SpiritualWiki

Wiki / Hooponopono

Wiki-Menu:  

2·2012


Hawkins-Menu:


 

Ho'oponopono

 

Regenbogenfarben

By loving ourselves, we are loving the Divine. Interview with Morrnah Simeona (1913-1992) Hawaiian Kahuna healer, presented by The Movement Newspaper, Los Angeles, California, April 1985

 


 

HO'OPONOPONO

Begriffserklärung und Philosophie

Ho'oponopono ist eine althergebrachte hawaiianisch-schamanische Heilungsmethode (ein komplexer Kommunikationprozess) zur Auflösung von Konflikten und Fehlverhalten in Familien.

 

Der hawaiianische Begriff Ho'oponopono bedeutet, "etwas richtig zu stellen", "etwas in Ordnung zu bringen", "Fehler wiedergutmachen".

  • Ho'o bedeutet, "etwas zu tun", "etwas auslösen"
  • pono bedeutet ''gerade", "aufrecht", "ausgleichen"
  • ponopono bedeutet "Vollkommenheit".

Somit lässt sich Ho'oponopono auch mit "Weg zur Vollkommenheit" übersetzen.

 

Die Philosophie von Ho’oponopono sieht die Welt als interverbundene Ganzheit, ungeachtet des Gefühls der Getrenntheit. Infolge dieser Verbundenheit geschieht nichts in der Welt, das nicht auch in Resonanz zum Selbst des Betrachters steht. Probleme im Außen lassen sich ändern, wenn man seine innere Resonanz dazu auflöst.

Bericht von Joe Vitale über eine nachhaltig wirksame schamanische Problemlösungs- und Heilmethode

Im Jahr 2002 etwa erzählte mir Mark Ryan von einem Therapeuten aus Hawaii, der eine komplette Krankenstation mit geisteskranken kriminellen Patienten geheilt hätte. Das geschah, ohne dass er je einen von ihnen gesehen hatte. Der Psychologe hatte die Patientenakten der Insassen studiert und dabei jeweils in sein Inneres geschaut, um so zu ermitteln, wie ER SELBST die Krankheit des Betreffenden hervorgebracht hatte. Nachdem er sich selbst "gebessert" hatte, verbesserte sich der Zustand des Patienten.

 

Als ich zum ersten Mal von dieser Geschichte gehört hatte, glaubte ich, es handelte sich um ein Gerücht, eine Stadtlegende.

  • Wie sollte jemand einen anderen Menschen heilen können, indem er sich selbst heilt?
  • Wie sollte selbst der beste Meister in Selbstfindung kriminelle Geisteskranke heilen können?

Mir erschien dies unsinnig und unlogisch. Deshalb vergaß ich die Angelegenheit.

 

Ein Jahr später stieß ich erneut auf sie und erfuhr, dass der Therapeut einen hawaiianisch-schamanischen Heilungsprozess ausgeführt hatte, der unter dem Namen Ho'oponopono bekannt ist. Davon hatte ich noch nie etwas gehört, doch es gelang mir nicht, mir die Sache aus dem Kopf zu schlagen. Sollte diese Geschichte wahr sein, so wollte ich mehr über sie erfahren.

 

Die volle Verantwortung zu übernehmen, hatte ich stets so verstanden, dass ich für das verantwortlich bin, was ich denke und tue. Darüber hinaus hätte ich keinen Einfluss, dachte ich. Ich glaube, dass die meisten Menschen es so auffassen. Wir sind für das verantwortlich, was wir tun, und nicht für das, was andere tun. Doch das stimmt nicht.

 

Der hawaiianische Therapeut namens Dr. phil. Ihaleakala Hew Len, der geisteskranke Menschen heilt, war dazu vorgesehen, mir eine erweiterte, tiefere Perspektive dessen beizubringen, wie man vollständig Verantwortung übernimmt.

 

 


Windrose der Zeit, Quilt

Bei unserem ersten Gespräch telefonierten wir eine Stunde lang. Ich bat ihn, mir die ganze Geschichte seiner dreijährigen schamanisch-therapeutischen Arbeit am Hawaii State Hospital [Kaneohe] zu erzählen.

