenn er sich tatsächlich stark, gut und normal fühlen würde.
    Das ist ungerecht, und das geht schon lange genug so. Alles hat seine Zeit, und man kann die Zeit nicht beschleu-
    nigen.  Minute 2:39

 

Die echten Deutschen sind ein Gegengewicht zur Neuen Weltordnung.

  • Jetzt ist die Zeit für die Deutschen gekommen frei und normal zu sein. Wenn man in Deutschland diese zwei einfa-
    chen Worte »frei« und »normal« in den Mund nimmt, gehen sofort mahnende Finger in die Höhe. Der Großteil der Ge-
    setze und von überhaupt allem, was die Deutschen heute betrifft, wird nicht in Deutschland gemacht. Deutschland hat
    damit nichts zu tun. Ich würde mal sagen, mindestens 60 Prozent von allem wird in Brüssel, Straßburg, London oder
    Washington unter den 19 größten Banken beschlossen. Deutschland befindet sich nach wie vor in einer tiefgreifenden
    Umerziehung, um sicherzustellen, dass es immer ein wenig aus dem Gleichgewicht ist und nie wieder eine Einheit bil-
    det. Wenn man ihnen also erlaubt, sie selbst zu sein, werden sie zu einer Alternative zur Neuen Weltordnung.
    Minute 5:21Minute 0:01, AUF1 Teaser, 11. Januar 2024

 

  • Als Experte für Politik, Wirtschaft und Soziales, wozu auch das Bildungswesen gehört, sehe ich es folgendermaßen:
    1945 begann ein völlig neuer Abschnitt in Deutschland. Die deutschen Schulbücher wurden verbrannt, die deut-
    schen Geschichtsbücher umgeschrieben und so weiter. Man geht einfach davon aus, dass das Dritte Reich eine deut-
    sche Geschichte war. Die deutsche Geschichte habe zum Dritten Reich geführt. So sei nun mal das deutsche Natu-
    rell. Das Wort "normal" bedeute daher eine Rückkehr zum Handlungsmuster des Dritten Reichs.
    Für diese Behauptung gibt es jedoch überhaupt keine historischen Beweise. Als Forscher suche ich nach empirischen
    Beweisen, die überprüfbar sind. Es gibt keine Beweise dafür, dass das deutsche Volk so ist wie behauptet wird und
    diese Station in der Geschichte herbeiführt hatte. Mit dem Versailler Vertrag wurden die Dinge ja so geregelt, dass
    sie für die Deutschen eben nicht mehr normal waren.
    Wenn ich möchte, dass die Deutschen wieder normal sind, meine ich damit, dass sie so sind wie es ihrem Wesen ent-
    spricht: warmherzige, offene, großzügige, gastfreundliche Menschen, die hart arbeiten und gut denken. […] Gegenwär-
    tig dürfen sie nicht mehr so sein, denn wenn sich ein Deutscher wie ein Deutscher verhält, erscheint sofort der mahnen-
    de Finger: »Sei vorsichtig, die Polizei könnte dich beobachten! Du könntest deine Arbeitsstelle verlieren. Pass auf, was
    du sagst!«  Minute 6:06

 

Amerikanische Rucksacktouristen, später Führungsleute anerkannten die deutschen Qualitäten: Sauberkeit • Tüchtigkeit • Großzügigkeit • Herzlichkeit.

  • John F. Kennedy, der amerikanische Präsident, der [1963] in Dallas getötet wurde38, besuchte Deutschland als Student. Er reiste als Rucksacktourist durchs Land und führte Tagebuch.
    Viele andere Deutschlandreisende, die in ihrem späteren Leben Universitätspräsidenten, Senatoren und dergleichen wurden, haben es ihm gleichgetan. Interessanterweise waren ihre Tagebucheinträge alle sehr ähnlich. Sie schrieben natürlich nichts darüber, dass sie eines Tages Präsident sein wollten, sondern erwähnten die Sauberkeit, Großzügigkeit und Herzlichkeit des deutschen Volks in ihrem Tagebuch. Kennedy sprach immer wieder davon, während sich all die anderen, die später Politiker und Führungskräfte wurden, genauso ausdrückten. Sie waren voller Bewunderung für diese Charaktereigenschaften des deutschen Volkes.
    Wir Menschen sind allesamt vielschichtige Wesen. Wir haben Wesenszüge an uns, die wir nicht besonders mögen. Doch im Großen und Ganzen waren die Deutschen im Lauf der Geschichte hart arbeitende, großzügige Menschen. Und im Vergleich zu vielen anderen Europäern sind sie sogar gastfreundlicher gegenüber Fremden.  Minute 8:54

 

Der Ruf der Deutschen wurde von Bletchley Park geprägt.

  • Das [negative] Außenbild der Deutschen wurde ihnen von den Operateuren im Landgut Bletchley Park aufgeprägt, und zwar ganz bewusst. [Winston] Churchill kündigte Lord Beaverbrook39 an, was er zu tun gedachte. Und das setzte er ab Mitte 1943 auch in die Tat um. Churchill sagte: »In Bletchley Park werden wir den Geist des Deutschtums und den Geist Schillers ein für alle Mal zerstören, damit wir nie wieder Probleme mit ihnen haben.«
    Bletchley Park war das ausgeklügeltste psychologische Manöver [der Massenbewusstseinskontrolle], das je durchgeführt wurde, und es läuft bis zum heutigen Tag. Der weltweite Ruf der Deutschen und das Bild, das man von ihnen verbreitet und ihnen bereits im Kindergarten einbläut, wurde tatsächlich außerhalb von Deutschland entwor-
    fen. Es dient dazu, die Deutschen verwirrt zu halten und sicherzustellen, dass sie nie wieder zu ihrer Stärke und Normalität zurückfinden würden.  Minute 10:22

 

Das von den Siegermächten finanzierte Umerziehungsprogramm an den Deutschen ab 1945 war ein voller Erfolg und hinterließ vier Generationen von verwirrten (Anti)Deutschen.

Lippman
  • KM: "Nachdem, was Sie sagen, sind die Deutschen eigentlich seit 1945 in einem Stockholm-Syndrom gefangen. Welche Rolle spielt die Umerziehung heute und in welcher Form findet sie aus Ihrer Sicht statt?
    Oh ja, es ist erstaunlich, wie sie es geschafft haben, ihr Gehirnwä-
    sche-Programm über Generationen hinweg fortzuführen und sogar noch zu vertiefen. Diese Umerziehung ist fest verankert. Ich habe mich eingehend mit politischen Modellen, Bildungsmodellen, sozia-
    len Modellen, aber auch mit Finanzmodellen beschäftigt.
    Wie sind die Deutschen, wenn sie sich selbst regieren und nicht
          von außen regiert werden?

    Der Großteil der Gesetze und von überhaupt allem, was die Deut-
    schen heute betrifft, wird nicht in Deutschland gemacht.
    Deutschland hat damit nichts zu tun. Ich würde mal sagen, mindestens 60 Prozent, womöglich sogar mehr, von allem wird in Brüssel, Straßburg, London oder Washington unter den 19 größten Banken beschlossen. Das heutige Deutsch-
    land befindet sich nach wie vor in einer tiefgreifenden Umerziehung, um sicherzustellen, dass es immer ein wenig aus dem Gleichgewicht ist und nie wieder eine Einheit bildet. So wurden auch die  Bundesländer umgestaltet, um ihnen
    die historische Prägung zu nehmen. Alles wurde aus politischen und vielen anderen Gründen durcheinandergebracht.
    Deshalb kommen die Deutschen heute bei den einfachsten Fragen, über die Sie und ich nicht mal nachdenken müs-
    sen, ins Straucheln.
    ☛ Wer bin ich?
    ☛ Was bedeutet es, Deutscher zu sein?
    ☛ Gibt es etwas in mir, das verkehrt ist und bei den anderen 197 Nationen der Welt nicht vorhanden ist?
    Bletchley Park entwickelte die ausgeklügelste Umerziehung und Gehirnwäsche, die es je gegeben hat.
    KK: "Wer waren die Kidnapper [Bewusstseinskontrolleure]?"
    Schauen Sie sich an, wer dafür verantwortlich ist und wie das alles vollzogen wurde. Es begann mit Churchills Erklä-
    rung, die er lauthals in Großbritannien vortrug. Jeder hörte sie. »Wir werden den Geist des Deutschtums und den
    Geist Schillers zerstören.« Damit war natürlich der Nationalismus, die extreme Ausdrucksform des Deutsch-
    tums
    , gemeint.
    »Und wir werden das tun damit sie nie wieder ein Problem für uns darstellen werden.«
    ''
    Es ging natürlich um das wirtschaftliche Problem. Deutschland ist immer ein wirtschaftliches Problem für die Welt,
    wenn die Deutschen sie selbst sind."  Minute 11:57

 

  • Im Jahr 1912 waren die Deutschen Exportweltmeister. Keiner konnte ihnen das Wasser reichen. Aufgrund der wertbeständigen Qualität der Waren aus Deutschland zahlten die Kunden im Vergleich zu Erzeugnissen, die in Großbritannien oder Amerika hergestellt worden waren, den dreifachen Preis. Der Erste Weltkrieg zerstörte diese Konstellation. Es hieß: Jetzt sind die Deutschen für niemanden mehr ein Problem.
    ◊ Wer war zehn Jahre später erneut Exportweltmeister?
    ◊ Wer dominierte bei den profitablen Erzeugnissen, auf die es ankommt?
    1933 waren die Deutschen wieder Weltspitze. Das beunruhigte viele Menschen weltweit, weil es sie Geld kostet. Hinzukam, dass jede Gesellschaft über genügend Geld verfügen muss, um sich ein Militär und Sozialprogramme leisten zu können und politische Stabilität zu gewährleisten.  Minute 15:02

 

  • Die Deutschen waren also zu gut. Deshalb wurden sie als überheblich wahrgenommen. Churchill kam also zu dem Schluss: Wir werden uns nicht noch einmal mit den Deutschen anlegen. Wir haben es versucht, doch nach dem
    Ersten Weltkrieg gelangten sie einfach wieder an die Spitze. Dieses Mal werden wir die deutsche Wesensart gegen
    sich selbst kehren. Ihren Hang zum Tüfteln und Denken, zum Perfektionismus, zur permanenten Sorgfalt, werden wir
    im Rahmen einer psychologischen Operation gegen die Deutschen wenden, ohne dass sie es merken.
    […] Heute
    greift diese Umerziehung tiefer, stärker und breitgefächerter als je zuvor.  Minute 15:02

 

  • Wenn ich auf der Straße auf einen Deutschen zugehe und ihn anspreche mit: "Darf ich Sie etwas fragen?", dann schaut er mir nicht etwa in die Augen, sondern überprüft zuerst, ob womöglich jemand mithört. Die Deutschen haben Angst, etwas zu sagen. Sie befürchten, dass ihre Worte missverstanden oder verdreht werden, weswegen sie sogar ihre Arbeitsstelle verlieren könnten. Die Polizei könnte auf sie aufmerksam werden. Ihre Nachbarn könnten sie möglicher-
    weise morgens nicht mehr grüßen und sich von ihnen abwenden.  Minute 16:03

 

Nationalstolz ist den modernen Deutschen verwehrt.

  • Wir Amerikaner sind heute nicht mehr die Nation, die wir vor zwanzig Jahren waren. Die politische Korrektheit hat sich eingeschlichen und lauert überall. Wir haben allerdings keinen Schuld- oder Schamkomplex. Das ist der springende Punkt.
    Das Problem der Deutschen ist, dass sie in eine Gemütslage von Schuld und Scham hineingeboren worden und darin aufgewachsen sind. Vor allem sind sie sich ihrer selbst nicht sicher. Aus diesem Grund weigern sie sich auch, eine Fahne zu tragen. Wenn man einen Deutschen in Verlegenheit bringen will, muss man ihm nur ein Kompliment darüber machen, dass er Deutscher ist. Das mögen sie gar nicht. Es macht ihnen hingegen nichts aus, kritisiert zu werden.  Minute 18:46

 

Stolze Franzosen, Italiener, Engländer, Amerikaner und Chinesen – geknickte verunsicherte Deutsche

  • Meine Frau Lisa und ich waren soeben in Paris, wo wir gesehen haben, wie die Franzosen auch heute noch stolz darauf sind, Franzosen zu sein. Man könnte das Nationalismus nennen oder auch Patriotismus, man könnte es auch einfach Stolz nennen, Stolz auf ihren Sport, auf ihre Schulen, auf ihre Universitäten.
    Genauso sind die Italiener sehr glücklich und stolz darauf, Italiener zu sein. Es gibt nur wenige Sprachschulen in Italien, weil ihre eigene Sprache für sie die beste der Welt ist. Sie lieben die italienische Lebensart.
    Oder gehen Sie nach Großbritannien. Rule Britannia! In vielen Teilen Englands fühlt man sich in die Zeit von Königin Elizabeth I. zurückversetzt.
    Oder sehen Sie sich Amerika an. Wir sind die nationalistischste Nation der Welt, wir platzen vor Stolz. Wir dürfen Amerika kritisieren, aber wagen nur Sie es nicht, Amerika zu kritisieren, denn wir sind sehr stolz darauf, Amerikaner
    zu sein. Und wir fühlen uns natürlich auch irgendwie überlegen. Das ist extremer Nationalismus.
    Auch die Chinesen sind gegenwärtig sehr nationalistisch ausgerichtet. Wir sind Ihnen in Israel und in anderen Teilen der Welt begegnet. Sie singen aus voller Kehle.
    ◊ Warum sollten sich die Deutschen also nicht auch so verhalten?
    ◊ Weil man ihnen sagt, sie seien schlechte Menschen gewesen? Das war einmal.
    ◊ Sind sie denn heute schlechte Menschen?
    Ich möchte nicht danach beurteilt werden, was mein Urgroßvater einst verbrochen hat. […]
    Jeder Deutsche muss frei sein, er selbst zu sein.
    Wenn es etwas an ihnen auszusetzen gibt, dann raus damit. Gibt es aber nicht. Und deshalb ist es gut, Deutscher zu sein, genauso wie es gut ist, Österreicher oder Franzose zu sein. Das hat nichts mit Überlegenheitsgehabe zu tun.  Minute 20:10

 

Die Deutschen orientieren sich zum Schein an der dem deutschen Wesen fremden NWO-Agenda.

  • Die Neue Weltordnung hat eine Agenda. Und alle, die darin involviert sind, werden Ihnen gern von dieser Agenda erzählen. Sie veranstalten ständig Konferenzen, die gefilmt werden, so dass man ihren Rednern zuhören kann. Sie erklären, wie die Welt geordnet werden sollte, um Frieden, Wohlstand und Stabilität zu gewährleisten. [Sie lancieren] Schlagworte wie »Du wirst nichts besitzen... « und dergleichen mehr. Die kennt ja mittlerweile jeder.
    Ihr werdet nichts besitzen und glücklich sein und die Regierung alle Entscheidungen treffen lassen, weil sie sehr
    weise ist.
    Es sollte allerdings keine demokratisch gewählte Regierung sein, sondern eher eine Weltregierung, eine Weltregierung extrem weiser, elitärer, superreicher Menschen. Sie sind reich und weise geworden, weil sie etwas Besonderes sind und ein Recht darauf haben, Entscheidungen zu treffen. Ihre unausgesprochene Prämisse ist natürlich, dass alle übrigen Menschen, die gewöhnlichen Menschen auf der Welt, nicht besonders klug sind und dass wir unser Leben nicht ohne ihre Hilfe in den Griff bekommen werden.
    Wenn die Deutschen sie selbst sind, ist weder Geld noch irgendein Programmpunkt auf der Agenda der Neuen Welt-
    ordnung ihr Ansporn. Gegenwärtig sprechen sie nicht mit ihrem Herzen, und das wissen sie. Sie sind es gewohnt, Dinge zu sagen, an die sie nicht glauben. Was sie sagen, hat mit den Schaltzentralen in London und New York zu tun und mit Themen, die bei der Neuen Weltordnung gut ankommen. Sie reden davon, wie stolz auf ihre Demokratie und auf ihren Kapitalismus sind, während sie jedoch weder echte Demokraten noch naturgemäße Kapitalisten sind. Das täuschen sie nur vor, da es ihre einzige Möglichkeit zu [über]leben ist.
    KK: "Aber irgendwann müssen sie [die Deutschen] verrückt werden. Sie leben ja in zwei verschiedenen mentalen Welten."
    Ich weiß. Das ist genau das Problem, das sich mir stellt.  Minute 22:53

 

  • Normal gebildete Menschen mit einer höheren Schulbildung verstehen mich, selbst wenn ich nicht ins Deutsche wechsle. Sie sagen, »William, wir verstehen dich, wir verstehen, was du sagst, und du sprichst uns aus der Seele.« Meine Frau Lisa und ich bekommen täglich mitgeteilt, dass ich der Einzige bin, der in Deutschland so [frei] sprechen darf. Es gibt keine weiteren William-Typen in Deutschland.  Minute 25:29

 

Echte Deutsche setzen das deutsche Modell um, ein Gegenmodell zur Neuen Weltordnung.

