SpiritualWiki

Wiki / Reset-2020

Wiki-Menu:  

2·2012


Hawkins-Menu:


 

Reset 2020 – Plandemie Covid-19

 

Knopf

 

Reset-Knopf

 


 

Die Covid-19 Plandemie

System-Reset ausgelöst durch den weltweiten Shutdown anlässlich der Covid-19-Plandemie 2020

Vor der Lösung kommt die Auflösung.

 

Der Ausbruch der Coronavirus-"Seuche" Ende Dezember 2019 in der chinesischen Metropole Wuhan führte zu Quarantänemaßnahmen und zu einem zweimonatigen Lockdown der umwelt- und luftverschmutzten 8-Millionen-Stadt. China hat den Tagesbetrieb zu 95% wieder aufgenommen.

 

Bild

Die Panikmache durch hyper-politisierte Medien, die Rede von überfüllten Krankenhäuser (die leer standen), die Botschaften von Hofvirologen und Staatslenkern und die von Regierungen in Asien, Europa, den Vereinigten Staaten, Kanada und Südamerika durchgesetzten Schließungen von Schulen, Universitäten und öffentlichen Institutionen, gepaart mit Veranstaltungs- und Versammlungsverboten inklusive Ausgangssperren, lösten unter der Bevölkerung eine Schockwelle aus, der teilweise Überreaktionen und Hamsterkäufe folgten. Die deutsche Bundesregierung, die am 14. März 2020 das öffentliche Leben landesweit lahmgelegt hat, berief sich dabei ungerechtfertigterweise auf das Infektionsschutzgesetz [gültig seit 1. Januar 2001, geändert 27. März 2020], noch bevor es vom Robert-Koch-Institut1 Schützenhilfe durch Hochstufung der Seuchengefahr bekam. Am 24. März 2020 verhängte Indien eine Ausgangssperre für seine gesamte Bevölkerung von 1,3 Milliarden Menschen, Japan hingegen hat keine Ausgangsbeschränkungen erlassen, jedoch eine Bevölkerung, die üblicherweise während der Grippezeit Mundschutz trägt. Schweden, Island, Weißrussland, Singapur, Taiwan und Südkorea verzichteten ebenfalls auf "Niederschließungs"maßnahmen. Spätestens im Juli 2020 wurde deutlich, dass es keine erhöhte Mortalität im Vergleich zu Ländern mit Ausgangssperren und Kontaktverboten gab.
Seit 19. März 2020 gilt Covid-19 im Vereinigten Königreich nicht mehr als eine "Infektionskrankheit durch hochpathogene Erreger" (HCID). Bedenklich stimmt die Tatsache, dass die Gesundheitsbehörden in Dänemark per Gesetz im Zeitraum 2020/21 Zwangsbehandlungen und Impfzwang mit polizeilicher, militärischer und wachdienstlicher Hilfe durchsetzen können.2

 

Ehrlichkeit
Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (*1967) rief am 16. März 2020 den Katastrophenfall für den Bundesstaat Bayern aus, am 19. März gab er bekannt: "Wir werden davon ausgehen müssen, dass eine Rezession droht. Es könnte sein, dass dieser gesamte globale Prozess schlimmer als eine Finanzkrise ist."3

 

Das deutsche Gesundheitswesen ist relativ robust. Im Jahr 2017/2018 haben Ärzte und Krankenhäuser die größte Grippewelle in Deutschland seit 30 Jahren erfolgreich geregelt. Die 60.000 zusätzlichen Krankenhaus-Patienten, von denen 25.100 am Grippetod starben, wurden behandelt, ohne dass die Öffentlichkeit davon Notiz genommen hätte.

Der Infektionsepidemiologe Prof. Dr. med. Klaus-Peter Hunfeld nannte die unangemessene Lahmlegung des öffentlichen Lebens "ein Feuerwerk des Wahnsinns". Vergleichsweise wurde beim Ausbruch der Schweinegrippe 2009 nirgendwo ein nationaler Lockdown verhängt. Hunfeld mahnte: "Wir können das Land nicht 100 Jahre in einen Dornröschenschlaf schicken."4

 

In keiner der Studien zu den Coronaviren wurden die vier Kochschen Postulate zur wissenschaftlich korrekten Einordnung der Ursache einer Krankheit berücksichtigt. Zur Feststellung einer Covid-19-Erkrankung werden nicht amtlich validierte diagnostische Inhouse-Polymerase-Kettenreaktion-Tests (PCR) (entwickelt von dem Chefvirologen "Prof." Christian Drosten an der Charité Berlin) verwendet, deren Ergebnisse eine Fehlerquote von 50-80% aufweisen.5

Als das italienische Gesundheitsinstitut ISS Mitte März die Patientendaten von mehr als 2000 mit dem Coronavirus Verstorbenen analysierte, stellte sich heraus, dass deren Durchschnittsalter bei 80 Jahren lag. 10% der Vireninfektionstoten waren über 90 Jahre, 90% über 70 Jahre, und nur 0,8% hatten keine chronischen Vorerkrankungen.6

 

Der weltweit inszenierte Covid-19-Ausnahmezustand dient dazu, die bereits bestehende systemische Desintegration des Industriezeitalters für alle sichtbar zu machen und das Informationszeitalter [Jupiter/Saturn im Luftzyklus; neue Epoche von 2020-2150] zu bestätigen, das in das globale Zeitalter einmünden wird.'''

"Wir leben in der Zeit eines orchestrierten internationalen finanzfaschistischen Putsches." […]
"Wir erleben die absolute Plünderungsorgie der Großindustrie."
Ernst Wolff (*1950) deutscher freier Journalist und Autor; siehe [♦] Minute 32:40

 

  • "Keine Menschenansammlungen ohne globalen Impfstoff mehr!" Bill Gates, US-amerikanischer Milliardär, Impfinvestor, 7. April 2020
  • "Die Epidemie wird nicht verschwinden, bevor wir einen Impfstoff haben." Angela Merkel, deutsche Bundeskanzlerin, 8. April 2020
  • "Der Widerstand gegen Veränderung wird in der Krise geringer. Wir können die Wirtschafts- und Finanzunion, die wir politisch bisher nicht zustande gebracht haben, jetzt hinbekommen." Dr. Wolfgang Schäuble deutsche Bundestagspräsident7

 

Unter Berufung auf ihre anwaltliche Pflicht zur Wahrung der verfassungsmäßigen Ordnung (§§ 1, 12 a BRAO) hat die Medizinfachanwältin Beate Bahner am 11. April 2020 eine Verfassungsklage gegen den Covid-19-Lockdown in ihrem Bundesland eingereicht, die abgeschmettert wurde. Am Ostersonntag wurde sie festgenommen und – ohne staatsanwaltschaftliches Ermittlungsverfahren – in eine Isolierstation der Psychiatrie Heidelberg verbracht.8
Die Corona-Maßnahmen der BRD verstoßen gegen

Art. 1 GGMenschenwürde,
Art. 2 GG – Handlungsfreiheit,
Art. 4 GG – Recht auf freie Religionsausübung,
Art. 5 GG – Meinungsfreiheit,
Art. 6 GG – Schutz der Ehe, Familie und Kinder,
Art. 7 GG – Schulwesen,
Art. 8 GG – Versammlungsfreiheit,
Art. 9 GG – Vereinigungsfreiheit,
Art. 11 GG – Freizügigkeit,
Art. 12 GG – freie und ungehinderte Berufsausübung,
Art. 14 GG – Eigentumsgarantie,
Art. 20 Abs. 4 GG – Recht zum Widerstand.