 

Dr. Len berichtete: Die Station, wo die geisteskranken Kriminellen untergebracht waren, war gefährlich. Die zuständigen Psychologen wechselten nahezu monatlich. Das Pflegepersonal meldete sich oft krank oder kündigte schlichtweg. Die Angestellten gingen mit dem Rücken zur Wand durch die Station, weil sie befürchteten, von den Patienten angegriffen zu werden. Es war kein angenehmer Ort, um dort zu leben, zu arbeiten oder ihn zu besuchen.

 

Dr. Len hat nie einen der Patienten persönlich empfangen. Er hatte vereinbart, die Akten der Insassen in einem Büro zu studieren. Und dabei arbeitete er an sich selbst, mit dem Effekt, dass die Patienten zu gesunden begannen.

 

Nach einigen Monaten wurde Patienten, die gewöhnlich fixiert werden mussten, gestattet, sich frei zu bewegen, erzählte er mir.
Andere, die zuvor starke Medikamente verabreicht bekommen hatten, konnten sie absetzen. Und diejenigen, für die keine Chance bestanden hatte, jemals frei zu sein, wurden entlassen. Und nicht nur das, fuhr er fort, die ganze Belegschaft ging nun allmählich gern zur Arbeit.

 

Das Krankfeiern und der häufige Stellenwechsel hörten auf. Auf einmal hatten wir mehr Personal als wir benötigten (da die Patienten ja entlassen worden waren), das nun stets vollzählig zum Dienst erschien. Mittlerweile ist die Station geschlossen.

 

Das war der Zeitpunkt, an dem ich darauf brannte, die Eine-Million-Dollar-Frage zu stellen: Wie haben Sie in sich gearbeitet, dass solch' eine Veränderung in diesen Menschen ausgelöst wurde?

 

Ich habe einfach den Teil in mir geheilt, der sie geschaffen hat, meinte er.

 

Das verstand ich nicht. Dr. Len erklärte mir, dass vollständige Verantwortung für mein Leben zu übernehmen, bedeutet, dass alles in meinem Leben – schon deshalb, weil es mein Leben ist – in meiner Verantwortung liegt. Die ganze Welt ist im wahrsten Sinn des Wortes meine Schöpfung.

 

Puh! Das war starker Tobak!

  • Verantwortlich zu sein für das, was ich sage oder tue, ist eine Sache.
  • Verantwortlich zu sein für das, was andere in meinem Leben sagen oder tun, ist etwas völlig anderes.

Wahr ist allerdings: Wenn du vollständige Verantwortung für dein Leben übernimmst, dann ist alles, was du siehst, hörst, schmeckst, berührst oder auf sonst irgendeine Art erfährst, in deiner Verantwortung, weil es in deinem Leben auftritt. Das bedeutet, dass Terrorismus, der Präsident, die Wirtschaft und alles, was du erfährst oder nicht magst – als deine Thematik da ist, um sie zu heilen. Im Grunde existiert nichts, außer als Projektion aus dem Inneren. Probleme sind nicht im Außen, sie sind dein Problem. Und um sie zu ändern, kommst du nicht umhin, dich selbst zu ändern.

 

Ich weiß,

  • das ist schwer zu begreifen,
  • geschweige denn, es zu akzeptieren
  • beziehungsweise erst recht, es zu leben.

Einem anderen die Schuld zuzuweisen, ist viel einfacher als voll und ganz Verantwortung zu übernehmen.

 

Als ich mich jedoch mit Dr. Len unterhielt, begann es mir einzuleuchten, dass Heilung aus seiner Sicht und der von Ho'oponopono bedeutet, sich selbst zu lieben.

 

Wenn du dein Leben verbessern möchtest, kommt es darauf an, es zu heilen. Wenn du jemanden heilen möchtest, sogar einen geisteskranken Kriminellen, bist du dazu nur imstande, indem du dich selbst heilst.

 

Ich fragte Dr. Len, wie er sich selbst heilte, was er denn genau gemacht habe, als er sich die Krankenakten vorgenommen hatte?

 

Ich habe einfach immer wieder gesagt

  1. Es tut mir leid – in mir., gefolgt von
  2. Ich verzeihe dir – in mir.
  3. Ich liebe dich – in mir.,

und wiederholte das ständig, antwortete er.

 

Offensichtlich ist Selbstliebe der entscheidende Weg, sich selbst zu bessern und während man das tut, bessert man die Welt. Zusammenfassend sage ich:

Wann immer du etwas in deinem Leben verbessern möchtest,
gibt es nur einen einzigen Ort, wo das geschehen kann:
In dir.