  • KK: "Ist Deutschland ein derartiges Schlüsselelement? Wenn also die Deutschen wieder gesund sind, wäre die neue Weltordnung dann anders oder könnte so nicht stattfinden?"
    Sie müsste sich den Vorgaben der Deutschen anpassen, denn wenn die Deutschen Deutsche sind, werden sie an
    ihren natürlichen Platz zurückkehren. Sie sind kreativ und innovativ. Wenn man ihnen eine Aufgabe gibt, dann hän-
    gen sie sich rein und machen immer weiter. Sie verbessern, tüfteln, grübeln darüber nach und arbeiten. Wenn man
    ihnen also erlaubt, sie selbst zu sein, bieten sie einen Gegenentwurf zur Neuen Weltordnung. Die Menschen in Af-
    rika, Asien, Lateinamerika, die nach einem friedlichen Weg suchen, um wirtschaftliches Wachstum zu erreichen,
    haben jetzt die Agenda der Neuen Weltordnung vorgesetzt bekommen, die Ihnen als Alternative verkauft wird.
    Aber es gibt auch eine andere Ausweichlösung: das deutsche Modell.  Minute 26:01

 

  • KK: "Warum geht es nur um die Deutschen?"
    Wie Sie deutlich sehen können, bin ich nicht Gott. Ich erschaffe keine Dinge. Gott hat diese Welt und das Universum erschaffen. Unsere Gedanken drehen sich im Vergleich zu Seinen um Kleinigkeiten. Die Deutschen sind nicht etwa irgendjemandem überlegen, und dennoch sind sie anders als andere Länder.
    ⚑ Sie haben eine Art, ihre Gedanken zu formulieren.
    ⚑ Ihr Verstand ist anders verdrahtet.
    ⚑ Sie haben auch eine andere Art zu kommunizieren.
    ⚑ Ihre Sprache [...] hat eine besondere Präzision, die es in anderen Sprachen nicht gibt und auch nicht geben soll.
    Ich sage nicht, dass die Deutschen den anderen 197 Nationen in irgendeiner Form überlegen sind. Sie haben jedoch eine ganz besondere Art, die Dinge anzugehen. Und es funktioniert. Es hat immer funktioniert, schon im Teutoburger Wald. Selbst die Römer mussten vor den Germanen weichen und eingestehen, dass sie es mit einer ganz besonde-
    ren Spezies zu tun hatten und auf der Hut sein mussten.  Minute 27:22

 

Deutschstämmige Amerikaner sprechen Englisch und denken deutsch.

  • In Amerika sagt man mitunter scherzhaft: 'Wir sprechen Englisch, aber wir denken deutsch!' Die meisten wissen wahrscheinlich gar nicht, was das genau bedeutet. Wir sagen das, wenn wir innovativ oder kreativ sind oder bei irgendetwas weltweit führend. 48 Millionen Menschen in Amerika sind deutscher Abstammung. Das ist die größte demographische Gruppe in den USA. Ihr stehen 48 Millionen Menschen afrikanischer Abstammung gegenüber. Dann geht es prozentual schon abwärts. Viele dieser größten demographischen Gruppe sprechen vielleicht nicht mehr Deutsch, aber sie besitzen nach wie vor die von Gott gegebene deutsche Denkweise.
    Das heißt nicht, dass sie überlegen ist, doch anders. Das kommt täglich im ganzen Land zum Vorschein in Form von deutscher Technik, deutscher Sorgfalt, deutschen Vorgehensweisen.  Minute 29:18

 

  • Ich trage einen Anstecker mit der amerikanischen Flagge. Ich bin in Amerika geboren und dort aufgewachsen und erzogen worden. Ich war ein internationaler Banker aus Amerika und habe in diesen Begriffen gedacht. Ich habe mich freiwillig für den Kriegsdienst gemeldet und für Amerika gekämpft.
    Wenn wir über den Westen im intellektuellen Sinn sprechen, meinen wir in Wirklichkeit Amerika und Großbritannien zusammen, Mutter und Tochter. Amerika und Großbritannien handeln gemeinsam. Tony Blair hat nie auch nur eine einzige Sache in Frage gestellt, die getan wurde. Er sagte, wohin soll ich die Flugzeuge schicken? Wohin schicke ich die Schiffe? Es gab keine Debatte darüber, was zu tun ist. Auch heute würde es keine solche Debatte geben. Wenn wir also vom Westen sprechen, meinen wir nicht wirklich die fünfzig verbündeten Nationen, die den Zweiten Weltkrieg gemeinsam geführt haben, denn unter ihnen gibt es ja eine riesige Vielfalt.  Minute 30:46

 

Das manipulative Wir bezieht sich auf die Angloamerikaner.

  • KK: "Wer sind diese Wir, wenn Sie das Wir ansprechen im Sinne von Wir haben unsere Arbeit, die Deutschen zu manipulieren, gut erledigt?"
    Das Wir geht zurück auf den Morgenthau-Plan. Morgenthau wohnte neben Franklin Roosevelt. Die beiden waren Nachbarn und auch eng befreundet. Sie aßen auch miteinander. Auch Roosevelts Mutter stand Morgenthaus Eltern sehr nahe. Es handelte sich also um zwei prominente Familien in Amerika, die eng miteinander verbunden waren.
    Am Ende des Krieges stimmte nicht nur Churchill zu, und nicht nur Stalin bestand darauf, sondern auch Roosevelt
    war bereit, den Morgenthau Plan zu unterschreiben, was bedeutete dass Deutschland als Nation zerstört werden
    sollte. Churchill sagte, der deutsche Sinn und die deutsche Seele müssen zerstört werden, damit die Deutschen
    nie wieder Ärger machen würden. Das waren seine Worte, nicht meine. Aber Roosevelt und Morgenthau forderten
    in ihrem Plan, den Roosevelt unterzeichnete, dass Deutschland aufgeteilt und physisch zerstört werden müsse.
    Sie wollten das Land aushöhlen, in Weideland verwandeln und die Menschen umsiedeln, damit sie keine Einheit
    mehr sein konnten.
    Das Wir waren also im Grunde diejenigen, die als Sieger aus dem Zweiten Weltkrieg hervorgingen und sich einig
    waren, dass die Deutschen nie wieder erstarken durften.  Minute 31:54

 

Die EU ist der verlängerte Arm der USA.

  • KK: "Kritische Stimmen sagen, die Europäische (EU) ist der lange Arm der USA, und Brüssel trifft keine eigenen Ent-
    scheidungen. Die Befehle kommen von drüben."
    Kornelia, ich will Ihnen ein Geheimnis verraten. Niemand auf der Welt weiß, wie mächtig die USA sind. Die Leute sa-
    gen, 'Oh ja, sie dominieren die Welthandelsorganisation und den IWF. Und natürlich geben Sie auch den Ton in den
    Vereinten Nationen und in der Weltbank an. Und was Amerika will, bekommt es auch.' Das sagt man jedoch stets mit
    einem gewissen Schmunzeln.
    Die Leute sind sich nicht darüber im Klaren, dass wir aktive Truppen in über 100 von 190 Ländern haben. Vor ein paar
    Jahren waren wir noch in 116 von 190 Ländern. Die Betrachter sehen die Panzer, die Ausrüstung, die gut genährten
    amerikanischen Soldaten mit ihren großen amerikanischen Flaggen, und sie denken, die Amerikaner beschützen uns,
    nicht zuletzt auch vor russischen Panzern.
    Kein Mensch macht sich allerdings bewusst, wie tief unsere Fangarme in das gesamte Lebensumfeld hineinreichen.
    Selbst in Sachen Kultur. In den [deutschen] Restaurants hören Sie amerikanische Musik der 80er Jahre. An den Wän-
    den hängen Bilder von Marilyn Monroe, Humphrey Bogart und Elvis Presley. Die Leute, sogar die Geschäftsleute, tra-
    gen Levi's Jeans.  Minute 34:04

 

  • KK: "Was läuft dann eigentlich in Brüssel? Wer ist der Dirigent?"
    Brüssel ist ein Konstrukt, das als Teil der Fassade notwendig ist. Brüssel tut nichts, ohne dass es vorher in
    Amerika abgesegnet wird.
    Man kann in Uganda keinen Staudamm bauen, um Strom zu erzeugen, wenn Amerika nicht zustimmt, denn sonst gibt es kein Geld dafür.
    Es gibt 19 große internationale Banken auf der Welt. Sie alle haben ihren Hauptsitz in New York und London, und die
    Entscheidungsträger bewegen sich frei hin und her. Als sie noch die Concorde hatten, pendelten sie zum Mittag- oder
    Abendessen zwischen den Städten hin und her. Es sind die gleichen Leute, die an den gleichen Universitäten ausge-
    bildet wurden. Sie haben die gleiche Haltung und Denkweise.  Minute 36:04

 

Donald Trumps bisher nicht entschiedene Funktion

  • KK: "Das hieße, Brüssel kontrolliert Europa, und Brüssel wird von den USA kontrolliert. Also kontrollieren die USA Europa."
    Viele Leute schreiben Donald Trump ab. Sie sagen, er sei ein Hofnarr, dessen Zeit vorbei sei. Kamela Harris werde
    wohl demnächst den Platz von Joe Biden einnehmen und dergleichen mehr.
    Donald Trump kann man jedoch nicht abschreiben, denn fast die Hälfte des Landes mag ihn nun mal. Er würde jeden-
    falls sagen: »Es gibt keinen Bedarf für die NATO.« Das ist natürlich Unsinn. Wir [Amerikaner] sind die NATO.
    Er würde auch sagen: »Die Europäische Union besteht aus 600 bis 700 Personen, die unterschiedliche Sprachen spre-
    chen, endlos debattieren und nichts zustande bringen. Letzten Endes tun wir es.«
    Würde Donald Trump hier an meiner Stelle sitzen, wäre er sehr redselig. Er ist übrigens ein sehr aufgeschlossener und
    gutgelaunter Mensch. Er würde Ihnen das Gleiche sagen wie ich. Aber das soll er ja nicht. Wir sollen ja so tun, als ob
    die NATO aus 28 Nationen bestünde, wovon jede ein Mitspracherecht hat. Na ja, schauen Sie sich den Nordatlantik-
    vertrag
    40 an. Nur die Amerikaner dürfen die Führung übernehmen.  Minute 36:57

"AmerikanischerTraum
Das Klischee des amerikanischen Traums

  • KK: "Die Menschen hier hatten immer irgendwie Sympathie für die Amerikaner. Sie waren die Guten. […] Aber jetzt entsteht bei den Europäern immer mehr das Gefühl, dass die USA Europa zu sehr kontrollieren. Sie bekommen nämlich mit, dass Brüssel lediglich der Lautsprecher der USA ist. [...] Wie können die USA es wagen, einfach zu sagen, »Wir Amerikaner kontrollieren die Welt!«?"
    Sie kennen ja sicher das Klischee des amerikanischen Traums. Der amerikanische Traum ist tiefgreifender als es zunächst scheint, denn er birgt im Grunde auch die Annahme dass die Amerikaner in gewisser Weise eine den Europäern überlegene Kultur sind. [...]
    Der springende Punkt ist, dass wir in Amerika eine spezielle Einigkeit haben und auf unsere ganz eigentümliche Wei-
    se denken, sprechen und mit den Gegebenheiten umgehen. Der amerikanische Traum bedeutet im Grunde, dass wir
    außergewöhnlich und besonders sind. Hinter der Flagge steht das Kreuz. Und deshalb können wir keine Fehler ma-
    chen, denn wir sind sozusagen ein gesegnetes und besonderes Volk. Alle Amerikaner glauben das. Selbst wenn man
    heute als Einwanderer aus China oder Latein-amerika nach Amerika kommt, dauert es nur ein paar Monate, bis man
    seine New York Yankeys-Baseballkappe verkehrt herum aufsetzt und diese Denkweise annimmt.  Minute 38:23

 

  • Sie sind Österreicherin, weil Sie so geschaffen wurden. Sie können andere Kulturen und Dinge genießen und bleiben
    trotzdem Österreicherin.  Aber die Menschen im Nachbarland sind Deutsche. Sie wurden geschaffen, Deutsche zu
    sein. Und wenn sie natürlich und entspannt, sind, wenn sie mit sich und der Welt im Reinen sind, dann beginnt alles
    zu fließen.  Minute 41:00

 

Der Krieg in der Ukraine (Deutschland und Europa)

  • KK: "Kommen wir zu einer interessanten Aussage von Ihnen über den Ukrainekrieg. In einem Interview sagten Sie, Deutschland lebe von der Gnade und Geduld Putins."
    Ja, diese Aussage würde ich auch jetzt wiederholen. Hat es jemals ein Regierungsoberhaupt gegeben, das mehr Geduld bewiesen hat als Wladimir Putin. Ich sage nicht, dass er ein großartiger Mann ist oder dass er in allem recht hat. Wir werden eine Generation brauchen, um zu verstehen, wie dieses Kriegsgeschehen [in der Ukraine] zustande gekommen ist.
    KK: "Sie beziehen sich auf die aktuelle Situation?"
    Ich spreche von der heutigen Situation in Deutschland. Warum fliegen über Deutschland keine Raketen wie über Tel Aviv?
    Die Russen haben jetzt die Möglichkeit, eine Botschaft an Deutschland zu übermitteln:
    Hört auf, Panzer zu schicken.
    Hört auf, panzerbrechende Munition mit abgereichertem Uran zu schicken, die tödlich ist und nicht im Bestand der
       Ukrainer.

    Hört auf, 19-jährige Russen zu töten.  Minute 41:55

 

Putin ⇔ Biden (2022-heute) ≠ Chruschtschow ⇔ Nixon (1959)

  • KK: "Diese Botschaft sollte an die USA gehen, denn die Deutschen treffen keine eigenständigen Entscheidungen. Deshalb sollte diese Botschaft Putins eigentlich an die USA gehen."
    Das geht nicht, weil eine direkte Konfrontation in kürzester Zeit außer Kontrolle geraten kann. Wir können nicht er-
    lauben, dass ein russischer Soldat einem amerikanischen Soldaten gegenübersteht. In diesem Fall müssen wir die Distanz wahren und können nicht gestatten, dass Putin und Biden, die sich sofort in die Haare kriegen würden, ihre Standpunkte austauschen wie es einst [Nikita] Chruschtschow und [Richard] Nixon taten.41 Das geht heute nicht mehr. Die Welt ist zu gefährlich und unbeständig. Die 101. Luftlandedivision der US-Armee steht an der polnischen Grenze. Es genügt ein winziger Funke. Hier ist die Pufferzone. Und das ist so gewollt. Und wenn ich das so sagen darf, hier [in Deutschland und Europa] ist das Gebiet, auf dem wir Kriege führen. Sie und alle, die uns zuhören, wissen, dass der Krieg hier geführt wird, nicht dort.
  • KK: "Ja das ist mir klar. Das ist ja das Frustrierende. Jetzt ist uns das klar. Wir haben es lange nicht verstanden. Ich würde sagen, immer mehr Menschen verstehen nunmehr, dass Europa das Kriegsgebiet sein wird. Das ist eine geo-
    politische Angelegenheit."  Minute 43:15

 

Die Amerikaner wurden getrimmt zu glauben, Russland sei das Reich des Bösen.