 

Weltweite Untersuchungen zur Wirksamkeit von Gesichtsmasken zeigten keinen Unterschied im Ergebnis, ob man eine Maske trägt oder nicht. Masken haben den Ausbruch des Virus in Wuhan nicht verhindert.9 Eine von der Universität von Ostengland veröffentlichte länderübergreifende Studie kam zu dem Schluss, dass die Maskenpflicht keinen Nutzen bringe und das Infektionsrisiko erhöhen könne. Zwei US-Professoren für Atemschutz von der Universität von Illinois erklärten in einem Aufsatz, dass Gesichtsmasken weder den Selbstschutz noch den Schutz Dritter verbesserten. Die Fachzeitschrift "Annals of Internal Medicine" veröffentlichten im April 2020 eine Studie, wonach weder Stoffmasken noch chirurgische Masken geeignet seien, die Verbreitung von COVID-19 durch Husten zu verhindern.
Ein im Mai 2020 im "New England Journal of Medicine" erschienener Artikel kam zu dem Schluss, dass Masken im Alltag wenig oder keinen Schutz böten. Die Autoren bezeichteten die weitgehend eingeführte Maskenpflicht als "irrationalen Angstreflex".
Das Tragen einer Maske kann sich nachteilig auf die Gesundheit auswirken. Es ist unnatürlich, ausgeatmete Luft wieder einzuatmen. Masken erhöhen die CO2-Konzentration im Blut auf potenziell schädliche Werte. Überschüssiges CO2 kann geistige Verwirrung, unklares Denken, Sehstörungen, Kopfschmerzen und Übelkeit auslösen.

 

Interessanterweise fand am 18. Oktober 2019 das Event 201-Planspiel in New York City statt, welches eine fiktive Virusseuche mit weltweit 65 Millionen Todesopfern simulierte und die möglichen Folgen einer damit einhergehenden Drosselung der Weltwirtschaft untersuchte.10
  ☛ Veranstalter: Johns Hopkins Center für Gesundheit und Sicherheit
  ☛ Teilnehmer: Bill und Melinda Gates Foundation, World Economic Forum11
  ☛ Teilnehmerin: Avril Haines, stellvertretende Beraterin für Fragen der Nationalen Sicherheit (CIA, Barack Obama)

 

Am 11. März 2020 rief die Weltgesundheitsorganisation (WHO) die COVID-19-Pandemie aus. Die WHO, die Regierungen diktiert, wird zu 90% privat finanziert – von Lobbyorganen der Pharmaindustrie und Milliardären, allen voran
die Bill und Melinda Gates Foundation.

Im Mai 2009 strich die WHO zwei wesentliche Voraussetzungen der Definition von Pandemie. Vor der Privatisierungswelle waren eine enorme Anzahl von Todesfällen und Erkrankungen in mehreren Staaten die Bedingungen. Seit 2009 reicht zur Ausrufung einer Pandemie die Feststellung, dass sich ein Krankheitserreger schnell und massiv in mindestens zwei der sechs WHO-Regionen ausbreitet.

Folglich rief die WHO 2009 die Schweinegrippe-Pandemie aus, an der sage und schreibe 18.000 Menschen weltweit gestorben sind. An der jüngsten Pandemie sind rund 13 600 Menschen MIT, nicht notwendigerweise DURCH das Coronavirus gestorben. Etwa 95 000 infizierte Menschen sind wieder geheilt. [Stand 22. März 2020]12

 

Der Corona-Hype wurde durch die Propaganda einer gleichgeschalteten Presse geschürt, die 24/7 über vorwiegend ein Thema berichtete. Zwischen Mitte März und Mitte Mai 2020 sichteten zwei Kulturwissenschaftler der Universität Passau Fernsehreportagen des deutschen zwangsfinanzierten Bezahlfernsehens, die sich ausschließlich dem Thema Corona-Krise widmeten (42 "ZDF Spezial" und 51 "ARD Extra"). Sie fanden eine staatsfreundliche selbstreferentielle Inszenierung mit permanenter Krisenrhetorik vor, die dauerwiederholte redundante Bilder zeigte. Statt differenzierter mehrperspektivischer Berichterstattung wurden im Sinne der Panikmache katastrophenfilmartige Bildfolgen untermalt von dramatischer Musik eingesetzt.13

Schwan
Schwarzer Schwan

Die seit 2009 als "Lockstep" geplante, 2019 simulierte und 2020 als "Lockdown" weltauf und weltab inszenierte Covid-19-PLANdemie wird von Zyklenkennern und Systemanalytikern als ein höchst unwahrscheinliches, einschneidendes Ereignis bewertet. Die Schockwelle dieses Schwarzer Schwan-Ereignisses wird ein Omega-Alpha-Beben auslösen, dem mitten im Chaos  ein Systemneubeginn folgen wird.14

 

Der deutsche IT-Unternehmer und Aktivist Wolfgang Greulich, drittes Kernmitglied der aktuell laufenden Corona Info Tour anlässlich der Aushebelung von Grundrechten und unverhältnismäßigen krank- und armmachenden Maßnahmen des Covid-19-Regimes, wies bei seinen öffentlichen Auftritten wiederholt darauf hin, dass er sein Weihnachtsgeschenk, das Hörbuch Der größte Crash aller Zeiten, seit Beginn des Krisenjahres schon fünf Mal gehört habe und sich seit März eingehend mit geschichtlichen Zusammenhängen beschäftige. Bei der 40. Kundgebungsveranstaltung der Bustour sagte Greulich am 15. Oktober 2020 in Sindelfingen:

"Es brodelt in ganz Deutschland und demnächst haut's den Pfropfen hinaus. Und dann war's das [mit dem alten Zeitalter]. Da bin ich mir sicher. Und dann kommt die eigentliche Aufgabe [des Neubeginns]. Da hab ich die Lösungen auch nicht so parat. Mit unseren Politikern in Berlin fangen wir nix mehr an. Und das System funktioniert so auch nicht. Und dann wird's wahrscheinlich viele schlaue Leute geben und brauchen, damit wir uns was Neues aufbauen und diese Gesellschaft eine Weltgesellschaft werden kann. Und das wär schön, wenn es so kommen könnte, weil alles andere macht keinen Sinn."15

 

Der nun unmittelbar bevorstehende Systemneubeginn entspricht der vierten sehr kurzen Phase des "Resilienz-Zykluses" in der Natur, den der kanadische Gelehrte und Professor für Ökologie an der Universität von Florida Dr. C. S. Holling (1930-2019) entdeckt und erforscht hat. Der universal anwendbare Zyklus von Wachstum und Verfall eines Systems vollzieht sich in vier aufeinanderfolgenden spezifischen Phasen.

 

Resilienz
Resilienz-Zyklus, dargestellt als Möbiusband


 

Im Hinblick auf die vier Phasen des Wachstums und Niedergangs eines Systems sind das globale Industriezeitalter und zugleich die globale Zivilisation soeben in die vierte und letzte Phase ihres systemischen Lebenszykluses eingetreten. Die Lebensdauer der mittlerweile sterbenden Ära beträgt 250-260 Jahre. Dies entspricht in etwa der Laufzeit einer Umlaufbahn des Zwergplaneten Pluto von 248 Jahren. Das Ende eines Systems ist kein Fluch, sondern eine inhärente Notwendigkeit, auf die eine Wiedergeburt folgt.

 

Das wirtschaftliche "Wachstum", das von 2008 bis heute hochgezogen wurde, ist eine "mit Schulden befeuerte Fata Morgana". Zu diesem Schluss kam die am 22. Dezember 2019 veröffentliche Studie des Geological Survey of Finland hinsichtlich der Folgen der Finanzkrise von 2008.16 Diese künstlich aufrechterhaltene Dynamik würde sich innerhalb der nächsten fünf bis zehn Jahre zuspitzen und einen weiteren Zusammenbruch des Finanzsystems gekoppelt mit der Entwicklung des Erdölpreises auslösen.17

 

Bild

 

Am 3. März 2020 veröffentlichte der britische Forscher, investigative Journalist, Publizist und Autor Dr. Nafeez Ahmed (*1978) einen Aufsatz mit dem (übersetzten) Titel Der Coronavirus-Ausbruch und die zeitgleich auftretende globale Phasenverschiebung und Systemauflösung – Eine Systemanalyse mit Blick auf das Licht am Ende des Tunnels.
Darin führte Ahmed aus, dass sich die globale industrielle Zivilisation in der letzten Phase ihres Lebenszyklus befindet. Er beruft sich dabei auf die vier Phasen des Wachstums und des Niedergangs eines Systems, die vor Jahrzehnten von dem Ökologen Holling definiert wurden.

