SpiritualWiki

Wiki / Schlaf

Wiki-Menu:  

2·2012


Hawkins-Menu:


 

Schlaf – Schlafforschung

 

Bild

Gesunder Schlaf trägt.

Bild


 

Die Folgen von Schlafmangel

Verlängerter Schlafmangel zieht langfristig zu Erkrankungen nach sich.
Schlafmangel führt zur

  1. Minderung der Selbstheilungsfähigkeit des Körpers
  2. Gestörter Muskelaufbau
  3. Geringere Lebensqualität
  4. Leistungsabfall
Bild
  1. Schwächung des Immunsystems
  2. Erhöhter Infektanfälligkeit
  3. Nachlassender Leistungsfähigkeit
  4. Konzentrationsschwäche
  5. Gewichtszunahme aufgrund des gestörten Hormonhaushalts
  6. Erhöhte Anfälligkeit für Herz-Kreislaufkrankheiten (Herzinfarkt)
  7. Stressanfälligkeit
  8. Kopfschmerzen
  9. Erhöhte Anfälligkeit für psychische Erkrankungen
  10. Erhöhtes Risiko für Diabetes, Krebs und Demenz
  11. Gestörte Testosteron-Produktion
  12. werden gestört.
  13. Erhöhtes Sterberisiko
Referenz: ► Artikel Die 9 gefährlichsten Folgen von Schlafmangel, präsentiert von dem US-amerikanischen Magazin
Men's Health, Ben Kendal, 20. Mai 2021

Die Folgen von Schlafentzug

Im Jahr 1963 unterzog sich der damals 17-jährige Kalifornier Randy Gardner (*1946) einem Schlafentzugsexperiment unter der Leitung des Stanford Schlafforschers Dr. William C. Dement (1928-2020). Als Schlafentzugskandidat, dem es gelungen war, elf Tage (insgesamt 264,4 Stunden) wachzubleiben, hielt er für eine gewisse Zeit den Weltrekord.
Zwei Klassenkameraden wechselten sich ab, den Probanden zu beschäftigen und wachzuhalten.
Gardner durfte weder Wachmacher noch Genussmittel wie Kaffee, Schokolade oder Alkohol zu sich zu nehmen.

  • Am zweiten Tag minderte sich sein Sehvermögen und sein Tastsinn ließ nach.
  • Am dritten Tag reagierte der übermüdete Proband äußerst ungehalten.
    Sein Orientierungs- und Gleichgewichtssinn funktionierten nur noch mäßig.
  • Ab dem vierten Tag begann er zu halluzinieren. Sein Identitätssinn setzte aus, und er bildete sich ein, ein anderer zu sein.
  • Am elften Tag wurde ihm die Aufgabe gestellt, fortlaufend sieben zu subtrahieren, beginnend mit 100.
    Bei 65 hörte er auf zu rechnen, weil ihm entfallen war, was er gerade tat.
  • An seinem letzten Tag nahm Gardner an einer Pressekonferenz teil, wo er verständlich und klar sprach und auf die Anwesenden insgesamt einen gesunden Eindruck machte.

 

Lieutenant Commander John J. Ross, der das Schlafentzugsexperiment wissenschaftlich überwachte, notierte bei dem Probanden Gardner

  • Stimmungsschwankungen,
  • Konzentrationsschwäche verbunden mit Ausfällen des Kurzzeitgedächtnisses,
  • Halluzinationen und Paranoia.

 

Nach langem Schlafentzug dauern die Tiefschlafphasen des Schlafenden länger. Dem erschöpften Gardner genügten nach dem Abbruch des Experiments lediglich 14 Stunden, 40 Minuten Schlaf, um seine Identität, Sinnes- und Körperkraft zurückzugewinnen. Am darauffolgenden Tag schlief er weitere zehneinhalb Stunden. Jahrzehnte nach seinem Schlafexperiment berichtete Gardner, zeitweise unter schwerer Schlaflosigkeit zu leiden.

 

Referenz: ► Urbane Legende Das russische Schlafexperiment, präsentiert von der Webesite Scary Fandom, 2015
Reference: ► Research results from The National Sleep Research Project Facts About Sleep You Probably Didn't Know, presented by the Australian Australian Broadcasting Corporation 2000, undated
Reference: en.Wikipedia entry Randy Gardner sleep deprivation experiment

Zirbeldrüse – Melatonin-Serotonin

Die menschliche Zirbeldrüse ist unter anderem ein Sinnesorgan, das Licht- und Magnetfeldreize aufnimmt. Im Laufe der menschlichen Entwicklung wurde sie zur Hormondrüse, die von der Netzhaut der Augen gesteuert wird. Die so genannte Epiphyse befindet sich in der Mitte des Kopfs auf der Höhe des Dritten Auges, das sich in der Kuhle zwischen und leicht
über den Augenbrauen befindet.

 

Quasi als innere Uhr steuert eine funktionstüchtige Zirbeldrüse die Tagesrhythmik des Menschen. Für die Nacht und den erholsamen Schlaf erzeugt sie das Hormon Melatonin. Bei Lichteinfall, wenn der Tag anbricht, wandelt sie das Melatonin in das Stimmungshormon Serotonin. Es hebt die Stimmung, löst Angst und Stress und fördert die Gewichtsreduktion.

 

Zur Serotoninproduktion bedarf es eine funktionierende Zirbeldrüse und einen gesunden Darm, Melatonin, die Aminosäure L-Tryptophan (enthalten in Fleisch, Cashewnüssen, Kapseln), die in das Molekül 5-HTP umgewandelt wird, und das Vitamin B6.

Zitate zum Thema Schlaf / Sleep

Zitate allgemein

Referenz: de.Wikiquote-Eintrag Schlaf

Literaturzitate

  • Der Schlaf, den wir ersehnen, der vollkommene Schlaf, ist traumlos. Wir werden von Träumen heimgesucht, sobald wir gelernt haben, uns zu erinnern und Reue zu empfinden. Klaus Mann (1906-1949) deutschsprachiger Schriftsteller, ältester Sohn von Thomas Mann, Kind dieser Zeit, Verlag Transmare, Berlin, Erstauflage 1932, Briefe und Antworten 1922-1949, Rowohlt Taschenbuch-Verlag, Reinbek bei Hamburg, 4. November 1991, 2000, S. 243, Autobiografie und Briefe, Edition Calegius; Irrtümlich seinem Bruder Golo Mann zugeschrieben

Zitate von ....

General quotes

  • When you go to sleep you cycle through the various frequency states. You drop right down into the delta [brainwaves state]. You have to drop way down into delta, and while you're down in delta that's when you restore and renew and regenerate. You have to spend a certain amount of time in delta in order to be healthy. It's one of the key things that
    I absolutely insist on for myself.
    Video Q&A session with Penny Kelly, US American engineer, kundalini awakened psychic, science translator, teacher, lecturer, spiritual consultant, naturopathic physician, author, RECORDING [01 March 2021] Tea & Consciousness with Penny Kelly, pre-
    sented by the YouTube platform Penny Kelly, YouTube film, minute 27:15, 2:38:25 duration, posted 15. March 2021

 

Reference: en.Wikiquote entry Sleep

Englische Texte – English section on Sleep

Y

 

Links zum Thema Schlaf / Sleep

Literatur

Literature (engl.)

Externe Weblinks


External web links

  • Wikipedia entries Sleep

Audio- und Videolinks

Audio and video links (engl.)

 

Internal links

Wiki

Hawkins

 

 

Letzte Bearbeitung:
23.05.2021 um 18:08 Uhr

Page generated in 0.899 seconds.