  • Nun will ich Ihnen noch ein Geheimnis verraten. Wenn man in Amerika aufwächst, egal in welchem der fünfzig Staa-
    ten, wird einem von Kind auf beigebracht, dass Russland das böse Imperium ist. Durch meine 34-jährige Lehrtätig-
    keit an amerikanischen Universitäten kann ich Ihnen außerdem sagen, dass jedes Lehrbuch, in dem etwas über Geo-
    politik steht, ein ganzes Kapitel darüber enthält, wie böse Russland und wie böse das russische Volk ist. So wachsen
    wir auf. Das ist völlig normal für uns. Niemand stellt in Frage, dass Russland unser Feind ist, der vernichtet werden
    muss. Wenn uns die Deutschen oder die Europäische Union zu diesem Zweck dienen, wird das gern in Kauf genom-
    men, denn amerikanische Mütter verlieren nicht gern ihre Kinder. Man kann in den USA nicht im Amt bleiben, wenn
    die Zahl der Opfer unter den amerikanischen jungen Männern und Frauen plötzlich wie verrückt ansteigt. Die Ameri-
    kaner nehmen das nicht hin. Siehe Vietnam. Aber glauben Sie, dass es dort jemanden interessiert, wenn Österreicher
    sterben?  Minute 44:42

 

In vier Kontinenten mit vier Berufen, mehreren Sprachen und der Praxis und Kenntnis von ~drei Religionen wurde William Toel auf seine Aufgabe als Fürsprecher und Befreier der Deutschen vorbereitet.

  • KK: "Sie befinden sich doch in einer Zwickmühle. Als Fürsprecher der Deutschen wollen Sie, dass sie wieder echte Deutsche sind. Auf der anderen Seite lernen Sie als Amerikaner von Kindesbeinen an, dass es in Ordnung ist, wenn Amerika im eigenen Interesse Europa opfert?"
    Ja, man muss verstehen, dass dies für uns [Amerikaner] kein Problem ist. Wir machen uns keine Gedanken um das Leben der Europäer.
  • KK: "Ja, das ist mir klar. Sie sitzen hier und sprechen für die Deutschen, während Sie andererseits den Standpunkt
    der USA vertreten, demzufolge Europa notfalls geopfert wird."
    ⚑ Ich muss die Denkweise der USA verstehen.
    ⚑ Ich muss auch die russische Denkweise verstehen.
    ⚑ Und ich muss auch verstehen, weshalb die Europäische Union existiert und was in Brüssel geschieht.
    ⚑ Ich musste mich mein ganzes Leben direkt am Einsatzort eingehend damit beschäftigen.
    ⚑ Ich habe eine Zeitlang in Israel gelebt und Hebräisch gesprochen.
    ⚑ Ich habe als Jude gelebt, auch wenn ich kein Jude bin, sondern ein ganz normaler Protestant.
    ⚑ Ich muss mich jedoch an all diese Orte begeben, dort leben, mich in die Einheimischen einfühlen und mit ihnen verkehren.
    ⚑ Letztendlich wurde ich allerdings geboren, um die Deutschen zu befreien.
    Ich wurde nicht geboren, um einfach nur einer der 390 Millionen Amerikaner zu sein. Mein Herz schlägt für die Deutschen.
  • KK: "Ja, aber Sie sollten das den Amerikanern sagen, die Deutschland aufgeben würden."
    Ja. Es gibt niemanden in den USA, der bereit ist, sich das anzuhören, auch wenn ich mir faktisch das Recht verdient habe, zu ihnen zu sprechen, weil ich für sie gekämpft habe. Wenn man sich in Amerika eine Uniform anzieht und [und für es] kämpft, verdient man sich Rechte. Wir sind eine kriegerische Nation, und wir sind überall auf der Welt vertreten.  Minute 45:54

 

Israel – Hamas – Gaza-Krieg

Bild
  • KK: "Wie schätzen Sie den aktuellen Konflikt zwischen Israel und der Hamas ein? Ist es ein geschaffener Konflikt, um damit etwas anderes zu erreichen, was jetzt noch nicht absehbar ist?"
    Es ist alles eine Frage der Menschenwürde. Der Mensch ist kein Tier, und er darf nicht wie ein Tier behandelt werden. Der Vertrag von Versailles besagte im Grunde, die Deutschen seien Tiere. Sie seien es nicht mehr wert, als Menschen behandelt zu werden. Und so wurden sie unterdrückt und niedergehalten. Und was geschieht, wenn man einen Menschen unterdrückt und niederhält und ihm sagt, er habe keine Zukunft, sein Einkommen müsse anderen zu-
    gute kommen, er müsse verhungern?
    Wie viele Deutsche starben nach dem Ersten Weltkrieg? Siebzigtausend Deutsche verhungerten. Sie waren Kälte und Hitze ausgesetzt und entbehrten der einfachsten Lebensgrundlagen. Wenn man Menschen unterdrückt, staut sich das immer mehr auf.  Minute 47:41
    KK: "Sie sprechen jetzt über die Hamas?"
    Ich spreche von der Hamas. Lisa und ich sind in Israel gewesen. Wir waren auch im Westjordanland, in den dortigen
    Städten, wo auf Warnschildern stand »Bei Überschreiten dieser Grenze besteht Lebensgefahr!« Wir haben diese Gren-
    zen überschritten und bei den Menschen dort gelebt. Wir haben gesehen,
    ⚑ was die israelischen Siedler dort anstellen,
    ⚑ wie 8, 9, 10 Jahre alte palästinensische Kinder provoziert und verprügelt wurden.
    So etwas kann man den Menschen nicht ewig antun. Das ist nicht möglich.
    Netanyahu konnte nur eine Koalition bilden, weil er die rechtsextremen Parteien mit ins Boot holte, die den Tempel auf dem Tempelberg wieder errichten wollen, genau dort, wo sich heute die drittwichtigste muslimische Stätte42 befindet. Sie wollten die Menschen in Gaza auslöschen. Einer der Führer von Netanjahus Koalition sagte vor einigen Monaten: "Wir brauchen eine Atombombe, um alle Palästinenser auszulöschen."
    KK: "Das war der Minister für Kulturerbe [Amihai Eliyahu]."43/44  Minute 49:03

 

Israels rücksichtslose Regierung agiert mit wenig Zustimmung.

  • Und was sagte der Menschenrechtsbeauftragte der Vereinten Nationen über den Gaza-Krieg?
    Die derzeitige israelische Regierung, die nicht viel mehr als einen kleinen Prozentsatz des israelischen Volkes vertritt, genauso wie auch die derzeitige Regierung in Deutschland etwa 18 bis 20 Prozent des deutschen Volkes vertritt, ist laut und aggressiv. Die Reaktionen von außen scheinen ihr ohnehin egal zu sein. Wenn man Menschen nur lange genug unterdrückt, so dass diese keine Hoffnung mehr für die Zukunft haben..."

 

Die Bündnispartner Amerika und Israel

  • KK: "Aber trotzdem, US Außenminister Anthony Blinken sagte, Israel müsste sich niemals allein verteidigen. »Wir werden immer an der Seite Israels stehen.« Es hat also einen Verbündeten."
    Richard Nixon wurde gefragt, weshalb sich Amerika so sehr für Israel einsetze. Er antwortete: »Weil wir Amerikaner sind. Israel ist wie unser 51. Staat. Es ist keine von uns getrennte Nation.«
    Einige Leute haben sogar vorgeschlagen, das israelische Volk nach Florida umzusiedeln. So könne man die Israelis besser schützen, und sie müssten nicht mehr auf einem Stückchen Land leben, das nicht leicht zu schützen sei. So müsse Amerika auch keine Flotten mehr zu ihrem Schutz bereitstellen.
    Nixon sagte also, »Wir sind Amerikaner, und wir schützen Israel so wie wir Alabama schützen. Sie gehören zu uns
    und sind keine getrennte Nation.« Das erklärt alles. Sie selbst betrachten sich als ein eigenständiges Volk, wir dage-
    gen sehen das nicht so.  Minute 50:37
  • KK: "Warum gilt das nur für Israel, warum nicht auch für Europa?"
    In Europa gilt die Sonderregelung nur für Deutschland. Den Deutschen sagen wir, »Wenn wir verlangen, dass ihr Truppen nach Israel schickt, habt ihr gefälligst Truppen zu schicken.«  Minute 52:27

 

Die USA benutzen Europa und Israel aus geostrategischem Kalkül.

  • KK: "Wenn die USA sagen, es gebe keine Trennlinie zu Israel, weshalb gibt es dann so eine starke Kluft zwischen den USA und Europa? Die USA würden Israel niemals opfern, wohingegen sie Europa im Krieg gegen Russland opfern würden."
    In einem Interview mit der BBC wurde [Richard] Nixon dieselbe Frage gestellt, worauf er antwortete: »Wir müssen
    uns daran erinnern, was das [israelische] Volk durchgemacht hat.« Gemeint war der Holocaust. Wir haben die Verant-
    wortung, jeden Einzelnen von ihnen zu schützen. Und das werden wir auch mit unserem eigenen Leben, sogar mit
    unserem eigenen Geld tun.
    Joe Biden würde ihnen sagen: »Unser Engagement für Israel ist unbegrenzt.45 Wenn wir Milliarden von Dollar ausge-
    ben müssen, kein Problem. Wenn wir 600.000 amerikanische Soldaten entsenden müssen, kein Problem. Das ist
    für uns selbstverständlich.«
    Ich frage mich also, ob unser Schutz für Israel nicht vielleicht sogar größer ist als der von Alabama. Das ist natürlich
    nur ein Scherz. Aber man muss auch diesen Fall mit den Augen eines Amerikaners betrachten, eingedenk des ame-
    rikanischen Traums und des amerikanischen Gefühls der Überlegenheit.  Minute 52:41

 

  • Wofür benötige ich all diese Kenntnisse über Amerika? Um Deutschland zu schützen, denn Deutschland ist weder
    ein unabhängiger Staat noch ein souveräner Staat. Das wissen Sie, und die Regierung weiß das natürlich auch.
    Schäuble und Seehofer, der groß gewachsene Mann in Bayern, haben erst vor ein paar Jahren gesagt: »Die Ent-
    scheidungen werden nicht in Deutschland getroffen, wir führen sie nur aus!«
    Deswegen ist es wichtig, dass ich die Amerikaner wirklich gründlich kenne. Ich kandidierte für den amerikanischen
    Senat. Ich kenne das politische System und weiß, wie die Amerikaner denken. Wäre ich ein typischer Amerikaner
    oder würde ich mich nicht hundertprozentig auskennen, könnte ich Deutschland nicht helfen. Gleichermaßen ver-
    stehe ich auch die Deutschen, und ich weiß, wie weit sie von sich selbst entfernt sind.  Minute 54:11

 

Geopolitische Gerissenheit widersetzt sich der Liebe.

  • KK: "Sie sagen »Liebe ist die einzige Antwort.« Vom Gefühl her verstehen wir das gut. Mit Liebe kann man Türen öffnen, die sonst geschlossen bleiben, aber Liebe findet man nicht in den Machtzentren. Liebe findet man nicht in Brüssel, im Pentagon oder sonstwo."
    Geopolitische Gerissenheit ist das Gegenteil von Liebe. Auch das Streben nach Macht und Reichtum ist ihr direktes Gegenteil. Woran hapert es also? Was war Deutschlands Problem 1912 und 1848 und die ganze Zeit davor? Es liegt sicher nicht daran, dass die Deutschen nicht gut genug wären, denn sie sind richtig gut. Die Deutschen sind zu gut. Das ist ihr Problem. Das Problem der Deut-schen ist, dass zu viel mit dem Kopf passiert und zu wenig mit dem Herzen. Es mangelt ihnen an der Fähigkeit, bedingungslos zu lieben, andere wie auch sich selbst zu lieben.  Minute 55:20

 

Moderne Deutsche sind kopfgesteuert und herzunterentwickelt.

  • KK: "Glauben Sie, das ist nur eine deutsche Eigenschaft? Liebe ist einfach Liebe. Es gibt doch keine Länder, wo man besser oder mehr liebt als anderswo. Liebe ist Liebe."
    Schauen Sie sich die Deutschen an, ihre lange Geschichte, ihre Wesensart, ihre Art, Probleme anzugehen und ihre Besessenheit. Stünde das Unternehmen Elco Aluminium in New York City unter deutscher Führung, könnte man se-
    hen, wie die Methodik funktioniert. Die Mentalität eines Deutschen ist geprägt von Perfektionismus und dem unent-
    wegten Bestreben, die Ausgangslage in kleinen Blöcken zu verbessern. Das ist ja in Ordnung.
    Ganz egal, worüber man mit einem Deutschen spricht, er schiebt das Gesagte sogleich ins Oberstübchen oberhalb
    der Augenbrauen und analysiert es bis ins kleinste Detail, um es anschließend in einer SAP-Datenbox abzulegen. In
    dieser Mentalität fühlt er sich wohl und im Gleichgewicht. Wo bleibt jedoch das Herz?  Minute 56:37

 

Die Deutschen müssen lernen, was Liebe ist.

  • KK: "Sie müssen den Deutschen also beibringen, wie man liebt?"
    Ich muss ihnen das Lieben beibringen. Und wie gehe ich dabei vor? Indem ich die Menschen umarme? Na ja, das ist schon mal ein Anfang. Ich zeige ihnen, was Liebe ist, indem ich in ihre Gemeinde komme und mich dabei selbst in Gefahr begebe – ohne Personen- oder Polizeischutz.
    Die Antifa sagt, »Wir bringen dich um.«
    Beobachter sagen, »Du bist in großer Gefahr!«
    Und die Leute wissen das. Der 78-jährige William kommt trotzdem und verbringt 3-4 Stunden mit den Menschen vor Ort. Obendrein wohnt er bei ihnen und isst mit ihnen. Und wenn er sich verabschiedet, sagen sie: »Er ist ein guter Mann!«  Minute 57:51

 

Liebe – nicht Gewalt – wird die Deutschen bewahren.

  • KK: "Können Sie unseren Zuschauern – viele davon sind in Deutschland – etwas auf Deutsch sagen?"
    Ich kann Ihnen sagen, dass es nur eine Lösung gibt, und die lautet: »Liebe, nicht Gewalt. Gewalt ist gefährlich für Deutsche. Liebe ist die einzige Antwort.« Mehr kann ich den Deutschen nicht raten. Wenn sie es hinbekommen, Herz und Verstand ins Gleichgewicht zu bringen, dann können sie so herausragend sein wie sie mögen, man wird sie trotz allem in Ruhe lassen. Und sie können sich normal und natürlich verhalten.  Minute 58:32

 

Liebe ist die Lösung für Deutschland.

  • Es gibt nur eine Lösung [für Deutschland]. »Liebe, nicht Gewalt. Gewalt ist gefährlich für Deutsche. Liebe ist die ein-
    zige Antwort.«
    Mehr kann ich den Deutschen nicht raten. Wenn sie es hinbekommen, Herz und Verstand ins Gleich-
    gewicht zu bringen, dann können sie noch so herausragend sein, man wird sie trotzdem in Ruhe lassen. Und sie kön-
    nen sich normal und natürlich verhalten.  Minute 0:10, AUF1 Teaser, 14. Januar 2024

 

Deutschland ist kein unabhängiger souveräner Staat.