 

༺༻Besprechung der Phasen
1.Die erste Phase des Aufbaus des Industriezeitalters dauerte etwa 200 Jahre – vom neunzehnten Jahrhundert bis zum späten zwanzigsten Jahrhundert.
2.Die zweite Phase der Bestandssicherung, Konservierung und Stagnierung trat 1970 ein und war in den frühen 2000er Jahren erfüllt.
3.Anschließend begann die dritte Phase der Krise einhergehend mit Chaos und Verlusten, die sich bis 2020 zugespitzt hat. Während dieser Phase können allein schon kleinere Störungen tiefgreifende Auswirkungen im System haben.
In der instabilen Phase der Ungewissheit treten ebenfalls neue Ansätze zur Veränderung auf, die in Phase 1 und 2 undenkbar gewesen wären.
4.Mit dem Beginn der vierten Phase der Neuorganisation ist auch der entscheidende Moment der globalen "Phasenverschiebung" eingetreten, die durch menschlichen Einsatz mitbestimmt werden kann. Jetzt können die Grundlagen des neuen Systems mitgeschmiedet werden und der Weg für die Entstehung eines neuen Lebenszyklus geebnet werden.

 

Bild


Vier Entwicklungsstufen von Wachstum und Niedergang des Industriezeitalters
(1770-2030) • 256 Jahre Laufzeit
                                                                                L a n g s a m e s    W a c h s t u m
༺༻KürzelPhaseAuslöserZeitraumDauer
1.rWachstum • Ausbeutung der Ressourcen Erfindungen der
Industriellen Revolution
1770-1970200Jahre
2.KStagnation • Sättigung • Ressourcenschonung Bestandssicherung1970-200737 Jahre
                                                                                     R a s c h e r     V e r f a l l
3.ΩKrise • Zusammenbruch • Freisetzung von Ressourcen Weltfinanzkrise 20082008-202012 Jahre
4.αNeuorganisation • Innovation • Umverteilung von Ressourcen Covid-19 Pandemie 20202020-20305-10·Jahre
Quelle:
► Blogartikel (engl.) von Nafeez Ahmed (*1978) britischer Forscher, investigativer Journalist, Publizist, Autor, Coronavirus, synchronous
     failure and the global phase-shift. A systems analysis uncovering the light at the end of the tunnel
, präsentiert von der Geschichten-
     Publikation Medium, 3. März 2020

 

Vier Stationen von der Empfängnis zur Geburt

 

Was Zeitalter, Reiche und Systeme im Großen und langfristig in vier spezifischen Phasen während eines Zeitraums von 250-260 Jahren durchlaufen, hat jedes neugeborene Baby im Lauf von nur neun Monaten die gleichen vier Schritte im Kleinen erfahren und die aufeinanderfolgenden vier Schritte abgespeichert.
Die neun Monate des Heranwachsens in einer geräumigen Nährblase vermitteln den unbewussten Eindruck von Schlaraffia. [1] Mit der zunehmenden Raumminderung und Toxifizierung des Mutterleibes und schließlich dem Einsetzen der Wehen [2] tritt eine schmerzhafte Krise ein, die sich bei der Austreibung im Flaschenhals des Geburtskanals in einen Kampf um Leben und Tod steigert. [3]

 

Vier perinatale Matrizen der Lebensentstehung
༺༻PhasePerspektiveOrtPhasenablaufErfahrungAktivierter Planet
1.ANFANGInnenMutterleib Pränatale Erfahrung Ureinheit Neptun
2.MITTEInnenMutterleib Austreibungsphase Schock Saturn
3.ENDEInnenGeburtskanal Geburtprozess Kampfphase Pluto
4.NEUES SEINAußenNabelschur
gekappt
Geburt erfüllt Ablösung/Wende Uranus

 

Die "Vertreibung aus dem Paradies" [2] gefolgt von einer traumatisierenden Höllenerfahrung [3] geht der Geburt in eine neue größere Welt [4] voraus. Am Ende des Dunkelraums und Tunnels wird das "Licht der Außenwelt" offenbar. Das Licht ist ungewohnt, die ersten Atemzüge schmerzhaft, das Geschrei gellend, die Abnabelung unvermeidlich. ‌‌Sobald auch der Rahmen der "alten Normalität" – die Plazenta – ausgeboren wurde, muss die "neue Normalität" des Endstadiums mit Sozialabstand, Überwachung, Masken"schutz" und Impfzwang verschwinden. Das neue Erdenkind, das noch kein Stehvermögen entwickeln konnte, befindet sich nun in einem paradigmal anderen Lebensraum. Es bedarf der Nähe, Zuwendung und des Urvertrauens, damit es eine reelle Überlebenschance hat.

 

Zivilisationenzyklus – Aufstieg und Niedergang historischer Reiche

Historiker und Statistiker – wie beispielsweise Walter A. Shewhart und W. Edwards Deming – haben festgestellt:
  ➤ Seit dem Beginn der Geschichte hat das Durchschnittsalter der Weltzivilisationen ungefähr 200 Jahre gedauert,
      gefolgt von 50 Jahren des Übergangs.
  ➤ Der Keimzyklus des Menschen dauert 260 Tage – 20 x 13 [Kernzahlen des Maya-Kalenders].
  ➤ Zivilisationen durchlaufen gewöhnlich einen Zyklus von ~250 JahrenSiehe Pluto Zyklus von 248 Jahren.
      Nach John Bagot Glubb dauert ein Reichszyklus etwa 250 Jahre = 10 Generationen.18
      Er beinhaltet sechs Phasen: 1. Pioniere 2. Eroberungen 3. Handel 4. Wohlstand 5. Intellekt 6. Dekadenz.
           Dekadenz: Brot und Spiele: zügelloser Militärapparat, massive Ungleichheit zwischen Arm und Reich, aufgeblähter Staat,
             Zurschaustellung von Reichtum, Verfall der Währung, Sexbesessenheit.
Die neun Stationen des Tytler-Zyklus

   "Große Nationen steigen auf und gehen unter. Das Volk schreitet
    1.   Von der Knechtschaft zur spirituellen Wahrheit (Glauben),
    2.
  Von spiritueller Wahrheit / Glauben zu großem Mut,
    3.
  Vom Mut zur Freiheit,
    4.
  Von der Freiheit zum Überfluss,
    5.
  Vom Überfluss zum Egoismus,
    6.
  Vom Egoismus zur Selbstgefälligkeit,
    7.
  Von der Selbstgefälligkeit zur Teilnahmslosigkeit,
    8.
  Von der Teilnahmslosigkeit zur Abhängigkeit,
    9.
  Von der Abhängigkeit erneut zur Unfreiheit."
Quellen:
Alexander Fraser Tytler (1747-1813) schottischer Historiker in einem Brief an einen US-amerikanischen Freund, 23. Mai 1857
     Erstmalig erwähnt in dem Artikel Why Democracies Fail, präsentiert von der Zeitung "Daily Oklahoman", S. 12A, 9. Dezember 1951
► Hintergrundinformationen von Loren Collins The Truth About Tytler, undatiert

 

Astrologische Konstellation im Jahr 2027 signalisiert den erfüllten System-Reset

Am 13. März 1781 entdeckte der in Deutschland geborene britische Astronom Wilhelm Herschel den bis dato unbekannten Planeten Uranus, der von der Sonne aus gesehen der siebte Planet ist. Uranus repräsentiert das Zeitalter des Wassermanns, welches das ausgehende Fischezeitalter ablösen wird. Nach der Entdeckung des transsaturnischen Planeten Uranus dauert es rund 400 Jahre, bis die neue Ära vollends etabliert ist. Am 21. Dezember 2012, der Geburt des Wassermannzeitalters, war die Halbzeit des Übergangs bereits überschritten. Die härteste Phase des Zusammenbruchs der Struktur des ausgehenden Fischezeitalters ist im Zeitraum 2016-2020 anzusiedeln. Im Januar 2021 wird die Menschheit aus dem Flaschenhals der gesteigerten Unterdrückung und Spaltung austreten.