 

Referenz: Joe Vitale, US-amerikanischer Internet Hypnose Vermarkter, Dozent, Autor, The World's Most Unusual Therapist, verkürzter Bericht über ein Telefonat mit Dr. Hew Len, 2004

 

Hinweis: Vitales Blog gibt eine unvollständige Darstellung der Vergebungsmethode nach Dr. Len.
Nähere Erläuterungen im nachfolgenden Kasten

Verzeihens- und Lösungsarbeit – Hew Len


Heidelbeeren

Aus Rundfunkinterviews (sh. Audiolinks unten) mit dem US-amerikanischen Meisterlehrer von Ho'oponopono Dr. Hew Len geht hervor, dass er von 1983 bis 1987 im Auftrag des Hawaii State Hospital in Kaneohe gearbeitet hat. Nach eineinhalb Jahren gab es keine isolierten oder fixierten Patienten mehr in der psychiatrischen Abteilung für geistesgestörte Kriminelle. Nach gut drei Jahren waren alle Insassen (etwa 23) aus der Haft und Psychiatrie entlassen. Demzufolge wurde die Einrichtung aufgelöst. Ein erstaunliches wundersames Ergebnis, das nahezu zwanzig Jahre lang verborgen blieb und kein Aufsehen in der Presse erweckte.

 

Die innere Liebes- und Verzeihensarbeit nach Dr. Hew Len umfasst vier Schritte.
Die Übergabe des Geschehens an das Göttliche erfolgt im fünften Schritt.
Die Antwort auf das Gebet von Allem-was-ist erfolgt nach göttlicher Maßgabe und zu göttlicher Zeit:

 

  1. Die Situation des Hässlichen in sich zu bestätigen  
    Es tut mir leid.
    ..................................................
  2. Das Hässliche in sich zu lieben
    Ich liebe mich (dich).
    ..................................................
  3. Für die ausstehende Umwandlung des Hässlichen in sich zu danken
    Ich danke dafür.
    ..................................................
  4. Das Hässliche in sich zu verzeihen
    Ich verzeihe (es) mir (dir).

    .............................. WEITERFÜHRENDER SCHRITT (still auszuführen) ..............................
  5. Die frei-geliebte Situation in sich der Gottheit zur Vollendung zu übergeben
    Ich übergebe es Gott.
    .............................. MÖGLICHE FOLGE ..............................
  6. Den Dingen nach Gottes Willen ihren Lauf zu lassen und gegebenenfalls zu bezeugen, wie sie sich wandeln
    Ich bin bereit, ein Wunder zu bezeugen.

 

YouTube Video Animation Ho'oponopono – Heile dich selbst und heile die Welt, 5:17 Minuten Dauer, eingestellt 18. Mai 2010

Zitate zum Thema Ho'oponopono-Vergebungsarbeit / Forgiving prayer

Zitate von Ihaleakala Hew Len

Persönliches Bekenntnis

  • Ich bin nicht da, um die Menschen in Ordnung zu bringen. Sie sind bereits vollkommen. Sie sind nach dem genauen Ebenbild des Göttlichen geschaffen. Das Unvollkommene in mir sind die Informationen, die besagen, ob sie nicht göttlich sind.
    Das Problem entspringt im Selbst und nie im Außen. Ich reinige die [unbewussten] Daten meiner Wahrnehmung von anderen. Audiointerview mit Dr. phil. Ihaleakala Hew Len, hawaiianischer Meisterlehrer von Self Identity through Ho'oponopono (SITH) im Ruhestand, Dr. Len, präsentiert vom kanadischen Webradiosender News for the Soul, Vancouver, Gastgeberin Nicole Whitney, 57:16 Minuten Dauer, gesendet 2./3. August 2007

 

  • Ich reinige nicht dich. [...] Ich reinige die unbewussten Daten meiner Wahrnehmung von dir. Audiointerview mit Dr. phil. Ihaleakala Hew Len, hawaiianischer Meisterlehrer von Self Identity through Ho'oponopono (SITH) im Ruhestand, Dr. Len, präsentiert vom kanadischen Webradiosender News for the Soul, Vancouver, Gastgeberin Nicole Whitney, 57:16 Minuten Dauer, gesendet 2./3. August 2007

 