  • Hier sehen Sie, warum ich all diese Kenntnisse von Amerika brauche, um Deutschland zu schützen, denn Deutschland ist kein unabhängiger oder souveräner Staat. Und das wissen die Deutschen. Die Regierung weiß das natürlich auch. Schäuble und der groß gewachsene bayerische Ministerpräsident – Seehofer46 – sagten beide erst vor ein paar Jahren: »Die Entscheidungen werden nicht in Deutschland getroffen. Wir führen sie nur aus.« Deswegen ist es wichtig, dass ich die Amerikaner wirklich gründlich kenne. Ich kandidierte für den US-amerikanischen Senat. Ich kenne das politische System, und ich weiß, wie die Amerikaner denken. Wäre ich ein typischer Amerikaner oder würde ich mich nicht 100-prozentig auskennen, könnte ich Deutschland nicht helfen. Allerdings verstehe ich auch die Deutschen, und ich weiß, wie weit sie von sich entfernt sind.  Minute 10:52, Minute 11:22, AUF1 Nachrichten, Teaser, 10. Januar 2024

 

  • KK: "Sie sagen »Liebe ist die einzige Antwort.« […] Liebe findet man nicht in den Machtzentren. Liebe finden Sie nicht
    in Brüssel, im Pentagon oder sonstwo. Also..."
    Geopolitische Gerissenheit ist das Gegenteil von Liebe. Auch das Streben nach Macht und Reichtum ist ihr direktes Gegenteil. Woran hapert es also? Was war Deutschlands Problem 1912 und 1848 und die ganze Zeit davor? Es liegt sicher nicht daran, dass die Deutschen nicht gut genug wären, denn sie sind richtig gut. Die Deutschen sind zu gut. Das ist ihr Problem. Das Problem der Deutschen ist, dass zu viel mit dem Kopf passiert und zu wenig mit dem Herzen. Es mangelt ihnen an der Fähigkeit, bedingungslos zu lieben, andere außerhalb ihrer selbst zu lieben, andere wie auch sich selbst zu lieben.  Minute 12:37, AUF1 Nachrichten, Teaser, 10. Januar 2024

 

  • Was war Deutschlands Problem 1912 und 1848 und die ganze Zeit davor? Es liegt sicher nicht daran, dass die Deut-
    schen nicht gut genug wären, denn sie sind richtig gut. Die Deutschen sind zu gut. Das ist ihr Problem.
    Minute 00:50, AUF1 Teaser, 11. Januar 2024

 

Morgenthau-Plan: Deutschland als Nation sollte zerstört werden.

  • Am Ende des Krieges stimmte nicht nur Churchill zu, und nicht nur Stalin bestand darauf, sondern auch Roosevelt
    war bereit, den Morgenthau-Plan zu unterschreiben, was bedeutete, dass Deutschland als Nation zerstört werden
    sollte. Churchill sagte: »Der deutsche Sinn und die deutsche Seele müssen zerstört werden, damit die Deutschen
    nie wieder Ärger machen würden.« Das sind seine Worte, nicht meine.  Minute 0:01, AUF1 Teaser, 13. Januar 2024

Bittel.TV-Interview, 13. Dezember 2023

Videogespräch Fragerunde mit William Toel, präsentiert von dem online Podcaster BittelTV, Geschäftsführer und
Gastgeber Roger Bittel, Dolmetscherin Heike Ludwig, Bitchute Film, 37:53 Minuten Dauer, eingestellt 14. Dezember 2023
Schlussteil des Vortrags Klare Worte über Deutschland vom 13.12.2023, Twitch.TV Film, gesendet 13. Dezember 2024

 

Eingelullt von Bletchley Parks Schlafdecke fällt es den Deutschen schwer, Ihr Deutschsein wieder anzunehmen.

  • RB: Was sollen die Deutschen zur Lösung ihrer Lage tun?
    Bletchley Park ist eine Art Schlafdecke, die den Deutschen auferlegt wurde zu einer Zeit [1945], als sie keinerlei
    Chancen hatten. Diese Schlafdecke hat sie abhängig gemacht, sie ist eine Art von Droge, vergleichbar mit Kokain.
    Die Deutschen heutzutage sind daran gewöhnt, sich im Schlafzustand zu befinden. Sie sind daran gewöhnt, es an-
    deren zu überlassen, sich um ihre Angelegenheiten zu kümmern.
    Die Deutschen von heute müssen aufwachen. Sie müssen erkennen, dass sie keine Chancen haben und der ein-
    geschlagene Weg nirgendwo hinführt. Sie haben keine Fürsprecher.
    Ausgerechnet die Deutschen, die früher einmal als Denker und rechtschaffene Menschen berühmt waren, werden
    nun von der ganzen Welt bedauert. Sie sind süchtig geworden, sich kleinzumachen und zu gehorchen.
    Es liegt an jedem Deutschen,
    ➢ wieder anzufangen, Fragen zu stellen
    ➢ sich wieder aufzurichten und
    ➢ sie selbst zu sein.
    Das fällt ihnen schwer, da sie in einer angstbesetzten Welt leben.  Minute 2:36

 

Deutschland ist ein von Angloamerikanern besetztes Land.

  • Ich kann euch bestätigen, dass Deutschland ein rundum besetztes Land ist. Ihr lebt heutzutage in einer [propagan-
    dierten] Märchenwelt, die von den Vertretern der Neuen Weltordnung und dem Westen erschaffen wurde. Der Wes-
    ten heutzutage besteht nur aus Nordamerika und Großbritannien. Diese beiden Staaten haben die Märchenblase
    erschaffen, in der die Deutschen heute leben. Sie entspricht jedoch ganz und gar nicht der Wirklichkeit.  Minute 7:44

 

Beweise für den Besatzungsstatus von Deutschland

  • Frage: Wodurch kann man nachweisen, dass Deutschland ein besetztes Land ist?  Minute 18:29
    Als Beweise hierfür könnten Politiker-Aussagen dienen. Namentlich haben sowohl Seehofer47, der Ministerpräsident
    von Bayern, als auch Schäuble48, ein hoch angesehener Politiker in Berlin, gesagt: »Wir treffen keine eigenen Entscheidungen in Deutschland. Wir führen nur die Beschlüsse aus, die woanders getroffen worden sind.«
    Als nächstes kann man fragen:
    ♦ Weshalb hat Deutschland keine selbstgewählten Freunde?
    ♦ Weshalb hat Deutschland keine Feinde, die sich ihm gegenüber wirklich feindlich verhalten?
    Beide Fragen lassen sich beantworten mit »weil ihr ein besetztes Land seid«.
    ◊ Ihr macht genau das, was euch gesagt wird.
    ◊ Ihr denkt genau das, was euch zu denken aufgetragen wird.
    Die besten Denker der Welt denken überhaupt nicht. Sie stellen noch nicht einmal die einfachsten Fragen.
    Die genannten Punkte kennzeichnen ein besetztes Land.  Minute 18:52

 

Das etablierte Bletchley Park-System ist ein Gesinnungs-Gefängnis, dem systemimmant nicht zu entkommen ist. Aufwachen geschieht allmählich. Eigeninitiative zögerlich. Eine neue Führungsriege ist zu fordern und zu suchen.

  • RB: Gibt es Lösungswege oder Organisationen, denen sich die Deutschen anschließen können, um ihre Lage zu verbessern?  Minute 9:20
  • Aufgrund der Beschaffenheit des gegenwärtigen Systems in Deutschland befürchte ich, dass ihr euch weder den politischen Parteien noch irgendwelchen Organisationen, ja nicht einmal der Widerstandsbewegung anschließen
    könnt [um aus eurer misslichen Lage herauszukommen].
    Das ganze System, in dem ihr heute lebt, wurde von Bletchley Park ausgedacht und installiert. Ihr seid in es hinein-
    geboren worden und darinmerzogen und ausgebildet worden. Es gibt heute praktisch keinen Ausweg aus dem Bletchley Park-System.
    Roger, ich kann dir und allen deinen Abonnenten, jedoch zusichern, dass wir in zwanzig Jahren auf die heutige Zeit zurückblicken und ungläubig den Kopf schütteln werden. [Im Nachhinein] werden wir es nicht fassen können, dass
    eine derartige Einschüchterung überhaupt stattfinden konnte. Wir können uns dann nicht mehr vorstellen, dass man Menschen überhaupt so abschrecken konnte.
    Wir leben in dunklen Zeiten, in einer Zeit des Schreckens, wo ganz unschuldige Menschen gebrandmarkt und zum Schweigen gebracht werden.
    Diese dunkle Zeit, in der wir leben, garantiert zugleich, dass eine handfeste Kettenreaktion einsetzen wird. Werden
    die Gefühle der Menschen lange genug unterdrückt, ist es ihnen schließlich egal, abgeschreckt werden. Das Volk
    wird sich irgendwann erheben und die Führer verlangen, die es verdient.
    Die Deutschen wachen heutzutage nur zögerlich auf. Sie werden sich bewusst, dass sie keine Fürsprecher haben.
    Sie merken, dass sie nicht beschützt werden und sich niemand um das Wohlergehen ihrer Familien kümmert. All-
    mählich wachen sie auf und fangen bereits an, sich nach einer neuen Garde von Anführern umzuschauen.
    Minute 9:52

 

Visionärer Kanzler für Deutschland

  • Frage: William warst du erfolgreich auf der Suche nach neuen politischen Führern, die nach dem Fall der jetzigen politischen  Regierungsmannschaft übernehmen werden?  Minute 14:35
  • Seit über drei Jahren halte ich Ausschau nach solchen Leuten. Ich habe Gespräche geführt hinter verschlossenen Türen. Ich habe viele Kandidaten getroffen, die gern Deutschlands Anführer wären. Darunter befand sich jedoch
    leider nicht einer, der tatsächlich Deutschland führen könnte.  Minute 15:03

 

Geheimnis – Constanze Manziarlys Kind

  • Frage: Ist William Toel Constanzes Kind?  Minute 15:57
  • Es ist wichtig, dass diese Frage unbeantwortet bleibt. Ich bin verpflichtet, das zu tun, was am besten für das deutsche Volk ist. Es ist am besten, dass diese Frage [jetzt noch] ein Geheimnis bleibt.  Minute 16:18

 

Die PsyOP an den Deutschen wird nun weltweit durchgeführt.

  • Die Bletchley Park-Operateure, Churchill und die Alliierten waren hocherstaunt, wie gut ihre psychologische Opera-
    tion geklappt hatte, der Coup, den sie erstmals den Deutschen auferlegt hatten. Daher nutzen sie [die Machthaber] 
    nun das Modell, das bei den Deutschen so hervorragend funktioniert hat, und stülpen es der ganzen Welt über.
    Minute 17:38

 

Erklärung, weshalb William Toel noch am Leben ist

  • In vielen Treffen stellten mir die Zuhörer genau diese Frage: »Wie kommt es William, dass du noch lebst?« Ich bin
    deshalb noch am Leben, weil ich einen Auftrag habe. Solange ich diesen Auftrag nicht erfüllt habe, kann mir nie-
    mand etwas zuleide tun.  Minute 23:23

Interviews: Vermischte Zitate von William Toel

Status quo in Deutschland – ängstliche Frauen und schwache Männer inmitten von Kleingeistigkeit und Spaltung

  • Zu viele deutsche Frauen haben Angst, Angst um und in ihren Augen. Richten Sie Ihr Augenmerk darauf und Sie werden sehen, wovon ich spreche. Und zu viele deutsche Männer sind schwach. Ich weiß nicht, wie ich es anders ausdrücken soll: sie sind schwach.
    Der Grund, weshalb Deutschland nicht mehr den Löwenanteil der Nobelpreise und anderer renommierter Preise für Erfindungen für sich in Anspruch nimmt, liegt auch in der Tatsache begründet, dass die größte Sünde in Deutschland
    darin besteht, Deutsche zu mö-gen. Damit erregt man sofort Misstrauen.
    Es gibt keine Einheit. Es ist eine reaktionäre Gesellschaft, die ständig mit dem Rücken zur Wand steht und ab-
    sichtlich klein und defensiv gehalten wird.
    Genau diese kleingeistige Mentalität hält die Deutschen von Bestrebun-
    gen ab, wahrgenommen zu werden und die gebührende Anerkennung für ihre Leistung zu erhalten. Aufgrund dieser
    kleingeistigen Mentalität beraubt Deutschland die Welt des immensen Schatzes des »Deutschseins« an sich.
    Nach 30 Jahren, die ich unter euch Deutschen verbracht habe, schätze ich, dass Deutschland in seiner Infrastruktur
    und im individuellen Einsatz 25 bis 30 Prozent unter seinem Potenzial liegt. Dies ist ein tragischer und ganz konkreter
    Verlust für die Bedürftigsten auf der ganzen Welt. Zoom Videointerview William Toel: Wohlstand in Deutschland in Gefahr! Das
    rät der Experte aus den USA unserem Land!
    , Teil 1, präsentiert von dem YouTube Podcast-Kanal Atlas Initiative für Recht und Frei-
    heit
    , Gastgeber Benjamin Mudlack, Medienkoordinator, YouTube Film, Minute 23:28, 33:48 Minuten Dauer, aufgenommen 25. No-
    vember 2020, eingestellt 22. Dezember 2020

 

Videointerview Prof. William Toel Interview 16.06. – Von den Rheinwiesen in Deutschlands souveräne Zukunft?,
präsentiert von dem Gastgeber Frank Köstler, deutscher Beamter a.D., hellfühlender Dozent,
Podcaster, Autor, YouTube Film, 42:12 Minuten Dauer, eingestellt 17. Juni 2021

 

Ist es angebracht, über die deutschen Grenzen zu sprechen?

  • FK: "Die deutsche Frage49 ist eine sehr komplexe Frage. Denken wir einmal an die Grenzen eines souveränen
    Deutschlands. Welchen Grenzverlauf Deutschlands würden Sie empfehlen – den von 1913, 1937, 1945 oder von
    1990?"
    Ich empfehle euch, diese Thematik bestenfalls in der angemessenen Wichtigkeit [der Abfolge] zu behandeln. In
    ungefähr sieben Jahren bin ich gern bereit, darüber zu sprechen. Ihr müsst erst noch viele andere flankierende
    Maßnahmen durchführen. Schritt für Schritt. Sobald ihr die Frage der Grenzen aufwerft, werdet ihr es des Öfte-
    ren mit Putin zu tun bekommen. Mit ihm möchte ich zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Unterredung führen.
    Minute 26:39

 

Symbolische Hinweise zur deutschen Unschuld

  • FK: "Ivanka Trump50 stellte vor der C-Krise ein Bild ins Internet, auf dessen Rahmen im Hintergrund die deutschen
    Nationalfarben zu sehen waren. Das Bild selbst war ausschließlich eine weiße Fläche, "weiß wie Schnee". Denken
    Sie, sie hatte Vorauswissen?"
    Das Symbol des weißen Bildes stellt aus meiner Sicht die Unschuld aller heute lebenden Deutschen dar. Die deut-
    schen Nationalfarben symbolisieren, dass es ein einzigartiges Deutschland gibt, dessen Nationalfarben anerkannt
    werden sollten. Die Deutschen haben eine klare und sehr wichtige Identität in der Welt. Eine meiner wichtigen Auf-
    gaben ist, sie an ihre Pflichten zu erinnern und ihnen zu verdeutlichen, wofür genau ihre Identität vorgesehen ist.
    Die ganze Welt wartet geduldig darauf, dass die Deutschen aufwachen und sich wieder wie Deutsche verhalten.
    Minute 27:43

 

  • Sie stellten eine Frage über die Unschuld der Deutschen in der Vergangenheit. [...] Die 12-16-jährigen deutschen Kin-
    dersoldaten [die in den Rheinwiesenlagern schmachteten] waren unschuldige Kinder, die gern ihre Waffen niederge-
    legt haben. […] Man hätte sie sogleich nach Hause schicken müssen. Stattdessen wurden sie auf Anfrage als kriegs-
    gefangene Arbeitssklaven nach Frankreich, Sibirien, Russland und Australien ausgeliefert. […] 
    Die allermeisten dieser minderjährigen Jungen waren ganz unschuldig. Dieses Unrecht müssen wir umkehren. Die
    Seelen dieser Jungen müssen wieder heimkehren dürfen nach Deutschland. Ihr könnt nicht frei werden, ohne dieses
    Unrecht bewusst gemacht und betrauert zu haben.  Minute 39:15

 

Moderne Deutsche verkörpern das Deutschtum nur mangelhaft.