Vier sich steigernde Stufen des Misstrauens
   Stufe 1 – 2016: Flüchtlingskrise ☛ Misstraue dem Fremden!
   Stufe 2 – 2017: Me Too Bewegung ☛ Misstraue den Männern/Frauen!
   Stufe 3 – 2019: Klimahype-Bewegung ☛ Misstraue den Autoritäten!
   Stufe 4 – 2020: Corona-Maßnahmen-Regime ☛ Misstraue JEDEM!

Interessanterweise deckt sich die avisierte kurze Zeitspanne des System-Resets von 5-10 Jahren mit einer harmonischen astrologischen Konstellation Mitte Juni 2027. Bis dahin wird der Systemverfall der alten Ära vollzogen sein und die Grundlagenschaffung und Neuorganisation zum Aufbau einer neuen Ära stattgefunden haben.
Voraussichtlich wird der 12. Juni 2027 der Tag sein, an dem die Phasenverschiebung in der Kultur des Wassermannzeitalters "vollendet" sein wird. Dieses Datum dürfte die Rückkehr eines vereinten Kollektivbewusstseins markieren, das ab dann offensichtlich zu Tage treten wird. Am 12. Juni 2027 werden die drei äußersten transsaturnischen, transpersonalen und transformierenden Planeten Pluto, Uranus und Neptun in eine längerfristige ausgewogen harmonische Konstellation zueinander eintreten.
   ♦ Pluto und Uranus werden in 7° Zwillinge im Trigon zueinander stehen.
   ♦ Sowohl Pluto als auch Uranus werden im Sextil (günstiger Aspekt) zu Neptun in 7° Zwillinge stehen.
   ♦ Die beiden äußeren Planeten Jupiter und Saturn werden zudem ein harmonisches Trigon zueinander bilden.

 

ReferenzenDie inszenierte Pandemie eines patentierten Virus als Evolutionsbeschleuniger
► Artikel Der heimliche WHO-Chef heißt Bill Gates, präsentiert von der überregionalen deutschen Wochenzeitung Zeit Online,
     Jakob Simmank, 4. April 2017
► Artikel Matthias Horx: "Das ist ein historischer Moment". "Nichts wird so sein wie zuvor": Zukunftsforscher Mattias Horx gibt Denkanstöße
     über die Zeit nach der Krise.
, präsentiert von der überregionalen österreichischen Tageszeitung Kurier, 18. März 2020
► Artikel mit Prof. John Ioannidis (*1965) griechischer Epidemiologie, Universität Stanford, Daten-Fiasko bei Corona-Krise: Stanford-
     Professor warnt vor Blindflug bei Maßnahmen
, präsentiert von dem deutschen Nachrichtenmagazin Focus online, 21. März 2020
► Essay Die Coronakrise – Aspekte abseits des Mainstreams, PDF, präsentiert von dem deutschen kritischen Weblog Nachdenkseiten,
     Gabriele Muthesius, 22. März 2020
► Artikel Der Milliardär und das Virus. Hat Bill Gates die aktuelle Corona-Pandemie vorhergesagt?, präsentiert von der deutschen kritischen
     Zeitschrift Rubikon, Tilo Gräser, 23. März 2020
► Interview mit Annemarie Pieper (*1941) deutsche Professorin für Philosophie, Philosophin Annemarie Pieper: «Nach Corona werden
     wir nicht wieder in den alten Kapitalismus zurückkehren»
, präsentiert von der Schweizer Tageszeitung St. Galler Tagblatt,
     Raffael Schuppisser, 28. März 2020
► Artikel Coronavirus: Irreführung bei den Fallzahlen nun belegt, präsentiert von dem deutschen Multipolar Magazin, Audio-Podcast
     Paul Schreyer (*1977) deutscher freier Journalist, Autor, 28. März 2020
► Artikel Virologen regieren die Welt, Politiker gebärden sich als ihre Erfüllungsgehilfen: Dabei bleibt viel Vernunft auf der Strecke,
     präsentiert von der Schweizer Tageszeitung Neue Zürcher Zeitung (NZZ), Reinhard K. Sprenger, 30. März 2020
► Artikel Der Wahnsinn und die Realität – Tatsachen von den Mythen zur Corona-Pandemie, präsentiert von der deutschen kritischen
     Zeitschrift Rubikon, erstellt vom Herausgeber Jens Wernicke (*1977), 11. April 2020
► Artikel Die Wahrheit über die Corona-Scheinpandemie in 8 Sätzen auf den Punkt gebracht, präsentiert von der Publikation
     Love Productions, Stefan Wolf, 14. April 2020
► Artikel von Dr. Hans-Joachim Maaz (*1943) deutscher Psychiater, ärztlicher Psychoanalytiker, Autor, Die Corona-Religion. Da Covid-19
     objektiv nicht sehr gefährlich ist, muss es irrationale Gründe für die Hysterie geben, die es psychologisch zu erforschen gilt.
, präsentiert
     von der deutschen kritischen Zeitschrift Rubikon, 18. April 2020
► Artikel Ist die Corona-Krise ein Zeichen der Endzeit?, präsentiert von der Publikation Institut für Gemeindeorientierte Weiterbildung
     (IGW)
, Roland Hardmeier, 23. April 2020
► Artikel Aufruf der Hausärzte: Die Corona-Pandemie muss relativiert werden!, präsentiert von der überregionalen deutschen Tageszeitung
      Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ), Reinhard Müller, 28. April 2020
► Artikel PAUKENSCHLAG: US-Behörde NIH bestätigt: 5G-Strahlung kann Corona-Erkrankungen verursachen!, präsentiert von
     CannerGrow, Jan Walter, 23. Juli 2020
► Artikel Ärzte und Kliniken meldeten Kurzarbeit für mehr als 400.000 Beschäftigte an, präsentiert von der deutschen Wirtschafts- und
     Finanzzeitung Handelsblatt Online, Frank Specht, 27. Juli 2020
► Artikel Maskenpflicht, keine Mitführpflicht von Attesten, kein Einsichtsrecht in Atteste, präsentiert von der Initiative Anwälte für Aufklärung,
     Ivett Kaminski, deutsche Rechtsanwältin, 1. August 2020
► Artikel Die PCR-Tests und die Feststellung einer Infektion. Die Entscheidung zwischen Wirklichkeit und Aberglaube, 32 Minuten Lesedauer
     präsentiert als Notiz auf Facebook, Oliver Tropan, 7. August 2020
► Artikel Die Orwellsche Verordnung. Die Maskenpflicht ist ein Angriff auf unsere Psyche und dementsprechend auch auf unsere
     Gesundheit.
, präsentiert von der deutschen kritischen Zeitschrift Rubikon, Peter Frey, 22. August 2020
► Artikel Vor der Lösung kommt die Auflösung. Nach der Niederschließung geschieht die offenbarende Öffnung., präsentiert von
     der News-Plattform Publikum, Elfriede Ammann, 16. Oktober 2020
Literatur zur inszenierten Pandemie mit einem patentierten Virus als Evolutionsbeschleuniger
Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi (*1946) deutsch-thailändischer Humanmediziner, Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie,
     Autor, Karina Reiss, Mitautorin, Corona Fehlalarm? Zahlen, Daten und Hintergründe. Zwischen Panikmache und Wissenschaft:
     welche Maßnahmen sind im Kampf gegen Virus und COVID-19 sinnvoll? Daten, Fakten, Hintergründe
, Goldegg Verlag,
     Taschenbuchausgabe 28. Juni 2020
YouTube (DailyMotion) Medienangebote zur inszenierten Pandemie mit einem patentierten Virus als Evolutionsbeschleuniger
► Video Fernsehdokumentation Profiteure der Angst – SARS H1N1 H5N1 – Impfstoff-Marketing mit erfundenen Pandemien – NDR 2009,
     präsentiert von dem französisch-deutschen Fernsehsender Arte, 56:43 Minuten Dauer, eingestellt 1. Januar 2013
► Videopräsentation Dr. med. Dietrich Klinghardt (*1950) deutscher Arzt, Erfinder von kinesiologisch-medizinischen Verfahren, Gründer der
     Klinghardt Academy, Vereinigte Staaten, INK Corona Vortrag März 2020, veranstaltet von INK, 1:30:17 Dauer, 20. März 2020
► [♦] Videointerview mit Ernst Wolff (*1950) deutscher Dolmetscher, freier Journalist, Drehbuchautor, Autor,
     Ernst Wolff: #Corona und der herbeigeführte Crash. #Coronavirus, präsentiert von dem unabhängigen deutschen Internet-Fernsehsender
     Eingeschenkt.TV, Gastgeber Alex Quint, 39:18 Minuten Dauer, 21. März 2020
► Videopräsentation von Dr. Christof Niederwieser, deutscher Astrologe und Prognostik-Experte,
     Corona-Krise – Auftakt einer neuen Ära (Astrologie & Zukunftsforschung), präsentiert von AstroManagement, YouTube Film,
     15:28 Minuten Dauer, eingestellt 23. März 2020
► Videointerview mit Dr. med. Wolfgang Wodarg (*1947) deutscher Arzt, Gesundheitswissenschaftler, SPD-Politiker, ehemals Mitglied des
     Europarates, RUBIKON: Im Gespräch: "Der Corona-Rebell", präsentiert von dem deutschen kritischen online Fernsehsender Rubikon,
     Gastgeber Jens Lehrich, YouTube Film, 38:31 Minuten Dauer, eingestellt 23. März 202019
Wodarg weist auf die Unverhältnismäßigkeit der eingeleiteten Notstandsmaßnahmen in Deutschland hin und auf die drohende Aufhebung von Teilen des Grundgesetzes. Er fordert das sofortige Ende des unnötigen Alarmzustands.20
► Video Corona – Eine epidemische Massenhysterie, präsentiert von ViaVeto, Dailymotion Film, 32:12 Minuten Dauer,
     eingestellt 25. März 2020
► Audiokommentar von Paul Schreyer (*1977) deutscher freier Journalist, Autor, STANDPUNKTE • Coronavirus: Ausnahmezustand,
     Irreführung und mediale Gleichschaltung
, Manskript, präsentiert von der deutschen Online-Plattform für investigativen Journalismus
     KenFM, Sendeformat "Standpunkte", 21:51 Minuten Dauer, eingestellt 27. März 2020
► Audiokommentar von Hermann Ploppa (*1953) deutscher Politologe, Publizist, Tagesdosis 28.3.2020 – Coronakrise: ein asymmetrischer
     Krieg der Superreichen gegen die restlichen 99 Prozent?
, Manuskript, präsentiert von der deutschen Online-Plattform für investigativen
     Journalismus KenFM, Sendeformat "Tagesdosis", 24:47 Minuten Dauer, eingestellt 28. März 2020
► Audiokommentar von Fulvio Grimaldi (*1934) italienischer Dokumentarfilmer, Publizist, Journalist, Blogger, Die Corona-Bilanz,
     Manuskript, präsentiert von der deutschen Online-Plattform für investigativen Journalismus KenFM, Sendeformat "Standpunkte",
     21. April 2020
► Videoimpressionen (Zusammenschnitt) Emotionen und Stimmungen auf der Großdemo "Das Ende der Pandemie – Der Tag der Freiheit"
     am 1.8.2020
, präsentiert von der deutschen Online-Plattform für investigativen Journalismus KenFM, YouTube Film, 33:02 Minuten
     Dauer, eingestellt 7. August 2020
Media offerings on the staged pandemic with a patented virus as an evolutionary accelerator
Video interview / presentation Investigative journalist Harry Vox filmed 2014, YouTube film, 12:51 minute duration, posted 19. March 2020
Reference to a Rockefeller plan of social engineering Scenarios for the Future ofTechnology and International Development, PDF, published 1. January 2014
Video interview with Rosa Koire, top expert on the United Nations Agenda 21, The Hidden Agenda Behind The Planned Destruction
     of America with Rosa Koire
, presented by host Spiro Skouras, 36:23 minutes duration, posted 12. June 2020
Article collection Coronavirus / COVID-19 / 5G Hoax / Pandemic Depopulation Genocide, provided by Ernest L. Martin, up to 25. Juliy 2020