  • Frage eines Seminarteilnehmers an Dr. Len: Sie arbeiten also in einer psychiatrischen Abteilung?
    Dr. Len: Nein, Ich arbeite in einer psychiatrischen Welt. Audiointerview mit Dr. phil. Ihaleakala Hew Len, hawaiianischer Meisterlehrer von Self Identity through Ho'oponopono (SITH) im Ruhestand, Dr. Len, präsentiert vom kanadischen Webradiosender News for the Soul, Vancouver, Gastgeberin Nicole Whitney, 57:16 Minuten Dauer, gesendet 2./3. August 2007

 

  • Frage eines Seminarteilnehmers an Dr. Len: Sind Sie ein Schamane?
    Dr. Hew Len: Nein, ich bin lediglich ein Müllsammler.
    Bin ich ein Heiler?
    Nein, die Gottheit kann das tun.
    Audiointerview mit Dr. phil. Ihaleakala Hew Len, hawaiianischer Meisterlehrer von Self Identity through Ho'oponopono (SITH) im Ruhestand, Dr. Len, präsentiert vom kanadischen Webradiosender News for the Soul, Vancouver, Gastgeberin Nicole Whitney, 57:16 Minuten Dauer, gesendet 2./3. August 2007
  • Du kamst vollkommen in dieses Leben, nur die Daten beziehungsweise die Informationen sind unvollkommen. Audiointerview mit Dr. phil. Ihaleakala Hew Len, hawaiianischer Meisterlehrer von Self Identity through Ho'oponopono (SITH) im Ruhestand, Dr. Len, präsentiert vom kanadischen Webradiosender News for the Soul, Vancouver, Gastgeberin Nicole Whitney, 57:16 Minuten Dauer, gesendet 2./3. August 2007

 


Notenschlüssel
  • Unsere Wahrnehmung ist: andere Leute hängen fest. Das ist unser Problem. [...] Solange wir uns nicht damit befassen, hängen wir fest. [...] Wir verhindern tatsächlich, dass die Mitmenschen erleben, wer sie sind: Gott. Audiointerview mit Dr. phil. Ihaleakala Hew Len, hawaiianischer Meisterlehrer von Self Identity through Ho'oponopono (SITH) im Ruhestand, Dr. Len, präsentiert vom kanadischen Webradiosender News for the Soul, Vancouver, Gastgeberin Nicole Whitney, 57:16 Minuten Dauer, gesendet 2./3. August 2007

 

  • Es ist sehr wichtig zu wissen, dass wir selbst keine Entscheidung treffen. Audiointerview mit Dr. phil. Ihaleakala Hew Len, hawaiianischer Meisterlehrer von Self Identity through Ho'oponopono (SITH) im Ruhestand, Dr. Len, präsentiert vom kanadischen Webradiosender News for the Soul, Vancouver, Gastgeberin Nicole Whitney, 57:16 Minuten Dauer, gesendet 2./3. August 2007

 

  • Wenn wir innerlich von etwas bewegt werden, gilt es zu klären, ob es sich dabei um eine Inspiration des Göttlichen handelt, nicht jedoch um eine Regung, die der Vergangenheitsebene entsprungen ist. Audiointerview mit Dr. phil. Ihaleakala Hew Len, hawaiianischer Meisterlehrer von Self Identity through Ho'oponopono (SITH) im Ruhestand, Dr. Len, präsentiert vom kanadischen Webradiosender News for the Soul, Vancouver, Gastgeberin Nicole Whitney, 57:16 Minuten Dauer, gesendet 2./3. August 2007

 

 

 

Zitate allgemein

  • Die Verantwortung zu übernehmen, heißt nicht, die Schuld auf sich zu nehmen oder anzunehmen, falsch gehandelt zu haben. Es ist die Bereitwilligkeit, auf die aktuelle sich erneut abspulende Erinnerung zu antworten und für sie geradezustehen. Mary Koehler, International Ho'oponopono coordinator, Self Identity through Hooponopono, Network Ireland, April-July 2004

 

  • Vergebung ist keine gelegentliche Angelegenheit, Vergebung ist eine gleichbleibende Haltung. Dr. Rev. Martin Luther King, Jr. (1929-1968) US-amerikanischer Baptistenpastor, Bürgerrechtler

Definitions of Ho'oponopono (engl.)