  • In den heute lebenden Deutschen findet man nur wenig Deutschtum vor. Sie schlafen nicht nur, sie sind obendrein auch
    verloren. Ich liebe sie sehr. Sie wissen, dass ich sie sehr liebe. Sie prüfen mich bei drei bis fünf Treffen täglich von An-
    gesicht zu Angesicht. Sie stellen mir teils recht schwierige Fragen.
    Es ist Zeit für die Deutschen aufzuwachen und zu erkennen, wie gut sie wirklich sind, um sich dann wieder an die Arbeit
    zu machen und schöne Produkte zu erzeugen, die zum Wohl der ganzen Welt beitragen.  Minute 29:55

 

  • FK: "Sprechen wir von dem magischen Aspekt Ihrer Mission [die Deutschen zu befreien]. Arbeiten Sie im Kollektivbe-
    wusstsein [der Deutschen] oder im morphischen Feld [eine Bezeichnung von Rupert Sheldrake]?"
    Nein, nichts dergleichen. Mit solchen Gedanken beschäftige ich mich nicht.  Minute 35:56

Themenfokussierte Zitate von William Toel

Zitate über Wilhelm Röpke, Nationalökonomie, Wirtschaftskriege, "Klimakrise" und Globalisierung

Zoom Videointerview William Toel: Wohlstand in Deutschland in Gefahr! Das rät der Experte aus den USA unserem Land!,
Teil 1, präsentiert von dem YouTube Podcast-Kanal Atlas Initiative für Recht und Freiheit, Gastgeber Benjamin Mudlack, Medienkoordinator, YouTube Film, 33:48 Minuten Dauer, aufgenommen 25. November 2020, eingestellt 22. Dezember 2020

 

William Toel zitiert den wenig bekannten deutschen Ökonomen Wilhelm Röpke

  • Ich befürchte, dass wir in Deutschland den gesunden Menschenverstand verloren haben. Das, was wir auf den Straßen
    erleben, ist verrückt. Sie setzen Wasserwerfer ein und besprühen Kinder und Erwachsene [...] mit kaltem Wasser. [...]
    Das ist nicht richtig. Und jeder im Land weiß, dass es nicht in Ordnung ist. Hier herrscht jetzt neben der Verwirrung zu-
    sätzlich die Angst.
    Ich lese Ihnen einmal aus Röpkes Werk vor: »Die gesetzlich vorgeschriebene Hilfe des Wohlfahrtstaates lähmt die Menschen.« Er sagt: »Die Bereitschaft, sich um die eigenen Bedürfnisse und Probleme zu kümmern, wird geschwächt, also die Fähigkeit dazu, während andererseits die Selbstbeschränkung der Selbstversorgung, also der Individualität,
    die Menschen immer mehr von einer Regierung abhängig macht.«
    Es ist ein obligatorisches öffentliches Unterstützungssystem, das die Menschen von selbigem abhängig machen soll. Die Deutschen sind nicht mehr frei.
    Und das ist übrigens genau die Absicht hinter dem, was getan wird.
    Röpke fährt fort: »Trotz seiner verführerischen Bezeichnung – wir geben den Dingen stets verführerische Bezeichnun-
    gen – steht und fällt der Wohlfahrtsstaat durch Zwang, der uns anhand der Macht des Staates, Verstöße zu bestrafen, auferlegt wird.«

    Röpke schreibt: »Sobald dies einmal klar ist, ist es ebenso klar, dass der Wohlfahrtsstaat«, also die Regierung, die versucht, sich um alle zu kümmern, wie er sagt: »böse ist, ebenso wie jede Einschränkung gleichermaßen böse ist.«
    Nun, ich möchte weder zur Verwirrung beitragen noch möchte ich Angst schüren, aber Sie haben mich gebeten, die ökonomische Seite dieser Umstände zu beleuchten. Seit nun schon 25 Jahren unterrichte ich internationales Wirt-
    schaftswesen, einschließlich des letzten Studiensemesters.
    Wir befinden uns derzeit in einem Stadium, in dem Röpke meiner Ansicht nach bessere Antworten gibt als jeder un-
    serer modernen Wirtschaftswissenschaftler. Man sagt, es gebe keinen großen Unterschied zwischen ihm und von
    Mises
    oder von Hayek, doch es gibt sehr wohl einen Unterschied, weil Röpke explizit die deutsche Seele ange-
    sprochen hat. Und genau darauf möchte ich später zurückkommen.
    Dies ist übrigens eine der Original-Ausgaben von Röpkes Buch Humane Economy.51 Ich will nicht auf Röpke herum-
    reiten, dennoch ist dieses Buch ein Schatz. Ich besitze es schon lange, und es gibt kaum in Wort darin, das ich nicht unterstrichen habe. In jedem Semester erwähne ich es, wiewohl keiner meiner Studenten jemals zuvor etwas von
    Röpke gehört hat.  Minute 7:59

 

  • Die "Humane Wirtschafts"-Idee von Wilhelm Röpke (1899-1966) [deutscher Nationalökonom und "Vater der Markt-
    wirtschaft"] bietet die beste Grundlage für ein solides Währungs- und Wirtschaftssystem der deutschen Gesellschaft. Deutsche sind ihrem Wesen nach keine Kapitalisten. Sie sind wundervolle, intelligente, ausgeglichene Menschen,
    wenn sie die Freiheit haben, sie selbst zu sein. Ich fürchte, es wird heute keine Rückkehr in die Gründerzeit [Wirt-
    schaftsaufschwung im Zeitraum 1870-1914] geben können, weil die Deutschen ein Leben für andere zum Nutzen von anderen leben. Es macht mich zutiefst traurig zu sehen, dass das deutsche Volk, das ich liebe, ein Leben führt, das
    weit unter dem Niveau liegt, was es leisten und was sein könnte.  Minute 31:53

 

  • 1985 sagte ich an der Universität von Illinois: 'Aus Gründen der Rentabilität muss die Menschenwürde zurückstehen.'
    Ich denke, das größte Verbrechen, das wir in den letzten 30 Jahren begangen haben, ist, dass wir nun unsere Mit-
    menschen anhand ihres Geldes und ihres materiellen Besitzes bewerten. In den meisten Ländern der westlichen
    Welt [...] muss Geld den Maßstäben der Rentabilität und einer zunehmenden Standardisierung genügen. Um dies
    zu erreichen, haben wir die menschliche Würde vernachlässigt, will sagen, wir haben die Bedeutung des Mensch-
    seins und eines erfüllten menschlichen Lebens hintangestellt. Besonders in Deutschland hat sich dieses Vorgehen
    deutlich abgezeichnet. [...] Die Amerikaner sind von Natur aus vermarktungsorientiert. Daher sind Effizienz, Beschleu-
    nigung und Marktschwankungen Merkmale der amerikanischen Lebensart [ American Way of Life ]. [...]
    Für die Deutschen, sofern sie deutsch sind, ist das keineswegs natürlich. Sie sind viel ausgewogener in der Art und Weise, wie sie Menschen beurteilen und Erfolge einschätzen. [...] Als Beobachter der Geldströme habe ich mich stets bemüht, sorgfältig mitzuverfolgen, wer was unternimmt und welche Auswirkungen es hat. Zurzeit sind die Verantwort-
    lichen Joe Biden und immer noch Angela Merkel und Emmanuel Macron.
    Ich denke, das größte Verbrechen [unserer Zeit] ist, dass wir nach wie vor in einer Welt leben, in der das Geld die
    maßgebliche Entscheidungsinstanz ist. Für normale Menschen ist das sehr verhängnisvoll. [...]  Minute 1:28
    Vor ungefähr 30 Jahren habe ich Wilhelm Röpke und sein Buch Civitas Humana. Grundfragen der Gesellschafts-
    und Wirtschaftsreform
    entdeckt. Als ich dieses Buch las, dachte ich: 'So sollte es sein.' Röpkes Herangehensweise
    ist natürlich und ermöglicht den Menschen, sich zu weiterzuentwickeln und auch zu florieren und gleichzeitig in der
    Lage zu sein, ihren Lebensunterhalt zu verdienen und einzukaufen. Da einem nichts geschenkt wird, muss man
    die Möglichkeit haben, Dinge zu tauschen oder zu kaufen. Das vermittelt den Menschen – bis zu einem gewissen
    Grad – ein gutes Lebensgefühl.  Minute 4:03

 

  • Die sogenannte Gründerzeit dauerte bis 1914 und endete mit dem Ersten Weltkrieg. Wir halten die Globalisierung für etwas Neues. Eine neue Generation von Menschen erklärt uns: »Die Globalisierung ist wie das Internet, und das ge-
    hört uns.« Die Globalisierung war jedoch bereits zwischen 1899 und dem Beginn des Ersten Weltkriegs 1914 in vol-
    lem Gange. Die Gründerzeit war eine goldene Ära [des wirtschaftlichen Aufschwungs], in der die Menschen von ei-
    ner nie zuvor existierenden Vernetzung profitierten. Alles war neu und unverbraucht. Die Leute verdienten Geld, sie
    trafen sich. Schiffsreisen über die Meere waren plötzlich keine große Sache mehr. Es war die aufstrebende Gründer-
    zeit.
    Das zu Tage tretende Problem war jedoch, dass das Feuer zu grell loderte und eine Machtkonzentration mit sich
    brachte, bei der zu wenige Menschen in den Genuss dieser Entwicklung kommen konnten und eine ganze Klasse
    von außerordentlich reichen Leuten her-angezogen wurde, die ein Monopol oder eine Oligarchie hielten.
    Es gab auch Merkantilismus, der plötzlich aufkam, als die Menschen die günstige Gelegenheit ergriffen. Folglich
    entstanden erhebliche Ungleichgewichte, Handelsungleichgewichte, die unweigerlich zu Konflikten führen würden.
    Und genau das war natürlich der Fall.
    Wirtschaftliche Interessen, nicht politische Interessen, sind die Kernauslöser von Kriegen. Die vorhandene
    schlecht geführte Wirtschaft hatte zur Explosion geführt. Der Erste Weltkrieg brach aus. Und nach einer kurzen Zwi-
    schenzeit brach aufgrund der vielen ungelösten Probleme der Zweite Weltkrieg aus.  Minute 11:29

 

Schuld

Merkels Deutschland haftet für die Schulden anderer Länder.

  • Eventualhaftungsgarantien52 sind heutzutage ein Problem für Deutsch-
    land. [Bundeskanzlerin] Angela Merkel hat Zusagen gemacht und ist Verpflichtungen eingegangen, von denen die Deutschen jedoch nur manche kennen. Von den meisten dieser Eventualhaftungszusagen haben sie allerdings überhaupt keine Ahnung. Merkels Eventualver-
    bindlichkeiten
    sind hinter den Kulissen gemachte Versprechen, wie sich die BRD im Fall des Falles garantiert verhalten wird. Das deut-
    sche Volk weiß nichts davon, es ist überhaupt nicht in die Diskussion involviert. Tatsächlich sagt Angela Merkel, dass man dem deutschen Volk nicht trauen könne, an seiner Zukunft beteiligt zu sein. »Wir müssen tun, was gut für sie ist, weil sie nicht wissen,
    was gut für sie ist.«
    Sie könnte sich nicht mehr irren!  Minute 13:42

 

Seit 1945 gab es im Wettlauf nach unten acht Finanz- und Wirtschaftskrisen.

  • Die anfänglichen Gründerzeit-Versprechen der Globalisierung, die bis 1914 gemacht wurden, mündeten in einen Wett-
    lauf – in einen Wettlauf zum Tiefpunkt. Und alle Beteiligten wussten das. Ich bin jetzt in meinem 75. Lebensjahr. In die-
    ser Zeit hatten wir acht Krisen, allesamt aufgrund der Geschwindigkeit. Wir bewegen uns zu schnell. Wir befinden uns
    in einem Wettlauf nach unten, und niemand denkt nach, niemand schaut auf die Folgeerscheinungen und die unbeab-
    sichtigten Konsequenzen. Also hangeln wir uns weiter. Jede Krise wird gravierender als die vorhergehende.  Minute 14:26

 

Menschenwürde, Selbstachtung und gegenseitige Fürsorge sind keine berechenbare Größen.

  • 1987 [1985] sagte ich, dass die Menschenwürde aus Gründen der Rentabilität [Effizienz] zurückstecken muss. Und ge-
    nau das ist auch geschehen. Wenn wir etwas nicht messen können, ziehen wir es nicht einmal in Betracht. Die Macher
    agieren auf einem Spielfeld, das im wirklichen Leben gar nicht existiert. Im wirklichen Leben gibt es echte Menschen,
    Menschenwürde, Selbstachtung und gegenseitige Fürsorge. Diese Qualitäten lassen sich nicht in Zahlen ausdrücken.
    Daher ignorieren wir sie. Sie kommen noch nicht einmal in unseren Gleichungen vor. Daher geben wir die so genann-
    ten richtigen Antworten auf die falschen Fragen.
    Mittlerweile sind wir an dem Punkt angelangt, an dem wir tatsäch-lich vor dem Thron von John Maynard Keynes ste-
    hen und ihm huldigen. Kurz gefasst rät Keynes dazu:
    ☛ uns Geld zu leihen und damit alle vorhandenen Probleme zu bewerfen,
    ☛ um später erneut Geld aufzunehmen und es wiederum auf die akuten Probleme zu werfen.
    Wer schert sich dabei um Disziplin? Mit Sicherheit legte Keynes selbst keinen Wert auf Disziplin.  Minute 15:04

 

Krall und Röpke schätzen die Werte: Familie, Eigentum, Individualität, Religion und Kultur.

  • Wenn ich mir die fünf Werte-Säulen – Familie, Eigentum, Individualität, Religion und Kultur – betrachte, die Dr. Markus Krall aufzählt53, so stelle ich fest, dass [Wilhelm] Röpke mit derselben Leidenschaft von diesen Werten spricht. Markus Kralls Literatur erzielt Kassenerfolge auf dem Büchermarkt, und erfreut sich aus gutem Grund einer treuen Anhängerschaft. Angesichts der Möglichkeit, den einfachen Wegs zu gehen, will sagen, Probleme mit geliehenem Geld zuzudecken, wiewohl man genau weiß, dass dies nicht funktionieren wird, gerät Markus Kralls Arbeit ins Hintertreffen.
    Sie gehört allerdings nicht auf das Nebengleis.  Minute 16:09

 

Konzerngelenkte westliche Regierungen zerstören Familien-unternehmen und missachten die Belange von Familien.

  • Die Konzentration sowohl auf Regierungen als auch auf Megakonzerne, riesige Unternehmen, zerstört heutzutage die Familienunternehmen beziehungsweise hat sie zerstört.
    Hier in Amerika haben wir unter dem Deckmantel von Covid Hunderttausende von Familienunternehmen ausgelöscht, doch genau das beabsichtigten wir [die US-Machthaber] sowieso die ganze Zeit schon zu tun. Wir wollten die Menschen immer mehr von der Regierung abhängig machen. Das Problem ist, dass
    ➢ die Arbeitsmoral,
    ➢ die Untermauerung der bürgerlichen Werte und
    ➢ dieThemen, die für die Familien selbstverständlich sind,
    dabei ebenfalls auf der Strecke bleiben. Das ist sehr schlecht für die Gesellschaft.
    Um diesen Zustand zu ändern […], müssen wir verantwortliche Politiker in Deutschland haben, die, unabhängig von ih-
    rer Partei, die deutschen Familien an die erste Stelle setzen und den Schwerpunkt auf die individuelle Verantwortung
    legen. Dies schafft die notwendige Atmosphäre für Unternehmer und für inhabergeführte Unternehmen. Deutsche Fa-
    milien haben heute keine heroischen Fürsprecher. Es gibt niemanden, der sie zur obersten Priorität erklärt, und sie
    wissen es.  Minute 16:53

 

Fortlaufende Innovation hält die Wirtschaft in Gang.