 

Siehe auch: ► Gesetz 3:1 und ► Paradigmenwechsel und ► Astrologie
Pluto im Zeichen Steinbock – Aufstieg und Niedergang von Weltreichen – Strukturelle Umwandlung
Zivilisationenzyklus (Tytler-Zyklus) – Aufstieg und Niedergang historischer Reiche
Vier Dimensionen des Systemwandels im Kapitalismus – Otto Scharmer
Vier Dimensionen der Systemveränderung – Otto Scharmer
Resilienz – Zwei Drittel ⇔ Ein Drittel-Verhältnis
See also: ► Paradigm shift and ► Astrology
Fearmongering with fabricated "pandemics"
Pasteur's germ theory ⇔ Béchamp's microzymian theory
Historical cycle of civilizations (Tytler cycle) – rise and decline of empires
Pluto in Capricorn – Rise and fall of empires – Structural transformation
Moment of 'completed' (harmonized) paradigm shift
The fourth turning (American history) – Strauss, Howe, Weidner

Zitate zum Thema Reset 2020

Zitate allgemein

Persönliche Bekenntnisse

Die massiven Verstöße gegen Recht und Gesetz

  1. Das Verschweigen wesentlicher Informationen verstößt gegen die Pflicht des Staates zur wahrheitsgemäßen Aufklärung der Bevölkerung nach § 1 Abs. 2 Infektionsschutzgesetz.
  2. Die Behauptung einer Epidemie von nationaler Tragweite sowie die Festlegung eines Inzidenzwertes von 50/100.000 verstoßen gegen das Willkürverbot: "Willkür ist bei einer Maßnahme gegeben, welche im Verhältnis zu der Situation, der sie Herr werden will, tatsächlich und eindeutig unangemessen ist." BVerfG, Beschluss vom 15. März 1989, Az. 1 BvR 1428/88.
  3. Die Anordnung von Quarantänemaßnahmen gegenüber gesunden Menschen stellt eine Freiheitsberaubung dar, § 239 StGB. Denn die Freiheit der Person ist unverletzlich, Art. 2 Abs. 2, S. 2 GG. Das Infektionsschutzgesetz bietet keine Rechtsgrundlage für tage- oder wochenlange Quarantänemaßnahmen gegenüber Gesunden.
  4. Die Anordnung einer generellen Maskenpflicht auch für gesunde Menschen ist ein Eingriff in das allgemeine Persönlichkeitsrecht, Art. 2 Abs. 1 GG. Denn in einer freiheitlich demokratischen Grundordnung dürfen alle Menschen selbst frei entscheiden, ob und wie sie sich gegen Krankheiten und andere Lebensrisiken schützen. Die Behauptung, man schütze durch das Tragen seine Mitmenschen, ist angesichts der  tatsächlichen Krankheits- und Todeszahlen ein Missbrauch des Begriffs der Solidarität. Die Androhung und Festsetzung von Bußgeldern stellt daher eine Nötigung nach § 240 Strafgesetzbuch (StGB) dar.
  5. Die Anordnung der Maskenpflicht bei Kindern und Jugendlichen stellt eine Körperverletzung dar sowie eine Misshandlung von Schutzbefohlenen durch Lehrer und Schulleitungen, §§ 223, 225 StGB. Denn es gibt keine wissenschaftliche Evidenz darüber, dass die Masken tatsächlich hilfreich sind, ganz im Gegenteil. Die Masken führen gerade bei Kindern, aber auch bei Erwachsenen zu Schwindel, Konzentrationsstörungen und Atemnot.
  6. Die Aufforderung, Menschen ohne Maske zu denunzieren, verwirklicht den Straftatbestand des § 111 StGB. Denn gesunde Menschen stellen keine Gefahr für die Bevölkerung dar, sie sind "unschuldig". Wer Unschuldige verfolgt, riskiert eine Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren, § 344 StGB.
  7. Der Einsatz von Soldaten in den Gesundheitsämtern, in Schulen und im zivilen Leben ist verfassungswidrig, Art. 87a GG. Denn ein Ausnahmezustand liegt schlichtweg nicht vor.
Offener Brief der Anwälte für Aufklärung, präsentiert von den Anwälten für Aufklärung, S. 10, ausgestellt am 5. November 2020
Auge-Pyramide
Bildelement der Ein-Dollar-Note
Das Allsehende Auge – NWO
  • Die Folgen der Pandemie sind vergleichbar mit denen eines Weltkriegs. […] Die Möglichkeiten der Veränderung und die daraus resultierende neue Ordnung sind jetzt unbegrenzt. Klaus Schwab (*1938) deutscher Ingenieur, Wirtschaftswissenschaftler, Gründer und geschäftsführender Vorsitzender des Weltwirtschaftsforums und anderer Stiftungen, Sprachrohr der globalen Elite / des digital-finanziellen Komplexes, Autor, Covid-19. Der Grosse Umbruch, Forum Publishing, 25. September 2020