༺༻StatementBehavior
1.Ho’oponopono is the cheek of love.Show the other cheek.
2.Ho’oponopono is to ask.Knock, and the door will open.
3.Ho’oponopono is being kids again.We need to be children to enter the Lord’s kingdom.
4.Ho’oponopono is to let go and let God.What you resist will persist.
5.Ho’oponopono is giving permission.Ask, and you shall receive.
6.Ho’oponopono is about loving your enemies.Thank you to all my memories and old programs.
Source: Mabel Katz, Argentinian Ho'oponopono teacher,  Hooponopono is beyond The Secret

 

Links zum Thema Ho'oponopono und Vergebungsarbeit / Forgiving

Ho'oponopono Vergebungsseminare in Deutschland

  • Erstes Wochenendseminar mit Dr. Hew Len (mit ~45 Teilnehmern) in Köln im Herbst 2007
  • Zweites Wochenendseminar mit Dr. Hew Len und seiner Assistentin Mary Koehler (mit ~130 Teilnehmern) in Frankfurt a. M. am 20./21. September 2008
  • Drittes Wochenendseminar mit Dr. Hew Len und seiner Assistentin Mary Koehler (mit ~240 Teilnehmern) in Grassau am Chiemsee (Bayern) am 17./18. Oktober 2009
  • Viertes Wochenendseminar Wochenendseminar mit Wai'ale'a Craven und Mary Koehler (mit ~70 Teilnehmern) in Oberstdorf (Kleinwalsertal) am 25./26. September 2010
  • Fünftes Ho'oponopoo Wochenendseminar in Deutschland mit Willem Vreeswijk, Mary Koehler und Uwe Hiltmann in Reit im Winkl am  7./8. Mai 2011
  • Sechstes Ho'oponopoo Wochenendseminar in Deutschland mit Seminarleiter: Dr. phil. Ihaleakala Hew Len, hawaiianischer Meisterlehrer von Self Identity through Ho'oponopono (SITH) im Ruhestand, Veranstalter: Uwe Hiltmann in Grassau, Bayern, 3./4. September 2011

  • Hinweis: Veranstalter Uwe Hiltmann und Dr. Hew Len/SITH haben seit 2012 ihre Zusammenarbeit eingestellt. Seit 2013 gibt Dr. Hew Len, womöglich aus Krankheitsgründen, keine Seminare mehr.

Siehe Seminare in Deutschland und in Europa: SITH Dates and Locations

Zero Limits Seminarreihe in den Vereinigten Staaten – mit Joe Vitale

  • Third (and final) "Zero Limits" seminar with Dr. Hew Len and Joe Vitale, Austin, Texas, 17.-19. April 2009

Literatur

  • Hinweis!

Die deutschen Autoren Manfred und Bärbel Mohr †, Klaus-Jürgen Becker, Ulrich Emil Dupree, Diethard Stelzl und Suzan Wiegel beziehen sich in ihren Büchern und DVD/CD-Medien (2008-2013) auf das Stichwort Ho'oponopono. Sie greifen damit einen Trend auf, der durch die Internetartikel und den Newsletterservice des Marketingexperten Joe Vitale zunächst über 2 Millionen registrierte Leser gefunden hatte und sich seit 2005 über das Internet weltweit verbreitet hat.
Die genannten Autoren sind als Seminarleiter/Coaches weder direkt mit der von Dr. Len tradierten Methode vertraut noch gehören sie zu den 23 autorisierten Ho'oponopono-Lehrern der Methode "Self I-Dentity Through Ho'oponopono" [Stand September 2010], die von Dr. Len als Linienhalter der Tradition in Seminaren vermittelt wird.



Hinweis: Das Buch enthält überwiegend Eigenwerbung zugunsten des Marketing-Experten Vitale. Dr. Lens schriftlicher Beitrag sind lediglich Kopien seiner emails an Joe Vitale.

Literature (engl.)

Excerpts from Shamanic Wisdomkeepers availed by Pam Pappas, M.D., US American blogger, Ho'oponopono: A Chance to Un-do Our Collective Karmic Stew, 28. March 2009

Externe Weblinks


External web links (engl.)




  • Nana I Ke Kumu, Ho'oponopono blogspot.com, entry by Renata González, 15. October 2008

Comment: "ACIM and Self I-Dentity Ho'oponopono are based on the exact same source material."