  • [Der österreichische Nationalökonom Joseph] Schumpeter (1883-1950) hat uns gelehrt, dass eine anhaltende Ver-
    dienstspanne nur durch Innovation entsteht. Allerdings braucht es eine stets sprudelnde Erfindungsfreudigkeit, um
    eine dauerhaft gesunde Wirtschaft zu erschaffen. Diese zieht ihren Nutzen aus den typisch deutschen Eigenschaf-
    ten wie der Motivation zu Spitzenleistungen. Der technologische Fortschritt, der für die Rendite der Zukunft notwen-
    dig ist, muss aus einer Neuheit von Ideen, einer Neuheit des Wissens, der Methoden, der Organisationen, der Insti-
    tutionen und der wachstumsfördernden Verfahren hervorgehen.
    Die Deutschen sind die Experten auf diesem Gebiet, vorausgesetzt sie sind Deutsche und sie haben die Freiheit,
    ihre Sache so auszuführen wie es ihrem Wesen entspricht. Die Deutschen könnten in allen soeben aufgezählten
    Bereichen einsame Spitze sein, und das sollten sie auch.  Minute 19:05

 

Schöpferkraft benötigt den freien Austausch von Ideen.

  • Kreativität stellt sich ein, wie Röpke sagt, wenn man sich frei fühlt. 60 Prozent der Schüler in meinen Klassen ha-
    ben Angst, sich im Unterricht frei zu äußern, weil sie nicht wissen, wer zuhört.
    »Wer könnte womöglich das, was ich gesagt habe, falsch deuten?"
    "Wer wird mir das Wort im Mund herumdrehen, meine Rede verdrehen und mich damit in Verlegenheit bringen?«
    Die politische Korrektheit hat uns zum Schweigen gebracht. Röpke sagt uns jedoch, dass wir Freiheit, Meinungs-
    freiheit und Redefreiheit haben müssen. Jedes wissenschaftliche Bestreben, das zu handfesten Ergebnissen
    führt, beruht auf der Freiheit von Ideen und Meinungen, und sogar auf abweichenden Meinungen – daher kommt
    es. Im heutigen Deutschland gibt es einen gefährlichen Trend zur Unterdrückung – unter einer Vielzahl von Deck-
    mänteln.
    Ein von mir verfasster Blogartikel wurde heftig kritisiert, weil ich darin behauptete, dass die künftige Geschichts-
    schreibung die Ära Merkel, ihre nunmehr mehr als vierzehn Jahre währende Amtszeit, als noch restriktiver für die
    Redefreiheit und das freie Denken beurteilen könnte als die zwölf Jahre und sechs Monate der Zeit unter Hitler.
    Die Leser argumentierten: »Das kannst du doch nicht sagen! Das ist unmöglich!«
    Was ist jedoch, wenn die Geschichtsschreibung in fünfzig Jahren die Amtszeit von Merkel tatsächlich so beurteilt?
    Wir wissen das nicht!  Minute 20:09

 

  • Egal wie viel Geld für Forschung und Entwicklung bereitgestellt wird, ohne Rede- und Gedankenfreiheit gibt
    es keine Erfindungen.
    Heutzutage geht der innere Reichtum des Lebens in Deutschland noch nicht in Schwung
    gekommen. Die Kontrollmechanismen sind einfach zu einengend.  Minute 23:07

 

Die von der NWO-hörigen Regierung geplante Inflation

  • Die bevorstehende Inflation und die Tatsache, dass die Nation nicht darauf vorbereitet sein wird, ist höchstwahrschein-
    lich ein geplantes Ereignis. Es entspricht dem Modus Operandi, der Handschrift der gegenwärtigen Regierung: das
    zu bekommen, was sie will, nämlich die Kontrolle über einen immer größeren Anteil des nationalen Wohlstands, des Familienvermögens, ohne jemals den Bundestag, die Landtage oder die Menschen selbst einzubeziehen. Sie werden nicht einmal gefragt. Das ist das Markenzeichen der gegenwärtigen Regierung. Wenn es keine wirkliche Konkurrenz
    gibt, nimmt diese Form der Selbstgefälligkeit weiterhin zu.
    * Die letzte Bundestagwahl in Deutschland [Stand 2017] war ein orchestriertes Durchwinken von vorgegebenen Posi-
    tionen. Und jeder weiß es. Es fand keine wirkliche Debatte statt. Es gab vorab genehmigte Diskussionen, um Frau
    Merkel für weitere vier Jahre ins Amt zu bringen. Diese Art von Selbstüberhöhung verhindert, dass sich Regierende
    mit ihren Volksangehörigen auseinandersetzen. Die von mir angesprochene Inflation tritt in vielfach verdeckten For-
    men auf. Auf meiner Webseite habe ich acht bis zehn Beispiele veranschaulicht, die bereits in Erscheinung getreten
    sind.
    Wenn Sie sich umschauen, werden Sie sie es feststellen und werden sagen: »Oh weia, ich wusste nicht, dass das
    bereits Inflation ist.« Denken Sie daran, dass Inflation die Kluft vergrößert, und die Kluft zwischen ihren vielen Opfern
    und ihren wenigen Profiteuren aufdeckt. Das ist ein wichtiger Punkt.  Minute 26:13

 

Wirtschaftliche Hochkonjunkturen erfordern Währungsstabilität.

  • Deutschlands Gründerzeit entsprach auch der goldenen Blütezeit vieler anderer Länder. Sie wurde durch die Tatsache begünstigt, dass die Währungen als sicher angesehen wurden. Die Währungsstabilität hatte sie ausgelöst und ermög-
    licht. Heute hat man auf der elementarsten Ebene nichts anderes als bedruckte farbige Scheine aus Papier, die eine vertrauensvolle Bevölkerung erfordern, ohne dass ihr ein hinreichender Grund für dieses Vertrauen vermittelt wurde.
    Die rasche Umstellung auf elektronische Währungen führt uns noch weiter weg davon. Die Deutschen, die am Ess-
    tisch in ihren Häusern sitzen, können nicht verstehen, was den Wert des Geldes ausmacht, geschweige denn, wer
    das Geld kontrolliert. Kriege zerstören sogar teilweise gesicherte Währungen. Der Krieg der Amerikaner in Vietnam
    schaltete den Goldstandard ab. Und seither bewegen wir uns alle auf dünnem Eis.  Minute 28:07

 

Einst stabile Bundesbank

Bundesbank
Bundesbank, Düsseldorf
  • Die Bundesbank war die angesehenste Zentralbank der gesamten Welt. Die Deutsche Mark war die Grundlage für die Reservewährung der Welt. Jeder bewahrte einen bestimmten Geldbetrag von D-Mark als Sicherheitsdecke auf. Deutsche Familien verstanden, dass ihr Ruhestand und ihre Lebensqualität in guten Händen waren. Die da-
    maligen Entscheidungen fanden bei deutschen Familien Anklang, weil es sich um deutsche Entscheidungen handelte. Es bestand ein ausge-
    wogenes Verhältnis zwischen Fiskalpolitik und Geldpolitik.
    Wenn man diese Entscheidungen einer globalen Elite irgendwo anders anvertraut, führt dies zu einer Erosion des notwendigen Vertrauens in alle Währungen. Die Idee, dass deutsche Familien heute auch als Folge der Haftungsunion für die unklug angehäuften Schulden, selbst wenn es sich um Eventualverbindlichkeiten handelt, anderer europä-
    ischer Ländern geradestehen müssen, ist ein falsches Konzept. Es ist unfair und widerspricht dem gesunden Menschenverstand. Niemand übernimmt die Verantwortung, wenn sich ein gigantischer Nebel über die Massen legt. Übrig bleibt nur Verwirrung. Und genau dort sind wir heute angelangt.
    Minute 29:10

 

Verunsichernde Schuldenkrisen

  • Jede Schuldenkrise, die wir hatten, haben wir beseitigt, indem wir behaupteten, diese Unternehmen und deren Vertre-
    ter seien zu groß, um zu scheitern. Daher bekommen sie alle Gewinne, sofern Gewinne anfallen, während die Mittel-
    klasse in Deutschland und die mittlere Arbeiterklasse in Amerika für alle ihre Fehler die Zeche bezahlen müssen.
    Die eherne Regel von echtem Kapitalismus besagt, dass Unterneh-mer, die unbesonnen und waghalsig vorgehen,
    ein Verlustrisiko eingehen. Von diesem Prinzip sind wir vollständig abgerückt. Es ist auch das zentrale Element der
    Krise, in der wir uns befinden.
    Jetzt kann nur noch eine Rückkehr zur nationalen Rechenschafts-pflicht, bei der deutsche Entscheidungen – sowohl
    gute als auch schlechte – unmittelbare und verständliche Konsequenzen für die deutschen Bürger haben, das Ver-
    trauen in eine nachhaltige Währung wiederherzustellen.  Minute 30:45

 

Röpkes Konzept eines funktionstüchtigen deutschen Währungs- und Wirtschaftssystem

  • Welches Währungssystem ist am besten? Welches System eignet sich am besten für die Deutschen?
    Die "Humane Wirtschafts"-Idee von Wilhelm Röpke bietet wohl die beste Grundlage für ein solides Währungs- und Wirtschaftssystem der deutschen Gesellschaft. Deutsche sind ihrem Wesen nach keine Kapitalisten. Wenn sie die
    Freiheit haben, sie selbst zu sein, sind sie wundervolle, intelligente, ausgeglichene Menschen.
    Leider kann es derzeit keine Rückkehr ins Gründerzeitalter geben, weil die Deutschen das Le-
    ben von anderen zum Nutzen von anderen leben. Es macht mich zutiefst traurig mitanzusehen, wie das deutsche Volk, das ich liebe, ein Leben führt, das weit unter dem Niveau liegt, was es leisten und was sein könnte.  Minute 31:55

 

Zoom Videointerview William Toel: Die Regierungen sind das Problem, aber niemals die Lösung! BREXIT logische Folge..., Teil 2, präsentiert von dem YouTube Podcast-Kanal Atlas Initiative für Recht und Freiheit, Gastgeber Benjamin Mudlack, Medienkoordinator, YouTube Film, 22:22 Minuten Dauer, aufgenommen 25. November 2020, eingestellt 29. Dezember 2020

 

Demokratie zerfällt und Freiheit geht verloren, wenn Politiker gegen heilige Prinzipien verstoßen.

  • Demokratie funktioniert nur so lange, bis die Menschen erkennen, dass sie selbst das Geld anderer Menschen wählen können. Des Weiteren kann Demokratie langfristig nur aufrechterhalten werden – und zugleich die Freiheit unterstützen
    – solange die überwiegende Mehrheit der Wähler in Deutschland weiß, dass es bestimmte Verhaltensnormen gibt, be-
    stimmte Prinzipien des öffentlichen Lebens, die unantastbar sind, die heilig sind. Diese liegen außerhalb des Zugriffs
    von Politikern, die Entscheidungen treffen. Der Ausfall dieser beiden zuvor genannten Eckpunkte ist lebensbedrohlich
    für die Demokratie, sofern sie überhaupt noch existiert.
    Meine jungen deutschen College-Studenten sagen mir – und ich hatte viele Studenten aus ganz Deutschland – der ein-
    zige Grund für sie, auf die Straße zu gehen und zu kämpfen, wäre, wenn sie das Gefühl hätten, die Demokratie und die
    Freiheit seien bedroht. Das würde sie in Wut versetzen. Keines der anderen Themenfelder, sei es [die Diskussion um]
    »NordStream" oder sonstige Themen, erzürne sie wirklich. Die Bedrohung der Demokratie und Freiheit, verärgert junge Menschen und kann sie aus ihrem Schneckenhaus und ihrer Angst herausholen.
    Produktivitätswachstum muss von unten nach oben erfolgen. Dafür braucht es ein Gefühl der Einheit, das durch deutsche Familien gedeiht und aus deutschen Familien hervorkommt, die an eine Zukunft glauben, die sie mitzuge-
    stalten helfen. Dies ist die Voraussetzung für eine zukunftsfähige soziale Marktwirtschaft.
    Ihr Deutschen habt ein wunderbares deutsches Wort dafür: »Nachhaltigkeit« – es hat mit Zukunftsfähigkeit zu tun.
    Ich glaube allerdings, es hat mit einer Art von Zukunftsfähigkeit zu tun, die ohne unangebracht übertriebenen Auf-
    wand auskommt. Daher ist es nicht nötig, dass ein jeder die ganze Zeit mit Mühe Wackersteine bergauf schiebt
    [vgl. mit Sisyphos], weil der Betrieb wie am Schnürchen läuft. Die Anlage ist im Fluss.  Minute 1:08

 

Der Geist der Zusammenarbeit im Blick auf ein höheres Ziel

  • Wenn deutsche Familien frei sind und sich in den kreativen Gestaltungsprozess ihrer Zukunft einbezogen fühlen,
    werden sie ➢ mehr Kinder bekommen und ➢ sich stärker für die Gesellschaft und die Wirtschaft engagieren. Wenn
    die alles erstickende Decke aus Berlin wegfällt, wird genau das geschehen. Im heutigen Deutschland haben wir
    ➤ den Sinn für Traditionen, ➤ Prinzipien und ➤ sogar die Geschichte verloren.
    Das gesellschaftliche Fundament, auf dem der Geist der Zusammenarbeit für ein höheres Ziel fußte, scheint ver-
    loren gegangen zu sein. Wenn Menschen frei und glücklich sind und voller Zuversicht in die Zukunft schau-
    en, steigt die Produktivität.
      Minute 3:17

 

Der Staat ist unweigerlich unwirtschaftlich.

  • Die überwiegende Mehrheit der Deutschen hat große Freude an einer Arbeit, die sich lohnt. Sie freuen sich darüber,
    ein Ergebnis zu sehen und dafür verdientermaßen belohnt zu werden. […]
    Unvermeidlicherweise ist der Staat ineffizient. Und je genauer wir ihn unter die Lupe nehmen, als desto irrsinniger
    ineffizient erweist er sich.  Minute 4:16

 

Die krisenabhängige Europäische Union ist ein Rohrkrepierer.

  • Die EU ist eine funktionsuntüchtige Organisation. Sie reagiert auf Krisen, und vor allem fabriziert sie Krisen, damit sie
    auf diese Krisen reagieren kann. Das ist ihr Daseinszweck. Jeder, der die EU-Maschinerie von innen kennt, weiß das.
    Der Brexit war die natürliche Folge dieses Umstandes. Die Briten betrachten sich als kluges und sehr umsichtiges
    Volk, welches das sich dauernd ver-schlimmernde Kuddelmuddel der EU nicht mit seiner eigenen Zukunftsvorstel-
    lung vereinbaren konnte. Für sie bedeutete die EU eine enorme Zeitverschwendung und Betriebsmittelvergeudung
    für einen sehr geringen Nutzen.
    Die Regierung ist das Problem, doch niemals die Lösung.
    Die EU mit ihrem unbegrenzten Regulierungswahn bindet den Menschen die Hände, vernichtet ihren Stolz auf eine
    gut ausgeführte Arbeit und vorenthält ihnen die Früchte ihrer Arbeit.
    ➢ Worin besteht also das Kosten-Nutzen-Verhältnis der EU?
    ➢ Welcher EU-Bürokrat kann dem Bürger aufzeigen, welchen konkreten Nutzen er für ihn erbringt?
    ➢ Ganz zu schweigen von der Frage, was er denn den lieben langen Tag so macht. Diese Frage können EU-Büro-
    kraten nicht beantworten.  Minute 5:57

 

Mittelständische Familienbetriebe sind der Motor der Wirtschaft.