 

  • Das heutige System wird zusammenbrechen. Und wir Futuristen [Trendforscher] engagieren uns dafür, ein neues System zu entwerfen. Die Regierungen der Welt würden das niemals tun. In der Reihenfolge der Einrichtungen, die sich am paradigmalen Umschwung beteiligen, stehen Regierungen stets an letzter Stelle. Unternehmen nehmen wahrscheinlich die zweite Stelle ein, und womöglich stehen Bildungseinrichtungen und Universitäten an dritter Stelle. Und Regierungen sind immer die letzten. Sie fordern keine Veränderungen, bis alle anderen aufstehen und fordern: "Lasst uns was ändern." Es sind einzelne Menschen – Kleingruppen von Individuen – die den Wandel in Gang setzen.
    Ich habe an Klaus Schwab Mitteilungen geschickt, und ich beteilige mich an einer Arbeitssitzung mit dem Weltwirtschaftsforum. Ich habe gesagt: "Ich empfehle Ihnen, den möglichen Zusammenbruchs des jetzigen Systems in Betracht zu ziehen. Entgegen Ihren wiederholten Behauptungen wird es ihnen nicht gelingen, es wieder hochzustemmen, zu verbessern oder neu zu starten." Wie auch immer, diese Experten verstehen das nicht. Schlimmer noch ist, dass sie eine Systemänderung herbeiführen wollen mit den Begriffen [und Werkzeugen], die ihnen vertraut sind. Hierin liegt das Missverhältnis. Das gleiche Problem tritt zutage, wenn man Experten befragt, wie sich die Zukunft entwickeln wird. Sie werden Ihnen das, was sie bereits verstehen, vortragen. Sie sind Fachleute der Vergangenheit, ohne das Vermögen, die Zukunft zu erfassen. Niemand hat je so etwas erlebt, das auch nur annähernd an den Wesenskern dessen heranreicht, was wir in den nächsten Jahren durchstehen werden.
Gründung eines neuen Systems im Zuge eines Paradigmenwechsels
༺༻FunktionMensch / Berufsgruppe / Institution
1.InitiatorenKleingruppen von Individuen Imaginalzellen
2.Praktiker / AusführendeUnternehmen / Geschäfte
3.Kontextualisierer / LehrerUniversitäten / Bildungseinrichtungen
4.Umsetzer / Etablierer [Schlusslicht des Wandels]Regierungen / Behörden
Quelle (engl.): ► Audiointerview mit John L. Petersen (*1943) US-amerikanischer Zukunftsforscher, Gründer des
Arlington Institute, Virginia, Autor, John Petersen & Peter Merry, MP3, Minute 6:19, 33:47 Minuten Dauer,
S. 2, präsentiert von dem Center for Human Emergence, 13. März 2009
Siehe auch: ► Paradigmenwechsel

Zitate von Reiner Füllmich

Persönliche Bekenntnisse


Dr. Reiner Füllmich
  • Wenn wir den Herren Drosten und Wieler vor Gericht nachweisen, dass sie vorsätzlich gelogen haben, dann liegt eine vorsätzliche sittenwidrige Schädigung nach Paragraph 826 BGB vor. In der Beweisaufnahme wird sich natürlich auch die Politik verantworten müssen. […]
    Im PCR-Verfahren werden Spuren des Viren-Erbguts vermehrt – in vielen Zyklen. In Deutschland werden offensichtlich alle Tests durch sehr viele Zyklen auf hohe Werte getrimmt, um möglichst viele positive Ergebnisse hervorzubringen. Ein positives Ergebnis bedeutet aber nicht, dass der betroffene Mensch in jedem Fall ansteckend ist. Selbst genetische Bestandteile einer früheren Grippe können zu einem positiven Ergebnis führen. […]
    Wenn die Gefährlichkeit des Coronavirus bei 0,14 Prozent und damit auf dem Niveau einer Grippe liegt, und die PCR-Tests sind meist falsch positiv, dann wird etwas zur hochgefährlichen Erkrankung aufgebauscht, was es in Wahrheit nicht ist. Die PCR-Tests sind offensichtlich nur ein Werkzeug zur Panikmache. […]
    [Ref.: 240.000 Corona-Tote in den Vereinigten Staaten – Februar-Oktober 2020]. In den USA leben 330 Millionen Menschen, davon sterben täglich rund 7300 Menschen, das darf man nicht vergessen. Von den 9,9 Millionen positiv getesteten sind ungefähr 0,2 Prozent gestorben. Hier wird jedoch nicht spezifiziert, ob sie mit oder an Corona gestorben sind. Die absolute Zahl kann erschrecken, weil sie nicht ins Verhältnis gesetzt wird zu anderen Todesfällen. […]
    Bob Kennedy und ich haben uns am 29. August in Berlin kennengelernt, bei der [Querdenken] Demo gegen die Corona-Maßnahmen in Deutschland. In den Mainstream-Medien gab es kein Wort darüber, dass ein Kennedy teilnahm. Die Medien sprachen von 30.000 bis 40.000 Teilnehmern, dabei wissen wir, dass es eher bis zu einer Million waren. […]
    In Amerika ist es viel leichter möglich, dass eine Vielzahl von Klägern ihre Interessen mit einer Sammelklage bündelt. In Deutschland gibt es nichts Vergleichbares. Auch das Beweisrecht ist, wenn ein Verbraucher gegen einen mächtigen Konzern klagt, in den USA fairer. […] Wir sind eine Gruppe von mehr als 100 Anwälten. Ursprünglich ging es nur um Schadensersatz. Aber mindestens so wichtig ist die Frage der politischen Verantwortung. Artikel Harsche Kritik am Corona-Lockdown: Anwalt Reiner Füllmich greift Virologen Drosten und RKI-Chef Wieler an, präsentiert von der deutschen regionalen Tageszeitung Fuldaer Zeitung, Volker Nies, Printausgabe 11. November, Online-Ausgabe 25. November 2020

General quotes

Personal avowals


Klaus Schwab, WEF, 2008
  • The present system is gonna collapse and we are in the process of designing a new one. The world governments would never do that. Governments are always last in the sequence of institutions to buy into change. Businesses are probably second, maybe education, universities and things are third, and governments are always last. They don't ask for change until everybody else gets up in arms and says 'let's change'. It's individuals – small groups of individuals – who initiate the change.
    I've sent messages to Klaus Schwab – I'm in a working session with the World Economic Forum – I've said 'you'd better consider the possibility that this whole thing is collapsing and you can't 're‐inflate it, and that you can't make it better and reboot it like they keep talking about.' And these guys don't understand that. And more than that, they're going to want to change it in terms that are familiar to them. This is the mismatch here. It's the same problem of going to experts and asking them about the future. They're going to tell you about what they understand already. They're experts on the past. They're not experts on the future. No one has ever experienced anything that even approaches the profound nature of what we are going to go through in the next couple of years.
Agents of initiating a new system and paradigm shift
༺༻FunctionIndividual / Profession / Institution
1.InitiatorsSmall groups of individuals Imaginal cells
2.PractionersBusinesses
3.Contextualizers / TeachersUniversities / educational institutions
4.Conceptualizers [last to change]Governments
Source: ► Audio interview with John L. Petersen (*1943) US American futurist, founder of the think tank The Arlington Institute, Virginia, author, John Petersen & Peter Merry, MP3, minute 6:19, 33:47 minutes duration, S. 2,
presented by the Center for Human Emergence, 13. March 2009
Source: ► Paradigm shift