  • Joe Vitale, US American Internet marketeer, lecturer, author, Joe Vitale's Blog, reporting on the meetings with Dr. Hew Len, presented by MrFire.blogspot.com, photographs included

[Mitteilungen von Joe Vitale über seine Begegnung mit Dr. Hew Len, mit Fotos]

Audio- und Videolinks

Audio links (engl.)

  • Audio presentation by Dr. Ihaleakala Hew Len, retired Hawaiian master teacher of Self Identity through Ho'oponopono (SITH), Zero Limits Living Through Ho'oponopono – A Dinner with the Divine, presented by Joe Vitale, US American Internet marketeer, lecturer, author, part 1 and part 2, Austin, Texas, 25. February 2006
  • Audio Dr. Ihaleakala Hew Len, retired Hawaiian master teacher of Self Identity through Ho'oponopono (SITH), presented by Canadian web radio station News for the Soul, Vancouver, host Nicole Whitney, part 1, 57:02 minutes duration, part 2, minutes duration, part 3, minutes duration, aired 3. May 2006
  • Audio interview with Dr. Ihaleakala Hew Len, Hawaiian master teacher of Self Identity through Ho'oponopono (SITH), Dr. Len, presented by Canadian web radio station News for the Soul, Vancouver, host Nicole Whitney, minute 30:14, 58:39 minutes duration, aired 14. June 2006
  • Audio interview with Dr. Ihaleakala Hew Len, Hawaiian master teacher of Self Identity through Ho'oponopono (SITH), Dr. Len, presented by Canadian web radio station News for the Soul, Vancouver, host Nicole Whitney, 50:34 minutes duration, aired 12. August 2006
  • Audio interview with Joe Vitale, US American Internet marketeer, lecturer, author, co-author Dr. Ihaleakala Hew Len in Zero Limits (published 30. June 2007) and expert in the media success movie The Secret, Beyond THE SECRET Series, presented by Canadian web radio station News for the Soul, Vancouver, host Nicole Whitney, esp. minute 7+ and 33+, aired Monday, 30. April 2007
  • Audio interview / teleconference with Joe Vitale, US American Internet marketeer, lecturer, author, presented by MagnificentAttraction.com, hosts Linda Miller and Joanie Chappel, aired 26. June 2007
  • Audio interview with Joe Vitale, US American Internet marketeer, lecturer, author, presented by SuccessClinic.com, host Noah St. John, aired 5. July 2007
  • Audio interview with Dr. Ihaleakala Hew Len, Hawaiian master teacher of Self Identity through Ho'oponopono (SITH), Dr. Len, presented by Canadian web radio station News for the Soul, Vancouver, host Nicole Whitney, minute 12:36, 57:16 minutes duration, aired 2./3. August 2007
  • Audio interview with special guest Dr. Ihaleakala Hew Len, retired Hawaiian master teacher of Self Identity through Ho'oponopono (SITH), No Out There, presented by Ho'oponopono Show, Blogtalkradio.com, host Mabel Katz, Argentinian Ho'opopono teacher, 90 minutes duration, aired 18. December 2008
  • Audio interview with Dr. Ihaleakala Hew Len, retired Hawaiian master teacher of Self Identity through Ho'oponopono (SITH), Mabel Katz, Argentinian Ho'opopono teacher, Ho'oponopono, presented by Karma Caffe Show, 60 minutes duration, aired 24. December 2008
  • Audio interview with Dr. Ihaleakala Hew Len, retired Hawaiian master teacher of Self Identity through Ho'oponopono (SITH), presented by US American web radio station Life Without Limitation Energy Talk Radio, host Markandeya, aired 6. June 2009, Self Healing – Ho'oponopono, YouTube film, 4:11 minutes duration, posted 10. February 2011
  • Audio interview with Dr. Ihaleakala Hew Len, retired Hawaiian master teacher of Self Identity through Ho'oponopono (SITH), The Ho'oponopono Process, MP3, presented by US American web radio station ''Empower Radio", the farkas files, host David Franklin Farkas, M.S.Ed, intuitive consultant, 1 hour duration, posted 24. November 2011

Video links (engl.)

Dr. Ihaleakala Hew Len teaching Minutes 8:37-16:45

Dr. Ihaleakala Hew Len teaching Minutes 8:37-16:45

Music links (engl.)

 

Interne Links

Englisch Wiki

Hawkins

 

 
Letzte Bearbeitung:
27.06.2016 um 01:45 Uhr

Page generated in 1,167 seconds.