  • Kleine effiziente Einheiten sind das einzig probate Erfolgs-modell für eine gesunde Volkswirtschaft. Der Familienbe-
    trieb, an dem der Eigentümer direkt beteiligt ist, wie das in vielen mittel-ständischen Unternehmen in Deutschland
    der Fall ist, ist das Modell, das über Generationen hinweg Produktivität und Stabilität sichert(e). Damit wird jedem
    Mitarbeiter, dessen Familienangehörigen, den Kunden und der regionalen Gemeinschaften garantiert, dass die pri-
    vate Eignerschaft für deren jeweilige Bedürfnisse verantwortlich ist, da Rechenschaftspflicht besteht. Man kennt
    das Gesicht und den Namen der Eigner. Ebenso müssen Politiker und die herrschende Klasse aus dem Volk he-
    raus kommen und dem Volk gegenüber direkt verantwortlich sein.
    So abwegig es auch klingen mag, ich plädiere dafür, dass Führungskräfte ihre Telefonnummer öffentlich bekannt-
    geben, damit die Leute sie kontaktieren können, um sie mit ihren Ansichten und Bedenken zu konfrontieren. Die
    heutigen Entscheidungsträger und Bürokraten in Deutschland sind fast vollständig entkoppelt von den Folgen ih-
    res Handelns und den tatsächlichen Bedürfnissen der Familien, die sie schützen, vertreten und denen sie dienen
    sollen.
    Riesige Unternehmen mit weit entfernten Eigentümern sowie Superstaaten mit nicht rechenschaftspflichtigen Bü-
    rokraten führen zu genau der Art von Willkür und Machtmissbrauch, vor denen Röpke uns gewarnt hat. Es ist, als
    spräche Röpke im Jahr 2020 zu uns, nicht bereits im Jahr 1957. Er sah all das auf uns zukommen.
    Polizeistaaten entstehen, weil das Abkommen, der Gesellschaftsvertrag, der uns gegenseitig verpflichtet,
    aufgeweicht wurde und permanent gebrochen wird.
    Je weiter wir von unseren Anführern entfernt sind, desto
    größer wird die nationale Eintönigkeit, der landesweite Stumpfsinn, wodurch die Vielfalt einer Nation erstickt wird.
    Nichts gedeiht mehr. In dieser Situation ist selbst der Sinn für Humor öde.  Minute 7:20

 

Klimawissenschaft und die Debatte um das Klima

  • BM: "Was halten Sie von der CO2- und Klimadebatte und von den Maßnahmen im Allgemeinen?"  Minute 9:44

 

Korrumpierbare Wissenschaftler wurden zu Lobbyisten, um an Fördermittel zu kommen.

  • Seit 34 Jahren bewege ich mich in der akademischen Welt und habe mit Sack und Pack auf vier verschiedenen Kontinenten gelebt.
    Wer in der akademischen Welt Geld verdienen möchte, staatliche Fördermittel erhalten möchte und Karriere machen möchte, muss die allgemein anerkannte Tatsache berücksichtigen, dass nur die größten und sensationellsten »Erkenntnisse« [sprich Behauptungen] veröffentlicht werden.
    Die Wissenschaft ist in der Tat politisiert worden und wird, wie wir in der Corona-Pandemie gesehen haben, inzwischen sogar oft als Waffe eingesetzt. Niemand bringt die Zurückhaltung auf, einfach nur von einer Krankheit auszugehen. Wir benutzen sie. Wissenschaftler wissen es genau, dass sie gegen weitaus populärere und marktschreierische Teile der Gesellschaft antreten müssen, um auch weiterhin ihren Anteil vom Steuerkuchen zu erhalten. Sie sind zu hervorragenden Lobbyisten verkommen, die nicht nachlassen zu behaupten, ihr jüngster wissenschaftlicher Durch-bruch könne als einziger die Welt, sogar noch kurzfristig, vor einer Katastrophe bewahren. An diesem Punkt sind wir heutzutage angelangt.
    Das ist längst keine Wissenschaft mehr, sondern nur noch unverblümtes Schachern ums Geld. Die Geschichte hat uns immer wieder gezeigt, dass die Wissenschaft ein schlechter Prophet war, weil sie nur die Variablen berücksichtigen kann, die sich in Zahlen ausdrücken lassen. Sie findet auf einem künstlichen Spielfeld statt.  Minute 10:01

 

  • Benni, Sie und ich sind Menschen, die in einer anderen Welt leben. Unsere Welt ist real, ursprünglich, tagesaktuell. In unserer Welt geht es um tägliche Verrichtungen und unmögliche Entschei-dungen. Wir sind zu der Einsicht gelangt, dass sich niemand mehr von den aktuellen Bittgesuchen der Wissenschaftler beeindrucken ließe, hätte man sie für ihre früheren Vorhersagen zur Verantwortung gezogen.  Minute 11:35

 

Klimaaktivismus à la Greta Thunberg

  • Mittlerweile treten allerhand Greta Thunberg-Typen in dieser Welt auf. Meines Erachtens müssten einige dieser Akteure
    ➢ noch einmal zur Schule gehen,
    ➢ etwas über Ausgewogenheit lernen,
    ➢ eigene Kinder haben und
    ➢ ein wenig Lebenserfahrung sammeln.
    Die tränenreichen Gefühlsausbrüche von Ewig-Zwölfjährigen sind in der Erwachsenenwelt fehl am Platz. Menschen und Führungskräfte, die sich in einer Erwachsenenwelt aufhalten, müssen angesichts der Knappheit realistische, schwierige Entscheidungen treffen. Das ist Wirtschaft – auf Makro- oder Mikroebene. Sie stellt uns vor nahezu unmögliche, immens diffizile Aufgaben, deren Niveau weit über der Debatte angesiedelt ist, die heutzutage geführt wird.
    Würde unsere Gesellschaft ➢ individuelle Verantwortung, ➢ den Sinn für Freiheit und ➢ das Gefühl von Vertrauenswürdigkeit fördern, kämen wir überhaupt nicht auf die Idee, unsere Mitmenschen verseuchen zu wollen. Das Letzte, wonach ihnen der Sinn stünde, wäre, uns zu vergiften.  Minute 12:05

 

Zu erfinden statt mit Finanzspritzen zu regulieren, ist die Lösung.

Bild
  • Die massiven Finanzspritzen aus Steuergeldern, die von der Regie-
    rung zuteilt werden, können nicht die Lösung sein. Um eine realitäts-
    ferne CO2-Reduktion zu bewirken, hat Angela Merkel die Zukunft der
    deutschen Bevölkerung mit einer immensen Verschuldung belastet.
    Den Ausweg aus diesem Dilemma müssen wir anhand von Innova-
    tionen finden, nicht durch Regulierungen. Heutzutage wird die ganze [Klimaerwärmungs]Debatte jenseits des gesunden Menschenver-
    stands geführt, wo es allerdings keine Lösungen gibt.  Minute 13:20

 

Schon vor der Covid-Plandemie gab es zerrüttete Gesellschaften.

  • Mit rasanter Geschwindigkeit haben wir vor Covid eine Welt geschaffen, in der
    ➢ politische Korrektheit[*] vorherrschte,
    ➢ man sich den Machthabern gehorsam unterordnete,
    ➢ mitmachte um des Mitmachens willen und sich um jeden Preis anpasste.
    So tief verwurzelt war diese Haltung, dass, sollte eine unsichtbare Krise eintreten – und eine solche war zwangsläufig vorgegeben! – würde diese Krise den Regierungen und Megakonzernen einen passgerechten Vorwand liefern, aus dem allgemein Zynismus ihren Vorteil herauszuschlagen. Die zynische Einstellung unter der Bevöl-kerung weitete sich immer mehr aus, als sie sich außerstande sah,
    ⚑ unvoreingenommen recherchierte Tatsachen zu finden und
    ⚑ auf ihre eigene Zukunftsgestaltung Einfluss zu nehmen.  Minute 14:28

 

  • Bereits vor Covid waren unsere Gesellschaften anfällig für diesen Modus von Machtübernahmen, die wir seither miterle-
    ben müssen. Angesichts der aktuellen Covid-Krise wird allein die Geschichtsschreibung objektiv darüber richten, ob aus
    historischer Sicht erzählt werden wird, dass
    ⚑ das Virus selbst das Hauptproblem gewesen war oder ob
    ⚑  vielmehr eine massive Umwälzung der Machtverhältnisse und der Einflussnahme zugunsten der elitären, politischen und unternehmerischen Klassen stattgefunden hatte.
    Dies wird einzig und allein der Fortgang der Geschichte erweisen. Gegenwärtig betrachte ich die Angelegenheit als noch ungeklärt."54  Minute 15:18

 

Wirtschaftswissenschaftler "Gott" Keynes (Schulden machen) ⇔ Vergessener Wirtschaftswissenschaftler Röpke (Würde, Balance)

  • Als ich anfing, internationale Wirtschaft zu unterrichten, stieß ich auf den deutschen [Ökonomen, Autor von "Humane Wirtschaft"] Wilhelm Röpke (1899-1966). Das Einzige, was wir [Professoren] lehren durften, war [die Lehre des Wirt-
    schaftswissenschaftlers] John Maynard Keynes. Dieser äußerst überhebliche Brite Keynes hat allen Regierungen beigebracht, dass Schulden keine Rolle spielten und dass es nicht auf Menschenwürde und Selbstdisziplin ankäme.
    Man lebt auf großem Fuß, und wenn das Finanzsystem einbricht, druckt man neues Geld. Man verschuldet sich noch
    mehr, um aus der Misere herauszukommen. In Amerika und Großbritannien wird Keynes wie ein Gott geachtet. In
    Amerika sind individuelle Spareinlagen nicht üblich. Die meisten Amerikaner leihen sich jeden Monat Geld, nur um
    über die Runden zu kommen. England hat weiterhin sehr mit den Unwägbarkeiten zu kämpfen, die dem Finanzsystem
    zu eigen sind. Videovortrag mit Fragenbeantwortung William Toel in Ladenburg – Vortrag mit anschließender Fragerunde 20.09.2021, Dolmetscher Gregor Brechmann, gefilmt von Der Levitenleser, YouTube Film, Minute 28:13, 1:28:53 Dauer, eingestellt 21. September 2021

 

Vordenker der Volkswirtschaftslehren: Keynes, von Mises und die Österreichische Schule

  • SB: "Haben Sie etwa auch die Bilderberg-Treffen verfolgt, so wie ich es getan habe? Ich war fasziniert von diesen spe-
    ziellen Interessengruppen, die sich alljährlich treffen. 1954 haben sie sich zum ersten Mal im Hotel de Bilderberg in den
    Niederlanden getroffen."
    WT: "Nun ja, ich weiß von diesen Zusammenkünften, doch nein, ich habe sie nicht mitverfolgt. Wenn man Wirtschafts-
    wissenschaften unterrichtet, lehrt man im Prinzip den grundlegenden Stoff. Dazu gehört natürlich die gesamte Österrei-
    chische Schule
    der Nationalökonomie, und dazu gehört John Maynard Keynes' bedeutender Beitrag zur Schuldenthe-
    matik und dessen Lösungsansätze bei finanziellen Engpässen. Nein, die Bilderberger habe ich nicht studiert."
    SB: "Im Hinblick auf die österreichische Wirtschaftslehre fällt mir als erstes Ron Paul und sein Sohn Rand Paul ein.
    Kann man davon ausgehen, dass Sie ein Fan von Ron Paul sind?"
    WT: "Nein, weder von Ron Paul noch von Ludwig von Mises noch von den anderen. Doch man darf sie nicht überge-
    hen, denn ihre Arbeit war wichtig. Ihre Werke sind Ausdruck einer deutsch-österreichisch-schweizerischen Grundein-
    stellung. Am Ende des Zweiten Weltkriegs haben wir, die Alliierten, Deutschland Denk- und Verhaltensschablonen
    aufgezwungen und erklärt: 'Wir müssen alles über Bord werfen, woran ihr in den letzten 13 Jahren oder genau ge-
    nommen in den letzten 16 Jahren davor, festgehalten habt. Daher wollen wir, dass ihr so seid wie wir und die Dinge
    mögt, die wir mögen. Wir wollen auch, dass ihr die Werte hochhaltet, die wir hochhalten. Dann werdet ihr nämlich
    sicher sein, und die Welt wird sicher sein, und wir werden das deutsche Problem lösen.'
    Wie Sie wissen, beinhaltete dieses Maßnahmenpaket auch Bletchley Park, eine groß angelegte psychologische
    Operation. Hinzu kam, dass die Alliierten das gesamte Bildungssystem in Deutschland umkrempelten und eine neue
    Wirtschaftsordnung durchsetzten.
    Das Wort "Weltanschauung" wird nicht mehr oft benutzt. Dennoch wird Deutschland auch heute noch von der "Weltan-
    schauung" der Alliierten beherrscht, von ihrer Art, die Welt zu betrachten. Ich glaube nicht, dass sie dem Wesen der
    Deutschen entspricht. Ich denke, dass sie nur ungefähr fünf Zentimeter tief eingedrungen ist. Obwohl die Gehirnwä-
    sche in Deutschland sehr stark ausgeprägt ist, glaube ich nicht, dass sich die Alliierten-Leitlinie hier durchgesetzt hat
    oder bereits so tief verankert ist, dass die Deutschen deshalb ihre Lebensauffassung geändert hätten. Die deutsche
    Weltanschauung ist wesentlich ausgewogener als die eines Amerikaners oder Briten oder irgendeines Angehörigen
    des ehemaligen britischen Reichs des Commonwealth." Videointerview (Ausschnitt), William Toel über Bilderberg-Treffen
    und die Volkswirtschaftslehre der Österreichischen Schule
    , präsentiert von dem YouTube-Kanal Stefan Bauer, Gastgeber Stefan
    Bauer
    , deutscher investigativer Journalist, YouTube Film, 3:30 Minuten Dauer, eingestellt 23. September 2021

 

Wirtschaftsethiker Wilhelm Röpke

  • Mehr als drei Jahrzehnte lang habe ich internationales Finanzwesen und internationa-
    le Wirtschaftswissenschaft an Universitäten gelehrt. Es gibt einen Deutschen namens Wilhelm Röpke, der ein brillanter Nationalökonom war. Er hat ein Buch mit dem Titel Civitas Humana. Grundfragen der Gesellschafts- und Wirtschaftsreform [A Humane Economy] geschrieben. Es ist pass-
    genau auf die Deutschen zugeschneidert. Ihr braucht kein neues Geld- und Wirtschaftssystem erfinden, denn es gibt be-
    reits das Bundesbanksystem, das Währungssystem und Wilhelm Röpkes Literatur. Folgt diesem Schema, das befähigt
    ist, in Deutschland ein ideal abgestimmtes Gleichgewicht herzustellen. Es wird keine zehnprozentige Inflation geben.
    Euer Geld wird geschützt und sicher sein. Es ist schon alles da. Ihr braucht nichts Neues erfinden. Vor der Einführung
    des Euro hattet ihr ein ziemlich gut funktionierendes Geld- und Wirtschaftssystem. Ihr habt damals sehr viel aufgegeben.
    Videovortrag mit Fragenbeantwortung William Toel in Thüringen auf der Worbis BONDA Ranch vom 07.12.2022, Dolmetscher Matthias Riepenhoff, gefilmt von Tino, bearbeitet von der Levitenleser Produktion, YouTube Film, Minute 1:13:33, 1:17:39 Dauer, eingestellt
    15. Januar 2023

English quotes by William Toel

Miscellaneous quotes by William Toel

  • There had been a rash decision made to punish Germany for making some very bad decisions. The decision was re-
    versed – for now. Only for now. You can't keep making bad decisions and escape the consequences. God has a way and when you ignore him and do the opposite, you're walking on thin ice. They're not out of the woods yet.
    Video presentation and Q&A session William Toel in Österreich – Salzburg am 30.11.2022 [William Toel in Austria, Salzburg], inter-
    preter Eila, YouTube film, Minute 1:08:47, 1:11:06 duration, posted 21. December 2022

Interne Links

Hawkins

 

 

1 Hinweis: Konstruktives Misstrauensvotum: "Die Abgeordneten können dem Bundeskanzler das Misstrauen aussprechen und ihn abberufen, wenn er nicht mehr das Vertrauen des Parlaments genießt. (Siehe Artikel 67 des Grundgesetzes)"

2 Russischer Überfall auf die Ukraine am 24. Februar 2022
Russisch-Ukrainischer Krieg

3 |Führungskunst ⇔ Management – Ethische Ausrichtung ⇔ Praktisch-effektive Orientierung

4 "Am 13. Februar 1942 erfolgte eine neue Anweisung zur Führung des Luftkriegs durch das englische Kriegskabinett, die bestimmte, dass die Zivilbevölkerung das Hauptangriffsziel sein soll.
Dazu schrieb der Chef der RAF (Royal Air Force), Sir Charles Portal, folgende Aktennotiz an Marschall Harris ["Bomber Harris"]: »Ich hoffe, es ist klar, dass die Angriffspunkte die Wohngebiete sein sollen, und nicht z. B. Docks oder Fabriken.«"  Josef A. Kofler, deutscher Autor, »Die falsche Rolle mit Deutschland« (https://www.amazon.de/Die-falsche-Rolle-mit-Deutschland/dp/B00289FT7A), Eigenverlag Kofler, Stadtbergen, 1973, 1. Januar 2000, S. 67, 2008

5 Abschlussbericht der Historikerkommission zu den Luftangriffen auf Dresden zwischen dem 13. und 15. Februar 1945, PDF, Historikerkommission im Auftrag der Landeshauptstadt Dresden, 2010
Artikel Bombardierung Dresdens vor 75 Jahren: "Gedenken ist zum Ritual geworden", RND,  Jan Sternberg, 13. Februar 2020

6 Hinweis zu den Tücken und Lücken der Abendveranstaltung in Münster: Die Münsteraner Abendveranstaltung wurde durch den Wirt vereitelt, der die Toel-Leute beargwöhnte und gleich zu Beginn wegschickte. Zwei Drittel der Teilnehmer entschlossen sich spontan, mit Autokonvois umzuziehen in einen privaten Wiesengarten, der den Durchhaltern Stehplätze bei Nieselregen bot. Anders als bei den Terminen im Trockenen auf der Novembertour 2023 war William Toel bereit, Fragen zu beantworten.