 

  • In March 2015, Bill Gates showed an image of the coronavirus during a TED Talk and told the audience that it was what the greatest catastrophe of our time would look like. The real threat to life, he said, is 'not missiles, but microbes.' When the coronavirus pandemic swept over the earth like a tsunami five years later, he revived the war language, describing the pandemic as 'a world war'. […]
    In fact, the pandemic is not a war. The pandemic is a consequence of war. A war against life. The mechanical mind connected to the money machine of extraction has created the illusion of humans as separate from nature, and nature as dead, inert raw material to be exploited. But, in fact, we are part of the biome. And we are part of the virome. The biome and the virome are us. When we wage war on the biodiversity of our forests, our farms, and in our guts, we wage war on ourselves. […]
    Health is about life and living systems. There is no ‘life’ in the paradigm of health that Bill Gates and his ilk are promoting and imposing on the entire world. Gates has created global alliances to impose top-down analysis and prescriptions for health problems. He gives money to define the problems, and then he uses his influence and money to impose the solutions. And in the process, he gets richer. His ‘funding’ results in an erasure of democracy and biodiversity, of nature and culture. His 'philanthropy' is not just philanthrocapitalism. It is philanthroimperialism. Article Bill Gates' Global Agenda and How We Can Resist His War on Life, presented by the independent science news publication Common Dreams, Dr Vandana Shiva (*1952) Indian environmental activist, scientific advisor, pioneer of the alter-globalization movement, board member of the International Forum on Globalization, author, 21. September 2020

Quotes by Reiner Fuellmich

Personal avowals

  • If we prove to Mr. Drosten and Mr. Wieler in court that they have deliberately lied, then this constitutes intentional immoral damage according to paragraph 826 BGB. In the hearing of evidence, of course, politicians will also have to answer for their actions. […]
    In the PCR testing, traces of the virus genome are propagated – as a result of many cycles. In Germany, obviously all tests are trimmed to high values by means of many cycles in order to produce as many positive results as possible. However, a positive result does not mean that the person concerned is contagious in every case. Even genetic components of an earlier flu can lead to a positive result. […]
    If the risk of coronavirus is 0.14 percent, which is on a par with influenza, and the PCR tests are usually false positive, then something is being exaggerated to a highly dangerous disease, which in reality it is not. Obviously, the PCR tests are merely a tool for panic-mongering. […]
    [Ref.: 240,000 Corona deaths in the United States – February-October 2020]. 330 million people live in the United States. What must not be forgotten is that about 7300 people die there every day. Of the 9.9 million who tested positive, about 0.2 percent died. However, it is not specified in these cases whether they died with or on Corona. The absolute number can be frightening, because it is not put in relation to other deaths. […]
    Bob Kennedy Jr. and I met on August 29th in Berlin, at the [Querdenken] rally against the Corona measures in Germany. There was no mention in the mainstream media that a Kennedy was an invited speaker there. The media spoke of 30,000 to 40,000 protesters, but we know that it was more likely up to a million. […]
    In America, it is much easier for a large number of plaintiffs to bundle their interests with a class action lawsuit. German law offers nothing comparable to that. Also the law of evidence is fairer in the United States when a consumer sues a powerful corporation. [...] We are a group of more than 100 lawyers. Originally our focus was only on damages. But at least as important is the question of political responsibility. Article Harsche Kritik am Corona-Lockdown: Anwalt Reiner Füllmich greift Virologen Drosten und RKI-Chef Wieler an [Harsh criticism of the corona lockdown: Lawyer Reiner Füllmich attacks virologist Drosten and RKI director Wieler], presented by the German regional daily newspaper Fuldaer Zeitung, Volker Nies, print edition 11. November 2020, online edition 25. November 2020

Englische Texte – English section on Reset 2020

Y

 

Links zum Thema Reset 2020

Literatur

Literature (engl.)

Takes on the Billionaires Club of Gates, Buffet, and Zuckerberg, as well as other modern empires whose blindness to the rights of people, and to the destructive impact of their construct of linear progress, have wrought havoc across the world.

Externe Weblinks



External web links (engl.)


Audio- und Videolinks

Videos – Stiftung Corona-Ausschuss

Videos Ausschusssitzungen, präsentiert von dem YouTube-Kanal der Stiftung Corona-Ausschuss, Mitgründer und Gastgeber Dr. Reiner Füllmich (*1958) deutsch-amerikanischer Rechtsanwalt und Dr. Viviane Fischer, deutsche Rechtsanwältin, produziert von OVALmedia, YouTube Filme



Ausschnitte von Ausschusssitzungen, präsentiert von dem YouTube-Kanal Stiftung Corona-Ausschuss, YouTube Filme


Medienlinks – Maskenverordnung

Persönlichkeitsrecht geht vor Hausrecht. Rauswurf von Nicht-Maskenträgern aus Lebensmittelgeschäften kann mit Schadenersatzklage belegt werden.

Audio- und Videolinks – Matthias Burchardt

Audios und Videos von und mit Dr. Matthias Burchardt, deutscher Anthropologe, Bildungsphilosoph, Pädagoge, Universität Köln

 

TypAngebotTitelVeranstalter ♦ Ort ♦ TerminDauerErscheinungsdatum
YouTube VideoInterviewGesellschaftsvertrag: brauchen wir den?Bauer Willi, Gastgeber Willi Kremer-Schillings, Aktivist, YouTuber7:1616. August 2020
Facebook VideoInterviewWerkzeuge der MachtÄrzte für Aufklärung, Gastgeberin Dr. med. Sabine Helmbold, deutsche Medizinjournalistin33:1426. August 2020
YouTube VideoInterviewKreative Zerstörung: Wie mit Schockstrategie Politik gemacht wird Webfernsehsender und Podcastmedium Exomagazin.TV, Gastgeber Robert Fleischer1:35:402. Oktober 2020
YouTube VideoInterviewNarrative #24: "Ich hab's am Mensch" – HOMO HYGIENICUS als KrankheitsbildOvalmedia, Gründer und Gastgeber Robert Cibis (*1973) deutscher Filmregisseur, Filmproduzent2:17:3028. Oktober 2020
YouTube Video
OVALmedia
InterviewTermin 24 – Die Stärke unseres Immunsystems und die Stimmen der KinderStiftung Corona Ausschuss, Mitgründer und Gastgeber Dr. Reiner Fuellmich, deutsch-amerikanischer Rechtsanwalt und Dr. Viviane Fischer, deutsche Rechtsanwältin 19:18-1:56:50
von 4:11:23
29. Oktober 2020
...

Audio and video links (engl.)

In-depth exploration of the latest rebranding of the New World Order agenda and its vision of a post-human Fourth Industrial Revolution

 

Interne Links

Hawkins

 

 

1 "Das Robert Koch-Institut übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen, für Abweichungen der Programminhalte von Originaltexten, Übertragungsfehler von Schriftstücken und Irrtümer bei Dokumenten, die für die Internetseiten erstellt wurden, sowie unbefugte Veränderung der Angaben auf dem Server durch Dritte.
Die Inhalte dieser Internetseiten dienen nicht der Erteilung medizinischer oder anderer Ratschläge oder Anweisungen in Bezug auf Arzneimittel oder bestimmten Therapien.
  Impressum des Robert Koch-Instituts, Nordufer 20, 13353 Berlin

2 Historie von Covid-19 Lockdown, März 2020

3 Ansprache Update zum Katastrophenfall Katastrophenfall für Bayern ausgerufen, präsentiert von dem privaten bayerischen Hörfunksender 95.5 Charivari, Minute 12:24, 18:59 Minuten Dauer, gesendet 19. März 2020

4 Prof. Dr. med. Klaus-Peter Hunfeld, deutscher Facharzt für Labormedizin, Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie, ärztlicher Direktor des Nordwestkrankenhauses, Frankfurt, zitiert in: Artikel "Ein Feuerwerk des Wahnsinns", präsentiert von der überregionalen deutschen Tageszeitung Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ), Lisa Kehrler, 18. März 2020

5 Artikel Wie aussagekräftig sind die Corona-Tests?, präsentiert von der Publikation Das Ärztenetzwerk, 25. März 2020

6 Artikel Das ist über die Todesfälle in Italien bekannt, präsentiert von der überregionalen deutschen Tageszeitung Die Welt, 19. March 2020

7 Interview mit Dr. Wolfgang Schäuble (*1942) deutscher CDU-Politker, Finanzminister der BRD, Bundestagspräsident (2017-), Corona-Krise ist eine Chance, präsentiert von der deutschen Tageszeitung Hannoversche Allgemeine Zeitung, 21. August 2020

8 Sprachnachricht vom 12. April 2020, Beate Bahner verhaftet, misshandelt und in die Psychiatrie verbracht, YouTube Film, 12:14 Minute Dauer, eingestellt 13. April 2020

9 Studie zu psychischen und psychovegetativen Beschwerden mit den aktuellen Mund-Nasenschutz-Verordnungen, durchgeführt von der Diplompsychologin Daniela Prousa an über 1000 Befragten im Zeitraum Juni/Juli 2020, präsentiert von Psych Archives, 2020
97% fühlen sich belastet durch die unverhältnismäßige Willkürmaßnahme zum "Schutz" vor einer "Plandemie".
"Die Tatsache, dass ca. 60 Prozent der sich deutlich mit den Verordnungen belastet erlebenden Menschen schon jetzt schwere psychosoziale Folgen erlebt, wie eine stark reduzierte Teilhabe am Leben in der Gesellschaft aufgrund von aversionsbedingtem MNS-Vermeidungsbestreben, sozialen Rückzug, herabgesetzte gesundheitliche Selbstfürsorge bis hin zur Vermeidung von Arztterminen, oder die Verstärkung vorbestandener gesundheitlicher Probleme wie posttraumatische Belastungsstörungen, Herpes, und Migräne, sprengte alle Erwartungen der Untersucherin."  Artikel Der Maskenzwang ist verantwortlich für schwere psychische Schäden und die Schwächung des Immunsystems, präsentiert von der Publikation Corona Transition, 29. Juli 2020

10 Videointerview mit Paul Schreyer (*1977) deutscher freier Journalist, Autor, Event 201 & Co. Chronik einer angekündigten Krise – Interview mit Paul Schreyer, präsentiert von dem YouTube-Podcaster Exomagazin.TV, Gastgeber Robert Fleischer, deutscher Geschäftsführer von Exopolitics Deutschand, Übersetzer, Journalist, YouTube Film, 49:38 Minuten Dauer, eingestellt 13. September 2020

11 "Laut ihrer Steuererklärung für 2015 hält die Gates-Stiftung direkt Coca-Cola-Aktien im Wert von 500 Millionen und Aktien des weltgrößten Supermarktkonzerns Walmart im Wert von einer Milliarde Dollar. Hinzu kommen Beteiligungen an den Nahrungsmittelkonzernen PepsiCo, Unilever, Kraft-Heinz, Mondelez und Tyson Foods; an den Alkoholkonzernen Anheuser-Busch und Pernod; an den Pharma-Konzernen GlaxoSmithKline, Novartis, Roche, Sanofi, Gilead und Pfizer.
Die Gates-Stiftung hält außerdem Anteile im Wert von fast zwölf Milliarden Dollar am Berkshire Hathaway Trust des Investors Warren Buffett. Der Trust wiederum besitzt Coca-Cola-Aktien im Wert von 17 Milliarden Dollar und Kraft-Heinz-Aktien im Wert von 29 Milliarden Dollar." Artikel Unabhängigkeit der Weltgesundheitsorganisation gefährdet. Was gesund ist, bestimmt Bill Gates, präsentiert von der Publikation des öffentlich-rechtlichen, werbefreien Rundfunksenders Deutschlandfunk (DLF), Sendung Deutschlandradio Kultur, Thomas Kruchem, 17. Juli 2018

12 Aktuelle Meldung Über 300 000 Infektionen weltweit, Italien stoppt die nicht lebenswichtige Produktion, WHO fordert mehr Corona-Tests – die neusten Entwicklungen zum Coronavirus weltweit, präsentiert von der Schweizer Tageszeitung Neue Zürcher Zeitung (NZZ), 22. März 2020

13 Artikel zur Studie "Die Verengung der Welt. Zur medialen Konstruktion Deutschlands unter Covid-19 anhand der Formate ARD Extra – Die Coronalage und ZDF Spezial" Wer hat hier etwas von „Tunnelblick“ gesagt?, präsentiert von der überregionalen deutschen Tageszeitung Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ), Michael Hanfeld, aktualisiert 29. August 2020

14 Der Virologe Pablo Goldschmidt kritisierte am 30. März 2020 den "globalen Medienterror" begleitet von "totalitären Maßnahmen". Der britische Infektiologe John Oxford sprach von einer "Medien-Epidemie".

15 Livevideopräsentation Livestream Sindelfingen Konzerthaus Hoffe, Dlive Film, Minute 1:00:14, 1:08:48 Minuten Dauer, eingestellt 15. Oktober

16 Article GTK: Unsustainable economics of the oil industry a threat to the global economy, presented by the publication diesel.net, 11. February 2020

17 Article Government Agency Warns Global Oil Industry Is on the Brink of a Meltdown, presented by the Canadian-American print magazine Vice, Dr. Nafeez Ahmed (*1978) British investigative academic, editor, journalist, author, 4. Fabruary 2020

18 John Bagot Glubb (1897-1986) britischer General im 1. Weltkrieg, Gelehrter, Autor, Aufsatz The Fate of Empires and Search for Survival, Blackwood, Edinburgh, 1978

19 Dr. med. Wolfgang Wodarg (*1947) ist Internist und Lungenarzt, Facharzt für Hygiene und Umweltmedizin sowie für öffentliches Gesundheitswesen und Sozialmedizin. Nach seiner klinischen Tätigkeit als Internist war er u.a. 13 Jahre Amtsarzt in Schleswig-Holstein, gleichzeitig Lehrbeauftragter an Universitäten und Fachhochschulen und Vorsitzender des Fachausschusses für gesundheitlichen Umweltschutz bei der Ärztekammer Schleswig-Holstein; 1991 erhielt er ein Stipendium an der Johns Hopkins University/Baltimore/USA (Epidemiologie). Als Mitglied des Deutschen Bundestages von 1994 bis 2009 war er Initiator und Sprecher in der Enquête Kommission "Ethik und Recht der modernen Medizin", Mitglied der Parlamentarischen Versammlung des Europarates, dort Vorsitzender des Unterausschusses Gesundheit und stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für Kultur, Bildung und Wissenschaft. 2009 initiierte er in Straßburg den Untersuchungsausschuss zur Rolle der WHO bei der H1N1 (Schweinegrippe) und war dort nach seinem Ausscheiden aus dem Parlament als wissenschaftlicher Experte weiter beteiligt. Seit 2011 ist er als freier Hochschullehrer, Arzt und Gesundheitswissenschaftler und ehrenamtlich als Vorstandsmitglied und AG Leiter (Gesundheit) bei Transparency International Deutschland engagiert.

20 Artikel Wodarg von „Transparency“ kaltgestellt – Die Begründung ist infam, präsentiert von dem deutschen kritischen Weblog Nachdenkseiten, Tobias Riegel, 30. März 2020

 

Letzte Bearbeitung:
25.11.2020 um 19:16 Uhr

Page generated in 0.824 seconds.