7 Die Rezensentin Joni Evans (*1942) ist eine US-amerikanische Verlegerin und Geschäftsführerin bei den Großverlagen Simon & Schuster und Random House, Herausgeberin, Literaturagentin und Schriftstellerin. Ihre persönliche Erfahrung mit dem Buch »Constanzes Kind« ist auf der Rückseite des Bucheinbandes nachzulesen: "Eine bemerkenswerte Leistung. Diese Geschichte hielt mich an meinen Stuhl gefesselt und beschäftigte mich noch Monate, nachdem ich sie gelesen hatte."

8 Der weltbekannte irische Professor für Geschichte an der Cambridge University Brendan Simms schrieb eine monumentale Hitler-Biografie Hitler. Eine globale Biografie, die 2020 in der Deutsche Verlags-Anstalt München erschien.

9 Elspeth bedeutet lt. Wikipdia.en "von Gott auserwählt" bzw. "von Gott geweiht" / gottgeweiht.

10 Gedenktag der Heiligen Elisabeth am 19. November; siehe: Elisabeth von Thüringen (1207-1231)

11 Susanne Schießl

12 Susanne Pasnocht

13 Literatur: Dr. Stefan Dietrich, Constanze Manziarly – Hitlers letzte Diätköchin, Berlin Story Verlag, 7. Dezember 2020

14 Catherine Toel

15 "Es ist unser keiner, der nicht offt und dick mit falschen Gedancken und Wahnen von ihm [dem Teufel] bezaubert wird." Martin Luther (1483-1546) deutscher Professor der Theologie, protestantischer Reformator, Tischreden und andere Christliche sehr erbauliche Gespräche, Erstausgabe 1566, S. 147, Andreas Zeidlern, 1700, Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main, 12. September 2016
"Diesen Tag hatte ich eine teuflische Gesandtschaft bei mir. Der Satan hat soweit den Sieg davon getragen, dass er mich aus der Kammer jagte und nötigte, unter Leute zu gehen." Martin Luther, Brief an Justus Jonas, Veste Coburg, 12. Mai 1530; zitiert in: Martin Luther bekämpfte den Teufel mit Tinte, Publikation Luther2017

16 Referenzartikel: Japan veröffentlicht unwiderlegbare Beweise dafür, dass ALLE COVID-Varianten menschengemacht sind, Antiilluminaten TV, 19. Dezember 2023

17 Referenzartikel (engl.): Struggling Germany headed for deeper recession, says IMF, The Economic Times, 10. October 2023

18 "Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."  Antoine de Saint-Exupéry (1900-1944) französischer Pilot, Schriftsteller, Der kleine Prinz'' [1943] Karl Rauch Verlag, Düsseldorf, 1950, 59. Auflage 1998

19 Eckart Tolle (*1948) brachte 1997 das Buch Jetzt! Die Kraft der Gegenwart heraus, das maßgeblich von der Talkshow-Moderatorin Oprah Winfrey empfohlen wurde. Ab 2009 wurde es schätzungsweise drei Millionen Mal allein in Nordamerika verkauft.

20 "Denn wie ein Mensch in seiner Seele berechnend denkt, so ist er. Sprüche 23, 7 (AT)

21 "Dein Glaube hat dich geheilt." Lukas 17, 19 (NT)

22 Siehe dazu: AUF1-Interview mit dem Publizisten Kayvan Soufi-Siavash, 24. Januar 2024: "Propaganda ist das mächtigste Werkzeug innerhalb moderner Gesellschaften."

23 Mitschrift zur Videobotschaft Die Story, 15. Januar 2023

24 Russisch-Ukrainischer Krieg, begonnen als sogenannte Ukraine-Krise am 24. Februar 2022

25 Der Prophetenauftrag von Gott an William Toel im Jahr 1984 ist in der Bibelstelle Jeremia 15, 19 (AT) zusammengefasst:
"Darum spricht der HERR also:
1- Wo du dich zu mir hältst, so will ich mich zu dir halten, und sollst mein Prediger bleiben;
2- und wo du die Frommen lehrest, sich zu sondern von den bösen Leuten, so sollst du mein Lehrer sein;
3- und ehe du solltest zu ihnen fallen, so müssen sie eher zu dir fallen."
Der Prophet/Seher/Diener Gottes William Toel muss sich an Gottes Vorgaben halten, nicht den Wünschen der Menschen nachgeben.

26 Informationsschrift Kriegsgefangenschaft in den Rheinwiesenlagern (1945 bis 1948), PDF, präsentiert von Blaetter zum Land Nr. 63, herausgegeben von NS-Dokumentationszentrum Rheinland-Pfalz, Gedenkstätte KZ Osthofen, Christiane Weber, Datum unbekannt

27 Ausplünderung der Europäer durch die 1%-Superelite.
"Die EU und der Euro waren Täuschung und Gaunerei. Länder verloren ihre Souveränität. So viel zu westlicher "Selbstbestimmung", "Freiheit", "Demokratie", allesamt Schlagworte ohne Inhalt. Im gesamten Westen gibt es nichts außer der Ausplünderung der Menschen durch das eine Prozent [die Superelite], das die Regierungen kontrolliert." Blogartikel von Dr. Paul Craig Roberts paulcraigroberts.org (*1939) US-amerikanischer Ökonom, stellvertretender Finanzminister und Mitbegründer des wirtschaftspolitischen Programms ("Reaganomics") der Regierung Reagans, Whistleblower, Blogger, Publizist, Freiheit, wo bist du? Nicht in Amerika oder Europa, 25. Januar 2015

28 Ab 2025 wird die EU zerfallen.
"Gegen Ende des Jahres 2024 beginnt Deutschland seinen Austritt aus der EU. Polen spaltet sich und macht in
etwa das Gleiche. Es entfernt sich allmählich von der EU. Dänemark organisiert sich im Stillen neu. Dann beginnt Österreich, sich aus der EU herauszulösen. All dies scheint von wütenden, randalierenden Volksgruppen erzwungen zu werden, welche die Zustände satt haben und aktiv geworden sind." Videopräsentation (engl.) von Penny Kelly, US-amerikanische Ingenieurin, Naturheilärztin, kundalini-erweckte Hellsichtige, Dozentin, spirituelle Beraterin, wissenschaftliche Übersetzerin, Autorin, LOOK-SEE | January 2024, YouTube Film, Minute 7:42, 44:27 Minuten Dauer, eingestellt 13. Januar 2024

29 Die Amalekiter waren ein räuberisches Nomadenvolk im Süden Palästinas, das als Erbfeind der Israeliten galt.

30 Der "Bürgerliche Tod" bedeutet den Verlust der persönlichen Rechtsfähigkeit.

31 Quelle: Norbert Jürgen Ratthofer / Ralf Ettl Das Vril Projekt – Endkampf um die Erde, PDF-Manuskript, S. 18-19, 1992
English source: Book The Vril - Project, Scribd

32 Bibelreferenz: Darum sage ich euch: Das Reich Gottes wird von euch genommen und einem Volk gegeben werden, das seine Früchte bringt. Matthäus 21, 43 (NT)
Der Urtext zur Bibelstelle Matthäus 21, 43 (NT) befindet sich im Archiv der Societas Templi Marcioni (Marcioniterorden).
Marcion (85-100 n. Chr.~160 n. Chr.) war der Begründer des Markionismus, einer einflussreichen christlichen Richtung des 2. Jahrhunderts mit gnostischen Anklängen.
Er war der letzte Mensch, der dem Apostel Johannes begegnet ist und die reine Lehre Jesu übertragen bekommen hat.
Der Mythenforscher und Autor Ludwig D. Gartz diese Passage hat in seinem Buch Die Ringver­nichtung. Tolkiens Lösungen für die Menschheit, 2. Auflage Juli 2018 auf
S. 82-83 (an manchen Stellen textlich etwas verändert) abgedruckt.

33 "Zwei Studien haben gezeigt, dass der Anteil von Ost-West-Paaren 2009 bei nichtehelichen Lebens-
gemeinschaften 11 Prozent betrug, bei Ehen 2 Prozent. Tendenz steigend. Das Trennungsrisiko von Ost-West-Paaren
sei im Vergleich zu West-West- und Ost-West-Paaren etwas erhöht." Radioreportage »Ost-West-Paare - Deutsch-deutsche Beziehun-gen dreißig Jahre nach der Einheit« (https://www.swr.de/swrkultur/leben-und-gesellschaft/ost-west-paare-deutsch-deutsche-beziehungen-dreissig-jahre-100.html), SWR2, Ralph Gerstenberg, Minute 8:48, 24:07 Minuten Dauer, eingestellt 30. Juni 2020, gesendet 1. Juli 2020

34 Referenzartikel: Weltweit 5,6 Milliarden mindestens einmal gegen Corona geimpft, aerzteblatt.de, 12. April 2023
EU widerruft Zulassung für Corona-Impfstoff von AstraZeneca, VDI nachrichten, 7. Mai 2024
AstraZenecas Corona-Impfstoff Vaxzevria ist in der EU nicht mehr zugelassen. Das Vakzin wurde beinahe 13 Millionen Mal in Deutschland verabreicht.

35 Anmerkung: William Toels persönliche Einschätzung, die Befrei-
ung Deutschlands könnte bereits im März 2022 erfüllt sein, hat sich bisher (drei Jahre später) noch nicht erfüllt.
Am 5. Mai 2024 wurde William Toel im Raum Memmingen dieselbe Frage gestellt: »Wann wird Deutschland frei sein – 2024, 2025 oder 2026?« Seine Antwort fiel knapp aus, nur 2024 betreffend: »Dieses Jahr [2024] hängen die dunklen Wolken über Deutschland.«
Über die Entwicklung in den Jahren 2025 und 2026 schwieg er.

36 Flip-Broschüre von William und Lisa Toel »Die sieben Ungerechtigkeiten« (https://simplebooklet.com/diesiebenungerechtigkeiten#page=1), 76 Seiten, erschienen 2. November 2021

37 Britischer Auslandsgeheimdienst (SIS), "Geheimer Nachrichtendienst", Vorläufer des nachfolgenden MI6 – 1945 war Lieutenant Colonel Stewart Menzies der Leiter des britischen Secret Intelligence Service.

38 Dokumentation Das Kennedy-Attentat: Staatsstreich aus dem Inneren?, AUF1, 20. November 2023, 23. November 2023

39 William Maxwell ("Max") Aitken, 1. Baron Beaverbrook (1879-1964) war ein kanadisch-britischer Verleger und konservativer Politiker.

40 Kollektives Selbstverteidigungsrecht nach Artikel 51 der UN-Charta

41 Artikel Kalter Krieg in der Küche, Der Spiegel, Wiebke Junk, 22. Juli 2009

42 Al-Aqsa-Moschee

43 Amihai Eliyahu (*1979) ist ein israelischer Politiker der rechtsextremen Partei Otzma Jehudit. Seit 2022 ist er Minister für religiöses und kulturelles Erbe im Kabinett Netanjahu VI.

44 Artikel über die problematische Aussage von Amihai Eliyahu, Israelischer Minister nennt Atombombe auf Gaza "Option", RND, 5. November 2023

45 "Wenn es kein Israel gäbe, müssten
die USA Israel erfinden, um ihre Interessen in der Region zu schützen." Joe Biden (*1942) US-amerikanischer Senator der Demokratischen Partei, 46. Präsident der Vereinigten Staaten (seit 2021) über die geostratische Wichtigkeit von Israel und US-Waffenlieferungen an Saudiarabien, Videoausschnitt von einer Senatssitzung User Clip: Joe Biden: Were there not an Israel the USA would have to invent an Israel to protect her interest in the region.", Minute 0:24, Ausschnitt einer C-Span-Übertragung, 1986

46 "Diejenigen, die entscheiden, sind nicht gewählt, und diejenigen, die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden." Horst Seehofer, 20. Mai 2010

47 "Diejenigen, die entscheiden, sind nicht gewählt, und diejenigen, die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden." Videointerview mit Horst Seehofer (*1949) deutscher CSU-Politiker, Bundesgesundheitsminister (2005-2008), Ministerpräsident des Freistaates Bayern und Vorsitzender der CSU (2008-2019), Horst Seehofer erklärt, warum Wählen sinnlos ist, präsentiert von dem deutschen öffentlich-rechtlichen Fernsehsender ARD, Talkshow "Aufgemerkt! Pelzig unterhält sich", Gastgeber Erwin Pelzig [Frank-Markus Barwasser] (*1960) deutscher Journalist, Kabarettist, Schöpfer und Darsteller der Figur Erwin Pelzig, Sendetermin 20. Mai 2010, YouTube Film, 31 Sekunden, eingestellt 10. Februar 2011

48 "Wir in Deutschland sind seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen." Rede über Gewaltenteilung und Völkerrecht von Dr. Wolfgang Schäuble (1942-2023) deutscher CDU-Politiker, Finanzminister der BRD, Bundestagspräsident (2017-2021), Deutschland ist zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän seit dem 8. Mai 1945 gewesen – W. Schäuble, European Banking Congress, Alte Oper, Frankfurt am Main, 18. November 2011, YouTube Film, 1:55 Minuten Dauer, eingestellt 4. Juni 2015

49 Die Deutschlandfrage innerhalb der europäischen Geschichte betrifft die Phase von 1806-1990.

50 (*1981) geborene Tochter des 45. US-Präsidenten Donald Trump

51 Wilhelm Röpke (1899-1966) deutscher Ökonom, Sozialphilosoph, Entwickler des "ökonomischen Humanismus" [Dritter Weg] und der Sozialen Marktwirtschaft, Autor, Civitas Humana. Grundfragen der Gesellschafts- und Wirtschaftsreform [ A Humane Economy ], Eugen Rentsch Verlag, Zürich, 1944, 1946, Haupt, Bern, 4. Auflage 1979

52 Eventualverbindlichkeiten, BWL-Lexikon

53 Literatur: ➤ Markus Krall (*1962) deutscher Volkswirt, Unternehmensberater, Autor, Die Bürgerliche Revolution. Wie wir unsere Freiheit und unseren Wohlstand erhalten, Langen-Müller, 12. März 2020

54 Video (14:09 minutes duration) and article German Gov't Admits There Was No Pandemic, Fact checked, The People's Voice, Baxter Dmitry, 2. April 2024

Letzte Bearbeitung:
15.06.2024 um 16:24 Uhr

Page generated in 1.237 seconds.